Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 861

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2009

Wohnort: woanders

Beruf: Student

Danksagungen: 696

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 3. Juni 2010, 06:11

Wenn man als Mieter einen Wagen bekommt kann man davon ausgehen dass es seine Richtigkeit hat. Das dürfte dann das berüchtigte "Außenverhältnis" sein. Wenn die Versicherung sich "quer stellt" ist es m.E. einzig und allein Problem der AV bzw. speziell auch des einzelnen RA der den Wagen herausgegeben hat.
sinnlose Diskussionen erfordern ab und an sinnfreie Antworten. Ist so.

Nomi2006

Fortgeschrittener

Beiträge: 485

Registrierungsdatum: 6. Mai 2010

Beruf: Autovermietung

Danksagungen: 297

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 3. Juni 2010, 08:12

Wenn man als Mieter einen Wagen bekommt kann man davon ausgehen dass es seine Richtigkeit hat. Das dürfte dann das berüchtigte "Außenverhältnis" sein. Wenn die Versicherung sich "quer stellt" ist es m.E. einzig und allein Problem der AV bzw. speziell auch des einzelnen RA der den Wagen herausgegeben hat.
Jupp, ist korrekt. Eine Vermietung die nicht den Richtlinien entspricht (z.B. durch Altersbeschränkungen) darf nicht getätigt werden. Auch dann nicht, wenn wir als AV es versäumen das richtige Fahrzeug zu besorgen. In diesem Fall hat der Kunde leider das Nachsehen.
:205:

Alex-4u

Sixt Diamond Kunde

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 18. August 2009

Aktuelle Miete: Jaguar F-Type Cab grey

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Opel Vertragshändler

Danksagungen: 442

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 3. Juni 2010, 09:04

Dann wird es aber trotzdem blöd für die Station, besonders, wenn einem ein Fahrzeug bzw. sogar ein Upgrade garantiert wurde. Die hätte dann das nachsehen durch Schadensersatzforderungen
Meine erste AV 49 * Sixt Diamond
Meine zweite AV 25 * Europcar Privilege Elite
Hertz 27 * President's Circle
:love: BMW --> SIXT :love:
Ihr wollt euren Opel Mietwagen später mal kaufen? Dann meldet euch bei mir mit der Fahrgestellnummer

Adoli

Fortgeschrittener

Beiträge: 368

Registrierungsdatum: 1. April 2009

Wohnort: Berlin

Beruf: Unternehmensberater

Danksagungen: 176

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 3. Juni 2010, 09:16

Dann wird es aber trotzdem blöd für die Station, besonders, wenn einem ein Fahrzeug bzw. sogar ein Upgrade garantiert wurde. Die hätte dann das nachsehen durch Schadensersatzforderungen


Genau!

Richtlinien sind ja schön und gut, genauso wie Gesetze... Aber auch dort gibt es eine teleologische Auslegung, also die Frage nach dem eigentlich Zweck der Regelung.

In Bezug auf die AV ist der Sinn einer Altersbestimmung sicher nicht, dem Kunden ein Auto wegen des Alters zu verwehren, sondern um sich möglichst viele Probleme mit jungen Fahrern vom Hals zu halten.

Die Argumentation seitens der RSAs fällt doch spätestens dann in sich zusammen, wenn man mit einer prepaid-Reservierung in der Station aufschlägt und die passende Klasse nicht vohanden ist. Glaube spätestens dann sind die Richtlinien nicht mehr so heilig, wenn der Kunde zu Recht darauf hinweist, dass es nicht sein Problem sein kann, wenn die passende Klasse nicht vorhanden ist. Das wäre auf jeden Fall ein schöner Fall für die Rechtsabteilung und würde sicher teuer!

Bestätigtes Prepaid-Fahrzeug nicht erhalten, Termin für Vertragsabschluß verpaßt, Job verloren etc. ;)
Last five :205: : BMW 318d, Jaguar XJ, 2x Infiniti M30d, VW Passat CC TDi

Alex-4u

Sixt Diamond Kunde

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 18. August 2009

Aktuelle Miete: Jaguar F-Type Cab grey

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Opel Vertragshändler

Danksagungen: 442

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 3. Juni 2010, 09:20

Mal so als Spielerei. Wie wäre es rechtlich wenn man die höchste Klasse nach seinem Alter reserviert und den höchsten Gold Status mit garantiertem Upgrade hat?
Meine erste AV 49 * Sixt Diamond
Meine zweite AV 25 * Europcar Privilege Elite
Hertz 27 * President's Circle
:love: BMW --> SIXT :love:
Ihr wollt euren Opel Mietwagen später mal kaufen? Dann meldet euch bei mir mit der Fahrgestellnummer

hobbes

weiss was er mietet

Beiträge: 11 399

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14624

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 3. Juni 2010, 09:24

Wie wäre es rechtlich

:wacko: Dann ekommst du entweder die gebuchte Klasse, du akzeptierst ein downgrade, oder gehst ohne Wagen vom Hof.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Nomi2006 (03.06.2010), csr_nemo (28.06.2014)

Nomi2006

Fortgeschrittener

Beiträge: 485

Registrierungsdatum: 6. Mai 2010

Beruf: Autovermietung

Danksagungen: 297

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 3. Juni 2010, 09:41

:wacko: Dann ekommst du entweder die gebuchte Klasse, du akzeptierst ein downgrade, oder gehst ohne Wagen vom Hof.
Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.
:205:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

csr_nemo (28.06.2014)

Nomi2006

Fortgeschrittener

Beiträge: 485

Registrierungsdatum: 6. Mai 2010

Beruf: Autovermietung

Danksagungen: 297

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 3. Juni 2010, 09:47

Die Argumentation seitens der RSAs fällt doch spätestens dann in sich zusammen, wenn man mit einer prepaid-Reservierung in der Station aufschlägt und die passende Klasse nicht vohanden ist. Glaube spätestens dann sind die Richtlinien nicht mehr so heilig, wenn der Kunde zu Recht darauf hinweist, dass es nicht sein Problem sein kann, wenn die passende Klasse nicht vorhanden ist. Das wäre auf jeden Fall ein schöner Fall für die Rechtsabteilung und würde sicher teuer!
Da interessiert mich ehrlich gesagt auch die Prepaid Geschichte nicht. Ein Anruf und das bezahlte Geld ist sofort zurückbezahlt !

Bestätigtes Prepaid-Fahrzeug nicht erhalten, Termin für Vertragsabschluß verpaßt, Job verloren etc. ;)
Das ist sicherlich ärgerlich, keine Frage. Jedoch auch hier gibt es Dinge die der RSA einfach zu beachten hat. Und wenn er nunmal das Upgrade nicht machen kann oder eben einfach nicht darf (weil Vorgabe des Unternehmens) dann muss man das so auch akzeptieren. Und ganz ehrlich, auf diesen Rechtsstreit wäre ich sehr gespannt ..... :?:
:205:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

csr_nemo (28.06.2014)

Alex-4u

Sixt Diamond Kunde

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 18. August 2009

Aktuelle Miete: Jaguar F-Type Cab grey

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Opel Vertragshändler

Danksagungen: 442

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 3. Juni 2010, 09:53

Diese Meinung teile ich nicht. Die Autovermietung muss dann mindestens den Kunden schnell zu einer anderen Vermietstation fahren und dort die enstehenden Mehr Kosten tragen. Sie garantieren ein Auto, als müssen Sie eins liefern, der Vertrag ist abgeschlossen und kan nicht durch stupides zurücküberweisen gecancelt werden, nur weil der RA kein Auto finden wollte.
Meine erste AV 49 * Sixt Diamond
Meine zweite AV 25 * Europcar Privilege Elite
Hertz 27 * President's Circle
:love: BMW --> SIXT :love:
Ihr wollt euren Opel Mietwagen später mal kaufen? Dann meldet euch bei mir mit der Fahrgestellnummer

Dmo

gesperrt Danke!

Beiträge: 1 553

Registrierungsdatum: 23. September 2009

Danksagungen: 445

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 3. Juni 2010, 10:01

Die Autovermietung muss dann mindestens den Kunden schnell zu einer anderen Vermietstation fahren und dort die enstehenden Mehr Kosten tragen.


Das blöde ist nur. DARAUF hast Du als Kunde kein Anrecht!
Es ist zwar so, dass du einen beiderseits verbindliche nertrag mit der AV geschlossen hast. Und ja, bei Nichterfüllung des Vertrags durch die AV sind sie dir nach §§280ff. BGB Schadensersatzpflichtig. Jedoch bedeutet dies nicht, dass die AV dich irgendwo hinfahren muss oder dir irgendwas organisieren muss.

Sie können halt auf dich als Kunden pfeiffen. Dann musst Du dir selbst Ersatz suchen und kanns nachträglich die Kosten als Schadenersatz bei der AV einfordern. ... Mich würde mal Interessieren, ob und wie oft das so passiert - hat da Jemand in die Richtung Erfahrungen gesammelt?
Suzuki GSF 1200 S [BJ 2001]
Skoda Octavia Combi 2.0TDI DSG PDF PD [BJ 2008] folgt...

Alex-4u

Sixt Diamond Kunde

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 18. August 2009

Aktuelle Miete: Jaguar F-Type Cab grey

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Opel Vertragshändler

Danksagungen: 442

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 3. Juni 2010, 10:09

Stimmt, so ist es besser formuliert. Aber Sie würden damit die Schadensanspruchshöhe verringern ^^
Meine erste AV 49 * Sixt Diamond
Meine zweite AV 25 * Europcar Privilege Elite
Hertz 27 * President's Circle
:love: BMW --> SIXT :love:
Ihr wollt euren Opel Mietwagen später mal kaufen? Dann meldet euch bei mir mit der Fahrgestellnummer

Dmo

gesperrt Danke!

Beiträge: 1 553

Registrierungsdatum: 23. September 2009

Danksagungen: 445

  • Nachricht senden

42

Donnerstag, 3. Juni 2010, 10:54

Japp. Wobei ganz ehrlich ... mir ist das in meiner langen Mieter-Karriere noch nie passiert, dass ich kein Auto bekommen habe, weil:

1. ich eigentlich zu Jung für das Fahrzeug war, und kein anderes auf dem Hof stand
2. (angeblich) keine Fahrzeuge verfügbar waren.

Zu 1. hab ich dennoch immer mit nem Upgrade fahren dürfen. Und das ist mir bei allen drei großen AVs schon untegekommen.
Und zu 2. war das höchste der Gefühle, dass ich mal ein Downgrade von FDAR auf CWMR erhalten habe. Da hatte der SL aber noch 2h vor Mietbeginn angerufen- Grund: In Süddeutschland gabs schwere Unwetter, weshalb keine Flugzeuge und Bahnen unterwegs waren -> somit MW-Knappheit.
Suzuki GSF 1200 S [BJ 2001]
Skoda Octavia Combi 2.0TDI DSG PDF PD [BJ 2008] folgt...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

csr_nemo (28.06.2014)

Alex-4u

Sixt Diamond Kunde

Beiträge: 853

Registrierungsdatum: 18. August 2009

Aktuelle Miete: Jaguar F-Type Cab grey

Wohnort: Osnabrück

Beruf: Opel Vertragshändler

Danksagungen: 442

  • Nachricht senden

43

Donnerstag, 3. Juni 2010, 12:28

Im Forum gab es schonmal einen Bericht darüber wie einer zu Sixt geschickt wurde und die Mehrkosten übernommen wurden; glaube sogar von Hertz aus
Meine erste AV 49 * Sixt Diamond
Meine zweite AV 25 * Europcar Privilege Elite
Hertz 27 * President's Circle
:love: BMW --> SIXT :love:
Ihr wollt euren Opel Mietwagen später mal kaufen? Dann meldet euch bei mir mit der Fahrgestellnummer

GordonShumway

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 817

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

44

Donnerstag, 3. Juni 2010, 13:22

Im Forum gab es schonmal einen Bericht darüber wie einer zu Sixt geschickt wurde und die Mehrkosten übernommen wurden; glaube sogar von Hertz aus

Du meinst sicherlich das hier: Mietwagen (LKW) evntl. nicht verfügbar
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

Nomi2006

Fortgeschrittener

Beiträge: 485

Registrierungsdatum: 6. Mai 2010

Beruf: Autovermietung

Danksagungen: 297

  • Nachricht senden

45

Freitag, 4. Juni 2010, 19:59

Bestätigtes Prepaid-Fahrzeug nicht erhalten, Termin für Vertragsabschluß verpaßt, Job verloren etc. ;)


Nochmal was gefunden in unseren Mietbedingungen:

Weder das Reservierungsunternehmen noch das Vermietunternehmen ist verantwortlich für Folgeschäden, wenn das Reservierungsunternehmen oder das Vermietunternehmen seine Verpflichtungen im Zusammenhang mit einem vorausbezahlten Mietgeschäft nicht erfüllt. Gleichermaßen sind Sie nicht verantwortlich für Folgeschäden, wenn Sie Ihre Verpflichtungen im Zusammenhang mit dem Geschäft nicht erfüllen.


Ich denke, das beantwortet die Sache abschließend !
:205:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

csr_nemo (28.06.2014)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.