Sie sind nicht angemeldet.

Babinho

Auf der Suche nach dem perfekten "Plopp"!

Beiträge: 2 984

Registrierungsdatum: 19. Juni 2009

Aktuelle Miete: VDSL Router

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 1799

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 3. Juni 2015, 11:21

Golf 5 1,9 TDI sollte für 8000 locker machbar sein. Da stimmt dann evtl. sogar die Ausstattung. Motor ist gut, ist halt kein Spass, sondern ein Alltagsmobil. Laufleistung könnte ein Problem sein, muss aber nicht.
"unterwegs mit guten Vorsätzen, im Namen des Herren, einem halben Päckchen Zigaretten und Sonnenbrillen"

Bullit1312

Schüler

Beiträge: 89

Registrierungsdatum: 16. Mai 2014

Wohnort: Köln

: 21313

: 6.96

: 82

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 3. Juni 2015, 11:58

Moin moin,
also ich habe 7 Jahre lang einen Focus (Bj. 2007) mit dem 1,6l 101PS Benziner gefahren und kann dir diesen nur wärmstens ans Herz legen.
Zugegeben er ist kein Rennwagen aber zum alltäglichen rumkurven ein tolles Auto.
Habe ihm knapp 180.000 km auf den Tacho gespult und keine Probleme gehabt. Gehegt und gepflegt (regelm. Service etc)
Verbrauchstechnisch pendelt er bei Landstraßentempo zwischen 5,5-6,5 l. Je nach Feinfühligkeit geht auch noch weniger.
Von der Verarbeitungsqualität bei weitem kein Golf Niveau aber alles hat seinen Platz und seine Funktion. Er tut halt das was er soll....fahren :-)
Und in Sachen Fahrwerk ist Ford schon immer weit vorne gewesen. Da muss er sich definitiv nicht hinter der Konkurrenz verstecken.

Sollte dir der 101 PS Motor zu schwach sein, kannst du auch auf den 1,6 Ti-VCt mit 116 PS zurückgreifen. Den 2.0 mit 145 PS kannst du dir definitiv sparen. Der lohnt in Preis/Leistung überhaupt nicht und ist vergleichsweise schwach auf der Brust.

P.S. Das Facelift ab 2008 hat die Motorenpalette übernommen!

LG

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

TheMechanist (03.06.2015)

dmx

Fortgeschrittener

Beiträge: 182

Registrierungsdatum: 6. Juli 2012

Danksagungen: 293

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 3. Juni 2015, 17:00

Ich war bis vor kurzem auch auf der Suche nach einem Gebrauchtwagen der Kompaktklasse bis ca 8000€.

Bei mir ist es jetzt ein Golf 5 2.0 TDI geworden. Ich denke bei den 1.9/2.0 TDI Motoren kann man nicht viel falsch machen.
Diese gelten ja als sehr standfest auch bei höherer Laufleistung.

Ob ein Diesel für dich in Frage kommt hängt natürlich von deinem Fahrprofil ab. Aber ansonsten kann ich dir den Golf 5 nur empfehlen.
Bilder werde ich nächste Woche im Privatwagen Thread posten.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

JanH. (03.06.2015)

JanH.

Fortgeschrittener

  • »JanH.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 153

Registrierungsdatum: 26. August 2012

Wohnort: Krefeld

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 186

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 3. Juni 2015, 17:18

Vielen Dank für die zahlreichen, hilfreichen und netten Antworten hier! Klasse!

Vornweg => Ein Youngtimer kommt für mich nicht in Frage. Es mag arrogant klingen bei dem geringen Budget, aber mir fehlt da ein gewisser Fahrkomfort und auch ein Funken Sicherheit. Dennoch danke auch für diesen Vorschlag.


Der Tipp mit dem 1er Forum war Gold Wert. Ich habe mich dort einmal angemeldet und viel gelesen. Es hilft glaube ich alles nicht, der 1er BJ 2008 hat es mir wirklich angetan.
Beim Motor würde ich mich wohl für einen 118i oder wenn im Budget 120i entscheiden.
Mittlerweile überlege ich auch mein Budget auf 10.000 Euro zu erhöhen, um damit ein wenig mehr in die Zukunft zu investieren.

Ich kann mich einfach nicht dazu durchringen einen Ford oder ähnliches zu kaufen, mir würde da schlicht etwas fehlen.

Der Golf V ist jedoch auch noch nicht vom Tisch. Der Audi A3 ist raus aus dem Rennen.


Was die Steuerkette beim 1er angeht, so würde ich versuchen einen zu bekommen bei dem das Problem bereits behoben worden ist. BMW hat da ja einiges auf Kulanz laufen lassen, wie man ließt.
Danke für den Tipp mit dem warm fahren. Wobei ich da bisher bei jedem Autokauf drauf geachtet habe, weil es oft verdächtig ist :)

Wer noch Erfahrungen oder Meinungen zu meiner starken Tendenz zum 1er hat, würde ich mich dennoch freuen. Noch ist nichts in Stein gemeißelt.


Noch mal danke an alle! :thumbup:

NeverEver

Freund elektronischer Tanzmusik

Beiträge: 370

Registrierungsdatum: 19. Mai 2014

: 7667

: 7.65

: 23

Danksagungen: 976

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 3. Juni 2015, 19:09

Hm, was möchtest du jetzt noch hören? :D Erstmal natürlich kann ich deine Vorliebe für den 1er verstehen, ich bin das Auto auch 2 1/2 Jahre gefahren und auch wenn ich am Ende dann nochmal teure Reperaturen hatte (lag aber am Motor, nicht am 1er selber), war ich die Zeit über sehr, sehr zufrieden mit dem Auto.

Beim 120i wird dein Budget knapp. Ich würde mich zwischen 116i und 118i entscheiden. Bedenke aber das der 118i dann eine schlechtere Ausstattung hat und mehr gelaufen ist. Beim 116i bekommst du deutlich mehr fürs Geld. Ich finde persönlich den Unterschied nicht allzu groß, klar, der 118i hat noch ein bisschen mehr Bums als der 116i, aber Welten sind das nicht und auch mit dem 116i kann man einigermaßen flott ums Eck.

Wie schon geschrieben, achte auf ein gepflegtes Scheckheft und falls möglich schon einen Motor mit behobener Steuerkettenproblematik. Weiterhin solltest du auch das Fahrwerk gründlich checken sowie die Bremsen. Sonstige großartige Schwachpunkte gibt es meines Wissens nach nicht.

Wenn du dein Budget auf 10000 erweitern kannst, hätte ich noch folgende Vorschläge:

118i:

1

2

3

116i:

1

2

Viel Erfolg bei der Suche und gib Bescheid wenn du noch Hilfe benötigst / fündig geworden bist. :118:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

JanH. (03.06.2015)

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 9 968

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 8921

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 3. Juni 2015, 19:13

Ich hab damals zwischen 116i und 118i kaum einen Unterschied bemerkt.
Komischerweise hat mir der 116i sogar mehr Spaß gemacht.
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Beiträge: 937

Registrierungsdatum: 1. Juni 2009

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Danksagungen: 592

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 3. Juni 2015, 21:01

Bin letztens einen hässlichen und optisch richtig runtergerockten ´94er BMW 316i Compact E36 mit über 200.000 km und Null Pflege gefahren. Ich weiß nicht genau warum, aber hat richtig spaß gemacht damit durch die Gegend zu düsen.

Kumpel fährt öfters den 116i (LCI) von seiner Mutter. Er findet den von der Leistung ganz gut, nur der Klang ist net so dolle (generell bei BMW R4 Benzinern).

Ich bin mal einen E90 LCI 320i gefahren und fand den Motor richtig zum Kotzen!
BMW geht bei mir nur R6 sonst nix. Bei nem 4-Zylinder fahr ich lieber VW! ;-)
:203: :202:

Jeden Tag den ich auf der Straße bin frisst mein Diesel 1.000 Kilometer!

rundy

Fortgeschrittener

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 9. September 2014

Aktuelle Miete: Öffi

Wohnort: Dresden

Beruf: Student

Danksagungen: 471

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 3. Juni 2015, 23:37

Kumpel fährt öfters den 116i (LCI) von seiner Mutter. Er findet den von der Leistung ganz gut, nur der Klang ist net so dolle (generell bei BMW R4 Benzinern).
Oder ist es schon der neue mit dem R3?
:209:

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 9 968

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 8921

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 4. Juni 2015, 01:01

Er meint natürlich den E87 bzw. E81...
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

JanH.

Fortgeschrittener

  • »JanH.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 153

Registrierungsdatum: 26. August 2012

Wohnort: Krefeld

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 186

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 4. Juni 2015, 21:10

Bei der Erhöhung meines Budget bin ich nun auch auf den Golf VI gestoßen.
Insbesondere der 1.4 TSI mit 160 PS.

Für um die 11.000 Euro bekommt man einen wirklich gut ausgestatteten Golf VI.

Natürlich hat auch dieses Fahrzeug wieder einen Haken. Der 1.4 TSI kommt im Netz wirklich nicht gut weg. Motorschäden, Kompressor defekt, Turbo defekt ...
Ließt sich alles nicht besonders berauschend.


... Irgendwie war der Kauf meines Golf IV damals einfacher!

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 3 987

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3819

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 4. Juni 2015, 21:23

Also wenn du doch noch einen Benziner LCI 1er ins Auge fasst, dann achte bei einer Probefahrt auf jeden Fall gut auf den Lauf des Motors, eventuelles Ruckeln und generell "abnormales" Verhalten (für einen Serienmotor ;) ).

Die N43 Benziner (1.6 und 2.0 Liter Hubraum) sind mit "damals" moderner leichtlauf- und Spritspartechnik ausgestattet.
Ansich eine gute Sache, jedoch haben viele Motoren dieser Baureihe durch Magerbetrieb und Direkteinspitzung Probleme mit Zundspülen, Injketoren, NOx Sensor und NOx Kat.
Da kannst du im 1er Forum auch viel zu lesen (Stichwort "ruckeln) und bei einigen Leuten ist dies auch ein Dauerproblem. Dann wird seitens BMW munter Teile getauscht und nach ein paar tausend Kilometer taucht es (bis hin zur unfahrbarkeit) wieder auf.

Ich habe mal einen Bj. 09 116i, 60.000km runter Probe gefahren und der hatte genau die o. g. Probleme. Ruckeln im Teillastbetrieb und an der Ampel ist die Drehzahl kurzzeitig so sehr in den Keller gegangen, dass sich der ganze Wagen geachüttelt hat.

Danach habe ich mich dann doch für einen Sauger entschieden. Ohne Direkteinspritzung, mit einem Zahnriemen anstatt Steuerkette und der schon Jahre in verschiedenen Modellreihen lief. Läuft. :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

JanH. (04.06.2015)

NeverEver

Freund elektronischer Tanzmusik

Beiträge: 370

Registrierungsdatum: 19. Mai 2014

: 7667

: 7.65

: 23

Danksagungen: 976

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 4. Juni 2015, 21:30

Grad die älteren Baujahre des 1.4 TSI die in deinem Budget liegen sind mit Problemen belastet - den 1.4er sollte man erst ab 2010 in Betracht ziehen, vorher gibt es mit dem Motor einfach zu viele Unwägbarkeiten, die mich abschrecken würden.
Ein Kumpel von mir war mit seinem Scirocco damals 2 Mal bei VW wegen demselben Problem.

Was bringt dich denn wieder vom 1er ab? Ab 10 Riesen kann man auch schon mal nach dem 120i Ausschau halten, da gehen die ersten vernünftigen los - oder nach einem 130i mit herrlichem R6, den allerdings nur als vfl. :109:
Aber ich will dir hier ja keine Flusen in den Kopf setzen. :)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

JanH. (04.06.2015)

yellow_ms

Fortgeschrittener

Beiträge: 486

Registrierungsdatum: 5. April 2015

: 4506

: 7.90

: 16

Danksagungen: 778

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 4. Juni 2015, 22:19

Wobei man beim 1.4er TSI differenzieren muss. Der Kleine (122PS) hat das übliche Steuerkettenproblem + Wastegate (=Turbotausch), habe den als Privaten, seit diesen beiden Sachen läuft er problemlos (...sollte er auch :whistling: ). Der Große (160PS) stirbt aber zusätzlich REIHENweise den Motortod... evtl. Alternative, aber rar: es gab beim VIer Golf auch ein paar (ca. 3000) mit dem 1.8er TSI von Audi.

JanH.

Fortgeschrittener

  • »JanH.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 153

Registrierungsdatum: 26. August 2012

Wohnort: Krefeld

Beruf: Ingenieur

Danksagungen: 186

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 4. Juni 2015, 22:29

Von dem Ruckeln ausgehend z.B. von den Injektoren habe ich bereits gelesen. Kommt es mir nur so vor, oder hatten die Autos früher tatsächlich weniger Probleme ;)

Vom 1er abgebracht hat mich noch gar nichts, aber VW Golf stand ja von Anfang an auf der Liste und nun habe ich gesehen, dass der sechser auch in meinem Budget (erhöhtem Budget) liegt.

Was würdet ihr z.B. von diesem Wagen hier halten:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=209583487

Wahnsinn was sich VW mit dem Motor leistet / geleistet hat ...

Scimidar

Erstbesteller vom 206 CC in Deutschland

Beiträge: 938

Registrierungsdatum: 12. Juni 2013

Danksagungen: 496

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 4. Juni 2015, 22:36

Ehrlich Antwort , lass die Finger vom 1.4 TSI , haben den ja im Polo und da schon zweimal neuen Motor und einmal vor kurzen neuen Zylinderkopf. Die Zündkerze im 3 Zylinder stirbt gerne den Hitzetod und löst sich dann auf und die Kerzenbestandteile können dann alles zerlegen. Wenn 1.4 TSI nur mit verlängerter VW Garantie.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.