Sie sind nicht angemeldet.

Tazmal32

Anfänger

  • »Tazmal32« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 3. Februar 2016

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. Februar 2016, 09:26

Leasing direkt beim Händler oder wo?

Guten Morgen zusammen,

ich habe nun seid 15 Jahren meinen Führerschein und mache die Straßen unsicher. Genug Erfahrung und komplett Unfallfrei. Nachdem ich nun einen Opel Corsa mit 40 PS, einen Renault Twingo mit 50 PS und zuletzt 5 Jahre lang einen Renault Twingo mit 75 PS gefahren bin, wird es nun endlich zeit für etwas neues und großes.

Ich habe mich lange damit beschäftigt den richtigen Wagen zu finden und bei BMW, AUDI, FORD, OPEL und VW nach Autos für mich gesucht. Letzten endes viel meine Wahl inzwischen auf den neuen BMW 1er, es soll der 118i mit Automatic und co in der Sport Line werden. Ich habe mich über Finanzierung informiert, über Leasing und über den Kauf und bin mir absolut nicht schlüssig welche Variante ich nehmen soll. Der Gedanke alle 3 Jahre ein neues Auto zu bekommen reizt mich sehr, da ich vor habe auf etwas größeres umzusteigen aber erstmal Erfahrung mit einem BMW und Automatic sammeln möchte. Eine Probefahrt für 4 Stunden ist auch schon organisiert mit dem gewünschen 118i und findet in zwei Wochen statt.

Ich habe mir gestern nun also mein Wunschauto rechnen lassen und würde mit Anzahlung eine Summe bezahlen die wirklich nicht hoch, selbst ohne Anzahlung bin ich knapp über den 400€ im Monat hätte aber einen kompletten Service und die Versicherung mit dabei.

Auf Rückfrage hin und Infos in der Famile holen wurde mir die Seite meinauto.de als Alterantive zum BMW Händler im Ort genannt. Also habe ich mir dort gestern ein Auto zusammenstellen lassen und ein Angebot machen lassen über das genau das gleiche Auto. Die Differenz beträgt im Monat nur 70€. Die Inzahlungnahme meines bisherigen Autos würde mir dort 2000€ bringen, ich weis aber das mein auto eigentlich noch locker 4000€ wert ist. Es ist erst 5 Jahre alt und hat nur 12000 KM auf dem Tacho und sieht aus wie neu, ist scheckheftgepflegt und hat Ispektion und TÜV frisch. Die 4000€ würden mir beim BMW Händler als Anazhlung angerechnet werden womit ich unter den Betrag von meinauto.de fallen würde. Ein weiterer Nachteil wäre wohl das ich beim Internet nicht den Händler im Ort habe bei dem ich auch die Beratung und Probefahrt mache, sondern einen Händler der ca 1 Stunde Fahrt entfernt ist.

Meine Frage wäre jetzt, hat jemand Erfahrung mit Leasing über Internet und vom Händler ? Was ist denn allgemein zu beachten? Was ist denn "besser" oder "schlechter" beim Händler oder dem Internet? Hat vielleicht sogar einer Erfahrungen mit dieser Webseite meinauto.de ?

Wäre wirklich dankbar für TIpps und Infos. Vielleicht sei noch gesagt das ich aufjedenfall 3 Jahre einen sicheren Job habe und nicht in Zahlungsschwierigkeiten kommen werde.

Grüße Sven

TALENTfrei

Meister

Beiträge: 1 871

Danksagungen: 2753

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. Februar 2016, 09:49

Wenn Leasing, dann direkt beim BMW Vertragshändler / Vertriebsniederlassung.

Ich weiß von zwei Bekannten, die ebenfalls leasen. Einer via Sixt-Leasing und einer bei Audi direkt. Beim Sixt-Leasing wurden sehr viele "Kleinstschäden" bei der Rückgabe bemängelt, die in ähnlicher Form beim Audi so gar nicht bemängelt worden sind.

Ähnliche Fälle liest man auch zu genüge im Internet, außerdem hast du beim "Händler vor Ort" in der Regel dann einen "Fuß in der Tür" und Kleinigkeiten werden dir evtl. mal nicht so genau berechnet oder es gibt ein kostenloses Ersatzfahrzeug bei einer Inspektion.

Grundsätzlich würde ich es aber eher wie mein Arbeitskollege machen. Jahreswagen mit Garantieverlängerung kaufen und nach drei Jahren wieder abstoßen. Zumindest bei seinem A7 war das deutlich günstiger, als zu leasen. Nachteil ist natürlich, dass du nicht deine Wunschkonfiguration bestellen kannst.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauerpendler (03.02.2016), PeterMWT (04.02.2016)

Tazmal32

Anfänger

  • »Tazmal32« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 3. Februar 2016

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. Februar 2016, 09:55

Danke für deine Antwort, mir wäre der Händler auch lieber gewesen als Internet. Ich kaufe viel im netz aber hatte auch ab und an Probleme damit, werde in Zukunft öfter örtliche Händler aufsuchen.

Was den Jahreswagen anbelangt ist es leider nicht möglich. Es gibt in meinem Umkreis keinen Jahreswagen von BMW und extra nach München deswegen fahren ist auch so ne Sache. Außerdem haben wir das Problem das ich meine Wunschkonfiguration nicht habe.

Mal schauen ob es noch weitere Erfahrungen bringt, danke aber für deine. Hast mir schonmal geholfen :)

Dauerpendler

Erleuchteter

Beiträge: 3 047

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Wohnort: Stuttgart

: 36418

: 6.96

: 242

Danksagungen: 2871

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. Februar 2016, 10:02

Den einmaligen Weg zu einem entfernten Händler kann man für den Kauf durchaus mal auf sich nehmen. Ich hatte zu Weihnachten einen Mitfahrer, der von Stuttgart nach Leipzig dabei war und sich dort sein Auto vom Händler holte. Dabei hat er wohl eine signifikante Summe gespart.

scdhn

I think i spider

Beiträge: 5 366

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 4862

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. Februar 2016, 10:08

Gibt ja Leute die auch in die Autostadt oder BMW Welt fahren.....

Terrorhorst

Hat LDAR bei Europcar bekommen

Beiträge: 765

Registrierungsdatum: 23. Juni 2015

: 7781

: 7.22

: 43

Danksagungen: 1169

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 3. Februar 2016, 10:26

Und es gibt Leute, die jedes Wochenende durch die Stadt tingeln und sich ein maximal Halbjahresfahrzeug holen und das am Montag wieder abgeben :thumbsup:

Ach so - @Tazmal32: hast du auch die Versicherungsbedingungen miteinander verglichen bei den Raten? Das sind ja unter Umständen dann auch andere Bedingungen.
Wer ander'n eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mietkunde (04.02.2016)

KarlNickel

Autoholiker

Beiträge: 702

Registrierungsdatum: 7. August 2012

Danksagungen: 2222

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. Februar 2016, 10:41

@Tazmal32:
Zu welchen Konditionen möchtest du denn leasen? Sprich, Dauer, Kilometer p.a., Sonderzahlung, Versicherung, etc.

Ich frage, weil mir die 400€ für einen 1er recht hoch vorkommen. Anlaufstelle für gute Angebote war bei mir damals die Händlergruppe B&K (bundk.de). Die haben unter den Neuwägen recht interessante Angebote auf ihrer Webseite. Bei den Angbeoten im Internet solltest du nur darauf achten, dass der Vertragspartner die BMW-Bank ist. Die Händler selbst, egal wo, agieren in der Regel nur als Vermittler. Heißt, die Wartung des Fahrzeugs kann die BMW-Niederlassung bei dir vor Ort übernehmen. Zum vermittelten Händler musst du dann nur noch zum Abholen und Abgeben des Autos.

jagwar

Fortgeschrittener

Beiträge: 179

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2014

Danksagungen: 184

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 3. Februar 2016, 11:22

Ich kenne dieses Autohaus mit recht guten Angeboten:

Langer 1er Angebot

Sonst wird anscheinend oft auch www.null-leasing.com empfohlen, die kenne ich aber nicht.

Wenn man die Rate aber mit der aus BMW F30 325dA vergleicht, sind die doch recht hoch.

muceindy

Fortgeschrittener

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 26. März 2015

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 3435

: 5.79

: 16

Danksagungen: 303

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 3. Februar 2016, 12:17

Ich bin letztens über das Portal leasingtime.de gestolpert. Wirkte ehrlich gesagt nicht so wirklich vertrauenserweckend - vielleicht ein Vorschlag oder kennt sich sogar jemand damit aus?

Bei einem Kumpel sehe ich gerade, wie Gebrauchtwagenleasing funktioniert. Netter Z4 ist es geworden - aber alles in allem zahlt er auf 3 Jahre etwa 30 bis 40 Cent pro km. Finde ich ehrlich gesagt nicht wenig - und am Ende darf er das gute Stück "zurückgeben".

Jubelperser

Klatschpappe

Beiträge: 440

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2013

Danksagungen: 497

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 3. Februar 2016, 12:36

Also wenn ich mit einer Full-Service-Rate von 350€/Monat einen 35is mit 0/36/10 fahren kann bin ich an Bord. ;)

Babinho

Auf der Suche nach dem perfekten "Plopp"!

Beiträge: 2 984

Registrierungsdatum: 19. Juni 2009

Aktuelle Miete: VDSL Router

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 1799

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 3. Februar 2016, 12:44

@Jubelperser -kannste aber nicht :)
"unterwegs mit guten Vorsätzen, im Namen des Herren, einem halben Päckchen Zigaretten und Sonnenbrillen"

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

KarlNickel (03.02.2016), Jubelperser (03.02.2016)

Tazmal32

Anfänger

  • »Tazmal32« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 3. Februar 2016

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 3. Februar 2016, 14:48

Danke für die Antworten, es würde sich um einen 3 Jahres Vertrag Handeln mit 10.000 KM pro Jahr und Service inclusive Plus. Die 400€ wären ohne Anzahlung mit einer Anzahlung (inzahlungnahme des Altfahrzeugs) würde die Rate bei 250€ liegen. Ich bin nicht so aufs sparen aus und bin keiner der ewig rum sucht bis er das günstigste Angebot hat. Ob 400€ viel sind weis ich nicht, schließlich würde das auto ja für mich produziert werden auf meine Spezielle wünsche und es handelt sich um einen neuwagen dann.

Jedenfalls mal danke für die Antworten, ich schaue einfach mal ein bisschen rum. Vielleicht gibt es sogar eine ganz andere Möglichkeit habe ich heute erfahren.

allesmieter

Schüler

Beiträge: 107

: 950

: 9.50

: 3

Danksagungen: 127

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 3. Februar 2016, 14:58

Wenn du ganz sicher einen 1er willst,
dann kann ich dir das 1erforum ans Herz legen.
www.1erforum.de
Dort kannst du auch mal den User "bumbes01" nach Angeboten fragen, er arbeitet bei einer BMW Niederlassung bei Frankfurt und hat sehr oft unschlagbare Angebote.

www.1erforum.de/forums/die-1er-bmw-rabattschlacht.33/
I love :203: & :202:
I hate :205: & :220:
Letze Miete(n): 335d, 325d, 730d, 535d GT

KarlNickel

Autoholiker

Beiträge: 702

Registrierungsdatum: 7. August 2012

Danksagungen: 2222

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 3. Februar 2016, 15:14

Ob 400€ viel sind weis ich nicht, [...]

Beim Privatleasing hatte ich damals für mich die Regel: Bei 10.000-15.000km p.a. über 36 Monate ohne Anzahlung sollte die Rate nicht über 1% vom BLP des Fahrzeugs liegen. Bei dir käme dann noch der Service drauf. Sprich, wenn der Wagen z.B. einen BLP von 30.000€ hat, sollte die monatliche Rate nicht über 300€ liegen. Aber wenn das Angebot für dich passt und du das kostenmäßig stämmen kannst/willst, musst du dich auch nicht verbiegen. Das, was du einsparen könntest, könntest du zum Beispiel in mehr Motor investieren ;)

Beiträge: 54

Registrierungsdatum: 19. November 2012

Wohnort: Freiburg/Land

Danksagungen: 231

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 3. Februar 2016, 16:01

Als frischer ex-116i Leasingnehmer auch nochmal ein paar Worte:

Den Rat mit dem 1erForum und dem User bumbes01 kann ich voll und ganz unterschreiben. Fast eine "Leasing-Legende" der z.B. die Angebote hier im Südwesten mit Leichtigkeit unterbietet.

Bei mir wurde es aber ein F20 116i Vor-Facelift von B&K Hamburg für 199 Euro + 39 Euro für die Vollkasko - natürlich für den Preis mit Sparausstattung. Da der Selbstbehalt aber nicht ohne war und als Vorbereitung auf die Rückgabe habe ich 1000 Euro auf ein Sparkonto gelegt und diese auch schon innerlich "abgeschrieben". Schlussendlich habe ich dann 300 Euro fürs Aufpolieren bei einem Fachbetrieb (inkl. 2 wirklich sichtbare Kratzer entfernen) und 250 Euro für Felgenschäden (selbstverschuldet durch ganzflächigen Salzfraß an allen vier Felgen im Winter, Neupreis knapp 1000 Euro) gezahlt. Absolut fair gelaufen. Das Auto wurde zu mir in den Schwarzwald geliefert (kostet ja eh die obligatorischen 800 Euro Auslieferungspaket) und die Rückgabe habe ich mit einem Kurzurlaub in Hamburg verbunden.

Gesamtkosten also: 36*(199+39)+800+300+250 = 9918 Euro nach Windows-Taschenrechner oder 275 Euro im Monat mit Versicherung. Es bleibt aber das Risiko einen nicht so kulanten Händler zu erwischen.

Wenn der neue Facelift 116i (nur für den gibt es die saubillige Vollkasko) nicht die Leistung vom alten 114i hätte wäre ich auch mit einem neuen dabei gewesen. Der jetzige 118i ist ja von der Leistung her der alte 116i.

So muss ich notgedrungen das freigewordene Kapital in noch mehr Mietwagen stecken. Es wird ein hartes Jahr 2016 :D

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mietologe (03.02.2016), Dauerpendler (03.02.2016), Scimidar (03.02.2016), deanFR (03.02.2016), schauschun (03.02.2016), Anito (04.02.2016), PeterMWT (04.02.2016)

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.