Sie sind nicht angemeldet.

milopower

Schüler

  • »milopower« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 14. August 2015

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. Februar 2017, 16:34

Mercedes Benz Rückruf

Mercedes ruft Modelle etlicher Modellreihen wegen schwerer Mängel zurück. Betroffen sind zehn Baureihen von der C- bis zu E-Klasse. Bei einigen Modellen kann die Servolenkung ausfallen, bei manchen können Achsschrauben brechen.

Bei C-Klasse, E-Klasse, S-Klasse und SL kann laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) eine fehlerhafte Verschweißung der Kontakte im Steuergerät zum Brand oder Ausfall der Servolenkung führen.
GL, GLE, GLS und ML aus den Baujahren 2014 bis 2016 betrifft ein Softwarefehler, der den Beifahrer-Airbag deaktivieren kann.

GL, GLE, GLS und ML aus den Baujahren 2014 bis 2016 können Ärger mit der Achse bekommen: Wegen einer nicht ordnungsgemäß verschraubten Vorder- und/oder Hinterachse können die Achsschrauben brechen.
Brandgefahr besteht bei der E-KlasseHier geht's zu passenden Produkten auf Amazon.de! aus dem Jahr 2016, weil sich bei einigen, im Jahr 2016 gebauten Modellen unter Volllast eine falsche untere Motorraum-Abdeckung entzünden kann. Bei den Baujahren 2014 bis 2016 – also dem Vorgängermodell der Baureihe W 212 – können falsch verlegte Kabel zum Ausfall des Scheibenwischers führen.

Ein Daimler-Sprecher sagte auf Nachfrage, es sei deutschlandweit insgesamt eine vierstellige Zahl an Autos betroffen, der größte Anteil entfalle auf den Rückruf wegen der Servolenkung. Von den anderen Rückrufen seien potentiell jeweils „ein paar Dutzend“ Autos betroffen.

gwk9091

temporarily not available

Beiträge: 2 592

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Danksagungen: 4502

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. Februar 2017, 17:18

Die Meldung ist im falschen Bereich! Hat ja nichts direkt mit Sixt zu tun.
Es ist ein Grundbedürfnis der Deutschen, beim Biere schlecht über die Regierung zu reden.
Otto von Bismarck ( 1815 - 1898 )

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 427

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 9898

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 2. Februar 2017, 17:25

Und Quelle bitte angeben.
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

milopower

Schüler

  • »milopower« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 14. August 2015

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 2. Februar 2017, 17:28

Zitat

Und Quelle bitte angeben.
Auto Motor und Sport.de

MDRIVER-BRA

BMW-Joinville

Beiträge: 998

Registrierungsdatum: 6. September 2014

Danksagungen: 1969

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 2. Februar 2017, 17:35

Und Quelle bitte angeben.


Bild.de, autobild.de, ntv.de, finanzen.net, spiegel-online.de
M Performance BMW do Brasil

Beiträge: 17 631

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12531

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 2. Februar 2017, 17:54

Ich hab das mal verschoben und den Titel angepasst.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (03.02.2017)

giftmischer

Fortgeschrittener

Beiträge: 136

Registrierungsdatum: 29. April 2016

Wohnort: Shanghai

Beruf: Import-Export

Danksagungen: 178

  • Nachricht senden

7

Freitag, 3. Februar 2017, 08:22

Ich hab da auch noch nen paar, wenn Bedarf besteht:

http://www.baua.de/de/Produktsicherheit/…tarecord=159822
Jaguar Xe 2.0d
Der Unterboden des Diesel-Kraftstoffkühler kann undicht sein und Diesel kann auslaufen. Dies kann zu einer Kraftstoffpfütze führen, die in Gegenwart einer Zündquelle zu einem Fahrzeugbrand führen kann.

http://www.baua.de/de/Produktsicherheit/…tarecord=159816
Rolls Royce Dawn
Durch einen Fertigungsfehler lösen die betroffenen Beifahrer-, Seiten-, Kopf- oder Knieschutz-Airbags möglicherweise trotz korrekter Ansteuerung nicht aus.
Dies könnte bei einem Unfall zu einem erhöhten Verletzungsrisiko für die Insassen führen.

Der Rueckruf von Mercedes des Threadstarters:
http://www.baua.de/de/Produktsicherheit/…tarecord=159810

Noch einmal Mercedes, C, E, SL, S
http://www.baua.de/de/Produktsicherheit/…tarecord=159807
Es können Steuergeräte der elektrischen Servolenkung mit fehlerhafter Verschweißung der Kontakte verbaut sein.
Dadurch kann eine dauerhafte elektrische Verbindung zwischen den Kontakten nicht sichergestellt sein, so dass es zu einem Verlust der Lenkkraftunterstützung und dadurch zu Unfällen kommen kann

Scheint nicht die beste Woche fuer Mercedes zu sein, einen hab ich noch, GL, GLE, GLS, ML
http://www.baua.de/de/Produktsicherheit/…tarecord=159801
Eine fehlerhafte Funktion des Sitzbelegungssystems auf der Beifahrerseite kann dazu führen, dass der Airbag im Bedarfsfall nicht auslöst.

Mercedes Transporter auch gewuenscht? :)

Viel Erfolg mit request "Kein Benz".

Opel Adam:
http://www.baua.de/de/Produktsicherheit/…tarecord=159798
Ein nicht korrekt verklebtes Glasdach kann sich während der Fahrt lösen und in den Verkehrsraum fallen. Es besteht eine Gefährdung für den nachfolgenden Verkehr.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Scimidar (03.02.2017)

Dauerpendler

Pendelt vor sich hin

Beiträge: 4 373

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Wohnort: Stuttgart

: 57407

: 7.02

: 343

Danksagungen: 4715

  • Nachricht senden

8

Freitag, 3. Februar 2017, 08:36

Interessante Fehler- und Szenarienbeschreibung. Man sollte meinen, dass das Qualitätsmanagement beliebig ist :wacko:
Hat nun auch ein schwarzes Kärtchen - Privilege Elite VIP. Das Ende der Welt kann jetzt kommen :106:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (03.02.2017)

Kaveo

Junger Stern

Beiträge: 2 069

: 23942

: 7.61

: 94

Danksagungen: 1788

  • Nachricht senden

9

Freitag, 3. Februar 2017, 08:46

Rückrufaktionen finden doch ständig statt, bei jedem Hersteller?

Wo ist jetzt die Aufregung?

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

chm80 (03.02.2017), JoshiDino (03.02.2017), etth (03.02.2017), Scimidar (03.02.2017)

Beiträge: 1 428

Registrierungsdatum: 2. Februar 2016

Wohnort: Köln

Beruf: Ingenieur

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 1291

  • Nachricht senden

10

Freitag, 3. Februar 2017, 09:01

Premium Bonus

Dauerpendler

Pendelt vor sich hin

Beiträge: 4 373

Registrierungsdatum: 19. März 2015

Wohnort: Stuttgart

: 57407

: 7.02

: 343

Danksagungen: 4715

  • Nachricht senden

11

Freitag, 3. Februar 2017, 09:26

Das ist nicht nur auf Mercedes bezogen, insoweit kannst du dich zurücklehnen. Aber das es ständig Rückrufaktionen wegen teils gravierender Mängel gibt, sollte eigentlich keine Normalität sein.
Hat nun auch ein schwarzes Kärtchen - Privilege Elite VIP. Das Ende der Welt kann jetzt kommen :106:

Babinho

Auf der Suche nach dem perfekten "Plopp"!

Beiträge: 3 402

Registrierungsdatum: 19. Juni 2009

Aktuelle Miete: VDSL Router

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 2497

  • Nachricht senden

12

Freitag, 3. Februar 2017, 12:22

... Das Beste oder Nichts! Vll. immerhin die Beste Rückrufaktion :)
"unterwegs mit guten Vorsätzen, im Namen des Herren, einem halben Päckchen Zigaretten und Sonnenbrillen"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (03.02.2017)

etth

Profi

Beiträge: 1 402

Registrierungsdatum: 19. Juli 2013

Wohnort: München

Danksagungen: 1687

  • Nachricht senden

13

Freitag, 3. Februar 2017, 12:39

"Vorsprung durch Technik", "Freude am Fahren"... lässt sich beim Rückruf alles "lustig" verulken
:!:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (03.02.2017)

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.