Sie sind nicht angemeldet.

lieblingsbesuch

Profi-Schwabe

Beiträge: 1 167

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Berlin

: 86841

: 7.93

: 219

Danksagungen: 1283

  • Nachricht senden

286

Mittwoch, 3. August 2016, 17:09

Optik = Mercedes (obwohl Kombis sowieso shit aussehen, insofern ist Optik hier nicht so wichtig)

Verarbeitung, Sicherheitsgefühl, Bedienlogik = Audi

Die Frage erübrigt sich also eigentlich ^^
"Miete bei Sixt oder miete nicht bei Sixt - du wirst beides bereuen"

- Albert Einstein

DaPablo

Schüler

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 1. April 2015

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

287

Mittwoch, 3. August 2016, 17:17

C-Klasse wäre mir zu eng und zu teuer, Verarbeitung auch top


neuen A4 ist wohl noch kaum einer gefahren, aber lauter als ein C250d kann er ja kaum sein....

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (04.08.2016)

lieblingsbesuch

Profi-Schwabe

Beiträge: 1 167

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Berlin

: 86841

: 7.93

: 219

Danksagungen: 1283

  • Nachricht senden

288

Mittwoch, 3. August 2016, 17:22

neuen A4 ist wohl noch kaum einer gefahren


Ich würde eher sagen, dass den kaum einer noch nicht gefahren ist. Gefühlt wird der ja bei sämtlichen AV reingeflutet.
"Miete bei Sixt oder miete nicht bei Sixt - du wirst beides bereuen"

- Albert Einstein

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

chm80 (03.08.2016), WhitePadre (03.08.2016)

PrognoseBumm

Fortgeschrittener

Beiträge: 214

Registrierungsdatum: 15. März 2016

Danksagungen: 502

  • Nachricht senden

289

Mittwoch, 3. August 2016, 17:55

Von mir gibt es ein Votum für den Audi, ich bin einfach ein großer Fan des Virtual Cockpit und der Audi-Bedienung allgemein. Wenn ich die Wahl hätte, würde ich nicht drauf verzichten wollen. Ich mag auch das Innenraumdesign und den spacigen s-tronic-Hebel.

Der Mercedes ist von außen schöner anzusehen, aber man sitzt ja bekanntlich drinnen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

chm80 (03.08.2016)

hunterjoe

Fortgeschrittener

Beiträge: 465

Registrierungsdatum: 24. Mai 2015

Danksagungen: 395

  • Nachricht senden

290

Mittwoch, 3. August 2016, 18:09

Beide probefahren und nach bauchgefühl entscheiden

rusher

Fortgeschrittener

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 28. Juli 2014

Aktuelle Miete: Tretauto

Wohnort: L-KA Pendler

Beruf: IT Futzi

: 16793

: 7.36

: 54

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

291

Mittwoch, 3. August 2016, 20:07

Beim A4 könntest du eventl. noch überlegen, vielleicht 1-2 Spielereien wegzulassen und dafür den kleinen V6 zu nehmen... einfach genial zum cruisen. ;)
Lieber locker vom Hocker, als hektisch über'n Ecktisch!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

chm80 (03.08.2016)

chm80

Again what learned.

Beiträge: 1 160

Registrierungsdatum: 12. Mai 2016

: 5260

: 10.15

: 39

Danksagungen: 1085

  • Nachricht senden

292

Mittwoch, 3. August 2016, 20:09

@hunterjoe:

Hab schon beide gefahren. Den Audi leider nur als 150 PS manuell.
Der C250d (1500 km auf der Uhr) ist jetzt auch nicht lauter als ein neuer A4 gewesen.
Und der 190 PS Audi sollte über jeden Zweifel erhaben sein.
Pro Audi: Ich fahr schon den Vorgänger, muss mich also nicht groß umstellen.
Pro Mercedes: Ein "unmoralisches" Angebot. :106:

@rusher:
Das wäre ein Traum. Aber da ist mehr als eine Spielerei fort. Muss mich mal dran setzen.

koelsch

Profi

Beiträge: 1 668

Danksagungen: 3416

  • Nachricht senden

293

Mittwoch, 3. August 2016, 20:25

@chm80: bei der C-Klasse fehlt noch die Fernbedienung für die Standheizung, wenn ich sie in der Konfi nicht übersehen habe. Kostet ~280€ Aufpreis, weiß Gott wieso das nicht dabei ist :wacko:
Und als Tipp, wenn noch Luft ist: auf jeden Fall andere Zierelemente auswählen, dieser große Teil Klavierlack in der Mittelkonsole schaut einfach nicht dem Preis entsprechend aus. Dazu ist das Ding ein Staub-, Fongerabdruck- und Kratzermagnet. :rolleyes:

Highlights wären ja noch Assistenten bei beiden Fahrzeugen, aber die sind nicht im Budget, oder?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

chm80 (03.08.2016)

chm80

Again what learned.

Beiträge: 1 160

Registrierungsdatum: 12. Mai 2016

: 5260

: 10.15

: 39

Danksagungen: 1085

  • Nachricht senden

294

Mittwoch, 3. August 2016, 20:30

@koelsch:
Assistenten sind nicht mehr wirklich drin.
Der Audi ist schon am Limit bei der Rate.
Beim Benz gibt es das AMG nur mit Klavierlack.
Oder ich bin zu blöd für den Konfigurator.
Fernbedienung für Standheizung müsste eigentlich als Extra auftauchen. Evtl.hab ich es vergessen bei dem Versuch.

Beiträge: 937

Registrierungsdatum: 1. Juni 2009

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Danksagungen: 592

  • Nachricht senden

295

Mittwoch, 3. August 2016, 20:35

Ich persönlich würde die C-Klasse erst wieder ab dem Facelift kaufen/leasen. Mit dem neuen Dieselmotor und neuem COMAND. Gerade 220d gefahren und der Taxisound nervt total. Im C450 AMG hat mich das COMAND sehr gestört. Kostet ein haufen Kohle und sieht total scheiße aus. Funktionieren tuts. Aber da sind natürlich BMW und mittlerweile auch Audi deutlich weiter in der Mittelklasse. Bilder bzw. Fotomontagen gab es schon. Wird eine Lösung ähnlich wie S-Klasse und neue E-Klasse.

http://www.mercedes-fans.de/thumbs/lib/0…_wide/55409.jpg
:203: :202:

Jeden Tag den ich auf der Straße bin frisst mein Diesel 1.000 Kilometer!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

chm80 (03.08.2016), inyaff (03.08.2016), PrognoseBumm (04.08.2016)

hunterjoe

Fortgeschrittener

Beiträge: 465

Registrierungsdatum: 24. Mai 2015

Danksagungen: 395

  • Nachricht senden

296

Donnerstag, 4. August 2016, 04:58

A4 wenn dann als quattro oder?

chm80

Again what learned.

Beiträge: 1 160

Registrierungsdatum: 12. Mai 2016

: 5260

: 10.15

: 39

Danksagungen: 1085

  • Nachricht senden

297

Donnerstag, 4. August 2016, 09:15

Wenn nur nicht immer die Budget"sorgen" wären. ;)
Die 2.0er kannst du auch ohne quattro recht gut bewegen.
Update vom Autohaus bekommen: Der 3.0 TDI hat einen geringeren Restwert, daher höhere Leasingraten.
Wäre also nur fast nackt in meinem Budget. Dann lieber S line, Matrix und Virtual Cockpit.

muceindy

Fortgeschrittener

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 26. März 2015

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 3435

: 5.79

: 16

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

298

Donnerstag, 4. August 2016, 09:43

Bin beide Motoren noch nicht gefahren, daher kann ich eigentlich nur Bauchinput geben :D .

1. Ich würde den Audi nochmal mit entsprechendem Motor fahren. Den mit 150 PS kenne ich und er hat mich extrem gelangweilt. Ich hatte einfach viel mehr Kraft und Esprit von einem Audi erwartet.
2. Der Audi gefällt mir bei Deiner Farbwahl von außen besser.
3. Der Benz hat für mich den schöneren Innenraum. Selbst mit Klavierlack.
4. Nach Taxi klingen beide für mich. :)
5. Vielleicht auch mal an die Image/Kunden/bessere Hälfte-Frage denken, falls von Belang. Image fällt für mich raus, der Rest wäre mir wichtig. ;)
6. Zu Abwechslung verhilft Dir der Benz.
7. Am Ende lass Deinen Bauch entscheiden - Du musst das Ding fahren und ertragen für die nächsten 1-2 Jahre. ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (04.08.2016)

rusher

Fortgeschrittener

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 28. Juli 2014

Aktuelle Miete: Tretauto

Wohnort: L-KA Pendler

Beruf: IT Futzi

: 16793

: 7.36

: 54

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

299

Donnerstag, 4. August 2016, 09:52

hast du beim A4 sonst schonmal den 190ps tfsi in Betracht gezogen? Mit der S-tronic war der auch ganz gut zu Bewegen. Oder habt ihr extremst restriktive CO2 Grenzen, dann doch eher ein Diesel. Verbrauch sollte ja beim Firmenwagen egal sein, Tankkarte vorausgesetzt.
Der Benziner spart auf jeden Fall einen Haufen Schotter im Grundpreis.
Lieber locker vom Hocker, als hektisch über'n Ecktisch!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

chm80 (04.08.2016)

chm80

Again what learned.

Beiträge: 1 160

Registrierungsdatum: 12. Mai 2016

: 5260

: 10.15

: 39

Danksagungen: 1085

  • Nachricht senden

300

Donnerstag, 4. August 2016, 09:55

Bin beide Motoren noch nicht gefahren, daher kann ich eigentlich nur Bauchinput geben :D .

1. Ich würde den Audi nochmal mit entsprechendem Motor fahren. Den mit 150 PS kenne ich und er hat mich extrem gelangweilt. Ich hatte einfach viel mehr Kraft und Esprit von einem Audi erwartet.
2. Der Audi gefällt mir bei Deiner Farbwahl von außen besser.
3. Der Benz hat für mich den schöneren Innenraum. Selbst mit Klavierlack.
4. Nach Taxi klingen beide für mich. :)
5. Vielleicht auch mal an die Image/Kunden/bessere Hälfte-Frage denken, falls von Belang. Image fällt für mich raus, der Rest wäre mir wichtig. ;)
6. Zu Abwechslung verhilft Dir der Benz.
7. Am Ende lass Deinen Bauch entscheiden - Du musst das Ding fahren und ertragen für die nächsten 1-2 Jahre. ;)
Danke für deinen Input @muceindy: !
1. Ich fahre aktuell den 177 PS im B8, die 150 PS im B9 haben mich auch nicht vom Hocker gehauen.
2. Von außen finde ich den Audi zu wenig "neu".
3. Der Benz macht sehr auf "Style", dafür ist die Technik im Innenraum etwas älter. Bin aber sehr technikverliebt. Würde sogar die Farbe auf "uni weiß" wechseln, wenn dann noch ein sinnvolles Feature mit reinpasst. :)
4. Wie gemein. Naja, Diesel ist leider nicht verhandelbar.
5. Image ist mir egal. Anzufahrende Kunden sind aktuell weder Audi noch Mercedes. Bessere Hälfte würde sich auch mit dem Mercedes anfreunden, findet Audi aber erstmal "besser".
6. Absolut.
7. Mein AG least aktuell für 4 Jahre.

All dies macht es ja so schwer. :D
Da ich eher ein Gewohnheitstier bin, tendiere ich auch zum Audi. Aber der Mercedes gefällt mir schon sehr.

@rusher: Flotte ist Diesel-only. Tankkarte: Check!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

muceindy (04.08.2016)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.