Sie sind nicht angemeldet.

Wilhelm

Meister

  • »Wilhelm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 015

: 22810

: 8.62

: 101

Danksagungen: 1812

  • Nachricht senden

1

Samstag, 17. November 2012, 23:06

Gebrauchtwagensuche

Hallo Zusammen,

Mein Schwager ist aktuell auf der Suche nach einem "neuen" Gebrauchtwagen. Dachte, hier ist vielleicht der ein oder andere dabei, der sich auf dem Gebiet besser auskennt als ich.


Als Eckdaten wären zu nennen:

Größe: Golfklasse
Preisklasse: Angedacht waren 5.000,-- EUR, bei entsprechendem Angebot ist er bereit bis max. 6.000,-- EUR hochzugehen
Baujahr: ab 2000
Leistung: Man sollte auf der Autobahn kein rollendes Hindernis sein, daher >100PS
Laufleistung: Pauschal würde ich sagen, bis 125.000km


Bei der Laufleistung bin ich mir noch ein bisschen unschlüssig. Um die 125.000km kommen meist die größeren Reparaturen wie Zahnriemen, Wasserpumpe, Bremsen, etc. Nach Möglichkeit sollte es keinen Wartungsstau geben.

Sind seine Vorstellung realistisch bzw. umsetzbar? Bin für jeden Tipp dankbar!

Edit:

Ich ergänze mal noch die KM-Leistung:

KM p.a.: 9.000 - 10.000

Beiträge: 1 151

Danksagungen: 871

  • Nachricht senden

2

Samstag, 17. November 2012, 23:20

Für 5000-6000 hast du bei den Eckdaten doch schon eine große Auswahl. Bei 125.000km sollte ein gepflegter Gebrauchter eigentlich schon durchrepariert sein, ist der Zahnriemen samt Wasserpumpe zumindest im VAG bei 90.000km fällig.

Das wäre auch meine Empfehlung für dich, Golf 4 und Konsorten sind - abgesehen von ein paar Macken - technisch gesehen wirklich gute und haltbare Autos. Besonderer Tipp wäre vielleicht der Seat Leon, der mir immer noch sehr gut gefällt - die sind zu diesem Kurs doch ein Stück jünger als vergleichbare Golfs und bei weitem nicht so langweilig.

Hier mal ein Beispiel, aber da findet man sicherlich noch was besseres: Klick mich bei mobile.de

Insgesamt aber ein gutes Paket und bei Preis ist vielleicht auch noch ein bisschen Luft.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Wilhelm (17.11.2012)

Uberto

Always Ultra

Beiträge: 9 312

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 153626

: 7.11

: 745

Danksagungen: 20118

  • Nachricht senden

3

Samstag, 17. November 2012, 23:20

Ich würde den Mazda 6 ins Rennen werfen. Absolut zuverlässig, einzig auf Rost sollte man ein wenig achten. Ansonsten ist der Wagen absolut langlebig und sicherlich bequem zum reisen. Mit Tempomat, Klimaautomatik, Sitzheizung und Einparkhilfe lassen sich gute Modell für unter 5k erstehen mit Baujahr 2002-2004
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Beiträge: 1 151

Danksagungen: 871

  • Nachricht senden

4

Samstag, 17. November 2012, 23:26

Sicherlich auch keine schlechte Wahl - nur eben nicht ganz "Golfklasse". Aber absolut empfehlenswert.

Wilhelm

Meister

  • »Wilhelm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 015

: 22810

: 8.62

: 101

Danksagungen: 1812

  • Nachricht senden

5

Samstag, 17. November 2012, 23:29

Danke schonmal für eure Tipps! An die VW Golf Plattform hatte ich auch schonmal gedacht. Viel Größer sollte er in der Tat nicht sein. Es befindet sich bereits ein Passat in der Familie. Der gesuchte Wagen soll ein bisschen das Auto für alles sein, wofür man den Großen nicht wirklich braucht.

Kaveo

Junger Stern

Beiträge: 1 977

: 23942

: 7.61

: 94

Danksagungen: 1563

  • Nachricht senden

6

Samstag, 17. November 2012, 23:55

Ich empfehle:

Citroen C4 Coupe


Tolles Auto, gute Motoren (Diesel z.B. 140PS, Benziner bis 170PS), Baujahr ab 2005, mit 2-Zonen Klima, Tempomat immer Serie!!!, toller Verarbeitung und problemlosen Motoren. Und für 6000 erhält man wahre Schmuckstücke, für 5000 wunderschöne Teile bis maximal 80tkm.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Theo. (18.11.2012)

Beiträge: 685

Registrierungsdatum: 8. August 2011

Wohnort: Köln

Beruf: Lokführer

: 28228

: 5.88

: 95

Danksagungen: 1162

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 18. November 2012, 00:41


Wilhelm

Meister

  • »Wilhelm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 015

: 22810

: 8.62

: 101

Danksagungen: 1812

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 18. November 2012, 00:47

Danke für deinen Tipp - aber so eine Klimaanlage wäre schon ganz nett ;)

Uberto

Always Ultra

Beiträge: 9 312

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 153626

: 7.11

: 745

Danksagungen: 20118

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 18. November 2012, 10:02

Der Mazda 3 wäre dann sicherlich auch eine Option Wert. Den gibt es ebenfalls für unter 5k und er ist der sportliche Part in der Kompaktklasse. Ein BMW 316ti Compact E46 wäre auch noch eine Überlegung Wert. Die Qualität ist sehr gut und der Wagen ist langsam auch erschwinglich.
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Pabsi

Fortgeschrittener

Beiträge: 255

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2011

Aktuelle Miete: VW Golf 7 GTI Performance

Wohnort: Frankfurt

: 17884

: 8.25

: 50

Danksagungen: 216

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 18. November 2012, 11:06

Ich werfe auch mal was in den Raum:

Citroen C4 Coupe Xenon, Navi, Klima, ...

Mazda 3 2.0 Sport, Xenon, Navi, Klima
Kleiner Nachteil: "Nur" 5 Gang H-Getriebe... aber denoch top ausgestattet
:202: Frankfurt Nieder-Eschbach
:203: Frankfurt Eschborn

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mace (08.03.2013)

Wilhelm

Meister

  • »Wilhelm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 015

: 22810

: 8.62

: 101

Danksagungen: 1812

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 18. November 2012, 12:36

Der Citroen scheint zwar technisch gut dazustehen ist aber optisch kaum zu ertragen :P

Jemand Erfahrungen mit dem Verbrauch bei dem Mazda gemacht? 2l Maschine und 5-Gang Schaltgetriebe klingt durstig. Sollte man da eher zu einer kleineren Maschine greifen? Rein von der Ausstattung her klingt der ja super!

Uberto

Always Ultra

Beiträge: 9 312

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 153626

: 7.11

: 745

Danksagungen: 20118

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 18. November 2012, 13:11

Mit 8-8,5l sollte man beim Mazda rechnen. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass hier andere Triebwerke wesentlich sparsamer sind. Ein 316ti Compact trinkt 6,5-7,5l. Den 316ti hatte ich selbst als Fahranfänger von 2001-2003 und bin ihn über 35tkm lang gefahren. War ein tolles Auto :thumbup:

Hier ein 316ti Compact als Face-Lift Modell :118:
http://suchen.mobile.de/auto-inserat/bmw…nt=TWO_OR_THREE

Und der wäre der Abschuß für den Preis (wenn da nicht die defekte Heckklappe wäre..):
http://suchen.mobile.de/auto-inserat/bmw…nt=TWO_OR_THREE
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Timbro (18.11.2012)

Wilhelm

Meister

  • »Wilhelm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 015

: 22810

: 8.62

: 101

Danksagungen: 1812

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 18. November 2012, 15:36

Danke schonmal für deinen Tipp. Hätte nicht gedacht, dass die E46 mittlerweile doch recht günstig geworden sind.

Weißt du zufällig, nach was für Schwachstellen man Ausschau halten sollte?

@Uberto: Die gleiche Frage auch an dich ;) Sind dir Schwachstellen des Mazda 3 bekannt?

Beiträge: 994

Registrierungsdatum: 2. Juni 2009

Wohnort: Senden, Kreis Neu-Ulm

Beruf: BA-Student Mechatronik

Danksagungen: 464

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 18. November 2012, 15:38

Der Citroen scheint zwar technisch gut dazustehen ist aber optisch kaum zu ertragen :P

Jemand Erfahrungen mit dem Verbrauch bei dem Mazda gemacht? 2l Maschine und 5-Gang Schaltgetriebe klingt durstig. Sollte man da eher zu einer kleineren Maschine greifen? Rein von der Ausstattung her klingt der ja super!

meine Mutter fährt einen Mazda 3 2,0L mit Automatik und fährt ihn in der Stadt nicht unter 10 Liter

Wilhelm

Meister

  • »Wilhelm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 015

: 22810

: 8.62

: 101

Danksagungen: 1812

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 18. November 2012, 15:41

meine Mutter fährt einen Mazda 3 2,0L mit Automatik und fährt ihn in der Stadt nicht unter 10 Liter
Bin mir fast sicher, dass eine "ältere" Wandlerautomatik sicherlich 1,5 bis 2l mehr wegschluckt.

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.