Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 17 292

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 11832

  • Nachricht senden

301

Donnerstag, 4. August 2016, 09:55

Von mir nur eine Anregung: Für ein Langstreckenauto wäre der 40L Tank im Audi aus meiner Sicht ein NoGo, Ich weiß nicht ob man den wie bei Mercedes Benz gegen Aufpreis auch gegen einen größeren Tauschen kann. Wenn nicht geht das garnicht, dass man z.B. auf einer mittelmäßig schnell gefahrenen Strecke München- Berlin zwischentanken muss.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

mimo

Meister

Beiträge: 2 672

Registrierungsdatum: 2. Mai 2008

Danksagungen: 6032

  • Nachricht senden

302

Donnerstag, 4. August 2016, 10:00

Persönlich würde ich ja das Virtual Cockpit weg lassen und dafür das HUD nehmen. Kann dem Virtual Cockpit, vor allem wenn es ein Fahrzeug ist bei dem ein HUD erhältlich ist, nichts abgewinnen.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (04.08.2016), lieblingsbesuch (04.08.2016), Timbro (04.08.2016), S-Drive (04.08.2016), creepin (04.08.2016)

CobraXP

Schüler

Beiträge: 101

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

303

Donnerstag, 4. August 2016, 10:04

Der Einwand mit dem Tank ist berechtigt. 40l ist echt ganz schön mager 8| Selbst ein 1er BMW hat hier einen 52l Tank 8| Aber man kann ihn gratis auf 52l ändern. Beim Quattro ist er immer an Bord. Was mich ärgern würde beim Audi, wäre der Mist mit dem Ad Blue. Hat der Benz das auch?

yfain

Fortgeschrittener

Beiträge: 311

Registrierungsdatum: 2. August 2015

Wohnort: Hier und da

Beruf: IT-Chef

: 24904

: 9.02

: 108

Danksagungen: 151

  • Nachricht senden

304

Donnerstag, 4. August 2016, 10:18

Von mir nur eine Anregung: Für ein Langstreckenauto wäre der 40L Tank im Audi aus meiner Sicht ein NoGo, Ich weiß nicht ob man den wie bei Mercedes Benz gegen Aufpreis auch gegen einen größeren Tauschen kann. Wenn nicht geht das garnicht, dass man z.B. auf einer mittelmäßig schnell gefahrenen Strecke München- Berlin zwischentanken muss.

MfG Jan
Ich weiß ja nicht wie Du auto fährst. Aber der 40L Tank ist vollkommen ausreichend. Damit kannst Du beruhigt 600-700 KM fahren. (Selbst wenn man nicht sparsam fährt).

In meinen Augen ist der Audi die bessere Wahl.

chm80

Again what learned.

Beiträge: 1 164

Registrierungsdatum: 12. Mai 2016

: 5260

: 10.15

: 39

Danksagungen: 1085

  • Nachricht senden

305

Donnerstag, 4. August 2016, 10:21

Korrekt, der Berater hat das Businesspaket reinkonfiguriert, da ist der 54 Liter Tank dabei.
Mager finde ich das immer noch. Aktuell komme ich mit 63 Litern um die 650 Kilometer weit, bevor die Tankwarnung anspringt.

Vielleicht hat sich der Verbrauch ja entsprechend in den letzten 4 Jahren geändert. :120:
Adblue haben beide, MB und Audi. Interessiert mich aber auch nicht. Flasche an der Tanke auf Tankkarte geholt, reinkippen, fertig.
Das mache ich mit dem Öl ja auch immer. Selten (oder gar nicht) schafft der Audi die 30.000 km Intervall ohne Öl nachzufüllen.

Das Virtual Cockpit ist für mich eines der Hauptargumente.
Hatte einmal HUD und einmal Virtual Cockpit. Ist beides gut.
Beides zusammen macht aber wenig Sinn.

Beiträge: 17 292

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 11832

  • Nachricht senden

306

Donnerstag, 4. August 2016, 10:31

Ich weiß ja nicht wie Du auto fährst. Aber der 40L Tank ist vollkommen ausreichend. Damit kannst Du beruhigt 600-700 KM fahren. (Selbst wenn man nicht sparsam fährt).


Dienstlich scheinbar nicht so omamäßig das ich 5,7l/100km verbrauche so das ich mit einem 40 Liter Tank gerade soooo mit dem letzten Tropfen auf deiner 700km Strecke ankomme. Ein wenig rechnen sollte auch ein "IT-Chef" können, den Realitätsbezug das man einen Diesel z.B. nicht leer fahren sollte erwarte ich ja nicht mal, dennoch eine einfache Rechnung: 5 Liter Reserve macht nur noch 35l nutzbares Tankvolumen sind dann nur noch 5l/100km bei einer Strecke von 700km.
Zumal es hier um chm80 geht der aktuell scheinbar(eigene Aussage) eher knapp unter 10l/100km verbraucht, was auf schnellen dienstlichen Etappen durchaus realistisch ist, wenn auch im oberen Bereich meinen Erfahrungen nach.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

chm80 (04.08.2016), Turbopfeifen (04.08.2016), muceindy (04.08.2016), Clycer (05.08.2016)

CobraXP

Schüler

Beiträge: 101

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

307

Donnerstag, 4. August 2016, 10:31

Korrekt, der Berater hat das Businesspaket reinkonfiguriert, da ist der 54 Liter Tank dabei.
Mager finde ich das immer noch. Aktuell komme ich mit 63 Litern um die 650 Kilometer weit, bevor die Tankwarnung anspringt.

Vielleicht hat sich der Verbrauch ja entsprechend in den letzten 4 Jahren geändert. :120:
Adblue haben beide, MB und Audi. Interessiert mich aber auch nicht. Flasche an der Tanke auf Tankkarte geholt, reinkippen, fertig.
Das mache ich mit dem Öl ja auch immer. Selten (oder gar nicht) schafft der Audi die 30.000 km Intervall ohne Öl nachzufüllen.

Das Virtual Cockpit ist für mich eines der Hauptargumente.
Hatte einmal HUD und einmal Virtual Cockpit. Ist beides gut.
Beides zusammen macht aber wenig Sinn.


Der Verbrauch hat sich über die Jahre nicht so geändert, dass man auf ein paar Liter mehr Volumen verzichten könnte. Von dem her immer eine gute Wahl, vor allem wenn es nichts kostet. Jeder der Nachts gerne Strecke macht, weiß jeden Liter zu schätzen :106:

Persönlich würde ich das HUD nehmen. Das Virtual Cockpit ist eine Spielerei. Du hast ja schließlich immer noch das Navi Display.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (04.08.2016)

chm80

Again what learned.

Beiträge: 1 164

Registrierungsdatum: 12. Mai 2016

: 5260

: 10.15

: 39

Danksagungen: 1085

  • Nachricht senden

308

Donnerstag, 4. August 2016, 10:38

Ich rechne auch eher mit den 8 Litern, die ich heute so habe (gemittelt auf ca. 120.000 km, allerdings handgerührt).
Der neue 150 PS hat sich bei "gemütlicher" Fahrweise auch 7 Liter genommen.
Jeder definiert das halt anders. Für mich ist es kein Stress mit 200 auf einer halbwegs freien Autobahn Strecke zu machen.
Ich finde 150-160 viel anstrengender, wenn ich die linke Spur immer räumen muss oder gar nicht erst drauf komme, weil ich zu langsam bin.
Bitte steinigt mich nicht dafür! Ich bremse trotzdem immer rechtzeitig.
Meine Werkstatt freut sich bei jeder Inspektion über den Austausch der Bremsklötze.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

muceindy (04.08.2016), EUROwoman. (05.08.2016)

scdhn

I think i spider

Beiträge: 5 373

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 4862

  • Nachricht senden

309

Donnerstag, 4. August 2016, 10:38

Das normale Cockpit besteht doch auch schon zur Hälfte aus Display.

rusher

Fortgeschrittener

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 28. Juli 2014

Aktuelle Miete: Tretauto

Wohnort: L-KA Pendler

Beruf: IT Futzi

: 16793

: 7.36

: 54

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

310

Donnerstag, 4. August 2016, 10:38

somal mit Business Paket der Vorteil vom Technologie Paket wegfällt und das somit VC relativ teuer wird und preislich fast auf dem Niveau des HUD liegt.
Lieber locker vom Hocker, als hektisch über'n Ecktisch!

chm80

Again what learned.

Beiträge: 1 164

Registrierungsdatum: 12. Mai 2016

: 5260

: 10.15

: 39

Danksagungen: 1085

  • Nachricht senden

311

Donnerstag, 4. August 2016, 10:43

Danke @rusher: für den Hinweis. Das Technology Paket wurde aufgelöst, stimmt.
Werde das gleich mal nachkonfigurieren, wenn es da nur um 200 Euro BLP geht, ist das noch drin.

@scdhn: Eigentlich hast du Recht. Der mittlere Teil bleibt ja durch das MuFu-Display schon mal drin, auch ohne VC.

@all: Danke für diese wunderbare Diskussion. :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

hunterjoe (04.08.2016)

rusher

Fortgeschrittener

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 28. Juli 2014

Aktuelle Miete: Tretauto

Wohnort: L-KA Pendler

Beruf: IT Futzi

: 16793

: 7.36

: 54

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

312

Donnerstag, 4. August 2016, 10:44

Meine Werkstatt freut sich bei jeder Inspektion über den Austausch der Bremsklötze.


man man man... nicht nur ein schwerer Gasfuß sondern auch einen schweren Fuß auf der Bremse :P vorausschauendes Fahren und auch mal rollen lassen :whistling:

Edit: "preislich fast auf dem Niveau des HUD liegt." ...nehme ich zurück. sind doch noch 480€ Unterschied. Ich dachte dass das VC teurer sei.
Lieber locker vom Hocker, als hektisch über'n Ecktisch!

chm80

Again what learned.

Beiträge: 1 164

Registrierungsdatum: 12. Mai 2016

: 5260

: 10.15

: 39

Danksagungen: 1085

  • Nachricht senden

313

Donnerstag, 4. August 2016, 10:55

Tut mir leid. :whistling:
Aber viele Verkehrsteilnehmer setzen den Blinker und schauen erst danach (wenn überhaupt) in den Spiegel, ob die Spur frei ist.
Das hat in den letzten Jahren leider sehr zugenommen.
Noch besser ist der neue Trend, sich ohne Blinker auf die linke Spur "driften" zu lassen.
Da hat man dann als Hinterherfahrender noch weniger Chancen die Absicht vorherzusehen.

Ja das VC wird wohl mehr gepushed als das HUD. Habe ich gerade auch gesehen, dass es so wohl nicht mehr in die Rate passt.
Es sei denn, ich bettele bei der Leasinggesellschaft, sie mögen noch einen Ticken runter gehen. :107: Oder Ibisweiß.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

guido.max (04.08.2016), Dauerpendler (04.08.2016)

yfain

Fortgeschrittener

Beiträge: 311

Registrierungsdatum: 2. August 2015

Wohnort: Hier und da

Beruf: IT-Chef

: 24904

: 9.02

: 108

Danksagungen: 151

  • Nachricht senden

314

Donnerstag, 4. August 2016, 10:56

Ich weiß ja nicht wie Du auto fährst. Aber der 40L Tank ist vollkommen ausreichend. Damit kannst Du beruhigt 600-700 KM fahren. (Selbst wenn man nicht sparsam fährt).


Dienstlich scheinbar nicht so omamäßig das ich 5,7l/100km verbrauche so das ich mit einem 40 Liter Tank gerade soooo mit dem letzten Tropfen auf deiner 700km Strecke ankomme. Ein wenig rechnen sollte auch ein "IT-Chef" können, den Realitätsbezug das man einen Diesel z.B. nicht leer fahren sollte erwarte ich ja nicht mal, dennoch eine einfache Rechnung: 5 Liter Reserve macht nur noch 35l nutzbares Tankvolumen sind dann nur noch 5l/100km bei einer Strecke von 700km.
Zumal es hier um chm80 geht der aktuell scheinbar(eigene Aussage) eher knapp unter 10l/100km verbraucht, was auf schnellen dienstlichen Etappen durchaus realistisch ist, wenn auch im oberen Bereich meinen Erfahrungen nach.

MfG Jan
Naja, ich verbrauche im Schnitt 5 Liter mit einem 2.0 TDI wenn ich 120-140 KM/H. Deswegen ist meine Rechnung definitiv nicht unrealistisch.
Man sollte generell kein Auto leer fahren, dass muss ich Dir aber auch nicht sagen.
Ich glaube auch nicht, dass die Reserve pauschal 5 Liter beträgt. Aber hier habe ich nie wirklich bei einem Hersteller nachgefragt. Tankstellen gibt es ja zu genüge ;)

Ich habe auch meine Aussage nicht auf chm80 bezogen sondern allgemein. Selbst wenn ich das Auto mal richtig treten würde, ist ein Verbrauch über 7-8 Liter fast unmöglich.

chm80

Again what learned.

Beiträge: 1 164

Registrierungsdatum: 12. Mai 2016

: 5260

: 10.15

: 39

Danksagungen: 1085

  • Nachricht senden

315

Donnerstag, 4. August 2016, 11:04

@yfain: und @Jan S.:
Soll jeder fahren, wie er mag, solang er keine anderen Verkehrsteilnehmer damit gefährdet.
Man kann den 2.0 TDI sicher mit 5 Litern bewegen, aber auch mit 10.
Der Durchschnitt ist dann irgendwo dazwischen.
Kein Grund, den anderen jeweils im Unrecht zu sehen.

Beim 63 Liter Tank habe ich einmal exakt 62.2 Liter reingetankt, nach der Suche einer Routex-Tankstelle in der Pampa. :D
Da waren aber auch alle Warnlampen an und die angezeigten Restkilometer wären im nächsten Schritt negativ gewesen.

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.