Sie sind nicht angemeldet.

invator

Profi

Beiträge: 1 063

Registrierungsdatum: 25. Juni 2013

Wohnort: Würzburg

Beruf: Schiffbauingenieur

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 63522

: 7.65

: 305

Danksagungen: 2377

  • Nachricht senden

406

Freitag, 19. August 2016, 08:55

Ich bin ja auch Besitzer eines der sinnlosesten Autos die es so gibt ;) und warum? Weil ich bock drauf hab.

Manche wohnen halt lieber in 'ner 150qm Wohnung, andere fliegen drei mal im Jahr in die ganze Welt in Urlaub.
Lass die Leute doch ihr Geld ausgeben wofür sie wollen...

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (19.08.2016), SaCalobra (19.08.2016), Il Bimbo de Oro (19.08.2016), Howert (19.08.2016), mrcgbl (19.08.2016), DiWeXeD (19.08.2016), mattetl (20.08.2016), giftmischer (22.08.2016), Crazer (22.08.2016)

CobraXP

Schüler

Beiträge: 101

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

407

Freitag, 19. August 2016, 09:03

Ich bin ja auch Besitzer eines der sinnlosesten Autos die es so gibt ;) und warum? Weil ich bock drauf hab.

Manche wohnen halt lieber in 'ner 150qm Wohnung, andere fliegen drei mal im Jahr in die ganze Welt in Urlaub.
Lass die Leute doch ihr Geld ausgeben wofür sie wollen...


Tja und ganz andere haben eine 150qm Wohnung, fliegen drei mal mindestens in die ganze Welt und leisten sich noch ein sinnloses Auto :107:

Die Diskussion führt ja zu nichts.

Mal abgesehen vom Preis, der ja immer zur Diskussion steht, muss ich sagen, dass ich selten so viel Spaß in einem kleinen Auto hatte, als im aktuellen Mini JCW. Einen One würde ich mir nicht geben. Aber mit etwas Leistung und Ausstattung hat der Mini echt seine Reize. Rational betrachtet ist es klar, dass man solch ein Auto nicht braucht. Schaut man auf die Preisliste bekommt man dafür auch schon einen schönen 1er... aber auch den braucht kein Mensch.

So gesehen, gut das es diese Vielfalt gibt - wenn diese auch manchmal komische Blüten treibt.

chm80

Again what learned.

Beiträge: 1 162

Registrierungsdatum: 12. Mai 2016

: 5260

: 10.15

: 39

Danksagungen: 1085

  • Nachricht senden

408

Freitag, 19. August 2016, 09:17

Ihr versteht mich miss.
Ich wollte keine Gefühle verletzen. ;(

Noch eine Frage: was haltet ihr vom Evoque Cabrio?
Hab am FRA zwei in der Abflughalle gesehen.
Wartezeit mehrere Monate.

CobraXP

Schüler

Beiträge: 101

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

409

Freitag, 19. August 2016, 09:27

Wenn du Victoria Beckham heißt bestimmt genau das richtige für dich. Ansonsten geht das Teil für Männer ebenso wenig wie ein Beetle (Cabrio) :120: Der normale Evoque lässt sich aber schön fahren. Wenn man aber den richtigen Range oder den Rangi Sport gewöhnt ist, fällt der Umstieg trotzdem schwer.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Malagant (19.08.2016), giftmischer (22.08.2016)

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 9 957

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 8910

  • Nachricht senden

410

Freitag, 19. August 2016, 09:32

Ich hab das die Tage schon mal mit einem iPhone oder einer Kitchenaid-Maschine vergleichen.

Wenn ich Apple-Fan bin und ein iPhone möchte, möchte ich kein Samsung, Huawei, LG, ... Auch wenn sie ein besseres P/L-Verhältnis bieten. Oder meine Schwester, die sich eine Kitchenaid gewünscht hat. Hätte ich der eine Kenwood kaufen sollen? Die günstigster ist und besser ist?
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

SaCalobra (19.08.2016), Crz (19.08.2016), Geigerzähler (19.08.2016), giftmischer (22.08.2016)

Beiträge: 1 843

Danksagungen: 2778

  • Nachricht senden

411

Freitag, 19. August 2016, 09:48

Auch in diesem Thread fällt die Tendenz auf, dass Antworten auf Fragen gegeben werden, die nicht gestellt wurden. Kauf dir nen Opel ist keine zielführende Antwort bei der Abwägung zwischen Sportauspuff und großem Navi. Besonders negativ fällt dieses Verhalten auf, wenn sich bei den betreffenden Usern anhand der letzten Beiträge der prozentuale Anteil solcher Antworten bereits im einstelligen Bereich der Gesamtanzahl bewegt.

@Il Bimbo de Oro: Nimm den JCW Auspuff. So differenzierter Klang bei dem gebotenem Klangvolumen in angemessener Lautstärke ist ein wahrer Genuss.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Satrian (19.08.2016), hunterjoe (19.08.2016), Twingo (19.08.2016), Geigerzähler (19.08.2016), DiWeXeD (19.08.2016), Radio/Active (20.08.2016)

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 9 957

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 8910

  • Nachricht senden

412

Freitag, 19. August 2016, 12:32

Hab jetzt gesehen, dass das kleine Navi mit dem Radio Boost in Summe auch bei 1.300€ liegt, da ist dann auch drauf geschissen :P
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

DaPablo

Schüler

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 1. April 2015

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

413

Freitag, 19. August 2016, 14:35

Was würdet ihr euch kaufen:

Neuwagen bis 40.000 Euro
2 Kinder, 3. eher nicht
Benziner mit Automatik
Image egal
Komfort wichtig (Federung, Geräusche, Spurtreue)

:thumbsup:

Twingo

Twingo is love, Twingo is life

Beiträge: 268

Registrierungsdatum: 7. Juli 2016

Wohnort: S-H

: 20876

: 6.31

: 56

Danksagungen: 261

  • Nachricht senden

414

Freitag, 19. August 2016, 14:41

Was würdet ihr euch kaufen:

Neuwagen bis 40.000 Euro
2 Kinder, 3. eher nicht
Benziner mit Automatik
Image egal
Komfort wichtig (Federung, Geräusche, Spurtreue)

:thumbsup:


Gibt es eine andere Antwortmöglichkeit als Superb Combi? Ich glaube nicht. :117:

Auch Edith sagt, dass es für 40k einen sehr gut ausgestatteten Superb mit 200+PS gibt. :115:
:203: BMW 118iA; Mini Cooper D; VW Golf GTD; BMW 525dA xDrive; BMW 320dA GT; BMW 320d Touring; Mercedes C180; BMW 530dA GT

:205: Toyota Yaris sedan 1.5; Toyota Camry 2.5

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (19.08.2016), Scimidar (20.08.2016), yellow_ms (20.08.2016)

muceindy

Fortgeschrittener

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 26. März 2015

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 3435

: 5.79

: 16

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

415

Freitag, 19. August 2016, 14:56

Ich glaube ein bisschen mehr Eingrenzung wäre schon sinnvoll. Kommt ja auch ein bisschen auf die Bedürfnisse an. Wenn früher Familien zu viert im Käfer über die Alpen oder mit dem Trabi nach Ungarn sind, warum sollte man sich heute nicht in einen i3 setzen und mit der Zeit gehen. Gleichzeitig bekommt man bei BMW auch einen 2er GT für das Geld. Oder man geht halt zu Hyundai und fährt SUV. Oder eben Skoda. Oder oder oder.

PrognoseBumm

Fortgeschrittener

Beiträge: 214

Registrierungsdatum: 15. März 2016

Danksagungen: 502

  • Nachricht senden

416

Freitag, 19. August 2016, 15:01

Gibt es eine andere Antwortmöglichkeit als Superb Combi? Ich glaube nicht.


Doch: Ein Kia c'eed Kombi und dazu einen Fiat 124 Spider. :D

Aber ernsthaft: Mein allererster Gedanke war auch der Superb Combi. Ein Renault Talisman mit sämtlichen Haken auf der Optionsliste oder ein Ford Mondeo Vignale Turnier könnten interessant sein.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Twingo (19.08.2016)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 36 713

Danksagungen: 29491

  • Nachricht senden

417

Freitag, 19. August 2016, 15:01

Octavia mit größtem Benziner.
Reicht bestimmt vom Platz her.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

DaPablo

Schüler

Beiträge: 99

Registrierungsdatum: 1. April 2015

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

418

Freitag, 19. August 2016, 15:10

Platz soll ordentlich vorhanden sein, Octavia ist absolute Untergrenze, lieber mehr

Wobei beim Octavia bei 180s Schluß ist, danach wirds zu hart.....



SUV ja, aber keinen Geländewagen
Van ist auch ne Option
Renault und Peogeot sind nicht so mein Fall....

muceindy

Fortgeschrittener

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 26. März 2015

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 3435

: 5.79

: 16

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

419

Freitag, 19. August 2016, 15:48

Platz soll ordentlich vorhanden sein, Octavia ist absolute Untergrenze, lieber mehr

Wobei beim Octavia bei 180s Schluß ist, danach wirds zu hart.....



SUV ja, aber keinen Geländewagen
Van ist auch ne Option
Renault und Peogeot sind nicht so mein Fall....


Immer noch schwierig. Ich würde mich mal beim örtlichen Kia, Hyundai, Ford, Skoda, Toyota, Mazda, Opel, Citroen (oder gilt das gleiche wie bei Renault?) Händler etc. umsehen. Der Superb ist sehr wahrscheinlich der vernünftigste Kandidat, aber auch ein 2erGT oder ein VW Passat ist im Budget. Eigentlich klingt es ein bisschen an, als hättest Du das schon gemacht.

Terrorhorst

Hat LDAR bei Europcar bekommen

Beiträge: 771

Registrierungsdatum: 23. Juni 2015

: 7781

: 7.22

: 43

Danksagungen: 1188

  • Nachricht senden

420

Freitag, 19. August 2016, 16:19

Noch kurz was zum Thema deutsche Autos und deren Preise:

Ich finde diese ebenfalls eine absolute Frechheit und in keinster Weise mehr "Massentauglich".
Ein "Volkswagen" ist schon lange kein Volkswagen mehr, den sich der Durchschnittsbürger ohne Probleme leisten kann.
Zum Preis eines Ups (der übrigens auch im Ausland mit geringem Lohnniveau und nicht in DE gebaut wird, wie auch der Polo und Touareg) mit etwas Ausstattung (5-Türen,Klima, Radio, el. Fensterheber. Mehr braucht eig. kein Mensch) der nicht mal wirklich zum Einkaufen aufgrund des Platzes reicht, erhalte ich bspw. bei Hyundai einen i30 mit deutlich mehr Platz, Ausstattung und Langsreckenqualität.
Oder bei Fiat den Tipo, der ebenfalls viel Platz und ab Werk in der kleinsten Ausstattung alles mitbringt, was der Mensch braucht.


Ist zwar schon etwas her und ich will auch keine unnötige Werbung für deutsche Hersteller betreiben, aber ich kann das einfach nicht so stehen lassen, weil das Vergangenheitsverklärung ist. Ein Golf I hat rund 8.000 DM gekostet, bei einem durschnittlich verfügbaren Einkommen von rund 15.000 DM. Heute beträgt das durchschnittlich verfügbare Einkommen über 20.000 Euro und einen Polo kriegst du ab rund 13.000 Euro (Polo deshalb, weil dieser größenmäßig eher vergleichbar ist mit einem Golf I als ein Golf VII). Daraus jetzt zu schließen, dass Volkswagen keine bezahlbaren Autos mehr herstellt halte ich für ziemlich übertrieben. Gut, Hyundai bin ich noch nie gefahren, aber viele andere Marken und ich kann mich nicht daran erinnern bei einem Hersteller eine vergleichbare Verarbeitungsqualität vorgefunden haben, wie bei deutschen Marken. Wem das egal ist, der kann ja andere Marken kaufen, aber sich im speziellen am Namen VOLKSwagen jedes Mal so aufzuhängen nervt mich einfach etwas. Das ist einfach nen Markenname, der sich über die Zeit gerettet hat. Wenn man bedenkt, wie das ganze entstanden ist, bin ich ganz froh, dass Volkswagen nicht mehr die gleiche Bedeutung hat wie zur Gründung!

Ansonsten bin ich vollkommen bei dir, dass man in der Stadt ohne Privatwagen auskommen kann, mache ich selbst ja auch und sehe überhaupt keine Notwendigkeit in näherer Zukunft das zu ändern. Mich ärgert einfach nur das herum gehacke auf den deutschen Herstellern. Keiner muss die kaufen, aber die Preise sind aus meiner Sicht nicht per se überhöht.
Wer ander'n eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (19.08.2016), PeterMWT (20.08.2016), Turboman (20.08.2016), giftmischer (22.08.2016), Timpa (06.10.2016)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.