Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 1 191

Registrierungsdatum: 1. Juni 2009

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Danksagungen: 816

  • Nachricht senden

511

Mittwoch, 11. Januar 2017, 22:51

Der B6 Comfortline war für mich immer so die Opa Ausstattung mit den Sitzen und dem hässlichen 4-Speichen Lenkrad was glaube ich sogar net mal Leder sondern Plastik ist. Außerdem finde ich auch den Preis bei dem gewählten nicht besonders gut.

(Dachte die Comfortline wurden mal umgestellt auf 3 Speichen Lederlenkrad. Kann aber auch nur bei Sonderausstattung MuFuLe so gewesen sein. !?)

Mein Vater hatte mal einen 2.0 TFSI Sportline. Den fand ich echt genial und hab ich mir als Student ohne Auto damals immer ganz Stolz gerne mal ausgeliehen. War in Deep Black Perleffekt mit Navi und der geilen blau-roten Beleuchtung mit großem FIS echt ein cooles Auto. :love: :117:
:203: :202:

Jeden Tag den ich auf der Straße bin frisst mein Diesel 1.000 Kilometer!

OpaHilde

Schüler

Beiträge: 110

Registrierungsdatum: 30. Mai 2010

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

512

Donnerstag, 12. Januar 2017, 09:01

Wenn es nicht zwingend ein Passat sein muss, lohnt sich evtl. auch ein Blick in Richtung Skoda Octavia. Die sind doch eine ganze Ecke günstiger, vor allem als Benziner hast du da sogar die Chance, einen mit Zahnriemen zu finden. Einen 2008er TSI mit Kette würde ich ehrlich gesagt nicht kaufen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (12.01.2017)

Dauerpendler

Pendelt vor sich hin

Beiträge: 4 482

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Wohnort: Stuttgart

: 60476

: 7.04

: 359

Danksagungen: 4980

  • Nachricht senden

513

Donnerstag, 12. Januar 2017, 11:02

Zum Thema Kette kann mein Nachbar mit seinem Golf auch etwas erzählen :D
Hat nun auch ein schwarzes Kärtchen - Privilege Elite VIP. Das Ende der Welt kann jetzt kommen :106:

Beiträge: 1 191

Registrierungsdatum: 1. Juni 2009

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Danksagungen: 816

  • Nachricht senden

514

Donnerstag, 12. Januar 2017, 11:15

Sind aber nur die 1.4er betroffen oder auch die 1.8er und 2.0er?
:203: :202:

Jeden Tag den ich auf der Straße bin frisst mein Diesel 1.000 Kilometer!

Beiträge: 17 669

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12625

  • Nachricht senden

515

Donnerstag, 12. Januar 2017, 11:26

Die 1,8er sind ebenso betroffen, die 2 Liter Motoren sind nicht ganz so schlimm.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (12.01.2017)

Beiträge: 1 191

Registrierungsdatum: 1. Juni 2009

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Danksagungen: 816

  • Nachricht senden

516

Donnerstag, 12. Januar 2017, 17:33

Edit: Bitte löschen. Falscher Thread.


Sonderleasing für die VW Scirocco R

Nur bis 17. Januar !

http://www.sparneuwagen.de/vw-scirrocco-…tkundenleasing/

Bisher bestes Angebot für Geschäftskunden, der auf Nachfrage viell. auch die besten Privat-Leasing Konditionen bieten kann:

http://www.arg.de/HappySALE/VW/Geschaeft…bis-17_01_2017/
:203: :202:

Jeden Tag den ich auf der Straße bin frisst mein Diesel 1.000 Kilometer!

GrünerMieter

fährt Grün.

Beiträge: 1 034

Registrierungsdatum: 11. November 2014

Wohnort: Schönefeld b. Berlin

Danksagungen: 1853

  • Nachricht senden

517

Samstag, 25. Februar 2017, 07:56

Hallo,

Wir suchen für einen Freund ein absolutes Anfängerauto (FS Besitz unter 2 Monaten). Da ich mich mit älteren Fahrzeugen so gut wie gar nicht auskenne, außer bei wenigen, die selbst mich interessieren, bat er mich doch mal im Forum zu fragen.

Er hat folgendes Auto für sich entdeckt:

https://m.mobile.de/auto-inserat/fiat-br…42.html?ref=srp

Er legt nur auf Servolenkung und etwas mehr Platz wert. Alles andere ist ihm relativ egal. Dank Ausbildung bleibt für ihn nicht viel Geld in Tasche kleben, deshalb ein No/Low Budget Auto.
Zu seinem Fahrprofil:

Ca 20km Fahrweg (Haustür - Betrieb) überwiegend City.

Der selbe Anbieter hat wohl noch einen 306er Peugeot mit 188k km runter für 150€. Den konnte ich ihm aber schon austreiben.

Gibt es mögliche Besitzer dieses roten Flitzers, die möglicherweise Ahnung von dem Koffer haben?
Auf Autoplenum etc findet man positive wie auch negative Erfahrungen aber leider im 50:50 Mix.

Danke!

Top-Mieten 2017:

Audi S1
BMW 430d Cab
BMW M4 Coupe

:202:

Geigerzähler

Rentner-Bravo-Verteiler

Beiträge: 3 342

Registrierungsdatum: 18. März 2011

Wohnort: bei Leipzig

Beruf: Apotheker

: 24648

: 6.84

: 111

Danksagungen: 4810

  • Nachricht senden

518

Samstag, 25. Februar 2017, 08:03

Vielleicht etwas mit längerem TÜV suchen, wenn möglich? Sonst wird halt im November gut der halbe Fahrzeugwert nochmal fällig. Mindestens...
Zynismus meine Rüstung, Ironie mein Schild, Sarkasmus mein Schwert

Cpt.Tahoe

Brooklands

Beiträge: 641

: 8701

: 8.43

: 15

Danksagungen: 1411

  • Nachricht senden

519

Samstag, 25. Februar 2017, 08:14

Wenn es nur eine Pendler Bitch für möglich wenig Geld sein sollte, würde ich keinen Fiat holen. Bei den alten Japanern ist man besser aufgehoben. Die laufen normalerweise ewig, sofern man nicht alle 100k km einen Ölwechsel macht.
Aus eigener Erfahrung kann ich dir einen Renault Laguna B56 empfehlen. Platz ist da auf jeden Fall da. Meiner ist jetzt 25 Jahre alt, ist in den 25 Jahren nur 1 mal stehen geblieben. Ölwechsel wird alle 10.000 km gemacht und wenn das auto gepflegt ist, fahren die echt super.
Meiner hat keinen Millimeter rost und das obwohl der 6 Jahre nur ausschließlich im Winter gefahren wurde.
Nicht gleich das erste Auto kaufen, dass gut aussieht sondern immer so viele wie möglich anschauen.
Speziell beim 1.8 mit 90 PS kann man eigentlich nicht viel falsch machen
Jesus hatte nur Anhänger. Ich hab dafür die Laster

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

GrünerMieter (25.02.2017), PrognoseBumm (25.02.2017), captain88 (25.02.2017)

Beiträge: 17 669

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12625

  • Nachricht senden

520

Samstag, 25. Februar 2017, 08:25

Den Tipp mit den alten Japanern kann ich nur bekräftigen. Von Italiener und auch Franzosen würde ich abraten, da hängt zu viel davon ab das sie wirklich immer gut gewartet wurden, was bei Fahrzeugen in diesem Preissegment eigentlich nie gegeben ist. Die Japaner wie Mazda 323 oder Toyota Corolla z.B. sind da deutlich weniger prätentiös.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Cpt.Tahoe (25.02.2017), GrünerMieter (25.02.2017), PrognoseBumm (25.02.2017), Geigerzähler (25.02.2017), lieblingsbesuch (25.02.2017), captain88 (25.02.2017)

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 463

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 10052

  • Nachricht senden

521

Samstag, 25. Februar 2017, 09:06

Wie schon geschrieben, meine Schwester fährt nen Uralt Yaris. Null Pflege und das Ding fährt und funktioniert trotzdem.
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (27.02.2017)

PrognoseBumm

Sixt-Statuslevel Torf

Beiträge: 558

Registrierungsdatum: 15. März 2016

Danksagungen: 1765

  • Nachricht senden

522

Samstag, 25. Februar 2017, 12:36

Ein 20 Jahre alter Fiat Bravo ist eine rollende Handgranate. Da spart man am Ende nix.

Jan S. hat genau die Wagen genannt, dich ich auch nennen würde. Mazda 323, Toyota Corolla und auch ein Honda Civic, Jazz oder Accord sollten mechanisch nicht so viele Probleme machen.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

GrünerMieter (25.02.2017), Pieeet (27.02.2017)

Uberto

Always Ultra

Beiträge: 9 555

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 171487

: 7.11

: 824

Danksagungen: 20850

  • Nachricht senden

523

Samstag, 25. Februar 2017, 13:14

Kaufberatungen ohne ein konkretes Budget finde ich immer sehr unausgewogen.
Japaner sind in der Dauerhaltbarkeit meist besser als europäische Modelle. Er braucht Platz, will nix reinreichten (der was sehr schwierig ist) und die Kiste soll am besten 50-100tkm halten?
Schaut nach nem Toyota Corolla oder Honda Civic. Wichtig ist frischer TÜV und ein Radsatz (am besten Winter) der frisch ist (max 2 Jahre alt). Dann solltet ihr fast alles kaufen können. Je weniger elektrische Helfer an Bord sind, um so stabiler das Fahrzeug.
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

GrünerMieter

fährt Grün.

Beiträge: 1 034

Registrierungsdatum: 11. November 2014

Wohnort: Schönefeld b. Berlin

Danksagungen: 1853

  • Nachricht senden

524

Samstag, 25. Februar 2017, 13:39

Nein, das Auto soll keine Zig-Tausend KM halten.
Ideal wären 1 Jahr. Danach ist er mit der Ausbildung fertig und will sich dann, nach etwas vernünftigen umschauen.
Der Weg von Ihm zu seiner Arbeitsstätte beträgt rund 20km und ist nur Wochentags an den ÖPNV angeschlossen. Am Wochenende fährt da alle 2h nen Bus. Deswegen auch Auto!

No / LowBudget sagt wohl alles: maximal 500€ kann er zusammen bringen.

Ihm ist momentan einfach alles recht, benötigt aber etwas mehr Platz.
Sprich: Kein Kombi aber auch kein kleinstwagen ala Smart etc.

TÜV wäre ihm natürlich lieb, reicht aber wenn der Koffer 9 Monate TÜV inklu hat.

Ansonsten Typenoffen und auch keine PS-Maschine sondern ein normales, Fahranfängerfreundliches und günstiges Auto.

Top-Mieten 2017:

Audi S1
BMW 430d Cab
BMW M4 Coupe

:202:

Micra4Life

Schüler

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 10. Januar 2017

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

525

Samstag, 25. Februar 2017, 13:56

Ich hatte damals einen Peugeot 107. Der ist denke ich perfekt dafür. Über 20k KM hatten ich und mein Bruder nie Probleme und er hat sogar ein bisschen Spaß gemacht wegen der Leichtbautechnik die dort verbaut ist ;). :209:

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.