Sie sind nicht angemeldet.

GianniMontana

Spaghettikadse

  • »GianniMontana« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 270

Registrierungsdatum: 27. Februar 2012

Danksagungen: 1648

  • Nachricht senden

1

Samstag, 12. Oktober 2013, 20:35

Jaguar/Maserati/Range Rover Testtag auf der Conti Teststrecke in Regensburg

Guten Abend zusammen,

wir waren heut beim Testtag vom Autohaus Dünnes aus Regensburg. Erstmal herzlichen Dank @PeterderMeter: für den Tipp

Also um kurz nach 10 aus München losgefahren und nach einer ca. 50-minütigen Fahrt an der Teststrecke angekommen.

Ablauf:


Dort angekommen, musste man erstmal zur Anmeldung, alles kein Problem nur FS und Perso vorlegen und schon konnte man sich an der Teststrecke einreihen und warten. Für die Wartezeit gab es Kaffee, Kuchen und sonstige Softdrinks. Da mir die Wartezeit an der Teststrecken zu lang war, und man mir sagte, man könne die Modelle auch ganz normal auf der Straße Probefahren entschied ich mich dafür. Meine getesten Fahrzeuge waren der Jaguar F-Type V8 und das Maserati Gran Cabrio Sport. Beide bin ich für ca. 35 Min. im ganz normalen Straßenverkehr gefahren. Sprit und KM waren frei :)

Verfügbare Fahrzeuge


-Jaguar F-Type V6 340PS
-Jaguar F-Type V6 380PS
-Jaguar F-Type V8 495PS
-Maserati Ghibli
-Maserati Gran Cabrio Sport
-Maserati Quattroporte
-Maserati GranTurismo Sport
-Range Rover Supercharged

Jaguar F-Type V8


Mittelmotorkonzept, 495 PS i like....

Da es sich um ein mir völlig unbekanntes Fahrzeug handelte, blieben die Helferlein alle an...aber auch mit den Helferlein konnte man diese Fahrzeug perfekt mit dem Gaspedal steuern, da das ESP erst richtig spät eingriff(man stand schon fast quer zur Fahrbahn)....nach ca. 2km Fahrt bin ich mal rechts ran, weil ich mir dachte hmm ziemlich leise für nen V8, aber dann entdeckte ich die Taste für den Klappenauspuff :D ab da gab es nur noch schalten per Paddles und jede rote Ampel wurde zum Zwischengaskonzert. Was da hinten aus den 4 Rohren rauskommt....ich krieg jetzt noch Gänsehaut! Wir sind natürlich die ganze Zeit offen gefahren.

Wer die Möglichkeit mal bekommt, sollte sich unbedingt dieses Auto zu Gemüte führen...

Maserati Gran Cabrio Sport


Aus dem Jaguar ausgestiegen, kam grad ein Pärchen zurück mit dem Maserati...schnell die Schlüssel geschnappt und los gings

Der Maserati hat leider fast überhaupt keine Emotionen ausgelöst, ausser bei meiner besseren Hälfte weil sie fand, dass es ein wunderschönes Auto ist. Was mich am meisten gestört hat, waren die überdimensionierten Schaltpaddles, die leider nicht am Lenkrad befestigt waren. Selbst der Wandlerautomat aus unserem 120d schaltet subjektiv schneller als der Maserati. Mir ist es ein Rätsel wer für so ein Auto 150k ausgibt.

Jetzt gibts Fotos, leider die meisten von Maserati

Dünnes13

Dünnes11

Dünnes10

Dünnes9

Dünnes8

Dünnes6

Dünnes5

Dünnes4

Dünnes3

Ich hoffe @juicygun: und @Radio/Active: können hier noch was von der Teststrecke und Ihren Eindrücken beisteuern

Da ich nicht der größte Schreiber bin, antworte ich natürlich gerne auf Fragen :)

:206:

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

sosa (12.10.2013), Mojoo (12.10.2013), peak_me (12.10.2013), th-1986 (12.10.2013), Peppone (12.10.2013), Kami1 (12.10.2013), Timbro (13.10.2013), Turboman (13.10.2013), Ricardo (13.10.2013), nobrainer (15.10.2013), Geigerzähler (16.10.2013)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.