Sie sind nicht angemeldet.

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 3 987

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3819

  • Nachricht senden

5 656

Samstag, 5. Januar 2013, 18:21

Beim M135i versteh ich das aber nicht komplett, weil z. B. das E92 335i Coupe klingt Innen wie Aussen einfach göttlich und das komplett ohne Sound Generator über die Lautsprecher. Beim Peugeot RCZ ist das mit dem Soundgenerator der das Motorengeräusch vom Motor selbst über einen Schlauch in den Innenraum gelangen lässt, ganz gut gelöst. Dabei handelt es sich halt auch um das unverfälschte Geräusch aber irgendwas über die Lautsprecher ist mir irgendwie nicht so geheuer...

Uberto

Always Ultra

Beiträge: 9 310

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 153626

: 7.11

: 745

Danksagungen: 20105

  • Nachricht senden

5 657

Dienstag, 8. Januar 2013, 00:04

BMW hat nun auch die Preisliste für das neue BMW M6 Gran Coupé veröffentlicht:
Basispreis => 128.800€

Serienausstattung in Auszügen:
  • Automatisches Notrufsystem
  • Dynamische Dämpfer Kontrolle
  • Aktives M Differenzial
  • 20" LMF
  • Lederausstattung inkl. Leder/Alcantara Dachhimmel anthrazit
  • el. M Sitze mit Lordosenstütze und Sitzheizung
  • Durchladesystem
  • M Head-Up Display
  • PDC vorn und hinten
  • Tempomat
  • Adaptive Voll-LED Scheinwerfer
  • Innen- und Außenspiegel automatisch abblendend
  • Ambientelicht
  • HiFi Lautsprechersystem
  • USB-Anschluss mit Freisprecheinrichtung
  • Metallic-Lackierung
Extras in Auszügen:
  • M Carbon Ceramic Bremse => 8.800€
  • Matt-Lack => 3.400€ - 3.800€
  • M Multifunktionssitz => 2.200€
  • Assistenzsystem -> Spurwechsel, Spurhalteassistent, Speed-Limit und Überholverbotinfo, Nightvision
  • Komfortzugang => 950€
  • Navigationspaket Connected Drive => 3.400€
  • Bang&Olufsen High End Surround Sound System => 4.950€
Ich bräuchte eigentlich fast kein Extra für dieses Auto außer der Sonnenschutzverglasung und dem Navi-Paket. Somit würde ich bei "meinem" M6 Gran Coupé auf schlanke 133.040€
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Kami1 (08.01.2013), th-1986 (08.01.2013), Geigerzähler (08.01.2013), fastboy (08.01.2013)

peak_me

Ich hab Polizei!

Beiträge: 8 459

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 17330

  • Nachricht senden

5 658

Dienstag, 8. Januar 2013, 20:06

Wer mal ein Elektrofahrzeug langfristig ausprobieren will: Den Nissan Leaf für drei Monate unverbindlich für 200 € im Monat testen. Ich habs grad entdeckt und hab mich beworben. Sollte ich einen bekommen, freue ich mich besonders auf einen Test der Schnellladefunktion.
Aber auch zu Hause soll man ihn aufladen können, der eigene Anschluss werde kostenlos dafür überprüft.

Zitat

Überzeugen Sie sich selbst von der Alltagstauglichkeit eines 100% elektrischen und 100% emissionsfreien Fahrzeugs. Testen Sie den NISSAN LEAF – ganz unverbindlich, ganze drei Monate!

Wie geht das? Ganz einfach: Bewerben Sie sich und beantworten Sie uns ein paar Fragen. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 31. März 2013. Wir teilen Ihnen innerhalb von zwei Wochen nach Erhalten Ihrer Bewerbung mit ob der NISSAN LEAF für Ihre Bedürfnisse geeignet ist. Wenn dies der Fall ist, können Sie ab Januar 2013 „elektrisch“ Gas geben.

Was kostet das? Für nur € 199,- pro Monat4 erhalten Sie das All-inclusive Paket. Sie müssen keine Anzahlung für das Fahrzeug leisten und auch die Vollkaskoversicherung und ein Steckdosen-Check bei Ihnen vor Ort sind inklusive. Sie übernehmen lediglich die Stromkosten je nach Verbrauch und Anbieter.

Und sonst? Sie können in Ihrem NISSAN LEAF Testmodell max. 1.500 km pro Monat3 fahren. Die Abholung Ihres NISSAN LEAF erfolgt bei Ihrem NISSAN LEAF Händler vor Ort. Das Fahrzeug steht mit Winterreifen für Sie bereit.

Interesse, mit dem NISSAN LEAF die Zukunft drei Monate lang zu testen?
http://www2.nissan.de/80-leafs/index.php

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

schauschun (08.01.2013), Geigerzähler (08.01.2013), spooky (08.01.2013), El Phippenz (08.01.2013), sosa (08.01.2013), NorthLight (08.01.2013), markus_ri (09.01.2013), steffenV6 (09.01.2013)

maxigs

Fortgeschrittener

Beiträge: 206

Registrierungsdatum: 15. Mai 2012

Beruf: x

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

5 659

Dienstag, 8. Januar 2013, 20:52

Interessant, dass das Vorhandensein einer Steckdose zum Laden kein Ausschlusskriterium ist, hab jedenfalls 'Nein' angegeben :P

peak_me

Ich hab Polizei!

Beiträge: 8 459

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 17330

  • Nachricht senden

5 660

Dienstag, 8. Januar 2013, 21:06

Du musst ja nicht zwangsläufig an einer privaten Steckdose laden. Gerade in Großstädten kann in Zukunft nicht jeder seine eigene Steckdose betreiben.
In nem Hochhaus kann nicht jeder ein Verlängerungskabel ausm Fenster hängen :rolleyes:
Es gibt Leute hier im Forum, die zB auf der Arbeit eine Auflademöglichkeit haben. Außerdem gibt es in vielen Städten öffentliche Ladesäulen. Wohnst du außerhalb der Stadt, wäre es also möglich, dass du mit dem Leaf zur Arbeit fährst, ihn an einer Ladesäule in der Nähe der Arbeit anschließt, zur Arbeit läufst und ihn nach Feierabend vollgeladen abholst. Das setzt natürlich vorraus, dass es solche Ladesäulen in geeigneter Lage gibt.
Oft ist der Strom dort sogar umsonst und es bietet sich an, dort zu laden, selbst wenn man zu Hause die Möglichkeit dazu hätte. Schau doch mal mit deiner Stadt unter http://lemnet.org/LEMnet_Map.asp nach.

Die Bewerbungen werden ja geprüft und wenn du dort "nein" angegeben hast, würde man dich vor einer Zusage sicher kontaktieren.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Der Papa (08.01.2013)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 36 733

Danksagungen: 29553

  • Nachricht senden

5 661

Mittwoch, 9. Januar 2013, 13:38

VW proudly presents: Porsche Panamera 2

achnee, isn bugatti.
gut, dass 8 Auspuffrohre dransind. dann kann man den besser vom Panamera unterscheiden

http://www.auto-motor-und-sport.de/news/…lt-1410843.html
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 210

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7219

  • Nachricht senden

5 662

Mittwoch, 9. Januar 2013, 13:42

Die 5000 tausenste Meldung bis das Ding irgendwann gebaut wird.

Geht ja schon so seit 2009 so mit der Kiste.

"Häppchenweise neue Informationen"
"Liquor up front, Poker in the rear"

Dr@gonm@ster

Fährt auch mit XDAR Möbel kaufen.

Beiträge: 2 348

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Danksagungen: 1204

  • Nachricht senden

AlexBln

BMW-Dealer

  • »AlexBln« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 190

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4512

  • Nachricht senden

5 664

Mittwoch, 9. Januar 2013, 19:25

VW proudly presents: Porsche Panamera 2

achnee, isn bugatti.
gut, dass 8 Auspuffrohre dransind. dann kann man den besser vom Panamera unterscheiden

http://www.auto-motor-und-sport.de/news/…lt-1410843.html


Für mich sieht der aus wie das VW Phaeton Konzept anno 1999, VW D1: http://img.photobucket.com/albums/v395/t…_IAA_1999_3.jpg
:203:

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

AyCarumba (09.01.2013), Niko (09.01.2013), x-conditioner (09.01.2013), EUROwoman. (09.01.2013), seaman (09.01.2013), Testfahrer (09.01.2013), Fabulant (09.01.2013), Checker (09.01.2013), masterblaster123 (14.01.2013)

DerJungeVomMeer

54° 10′ 53″ N, 12° 5′ 9″ E

Beiträge: 281

Registrierungsdatum: 14. Juni 2010

Wohnort: Braunschweig

: 46460

: 8.71

: 186

Danksagungen: 433

  • Nachricht senden

5 665

Mittwoch, 9. Januar 2013, 23:20

Na hier wird ja wieder rumgemeckert... 8|
Denn eigentlich orientiert sich dieser Bugatti der hauseigenen klassischen Form. Nicht der Panamera oder der bekloppte Phaeton standen hier Part. Man hat sich am 38er Atlantic orientiert und wie ich finde ist das auch durchaus gelungen. Lange Schnauze, die zweigeteilte Front und Rückscheibe und der runde Abschluss. Und wenn es nach mir gegangen wäre, dann hätten sie den Galibier gern noch sehr viel klassischer gezeichnet. Aber auch so wie er dort steht gefällt das Wägelchen. :love:

Kami1

hat Freude am Fahren

Beiträge: 1 178

Registrierungsdatum: 1. Juli 2012

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Werkelnder Student

Danksagungen: 1250

  • Nachricht senden

5 666

Mittwoch, 9. Januar 2013, 23:45

Der Name enthält immerhin "Bier". :thumbup:

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

bucks23 (10.01.2013), idakra (10.01.2013), DiWeXeD (10.01.2013), fastboy (10.01.2013), Neuschwabe (14.01.2013), Bluediam0nd (14.01.2013)

gubbler

Kernkompetenz

Beiträge: 3 080

: 8251

: 11.60

: 22

Danksagungen: 3450

  • Nachricht senden

5 667

Donnerstag, 10. Januar 2013, 15:23

Den neuen E 63 AMG gibt es nun in drei Leistungsstufen. Mit 525 bzw. 557 PS und als S-Modell mit 585 PS.

Optional gibt es endlich auch Allrad, wobei 67% auf die Hinterachse gehen.
Gott hat die Erde nur einmal geküsst. Genau an der Stelle, wo jetzt Affalterbach ist!

Wenn ich schneller fahre, ist auch die Umweltverschmutzung schneller wieder vorbei.


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

peak_me (10.01.2013), Noggerman (10.01.2013), sean (10.01.2013)

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 210

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7219

  • Nachricht senden

5 668

Donnerstag, 10. Januar 2013, 15:25

Ein S-Modell bei AMG?

Will man damit Audikunden gewinnen?
"Liquor up front, Poker in the rear"

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 16 880

: 317804

: 6.59

: 1194

Danksagungen: 11936

  • Nachricht senden

5 669

Donnerstag, 10. Januar 2013, 15:33

Klar, deshalb auch Allrad.
Kosten seit 2009: 17,8 Cent/km

20d is ok!

gubbler

Kernkompetenz

Beiträge: 3 080

: 8251

: 11.60

: 22

Danksagungen: 3450

  • Nachricht senden

5 670

Donnerstag, 10. Januar 2013, 15:42

Ich finde das optimal gelöst mit dem optionalen Allrad. Kann dann jeder selbst entscheiden.

Mit den 585 PS und Allrad gehts in 3,7 Sekunden auf 100 km/h.
Gott hat die Erde nur einmal geküsst. Genau an der Stelle, wo jetzt Affalterbach ist!

Wenn ich schneller fahre, ist auch die Umweltverschmutzung schneller wieder vorbei.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

sean (10.01.2013)

Zurzeit sind neben Ihnen 5 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

5 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.