Sie sind nicht angemeldet.

Uberto

Always Ultra

  • »Uberto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 310

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 153626

: 7.11

: 745

Danksagungen: 20105

  • Nachricht senden

1

Samstag, 24. August 2013, 08:50

So, gestern war ich mit dem 520d tanken und durfte zu allem Übel feststellen, dass wohl ca 4,5 - 5l Sprit gefehlt haben bei Übernahme :63:
Der kleine Diesel macht seine Arbeit sehr gut, die Dynamische Dämpfer Control arbeitet wunderbar im Comfort+ und der Verbrauch pendelt sich bei 6,5l aktuell ein was ok ist.
Etwas komisch finde ich den Segelmodus nun, denn wie ich durch die Momentanverbrauchsanzeige festgestellt habe, läuft der Motor im aktiven Segelmodus im Leerlauf und verbraucht somit weiterhin Spirt, während er im normalen Schubmodus ja bekanntlich keinen Sprit verbrennt. Wozu dann bitte diese Aktion?! Zudem ist es immer wieder leicht ruppig, wenn man aufs Gaspedal drück und das Getriebe wieder den Gang einlegt.
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

gubbler

Kernkompetenz

Beiträge: 3 080

: 8251

: 11.60

: 22

Danksagungen: 3450

  • Nachricht senden

2

Samstag, 24. August 2013, 10:32

Ja, Segeln ohne Motor aus bringt recht wenig.

Der Vorteil liegt halt lediglich darin, dass man nicht so schnell langsamer wird durch die fehlende Motorbremswirkung. So muss man halt erst später wieder Gas geben. Sobald du die Bremse antippst sollte ja direkt wieder Kraftschluss hergestellt werden. Mit ein bisschen Übung kann man das sicher nutzen, aber wie gesagt, wenn dann bitte mit Motor aus.
Gott hat die Erde nur einmal geküsst. Genau an der Stelle, wo jetzt Affalterbach ist!

Wenn ich schneller fahre, ist auch die Umweltverschmutzung schneller wieder vorbei.


svaeni

Erleuchteterer

Beiträge: 5 373

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5408

  • Nachricht senden

3

Samstag, 24. August 2013, 10:36

Vielleicht liegt's daran, dass das Schleppmoment des Motors mehr Energie kostet, als benötigt wird, um die elektrischen Systeme am Laufen zu halten und dann ist es effizienter den Motor im Standgas laufne zu lassen?

Was ist denn der aktive Segelmodus?
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

Uberto

Always Ultra

  • »Uberto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 310

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 153626

: 7.11

: 745

Danksagungen: 20105

  • Nachricht senden

4

Samstag, 24. August 2013, 10:58

Zitat

Was ist denn der aktive Segelmodus?
Wenn er segelt. Also rekurperieren tut er ja auch nicht nicht, wenn der Wagen selgelt. Ich finde ihn somit mit im Leerlauf arbeitendem Motor auch eher sinnfrei...
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Hobbes

weiss was er mietet

Beiträge: 11 054

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 13290

  • Nachricht senden

5

Samstag, 24. August 2013, 11:29

Etwas komisch finde ich den Segelmodus nun, denn wie ich durch die Momentanverbrauchsanzeige festgestellt habe, läuft der Motor im aktiven Segelmodus im Leerlauf und verbraucht somit weiterhin Spirt

Muss das extra aktiviert werden? Zumindest im Stadtverkehr habe ich von diesem Segelmodus nix gemerkt. Momentanverbrauch ging sofort auf null wenn ich vom Gas bin.
@Uberto: Und wo haben sich denn die Extras für den BLP versteckt?

Wer findet den Fehler:
index.php?page=Attachment&attachmentID=38382

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hobbes« (24. August 2013, 16:31)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Hotroad1312 (24.08.2013)

Uberto

Always Ultra

  • »Uberto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 310

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 153626

: 7.11

: 745

Danksagungen: 20105

  • Nachricht senden

6

Samstag, 24. August 2013, 11:39

@hobbes: Komfortzugang, Panoramadach, Leder, Navigation Prof sind die teuersten Posten ;) Der Segelmodus wird über die EcoPro-Einstellungen aktiviert. Und nutzen kannst du ihn dann auch nur bei aktivem EcoPro. Funktionieren tut er im Geschwindigkeitsbereich 60-160km/h
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Kodo

Fortgeschrittener

Beiträge: 219

Registrierungsdatum: 11. März 2011

Wohnort: Oberhausen

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 6049

: 10.45

: 28

Danksagungen: 356

  • Nachricht senden

7

Samstag, 24. August 2013, 12:28

Etwas komisch finde ich den Segelmodus nun, denn wie ich durch die Momentanverbrauchsanzeige festgestellt habe, läuft der Motor im aktiven Segelmodus im Leerlauf und verbraucht somit weiterhin Spirt

Muss das extra aktiviert werden? Zumindest im Stadtverkher habe ich von diesem Segelmodus nix gemerkt. Momentanverbrauch ging sofort auf null wenn ich vom Gas bin.
@Uberto: Und wo haben sich denn die Extras für den BLP versteckt?

Wer findet den Fehler:
index.php?page=Attachment&attachmentID=38382
Ich würde sagen da hat einer noch nicht den internen Sixtlehrgang zum Thema "Plakettenkleben" mitgemacht und diese doch glatt auf der korrekten Seite angeklebt. :119:
:63: Downsizing

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Hobbes (24.08.2013)

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 437

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11479

  • Nachricht senden

8

Samstag, 24. August 2013, 14:06

Etwas komisch finde ich den Segelmodus nun, denn wie ich durch die Momentanverbrauchsanzeige festgestellt habe, läuft der Motor im aktiven Segelmodus im Leerlauf und verbraucht somit weiterhin Spirt, während er im normalen Schubmodus ja bekanntlich keinen Sprit verbrennt. Wozu dann bitte diese Aktion?! Zudem ist es immer wieder leicht ruppig, wenn man aufs Gaspedal drück und das Getriebe wieder den Gang einlegt.

Die Bewegungsenergie, die bei eingekuppeltem Motor durch die Motorbremswirkung aufgrund der Innenreibung verloren geht, ist oftmals größer als die Energie, die benötigt wird, um den Motor im Leerlauf mit Kraftstoff am Laufen zu halten. Insofern ist es sparsamer, die gesamte vorhandene Bewegungsenergie dazu zu nutzen, das Fahrzeug so weit wie möglich rollen zu lassen und den Motor mit Kraftstoff am laufen zu halten.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

seaman (24.08.2013), Gran Turismo (24.08.2013), Uberto (24.08.2013), SightWalk (24.08.2013), LZM (27.08.2013)

Uberto

Always Ultra

  • »Uberto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 310

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 153626

: 7.11

: 745

Danksagungen: 20105

  • Nachricht senden

9

Samstag, 24. August 2013, 14:15

@nsop:
Ok, also ist das "segeln" also doch sparsamer als den Motor im Schub laufen zu lassen. Hätte ich zugegeben nicht gedacht :60:

@Sportii:
Bin sehr gespannt und werde sicherlich ein kurzes Feedback geben, wenn ich dazu komme :thumbup:
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Sportii (24.08.2013)

gubbler

Kernkompetenz

Beiträge: 3 080

: 8251

: 11.60

: 22

Danksagungen: 3450

  • Nachricht senden

10

Samstag, 24. August 2013, 14:45

Dennoch bringt das Segeln mit laufendem Motor so gut wie keinen Spareffekt im Alltag.
Gott hat die Erde nur einmal geküsst. Genau an der Stelle, wo jetzt Affalterbach ist!

Wenn ich schneller fahre, ist auch die Umweltverschmutzung schneller wieder vorbei.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Fabian-HB (24.08.2013)

Fabian-HB

oder -BS

Beiträge: 2 222

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Wohnort: Bremen, Braunschweig

Beruf: Student

: 39500

: 7.72

: 169

Danksagungen: 3225

  • Nachricht senden

11

Samstag, 24. August 2013, 16:07

Etwas komisch finde ich den Segelmodus nun, denn wie ich durch die Momentanverbrauchsanzeige festgestellt habe, läuft der Motor im aktiven Segelmodus im Leerlauf und verbraucht somit weiterhin Spirt, während er im normalen Schubmodus ja bekanntlich keinen Sprit verbrennt. Wozu dann bitte diese Aktion?! Zudem ist es immer wieder leicht ruppig, wenn man aufs Gaspedal drück und das Getriebe wieder den Gang einlegt.

Die Bewegungsenergie, die bei eingekuppeltem Motor durch die Motorbremswirkung aufgrund der Innenreibung verloren geht, ist oftmals größer als die Energie, die benötigt wird, um den Motor im Leerlauf mit Kraftstoff am Laufen zu halten. Insofern ist es sparsamer, die gesamte vorhandene Bewegungsenergie dazu zu nutzen, das Fahrzeug so weit wie möglich rollen zu lassen und den Motor mit Kraftstoff am laufen zu halten.


Trotzdem nicht zu Ende gedacht meiner Meinung nach. Wann will ich denn mit einem Auto nur rollen?

Oft gehe ich extra schon früher vom Gas, weil ich zum Beispiel die rote Ampel oder den langsamer werdenden Verkehr weit im Voraus gesehen habe. Dann möchte ich doch auch bitte auf jeden Fall mit null Verbrauch rollen, da ich ja eh langsamer werden möchte. Im Alltag kann ich mir da keinerlei Spareffekt vorstellen, eher im Gegenteil. Seit es die Schubabschaltung gibt, wurde doch schon immer gepredigt, mit eingelegtem Gang weiter zu rollen und nicht in den Leerlauf zu gehen. Jetzt macht man das ganze also wieder rückgängig?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Hotroad1312 (24.08.2013)

Hans

ungewollt grün

Beiträge: 4 702

Registrierungsdatum: 7. Mai 2009

Danksagungen: 1740

  • Nachricht senden

12

Samstag, 24. August 2013, 16:09

Sparfunktion: Segeln

Da es doch vermehrt auf Interesse stößt, hier eine Auslagerung des Themas.
Hans
Team Moderation

Die Online-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung - zuverlässig und schnell: www.mietwagen-talk.de

on-the-road-again.eu Aus Freude am Vorsprung das Beste. Oder so.
On The Road Again @ Facebook

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jan S. (26.08.2013)

Hotroad1312

Fortgeschrittener

Beiträge: 264

Danksagungen: 277

  • Nachricht senden

13

Samstag, 24. August 2013, 16:15

Ich zitiere mal dafür die offiziele BMW Pressemitteilung, damit jeder weiß, was genau gemeint ist:

Zitat

Bei allen Modellvarianten der
BMW 1er, BMW 3er, BMW 5er und BMW 6er Reihe, die optional
beziehungsweise serienmäßig mit dem Achtgang-Automatikgetriebe oder
der Achtgang-Sport-Automatik ausgestattet sind, lässt sich ab Sommer
2013 die neue Segel-Funktion nutzen. Bei Geschwindigkeiten zwischen 50
und 160 km/h wird im ECO PRO Modus der Antriebsstrang abgekoppelt,
sobald der Fahrer den Fuß vom Gaspedal nimmt und nicht abbremst. So
kann das Fahrzeug ohne Motorschleppmoment und bei minimalem
Kraftstoffverbrauch dahingleiten.
Für mich ist das ein weiterer schöner Marketingtrick, genauso wie auch schon die Start-/Stopp-Automatik. Das mag in der Theorie alles ganz toll sein, aber in der Praxis relativ unbrauchbar.


EDIT: Achso, die Alltagstauglichkeit soll übrigens dadurch erreicht werden, in dem der neue "Vorausschauassistent" einem sagt, ab wann man segeln soll. Die Kombi könnte natürlich auf Landstraßen relativ interessant sein. Dazu nochmal der weitere offizielle Text von BMW:

Zitat

Auch in Verbindung mit dem
optionalen Navigationssystem Professional wird effizientes Fahren
jetzt noch intensiver unterstützt. Der ebenfalls neue
Vorausschauassistent weist den Fahrer auf den für eine
Verbrauchsminderung idealen Zeitpunkt zum Gaswegnehmen vor Kurven,
Abzweigungen, Kreisverkehren und Geschwindigkeitsbegrenzungen hin.
Erstmals werden auf diese Weise BMW EfficientDynamics Technologie und
BMW ConnectedDrive Technologie im Rahmen des intelligenten
Energiemanagements miteinander vernetzt – mit dem Effekt, dass die im
ECO PRO Modus erzielbaren Verbrauchseinsparungen nochmals gesteigert
werden können.
Wird Zeit, dass ich mal ein 5er LCI in die Finger kriege... :104:

Actrosfahrer

Fortgeschrittener

Beiträge: 350

Registrierungsdatum: 20. November 2009

Wohnort: NRW

Danksagungen: 460

  • Nachricht senden

14

Samstag, 24. August 2013, 16:16

Gibts im Lkw Bereich schon länger. Bei Mercedes nennt sich das Eco-Roll Modus. Hier kann man das schön erkennen, der Fahrer stellt den Tempomat auf 80 ein und sobald es Bergab geht wird der Kraftfluss unterbrochen. Wird dann die Differenzgeschwindigkeit zu groß bremst der Retarder den Lkw verschleißfrei ab, dafür wird dann aber wieder ein Gang eingelegt.

http://youtu.be/gusyR5-JOxU?t=13s
I :love: BMW

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Hotroad1312 (24.08.2013), Hobbes (24.08.2013), nobod (24.08.2013), sosa (24.08.2013)

Uberto

Always Ultra

  • »Uberto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 310

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 153626

: 7.11

: 745

Danksagungen: 20105

  • Nachricht senden

15

Samstag, 24. August 2013, 16:19

Was mich auch etwas irritiert ist, ob es so gut für das Getriebe ist über die Laufzeit oft aus und wieder einkuppeln zu müssen. Gerade bei einer Geschwindigkeit von 140km/h beispielsweise. Mir ist selber aufgefallen, dass gerade wenn man segelt und dann wieder aufs Gaspedal steigt es ab und an zu einem unschönen Ruck durch das wiedereinkuppeln kommt. Ob dies nun die Haltbarkeit reduziert oder nicht, mag ich nicht zu beurteilen.
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.