Sie sind nicht angemeldet.

Chevalier

Fortgeschrittener

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 2. Februar 2012

Wohnort: München

Danksagungen: 197

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 12. Februar 2012, 23:18

Ich finde die modern Line großartig! Auch das helle Lenkrad gefällt mir gut! :love:

Ich glaube BMW ist mit dem Design der Zeit etwas voraus, hat damit aber neue Maßstäbe gesetzt an welche man sich noch gewöhnen muss.
In necessariis unitas,
in dubiis libertas,
in omnibus caritas

sijuherm

All-in

Beiträge: 1 009

Registrierungsdatum: 1. April 2009

: 11136

: 9.26

: 45

Danksagungen: 947

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 12. Februar 2012, 23:22

achja, fast 60.000,- € für einen 320d lim. und fast 50.000 für einen 120d ist ein wenig übertrieben, oder sehe ich das nur alleine so?? 8|

Achwas.. 100.000 DM für nen Kleinwagen ist doch nichts! ^^

Beiträge: 17 294

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 11833

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 12. Februar 2012, 23:23

Zum Glück ist der 1er ein Kompaktwagen und kein Kleinwagen.

Ich habe mir übrigens heute erst einen recht sinnig ausgestatteten 1er F20 für rund 35.000€ konfiguriert. Finde ich aber immernoch zu viel.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

sijuherm (12.02.2012), Spassmieter (15.02.2012)

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 3 987

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3819

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 12. Februar 2012, 23:24

@Chevalier
Der Zeit vorraus? Wenn ich mich recht entsinne, gibt es bei Audi z. B. komplett hellgraue Cockpits im A6 und bei der E-Klasse von MB auch.

Finde es persoenlich aber garnicht schoen und viel zu schmutzanfaellig.

Paddi

R.I.P. My little Chibbi

Beiträge: 10 961

Danksagungen: 5388

  • Nachricht senden

35

Montag, 13. Februar 2012, 00:13

Zum Glück ist der 1er ein Kompaktwagen und kein Kleinwagen.

Ich habe mir übrigens heute erst einen recht sinnig ausgestatteten 1er F20 für rund 35.000€ konfiguriert. Finde ich aber immernoch zu viel.

MfG Jan

Stimmt, weil man dafür einen ziemlich vollen Golf Highline 1.4 TSI bekommt und du dir bestimmt einen 116i oder 118i konfiguriert hast

Edit: ich komme beim 118d in weiß Sport line auf 37.170 ohne Schiebedach mit Navi Business... Eindeutig zu viel Geld!!
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Chevalier

Fortgeschrittener

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 2. Februar 2012

Wohnort: München

Danksagungen: 197

  • Nachricht senden

36

Montag, 13. Februar 2012, 00:23

@ JohnDoe

Mit der Zeit voraus meinte ich das Gesamtdesign, welches ja durchaus polarisiert!

Mit dem Pflegeaufwand hast du natürlich Recht! Ich selbst würde mir auch nie einen hellen Innenraum für ein Privatauto aussuchen. Ich hatte letzens ein ganz schlechtes Gewissen, als ich einen F11 mit beiger Innenausstattung abgegeben habe und die Fußmatten vom Schneematsch fast schwarz waren. Aber man kann sich ja zum Autofahren nicht die Schuhe aussziehen...
In necessariis unitas,
in dubiis libertas,
in omnibus caritas

Turboman

Tempomat sitzt im rechten Fuß

Beiträge: 2 967

Registrierungsdatum: 17. Februar 2011

: 26186

: 8.75

: 110

Danksagungen: 981

  • Nachricht senden

37

Montag, 13. Februar 2012, 07:55

Der 1er war doch schon immer so teuer. Ich finde nicht, dass er jetzt übermäßig teurer geworden ist.
Ja klar er ist zu teuer aber das war er auch schon vorher. Ich verstehe daher die Aufregung nicht.
:203: only

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

(13.02.2012), Chevalier (13.02.2012), Fabian-HB (13.02.2012), Gr3yh0und (13.02.2012)

Fabian-HB

oder -BS

Beiträge: 2 222

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Wohnort: Bremen, Braunschweig

Beruf: Student

: 39500

: 7.72

: 169

Danksagungen: 3225

  • Nachricht senden

38

Montag, 13. Februar 2012, 09:57

Der 1er war doch schon immer so teuer. Ich finde nicht, dass er jetzt übermäßig teurer geworden ist.
Ja klar er ist zu teuer aber das war er auch schon vorher. Ich verstehe daher die Aufregung nicht.



Zumal die Preise aus dem Konfigurator solche sind, die eh niemand bezahlt. Grade beim 1er sollten doch schon einige Rabatte drin sein.

Außerdem weiß der kluge Kopf, dass auch der Wertverlust eine Rolle spielt. Wenn ich den 1er dann nach 3 Jahren und identischer KM-Leistung für 2.000 Euro mehr verkaufen kann als den Golf hebt sich doch so einiges schon wieder auf :)


Mir ist schon klar, dass ein BMW auch in der Gesamtrechnung wohl immer etwas teurer sein wird als ein VW. Mir wäre es das aber wert :)

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 3 987

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3819

  • Nachricht senden

39

Montag, 13. Februar 2012, 10:05

Zumal die Preise aus dem Konfigurator solche sind, die eh niemand bezahlt. Grade beim 1er sollten doch schon einige Rabatte drin sein.


Beim Golf, Focus oder Opel Astra sind auch nochmal Rabatte drin bei enstprechenden Verhandlungen. Da kann man sich rein vom Kostenkapitel keinen BMW schönreden, vorallem wenn man ganz nüchtern mal die "Premium"-herstellerwagen mit den akutellen "Brot-und-Butter" Autos vergleicht, dann ist der Preis den man z. B. für einen 1er bezahlt eigentlich nicht gerechtfertigt, gerade wenn man den Aupreis bei Sonderaustattungen nimmt.

Trotzdem fahre ich sehr gerne BMW, gerade 1er oder 3er (nicht die schweren Kühe á la X5, X6 etc.), aber mit einem schönen und nett motorisierten Focus oder Golf kann man genauso viel Spass haben.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

rulfiibahnaxs (17.02.2012)

PeterderMeter

unregistriert

40

Montag, 13. Februar 2012, 10:20

Der 3er wird halt auch immer mehr zum Flottenfahrzeug und da interessiert es halt BMW recht wenig, was der Endkunde vom Preis hält, wenn xx% von Firmen geleast werden.

Insgesamt ist wohl jedes Auto, das auf dem deutschen Markt fährt, überteuert. Oder sind 20.000€ für einen Polo gerechtfertigt? ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

PeterMWT (13.02.2012)

Beiträge: 937

Registrierungsdatum: 1. Juni 2009

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Danksagungen: 592

  • Nachricht senden

41

Montag, 13. Februar 2012, 10:31

Bei BMW in Gießen stand u. a. ein 328i für 62.000 €. Und das für einen recht belanglosen 4-Zylinder. BMW hätte gut daran getan die R6 weiterzuentwickeln, zumindest ab 200 PS. Die Motoren haben immer Bestwerte gesetzt in Laufkultur, Drehfreudigkeit und in der Klasse auch in Sachen Effizienz.

Selbst 525d ist mitlerweile ein 2.0 R4. Da geht zumindest Audi den richtigen Weg auch einen "kleinen" 3.0 V6 TDI mit gut 200 PS anzubieten. Im Audi A4/A5 der erste Serien 3.0 6-Zylinder Motor mit einem Normverbrauch unter 5 Litern.

Wenn ich mir die Preise anschaue für einen R4 in einem Premiumfahrzeug, dann wird ein anständig ausgestatteter VW Passat immer interessanter! Es geht mir net nur um die Leistung. War auch immer mit nem 318d zufrieden. Aber richtig Spaß hat mir ein BMW bisher immer nur als R6 gemacht! Hab auch immer 335i mit M-Sportpaket einem M3 bevorzugt.

Vor allem hat der neue BMW R4 als 118i gegen Ford Ecoboost Motor 1.6 im Ford Focus verloren. In Sachen Laufkultur, Kraftentfaltung und Verbrauch.
:203: :202:

Jeden Tag den ich auf der Straße bin frisst mein Diesel 1.000 Kilometer!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

JohnDoe (13.02.2012), Geigerzähler (13.02.2012), John Macallan (17.02.2012)

PeterderMeter

unregistriert

42

Montag, 13. Februar 2012, 10:36

Jetzt wartet doch erstmal ab.

Wenn es einen R6 330d gibt, dann ist doch wieder alles gut. ;)

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 3 987

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3819

  • Nachricht senden

43

Montag, 13. Februar 2012, 10:43

Oder sind 20.000€ für einen Polo gerechtfertigt? ;)


Naja, ich kenn die Produktonskosten für ein Fahrzeug nicht, wenn es ganz normal an einen Privatkunden verkauft wird aber ein 'normaler' Polo mit einer soliden Austattung (1.4, Highline, Radio mit Bluetooth, NSW und MuFu-Lederlenkrad) kommt bei mir auf rund 17k ein Ford Fiesta Trend (1.25 und vergleichbarer Austattung) auf 15k Euro.

Das finde ich für das gebotene durchaus akzeptabel oder anders gesagt, empfinde ich knapp 24 tausend Euro für einen Ford Focus mit einen 150 PS Turbobenziner und guter Austattung angemessener als rund 30.000 Euro für einen 118i mit gleicher Austattung.

PeterderMeter

unregistriert

44

Montag, 13. Februar 2012, 10:47

So verschieden sind die Eindrücke.

Ich würde jetzt eher 30k für einen 118i bezahlen, als 24k für einen Ford Focus.

Aber ich denke, das führt jetzt alles zu weit vom Thema weg.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Poffertje (13.02.2012)

Pieeet

//M-thusiast

Beiträge: 2 046

Registrierungsdatum: 2. Juni 2011

: 100255

: 7.43

: 326

Danksagungen: 4486

  • Nachricht senden

45

Montag, 13. Februar 2012, 11:05

Ich würde jetzt eher 30k für einen 118i bezahlen, als 24k für einen Ford Focus.


Jeder, wie er mag. Aber für 6k kannste ne ganze Weile kreuz und quer durch die Republik gleiten...

BTT: Der Dreier sieht aus, als hätten sich hier 3 Designabteilungen versuchen dürfen und dabei ist vergessen worden, dass ein Auto (speziell BMW) wie aus einem Guss auszusehen hat. Die Zerstückelung innen wie außen gefällt mir überhaupt nicht. Was soll dieser Riesenspalt in der Motorhaube? Was soll der unhomogene Bogen der Motorhaube in der Seitenansicht? Die einfallslosen Rückleuchten? Die fast durchweg langweiligen Felgen? Die Mittelkonsole ist an den wichtigsten Stellen (zum Fahrer hin) eine Wüste aus schwarzem Plastik. Und dann dieser komische Trend mit den freistehenden Displays im iphone Design...sorry. Das wirkt für mich, als hätten die Jungs und Mädels keine eigenen Ideen gehabt.
Pieeet
Team Moderation

Da fährt was: www.mietwagen-talk.de | Die Online-Community zu Mietwagen und Autovermietung
schwerunterwegs.com | Mein Ausdruck von Fahrfreude.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

John Macallan (17.02.2012)

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.