Sie sind nicht angemeldet.

rusher

Fortgeschrittener

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 28. Juli 2014

Aktuelle Miete: Tretauto

Wohnort: L-KA Pendler

Beruf: IT Futzi

: 16793

: 7.36

: 54

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

436

Donnerstag, 1. September 2016, 15:30

Vor nicht allzu langer Zeit stand ich vor dem gleichen Problem. Das Problem einer Leasingübernahme ist in meinen Augen die Rückgabe des Fahrzeugs. Solange ein weiteres Fahrzeug im Anschluss geleast wird, zeigt sich der Händler/Gutachter stets kulant, was Kratzer etc. angeht. Anders verhält es sich, wenn eben nix im Anschluss läuft. So die Erfahrung aus meinem Bekanntenkreis. Und was du bei Übernahme des Fahrzeugs vielleicht als Gebrauchsspur abschreibst, kann bei der Rückgabe teuer werden...

Danke für den Tipp!
Sollte es zu einer Leasingübernahme kommen, würde ich immer vorher mit dem Vor-Fahrer zusammen zum TÜV fahren und ein Gutachten auf meine Kosten erstellen lassen. Sollte das Autohaus in der Nähe sein, würde ich sonst auch dorthin fahren für ein Gutachten und dazu mit Fotos quasi den Ist-Zustand dokumentieren. Sollte dann hinterher bei Abgabe eine bereits vorhandene Delle ein Problem sein, sie aber vorher vom Autohaus als Bagatelle eingestuft worden war, dann rechne ich mir eigentlich gute Chancen aus.
Lieber locker vom Hocker, als hektisch über'n Ecktisch!

Beiträge: 635

Registrierungsdatum: 12. Juni 2013

: 11645

: 8.68

: 34

Danksagungen: 1015

  • Nachricht senden

437

Donnerstag, 1. September 2016, 15:54

Hatte die selben Befürchtugen bei der Leasingrückgabe meines ex Audi A1 auch weil ich vorher im Netz so einiges über Leasingrückgaben gelesen hatte. An meinem Wagen gab es Steinschläge, kratzer an den Türgriffen, eine nachlackierte Heckstoßstange ( bei Audi machen lassen), die beiden vorderen Felgen wurden per Smartrepair ausgebessert. Ich hatte schon 1000€ bei seite gelegt für eventuelle Probleme auch vor dem Hintergrund, dass ich bei dem Händler kein Neugeschäft/Folgegeschäft machen werde. Hatte dann 4 Wochen vor der eigentlichen Rückgabe einen Termin zur Begutachtung, Ergebnis waren dann 240 € für die Aufbrereitung welche zu Lasten des Händlers gingen und ich habe den Wagen dann einfach auf den Hof gestellt und das ganze war erledigt. Also es ist nicht immer alles ganz so schlimm
Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

rusher (01.09.2016), muceindy (01.09.2016), lieblingsbesuch (03.09.2016), mrcgbl (04.09.2016)

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 16 870

: 317804

: 6.59

: 1194

Danksagungen: 11926

  • Nachricht senden

438

Donnerstag, 1. September 2016, 16:11

Dann sind die 1.000 Euro doch jetzt frei für ein paar Selection-Mieten. Wirtschaftswachstum. :118:
Kosten seit 2009: 17,8 Cent/km

20d is ok!

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

paddmo (01.09.2016), hunterjoe (01.09.2016), captain88 (01.09.2016), chm80 (03.09.2016), mrcgbl (04.09.2016), Crz (07.09.2016), PeterMWT (07.09.2016)

chm80

Again what learned.

Beiträge: 1 162

Registrierungsdatum: 12. Mai 2016

: 5260

: 10.15

: 39

Danksagungen: 1085

  • Nachricht senden

439

Samstag, 3. September 2016, 14:32

Mal ein kleines Gedankenspiel.
Welcher Monat ist eurer Erfahrung nach der beste, um möglichst günstig ein Cabrio als Jahreswagen zu kaufen?
Ob da gleichzeitig die Inzahlungnahme für das Altfahrzeug sinkt?


blitzerflitzer

Fortgeschrittener

Beiträge: 531

Registrierungsdatum: 28. September 2009

Danksagungen: 1197

  • Nachricht senden

440

Samstag, 3. September 2016, 14:48

Welcher Monat ist eurer Erfahrung nach der beste, um möglichst günstig ein Cabrio als Jahreswagen zu kaufen?
Intuitiv hätte ich ja auf Ende Oktober/Anfang November getippt, da die Nachfrage dann für das nächste halbe Jahr erstmal eher übersichtlich sein dürfte und damit beim Händler Kapital gebunden wird. Laut der in diesem Artikel zitierten Untersuchung schwanken die Cabrio-Preise übers Jahr aber deutlich weniger als man im Allgemeinen so annimmt:

Zitat

Gebrauchte Cabrios stehen generell länger beim Händler als geschlossene Autos, nämlich im Schnitt 191 Tage. Die Preise gebrauchter Cabrios unterscheiden sich saisonal kaum, wie eine Restwertanalyse des Marktdaten-Dienstleisters EurotaxSchwacke zeigt. Demnach kann ein Kauf ganzjährig geplant werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

chm80 (03.09.2016)

scdhn

I think i spider

Beiträge: 5 371

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 4862

  • Nachricht senden

441

Samstag, 3. September 2016, 15:03

Ich wuerde ja sagen der Monat nach einer Scheidung

chm80

Again what learned.

Beiträge: 1 162

Registrierungsdatum: 12. Mai 2016

: 5260

: 10.15

: 39

Danksagungen: 1085

  • Nachricht senden

442

Samstag, 3. September 2016, 16:02

:120: Dann brauch ich nur Insiderwissen, wer sich so scheiden lässt.

rusher

Fortgeschrittener

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 28. Juli 2014

Aktuelle Miete: Tretauto

Wohnort: L-KA Pendler

Beruf: IT Futzi

: 16793

: 7.36

: 54

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

443

Montag, 5. September 2016, 16:38

Dieses Angebot würde doch Deine Bedürfnisse recht gut erfüllen. Wenn Du es probierst, wäre ein Feedback sicherlich interessant.


Update:
tja...scheiße wars. Heute gab es dann eine Absage vom Verkäufer nach mehreren Tagen hin und her. "Auddo isch wech!"
Die hatten wohl Ende letzter Woche 20 Anfragen zu dem Auto rein bekommen... liegt vielleicht auch daran, dass es hier gepostet wurde. Naja ich gönne es demjenigen, der ihn bekommen hat ;)

Bin momentan ein nem 120xd und nem A4 dran. Jeweils Leasingsübernahme.
Parallel dazu vielleicht doch der Kauf eines Seat Leons TDI mit LED Scheinwerfern. Mal sehen...
Lieber locker vom Hocker, als hektisch über'n Ecktisch!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

muceindy (05.09.2016)

SightWalk

Fortgeschrittener

Beiträge: 475

Registrierungsdatum: 31. Juli 2011

: 13231

: 7.21

: 48

Danksagungen: 859

  • Nachricht senden

444

Montag, 5. September 2016, 17:07

@rusher: Was ist dir denn wichtiger? Günstige Mobilität oder ein einigermaßen aktuelles Auto zu fahren?

Es gibt durchaus einige Fabrikate, die man für kleines Geld kaufen und in einigen Monaten für dieselbe Summe wieder verkaufen kann. Habe das selber gerade durch. :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

rusher (07.09.2016)

rusher

Fortgeschrittener

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 28. Juli 2014

Aktuelle Miete: Tretauto

Wohnort: L-KA Pendler

Beruf: IT Futzi

: 16793

: 7.36

: 54

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

445

Mittwoch, 7. September 2016, 09:43

@SightWalk: mir ist vor allem Zuverlässigkeit und "Finanzielle-Ruhe" wichtig ;) ich will ungern ein Auto kaufen, was sich als Montagsauto entpuppt, viel Geld investieren und dann wieder verkaufen. Daher liebäugle ich eher mit Autos, die noch 1 Jahr Restgarantie haben. Aber was würdest du denn empfehlen?
Lieber locker vom Hocker, als hektisch über'n Ecktisch!

scdhn

I think i spider

Beiträge: 5 371

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 4862

  • Nachricht senden

446

Mittwoch, 7. September 2016, 09:49


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

rusher (07.09.2016)

rusher

Fortgeschrittener

Beiträge: 168

Registrierungsdatum: 28. Juli 2014

Aktuelle Miete: Tretauto

Wohnort: L-KA Pendler

Beruf: IT Futzi

: 16793

: 7.36

: 54

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

447

Mittwoch, 7. September 2016, 09:58



der Tipp ist echt nice! Muss mich mal mit den Kollegen in Verbindung setzen, wie das bei 12 Monaten aussieht.
Wenn die mir nen GTD inkl. Garantie und Verschleißpaket für ca. 500-550€/Monat auf die Bahn stellen, könnte ich echt schwach werden. Ist halt immer noch relativ teuer für Leasing, aber bei 12 Monaten sind die Raten halt ziemlich hoch
Lieber locker vom Hocker, als hektisch über'n Ecktisch!

Beiträge: 2 074

Registrierungsdatum: 10. August 2012

Danksagungen: 2415

  • Nachricht senden

448

Mittwoch, 7. September 2016, 10:46

falscher thread
Auf der Suche nach des Dudens :|

Dauerpendler

Erleuchteter

Beiträge: 3 070

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Wohnort: Stuttgart

: 36637

: 6.95

: 245

Danksagungen: 2891

  • Nachricht senden

449

Mittwoch, 7. September 2016, 10:48

Mutig von ihm. Das dürfte als klare Fahrerflucht ausgelegt werden, oder hat er den Vorfall auch bei der Polizei gemeldet?

SightWalk

Fortgeschrittener

Beiträge: 475

Registrierungsdatum: 31. Juli 2011

: 13231

: 7.21

: 48

Danksagungen: 859

  • Nachricht senden

450

Donnerstag, 8. September 2016, 13:15

@SightWalk: Aber was würdest du denn empfehlen?
Grundsätzlich empfehlen kann ich den Golf IV 1.9 TDI mit 101PS. Relativ wartungsarm und auch mit hohen Kilometerständen locker fahrbar.

Habe mir selber vor 6 Monaten so einen gekauft und bin knapp 5.000 Km pro Monat damit gefahren.
Ein kurzer Abriss:

Gekauft mit 195.000km für 2.300 € inkl. Winter- und Sommerreifen (letztere auf Alus)
Kupplung neu bei 210.000 km für 420€ inkl. Material
Temperaturgeber Kühlwasser neu für 15€
Ölmessstab durch neuen ersetzt, da der alte Porös war (2,50€ oder so)
Neues Thermostatgehäuse und neue Kühlflüssigkeit (100€ inkl. Einbau)
Verkauft mit ca. 225.000 km für 2400€ auf Winterreifen, Sommerreifen auf Alu für 300€ verkauft

Fahrkosten über knapp 30.000km im Durchschnitt waren glaube ich knapp 0,08€ pro Km. Kann ich mit leben. Einfach eine Frage, ob man darauf Bock hat.
Wenn sowas für dich in frage kommt, kannst du dich gern per PM melden. Dann gebe ich dir noch ein paar Tips :)

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

speedy4444 (08.09.2016), Dauerpendler (08.09.2016), rulfiibahnaxs (08.09.2016), Scimidar (08.09.2016), timber (08.09.2016), Geigerzähler (08.09.2016)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.