Sie sind nicht angemeldet.

  • »TimHochmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 936

Registrierungsdatum: 23. Juli 2013

: 16936

: 7.04

: 49

Danksagungen: 644

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 29. August 2013, 21:26

Gebrauchtwagen

Hallo,

ich suche derzeit einen A3 mit Navi und ggf. mit etwas mehr Ausstattung für relativ wenig Geld. Geplant ist Anzahlung + Finanzierung. Ich habe bei meinem Audi-Partner in Heilbronn einen A3 TDI mit 115k Kilimetern und viel Ausstattung für 14,900 € gesehen, allerdings habe ich ein vergleichbares Angebot gefunden, bin mir aber unsicher, da mir das schon sehr sehr billig erscheint:

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?i…financingAnchor


Kann mir vielleicht noch jemand was empfehlen? :S


Grüße

Geigerzähler

Rentner-Bravo-Verteiler

Beiträge: 3 072

Registrierungsdatum: 18. März 2011

Wohnort: bei Leipzig

Beruf: Apotheker

: 21173

: 7.04

: 91

Danksagungen: 4162

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 29. August 2013, 21:33

Also vielleicht ist meine Einschätzung da jetzt falsch, da ich mich nicht 100%ig auskenne, aber ich finde fast 15k Euro für einen Kompakten mit 115k km sehr teuer. Was für ein BJ ist der denn?
Zynismus meine Rüstung, Ironie mein Schild, Sarkasmus mein Schwert

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Nils_93 (30.08.2013)

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 3 987

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3819

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. August 2013, 21:37

Bei dem A3 im Link soll man wahrscheinlich den Kaufbetrag erstmal per Western Union nach Uganda schicken, bevor man die Schlüssel zugesendet bekommt...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

gubbler (29.08.2013)

  • »TimHochmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 936

Registrierungsdatum: 23. Juli 2013

: 16936

: 7.04

: 49

Danksagungen: 644

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 29. August 2013, 21:43

Also vielleicht ist meine Einschätzung da jetzt falsch, da ich mich nicht 100%ig auskenne, aber ich finde fast 15k Euro für einen Kompakten mit 115k km sehr teuer. Was für ein BJ ist der denn?
Baujahr 2010. :huh: :S

@John das ist ein Audi-Händler mit diesem Plus Gebrauchtwagen :S

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 713

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3636

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 29. August 2013, 21:43

Kann mir vielleicht noch jemand was empfehlen? :S


Grüße


Ja, Finger von dem Fahrzeug lassen. Wenn das Fahrzeug "zu" billig erscheint dann ist es oft auch ein unseriöses Angebot. Die Masche ist das du dann bevor du das Fahrzeug zu Gesicht bekommst irgendein Betrag auf ein Konto überweisen musst, das Geld aber weg ist und du das Auto nie zu Gesicht bekommst.

Was mich sehr stutzig macht ist das du nur Kontakt aufnehmen sollst über eine Email Adresse (Gmail!), obwohl angeblich ein Autohaus dahinter stehen soll. Normalerweise kann man ein Autohaus ja auch direkt kontaktieren also gibt es keinen guten Grund eine Gmail Adresse vor zu schieben.

Wenn ich die Email Adresse google dann sehe ich das viele hochwertige Fahrzeuge zu spotbilligen Preisen angeboten werden mit dem Hinweis auf die gleiche Email Adresse, aber mit den angeblichen Händlerdaten von unterschiedlichen Händler. Das riecht jetzt erst recht arg nach Betrug, also ich würde die Finger davon lassen!
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

proudnoob

Saupreiß dreckade

Beiträge: 1 298

Danksagungen: 2848

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 29. August 2013, 21:44

Jo sehe ich genau so, Das bild suggeriert mit Insignien eines Audi-Händlers eine gewisse seriösität, aber ich würde definitiv die Finger von lassen. Solche Autos kosten vor allem als S-Line und dem großen 170PS 2.0TDI motor beim freundlichen Audi-Händler um die Ecke etwa 20.000€ mehr.

guck dir die vergleichsangebote an, merkst du was?

http://www.autoscout24.de/ListGN.aspx?at…=D&ustate=N%2CU

  • »TimHochmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 936

Registrierungsdatum: 23. Juli 2013

: 16936

: 7.04

: 49

Danksagungen: 644

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 29. August 2013, 21:45

Kann mir vielleicht noch jemand was empfehlen? :S


Grüße


Ja, Finger von dem Fahrzeug lassen. Wenn das Fahrzeug "zu" billig erscheint dann ist es oft auch ein unseriöses Angebot. Die Masche ist das du dann bevor du das Fahrzeug zu Gesicht bekommst irgendein Betrag auf ein Konto überweisen musst, das Geld aber weg ist und du das Auto nie zu Gesicht bekommst.

Was mich sehr stutzig macht ist das du nur Kontakt aufnehmen sollst über eine Email Adresse (Gmail!), obwohl angeblich ein Autohaus dahinter stehen soll. Normalerweise kann man ein Autohaus ja auch direkt kontaktieren also gibt es keinen guten Grund eine Gmail Adresse vor zu schieben.

Wenn ich die Email Adresse google dann sehe ich das viele hochwertige Fahrzeuge zu spotbilligen Preisen angeboten werden mit dem Hinweis auf die gleiche Email Adresse, aber mit den angeblichen Händlerdaten von unterschiedlichen Händler. Das riecht jetzt erst recht arg nach Betrug, also ich würde die Finger davon lassen!
Okay...dankeschön...Frechheit...hatte mich schon auf ein billiges Auto gefreut :P

M-DriverBln

unregistriert

8

Donnerstag, 29. August 2013, 21:45

Wie gut ist der A3 mit 115 TKM ausgestattet?
Ich würde mir für rund 15000 Euro eher ein Fahrzeug mit einer geringeren Laufleistung suchen.
Auch wenn ich dann auf Ausstattung verzichten müsste.

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 713

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3636

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 29. August 2013, 21:47

Kann mir vielleicht noch jemand was empfehlen? :S


Grüße


Ja, Finger von dem Fahrzeug lassen. Wenn das Fahrzeug "zu" billig erscheint dann ist es oft auch ein unseriöses Angebot. Die Masche ist das du dann bevor du das Fahrzeug zu Gesicht bekommst irgendein Betrag auf ein Konto überweisen musst, das Geld aber weg ist und du das Auto nie zu Gesicht bekommst.

Was mich sehr stutzig macht ist das du nur Kontakt aufnehmen sollst über eine Email Adresse (Gmail!), obwohl angeblich ein Autohaus dahinter stehen soll. Normalerweise kann man ein Autohaus ja auch direkt kontaktieren also gibt es keinen guten Grund eine Gmail Adresse vor zu schieben.

Wenn ich die Email Adresse google dann sehe ich das viele hochwertige Fahrzeuge zu spotbilligen Preisen angeboten werden mit dem Hinweis auf die gleiche Email Adresse, aber mit den angeblichen Händlerdaten von unterschiedlichen Händler. Das riecht jetzt erst recht arg nach Betrug, also ich würde die Finger davon lassen!
Okay...dankeschön...Frechheit...hatte mich schon auf ein billiges Auto gefreut :P


Auch beim Autokauf gilt, keiner hat etwas zu verschenken. Wenn ein sehr günstiges Auto angeboten wird dann ist etwas an dem Angebot faul (Betrug, vertuschter Unfallschaden usw. usw.).
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

JohnDoe (29.08.2013), Animals (29.08.2013)

  • »TimHochmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 936

Registrierungsdatum: 23. Juli 2013

: 16936

: 7.04

: 49

Danksagungen: 644

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 29. August 2013, 21:52

Wie gut ist der A3 mit 115 TKM ausgestattet?
Ich würde mir für rund 15000 Euro eher ein Fahrzeug mit einer geringeren Laufleistung suchen.
Auch wenn ich dann auf Ausstattung vertichten müsste.
Hallo,

hier die Ausstattungsliste:

index.php?page=Attachment&attachmentID=38498

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

(29.08.2013)

Beiträge: 60

Registrierungsdatum: 4. Juni 2013

Beruf: Student

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 29. August 2013, 22:41

Hast du dich denn so sehr auf einen A3 eingeschossen?

Nur zum Vergleich (ich finde wie @Geigerzähler auch, dass das ziemlich viel Geld für ein Auto dieser Größe mit der Laufleistung und dem Baujahr ist):

In meinem Bekanntenkreis hat jemand letztens einen A4 Avant mit mindestens der Ausstattung wie der genannte A3 plus einigem anderen PiPaPo (wie Effekt-Lack, Alcantara-Leder-Sitze, XENON etc.) mit knapp 60.000 km und BJ 2010 bei einem Audi-Autohaus für ca. 17.000 Euro erstanden.

Also meine Einschätzung für den A3: Zu viel Geld für zu wenig Auto. :thumbdown:

Abgesehen davon, dass ich als Nicht-Experte ohne überheblich klingen zu wollen bei "deinem" A3 nicht viel sehe, was ich aus dem Stegreif als "mehr bzw. viel Ausstattung" titulieren würde. Natürlich sieht das erstmal nach viel aus, aber solche Sachen wie "Rücksitzlehne geteilt umklappbar, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, ABS, Sitz vorn RECHTS höhenverstellbar usw." kannste bei der Betrachtung getrost in den Skat drücken.

  • »TimHochmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 936

Registrierungsdatum: 23. Juli 2013

: 16936

: 7.04

: 49

Danksagungen: 644

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 29. August 2013, 22:58

Hast du dich denn so sehr auf einen A3 eingeschossen?

Nur zum Vergleich (ich finde wie @Geigerzähler auch, dass das ziemlich viel Geld für ein Auto dieser Größe mit der Laufleistung und dem Baujahr ist):

In meinem Bekanntenkreis hat jemand letztens einen A4 Avant mit mindestens der Ausstattung wie der genannte A3 plus einigem anderen PiPaPo (wie Effekt-Lack, Alcantara-Leder-Sitze, XENON etc.) mit knapp 60.000 km und BJ 2010 bei einem Audi-Autohaus für ca. 17.000 Euro erstanden.

Also meine Einschätzung für den A3: Zu viel Geld für zu wenig Auto. :thumbdown:

Abgesehen davon, dass ich als Nicht-Experte ohne überheblich klingen zu wollen bei "deinem" A3 nicht viel sehe, was ich aus dem Stegreif als "mehr bzw. viel Ausstattung" titulieren würde. Natürlich sieht das erstmal nach viel aus, aber solche Sachen wie "Rücksitzlehne geteilt umklappbar, Zentralverriegelung mit Fernbedienung, ABS, Sitz vorn RECHTS höhenverstellbar usw." kannste bei der Betrachtung getrost in den Skat drücken.
Hallo,

einen A4 würde ich natürlich auch nehmen, da schaue ich gleich mal...der wäre mir sogar schon fast lieber wollte den aber nicht weil ich dachte der wäre viel teurer :P

Grüße

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 210

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7219

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 29. August 2013, 23:27

Finger weg von dem A3:

Gmail Adresse

Jetzt kostet der Karren nur noch 8,9 t Euro

Die KM Leistung ist auf 32t km runter.

Davstimmt was nich

Der Händler hat ein paar viel zu billige Kisten im Portfolio und alle diese unterpreisigen haben die gmail addy. Sieht gehackt aus.
"Liquor up front, Poker in the rear"

  • »TimHochmann« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 936

Registrierungsdatum: 23. Juli 2013

: 16936

: 7.04

: 49

Danksagungen: 644

  • Nachricht senden

14

Freitag, 30. August 2013, 15:41

Hallo,

danke für eure Meinungen :) Wie sieht es mit diesem hier aus? http://www.autoscout24.de/Details.aspx?i…98&asrc=st%7Csr Hat halt Hagelschaden...

Torian

Fährt gern oben ohne

Beiträge: 1 068

Registrierungsdatum: 22. April 2013

Danksagungen: 859

  • Nachricht senden

15

Freitag, 30. August 2013, 15:49

Warum suchst immer so einen Schrott? Der Anbieter kann ja nichtmal die Ausstattung fehlerfrei wiedergeben, da wirds mit dem Rest auch nicht weit her sein... "Im Kundenauftrag" heißt außerdem: Ohne Gewährleistung/Garantie! Willst du sicher nicht.

Du wirst ja inzwischen wissen, was Autos mit deinem gewünschten Profil kosten. Das wirst du zahlen müssen, oder eben Abstriche machen.

Merkregel: in Zeiten der Internetbörsen gibt es keine echten Schnäppchen mehr.

Für 14.000 gibts zB schon anständige Golf VI Diesel, die liegen preislich immer rund 1.000€ unter den vergleichbaren A3.

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.