Sie sind nicht angemeldet.

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 16 881

: 317804

: 6.59

: 1194

Danksagungen: 11938

  • Nachricht senden

1 786

Montag, 4. Oktober 2010, 11:45

Ich würde so einen auch sofort nehmen. Auf meiner Strecke am Wochenende brauche ich ja gerade mal einen halben Tank ;)

Edit: Mit der 7G-Tronic können die Vierzylinder also wirklich sparsam!
Kosten seit 2009: 17,8 Cent/km

20d is ok!

Beiträge: 723

Registrierungsdatum: 19. Juni 2010

Aktuelle Miete: nix :(

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Ing.

Danksagungen: 579

  • Nachricht senden

1 787

Montag, 4. Oktober 2010, 11:46

Zitat

ist ja toll soviel über den Verbrauch zu schreiben, aber eine Aussage zu den Fahrleistungen wäre ja mal nett gewesen.

steht doch im Text eigentlich drin. reicht außer man braucht permanente Tempoverschärfungen. Denke es ist ein perfekter Gleiter geworden. :) Kaufen würd ich ihn mir aber nicht :D

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 36 745

Danksagungen: 29563

  • Nachricht senden

1 788

Montag, 4. Oktober 2010, 11:52

aber wenn die LDAR-Festlegung ist, 6 Zylinder zu haben, wie soll man dem Kunden dann erklären, dass XDAR nur 4 hat.

wenn man LDAR bucht und den S250CDI bekommt, hätte man ja theoretisch sogar einen Grund zu meckern... obwohl es ein upgrade ist.

Spannung!

(Die Aussagen zur Beschleunigung reichen mir nicht)
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 16 881

: 317804

: 6.59

: 1194

Danksagungen: 11938

  • Nachricht senden

1 789

Montag, 4. Oktober 2010, 11:53

Sixt wird über kurz oder lang eh von der Kategorisierung nach Zylinderzahlen in PDAR/LDAR abrücken müssen. Es kommen immer mehr aufgeladene Vierzylinder. Downsizing halt.

Ich wäre ja für eine Kategorisierung nach BLP, dann sind die Dinger in LDAR auch "würdig" ausgestattet :118:
Kosten seit 2009: 17,8 Cent/km

20d is ok!

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 714

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3636

  • Nachricht senden

1 790

Montag, 4. Oktober 2010, 11:53

BMW bietet ja auch ein BMW 318i Cabrio bzw. Coupé an, und davon wurden ja auch noch keine Gesichtet. Ist also nicht gesagt das die Motorisierung auch bei den AV's kommt.
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Beiträge: 994

Registrierungsdatum: 2. Juni 2009

Wohnort: Senden, Kreis Neu-Ulm

Beruf: BA-Student Mechatronik

Danksagungen: 464

  • Nachricht senden

1 791

Montag, 4. Oktober 2010, 12:07

dass die 4 Zylinder Diesel bei Mercedes sparsam sind, sieht man ja auch am Vergleich 6 Gang Handschaltung zur 5 Gang Automatik.
Also ich würde doch gerne selber mal so einen Ausprobieren. Evtl. auch kaufen, wenn man wirklich wenig im Innenraum davon hört, wovon ich aber mal ausgehe.

gubbler

Kernkompetenz

Beiträge: 3 080

: 8251

: 11.60

: 22

Danksagungen: 3450

  • Nachricht senden

1 792

Montag, 4. Oktober 2010, 12:20

Der neue CLS lässt sich übrigends jetzt konfigurieren.
Vorerst als 250 CDI, 350 CDI und 350.

Teuer ist er. Mein Traum CLS 350 kostet 105.000 Euro. :wacko:
Gott hat die Erde nur einmal geküsst. Genau an der Stelle, wo jetzt Affalterbach ist!

Wenn ich schneller fahre, ist auch die Umweltverschmutzung schneller wieder vorbei.


PeterderMeter

unregistriert

1 793

Montag, 4. Oktober 2010, 13:02

Das war wieder mal ein erfolgreiches Wochenende für Supersportwagen in Bayern.

Diesmal hats einen Veyron Grand Sport und einen LP-640 erwischt.

http://www.gtspirit.com/2010/10/04/car-c…p640-in-germany

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Uberto (04.10.2010), Steven.Scaletta (04.10.2010)

nobod

Erleuchteter

Beiträge: 3 434

: 16290

: 8.72

: 70

Danksagungen: 1336

  • Nachricht senden

1 794

Montag, 4. Oktober 2010, 14:55

Der neue CLS lässt sich übrigends jetzt konfigurieren.
Vorerst als 250 CDI, 350 CDI und 350.

Teuer ist er. Mein Traum CLS 350 kostet 105.000 Euro. :wacko:


Mein 350 cdi liegt immerhin bei 101.000 Euro. Unsere Anforderungen sollten also, bis auf den Motor identisch sein ;)

MINKI

Fortgeschrittener

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2008

Wohnort: Köln

Beruf: Student/IT-Berater/Auftragskiller

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

1 795

Montag, 4. Oktober 2010, 15:53

Was soll daran traurig sein?

Das Deutsche Ingenieurskunst eine Meisterleistung erbracht hat die andere nicht hinbekommen? Mit so einem Verbrauch ist es eines der Sprittsparentsten Fahrzeuge überhaupt, denn wenn für den Verbrauch kann man 1,5 Polos laufen lassen.

Auch wenn die Motorisierung mir nicht zusagt, muss ich Mercedes Benz mein Respekt bezeugen für:

A. Die technische Leistung
B. Für den Mut um einen 4-Zylinder in dieser Fahrzeugklasse einzusetzen


Beeindruckend, weil ein >2Tonnen Fahrzeug mit so wenig Sprit auskommt!
Traurig, weil ein 4-Zylinder In Kombination mit einem 2,2l Motor nicht in ein Fahrzeug dieser Klasse gehört.Ich brauche keinen S600 o.ä.! Aber ein bisschen Fahrkultur sollte schon vorhanden sein. Eine gute Balance zwischen Bewusstsein und Freude - und das ist bei der Motorvariante m.M. nach nicht vorhanden.
I’m not a prophet, But I’m here to profit.


PeterderMeter

unregistriert

1 796

Montag, 4. Oktober 2010, 15:56

Am Anfang jammerns und meckerns alle und in 2-3 Jahren wird der 4-Zylinder auch im A8 und 7er BMW verbaut.

Und alle tun wieder so, als ob Mercedes nur noch den S250 CDI anbietet.

Jeder kann immer noch einen S350, S500 oder S600 bestellen bei Mercedes bestellen.

MINKI

Fortgeschrittener

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2008

Wohnort: Köln

Beruf: Student/IT-Berater/Auftragskiller

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

1 797

Montag, 4. Oktober 2010, 16:01

Ja, so wird es wohl sein. An der Stelle übertreiben unsere Premiumhersteller mit dem Downsizing!

Nun gut! Man soll diese Evolutionsstufe der Motorenbaukunst nicht schlecht reden! Wem der Motor zusagt und wer das nötige Kleingeld hat, wird sich solch ein Fahrzeug kaufen.
Wenn ich mir nur überlege, dass mein S60 D5 aus 2,4l 163 PS rausholt und die S-Klasse aus 2,2 204PS weiss ich jetzt schon, dass der Motor aus dem Mercedes nicht mehr die Standfestigkeit wie mein Volvo Motor hat.
Da wird leider auf Kosten der Lebensdauer am Spritverbrauch gespart.
I’m not a prophet, But I’m here to profit.


PeterderMeter

unregistriert

1 798

Montag, 4. Oktober 2010, 16:14

Zum Glück hat sich in 6 Jahren Motorenbau so etliches getan.

Wer fährt denn heutzutage einen S250 CDI oder einen Volvo S60 D5 bis ans Ende ihrer Tage?

Ich denke nicht, dass die 4-Zylinder der S-Klasse technisch schaden. Vom Prestige sieht es da schon wieder anders aus.

Beiträge: 994

Registrierungsdatum: 2. Juni 2009

Wohnort: Senden, Kreis Neu-Ulm

Beruf: BA-Student Mechatronik

Danksagungen: 464

  • Nachricht senden

1 799

Montag, 4. Oktober 2010, 16:31

irgendwie kommt jedes mal wenn eine neue Downsizing oder Leistungssteigerung kommt wieder das gleiche Argument... "Das kann ja alles nicht halten"
Das hat man damals auch gesagt, als VW den 1.9TDI mit mächtigen 90PS raus gebracht hat. Wie Lang halten die im schnitt? mehr als 300tkm bei ausreichender Wartung.
Dann kamen die CDIs bei Daimler... oh war der Aufschrei bei den Taxifahrern groß... So viel Leistung aus so kleinen Motoren, das kann ja nicht gut gehen. Und wie lange halten die W210er Taxis? 500tkm machen die Motoren locker.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (04.10.2010)

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 714

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3636

  • Nachricht senden

1 800

Montag, 4. Oktober 2010, 17:04

Was soll daran traurig sein?

Das Deutsche Ingenieurskunst eine Meisterleistung erbracht hat die andere nicht hinbekommen? Mit so einem Verbrauch ist es eines der Sprittsparentsten Fahrzeuge überhaupt, denn wenn für den Verbrauch kann man 1,5 Polos laufen lassen.

Auch wenn die Motorisierung mir nicht zusagt, muss ich Mercedes Benz mein Respekt bezeugen für:

A. Die technische Leistung
B. Für den Mut um einen 4-Zylinder in dieser Fahrzeugklasse einzusetzen


Beeindruckend, weil ein >2Tonnen Fahrzeug mit so wenig Sprit auskommt!
Traurig, weil ein 4-Zylinder In Kombination mit einem 2,2l Motor nicht in ein Fahrzeug dieser Klasse gehört.Ich brauche keinen S600 o.ä.! Aber ein bisschen Fahrkultur sollte schon vorhanden sein. Eine gute Balance zwischen Bewusstsein und Freude - und das ist bei der Motorvariante m.M. nach nicht vorhanden.


Hast du die Motorvariante schon gefahren? Nein?

Dazu kommt, der Wagen brauch uns ja auch nicht zuzusagen, sondern wenn der sich verkauft dann hat Mercedes Benz ja sein Ziel erreicht. Ansonsten, sie unten.

Am Anfang jammerns und meckerns alle und in 2-3 Jahren wird der 4-Zylinder auch im A8 und 7er BMW verbaut.


Das war aber vor 15 / 20 Jahren schon so, als die S-Klasse / 7er damals mit einem Dieselmotor auf den Markt gebracht wurde. Da haben viele Leute gejammert das ein Dieselmotor doch nicht in ein Fahrzeug dieser Klasse gehört usw. usw. Heutzutage werden die meisten Fahrzeuge in dieser Klasse mit einem Dieselmotor ausgeliefert, und genau wie du sagst, wir auch der 4-Zylinder irgendwann mal Salonfähig sein.
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »vonPreußen« (4. Oktober 2010, 17:56)


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.