Sie sind nicht angemeldet.

Kaffeemännchen

Herr der Ringe

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23803

  • Nachricht senden

6 571

Dienstag, 3. September 2013, 16:22

Erste (echte) Bilder vom BMW i8

Könnte was werden... :8o:
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Blaublueter (03.09.2013), sosa (03.09.2013)

PeterderMeter

unregistriert

6 572

Dienstag, 3. September 2013, 16:27

Da wird es dann bestimmt einen bei BMW on Demand für 100€/Stunde geben.

Beiträge: 3 736

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

Wohnort: Bremen

Beruf: TV-Kritiker im Homeoffice

: 58585

: 7.48

: 205

Danksagungen: 10346

  • Nachricht senden

6 573

Dienstag, 3. September 2013, 23:16

Ich finde ihn ja echt schick!

Aber ich glaube kaum, dass sich das mit dem Kaufpreis von über 200.000€ bewahrheitet...
362PS und Fahrleistungen eines RS3/A 45 AMG, zum Preis eines McLaren/Porsche Turbo S/Ferrari 458...:whistling:

Dagegen wäre der i3 ja ein Sinnbild der Erschwinglichkeit
Beste Mieten seit 2011:
Audi TT 2.0 TFSI quattro, Audi A6 2.0 TDI, Audi A6 3.0 TDI quattro, BMW 330d, 335d Coupé, 335ix, 430dx (GC), 530dx, 535dx, 640d Coupé, 740dx, 760Li, BMW Z4 35is, Jaguar F-Type Cabrio, VW Golf GTI

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 440

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11480

  • Nachricht senden

6 574

Dienstag, 3. September 2013, 23:18

Sieht chic aus, der i8. Fehlt eigentlich nur der V8 aus dem M5/M6... :rolleyes:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

sosa (04.09.2013), IceJann (05.09.2013)

IceJann

darf sich jetzt Journalist nennen.

Beiträge: 574

Registrierungsdatum: 28. November 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Schreiberling

: 24869

: 7.26

: 76

Danksagungen: 524

  • Nachricht senden

6 575

Mittwoch, 4. September 2013, 16:14

Sieht chic aus, der i8. Fehlt eigentlich nur der V8 aus dem M5/M6... :rolleyes:
Das wär was. Dann sinds auch andere Fahrleistungen als RS3 und oder A45. Oder ein netter neuer V12 :D

Aber was anderes: Für ILMR oder SLMR wäre der durchaus nett Ford Mondeo Vignale
Freude am Fahren ist noch schöner als die bakanntliche Vorfreude.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nobrainer (04.09.2013)

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 323

Danksagungen: 8938

  • Nachricht senden

6 576

Freitag, 6. September 2013, 19:59

Range Rover Sport Präsentation | Flugplatz Schönhagen

Wenngleich der Range Rover Sport nicht mehr ganz neu ist und wohl schon einige gesichtet wurden, so ist er noch nicht auf dem Markt, wird erst am 20. September eingeführt.

Daher freute es mich sehr, wenige Tage vor Beginn der IAA, einer kleinen und exklusiven Präsentation des Fahrzeuges, einschließlich umfassender Probefahrten beiwohnen zu können. Die Veranstaltung fand auf dem Flugplatz Schönhagen vor den Toren Berlins statt.

Vor Ort wurden die Teilnehmer zunächst begrüßt und konnten sich am reichhaltigen Frühstücks-Catering (Beginn war 13 Uhr) bedienen. Anschließend wurden die insgesamt 16 Teilnehmer in zwei Gruppen eingeteilt und konnten ohne weitere Umschweife die Fahrzeuge genießen. Meine Gruppe war zuerst auf dem Handling-Parcous unterwegs. Hier standen ausschließlich Range Rover Sport Autobiography Dynamic mit 5.0 V8 SC Motoren zur Verfügung, damit wurden dann leichte Slalom-, Beschleunigungs- und Bremstests absolviert, jeder Teilnehmer konnte 3 Durchgänge fahren.

Hier ein kleines Zwischenfazit: der 5.0 V8 SC katapultiert den über 2 Tonnen schweren SUV in knapp 5,3 Sekunden von 0-100km/h. Dafür packen die Brembo-Bremsen umso brutaler zu, man steht aus Tempo 110km/h nach gefühlt 10m, real sicher etwas mehr. Die ZF-Automatik setzt die Gaspedal-Befehle unmittelbar in Kraft um, bereits aus dem Stand hat der Wagen einen brachialen Antritt, begleitet von einem Sound, der den Fahrer von der Rennstrecke träumen lässt.


Nach etwa 1h auf dem Handling-Parcours wechselten die Gruppen, nun standen 2 Überlandfahrten von je ca. 30min an, einmal im Range Rover Sport HSE mit dem 258 PS starken 3.0 TDV6 und einmal im Range Rover Sport Autobiography Dynamic mit dem 292 PS starken 3.0 SDV6. Im Roadbook war eine landschaftlich schöne Strecke rund um den Flugplatz definiert, man hätte die Route aber auch beliebig verlassen können, im Navi war der Flugplatz als "Nach Hause" hinterlegt.

Erneutes Zwischenfazit: während der TDV6 sehr sanft und doch kraftvoll zu Werke geht hebt sich der SDV6 davon spürbar ab. Dies mag verwundern, da die beiden Motoren auf dem Papier nah beieinander liegen, wird in der Fahrpraxis jedoch deutlich. Der SDV6 hängt viel gieriger am Gas, vermittelt einen Sound, der mich wiederholt prüfen ließ, ob unter der Haube nicht doch ein Benziner arbeitet.
Dabei spielt auch das neue Terrain Response System 2.0 mit Auto-Modus eine große Rolle, es ermöglicht mittlerweile einen aus diversen Jaguar-Modellen bekannten Dynamik-Modus der in Zusammenhang mit dem Wank-Ausgleich der Luftfederung für Sportwagen-Feeling im SUV sorgt. Weder das hohe Gewicht noch die Physik dringen ins Cockpit, nur grollender Sound und jede Menge Fahrspaß.


Bevor mir nach der Ausfahrt mit dem TDV6 der SDV6 zur Verfügung stand, machte ich einen kurzen Abstecher auf den Offroad-Parcour. Hier wurde man von einem Instruktor über drei Hindernisse gefahren. Dafür, dass der Range Rover Sport im Wesentlichen ein SUV darstellt waren seine Geländefähigkeiten wahrlich beeindruckend, besonders zur Geltung kommen dabei auch die Surround-Kamera Systeme und die neue Wade-Sensing-Technologie (Sensoren in den Außenspiegeln messen die Wattiefe).


Fazit: der neue Range Rover Sport ist ein tolles Auto geworden. Im Innenraum erwartet alle Fahrgäste deutlich mehr Platz als im Vorgänger, die Verarbeitung und die Materialien sind auf höchstem Niveau. Ein Highlight waren die Autobiography-Modelle, u.a. auch mit klappbaren Kopfstützen vorne (bekannt von den BMW-Komfortsitzen) und feinstem Leder, das die Haut umschmeichelte. Der Navi-Touchscreen mit all seinen neuen Funktionen ist wesentlich schneller geworden, die Bedienung macht einfach mehr Spaß. Auch die ZF-Automatik mit einem Hebel ähnlich der BMW-Sportautomatik gefällt mir persönlich sehr gut. Auch das Außendesign wirkt sehr gefällig, sportlich aber nicht überzogen. Bei den voll ausgestatteten Testwagen mit klimatisierten Sitzen, Fond-Entertainment, Alcantara-Himmel usw. usw. blieben natürlich keine Wünsche offen.
Ein persönliches Highlight war das Meridian-Sound-System, das den ansonsten flüsterleisen Innenraum in den so oft beworbenen Konzert(oder besser Kino-)Saal verwandelte. Hier werden Werbeversprechen noch wahr :-)


Zum Abschluss gab's noch einen Range Rover Sport Cocktail und Häppchen, dann musste ich leider weiter und mich durch den Stau auf der A9 kämpfen. Nun kann ich es praktisch kaum noch abwarten, bis Hertz endlich den neuen Range Rover einflottet. Range Rover Sport sind bislang ja leider nicht geplant, was ich nun aufrichtig bedauere, denn der Range Rover Sport ist zu einem richtig guten Auto gereift!

Es haben sich bereits 15 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jan S. (06.09.2013), dmx (06.09.2013), peak_me (06.09.2013), Geigerzähler (06.09.2013), EUROwoman. (06.09.2013), Kami1 (06.09.2013), gubbler (06.09.2013), Il Bimbo de Oro (06.09.2013), Uberto (06.09.2013), sosa (06.09.2013), Brabus89 (07.09.2013), PeterMWT (07.09.2013), Zwangs-Pendler (07.09.2013), IceJann (10.09.2013), Oberhasi (10.09.2013)

marbus90

quite like beethoven

Beiträge: 1 372

: 14892

: 6.81

: 79

Danksagungen: 491

  • Nachricht senden

6 577

Freitag, 6. September 2013, 20:06

was für ne watfähigkeit hat der Sport eigentlich? der normale hat ja 900mm - zum vergleich, ein defender hat 600mm...

für mich is das n offroader mit hübschem blechkleid. SUVs gehören vor die Kita/Schule und muddis hinters steuer. aber sowas...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LZM (06.09.2013)

Cowboy Joe

Meister

Beiträge: 2 544

Registrierungsdatum: 25. Juli 2010

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 3580

  • Nachricht senden

6 578

Freitag, 6. September 2013, 20:18

850
zum Vergleich: ein Defender hat keine Luftfederung.

marbus90

quite like beethoven

Beiträge: 1 372

: 14892

: 6.81

: 79

Danksagungen: 491

  • Nachricht senden

6 579

Freitag, 6. September 2013, 20:27

n Unimog hat auch keine luftfederung und dennoch 1,2m. ;) geht mir eher darum dass diese "hardcore-offroader" in manchen disziplinen doch gegenüber ihren schicken kollegen zurückstecken müssen.

Johnny

///M Geschädigter

Beiträge: 616

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2010

Wohnort: Freising

: 48986

: 7.20

: 144

Danksagungen: 1200

  • Nachricht senden

6 580

Freitag, 6. September 2013, 21:02

Ich weiß nicht ob wir den hier schon hatten, aber:

Alpina D3 mit 350PS

278km/h Spitze und 700NM sind mal ne Ansage von den Herren aus Buchloe. Spekulationen zum M350d werden ab jetzt entgegengenommen :love:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Kami1 (07.09.2013), Zwangs-Pendler (07.09.2013)

Beiträge: 703

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2008

Beruf: Loseblattsammler

Danksagungen: 504

  • Nachricht senden

6 581

Freitag, 6. September 2013, 21:53

Der ist dann für die, denen der 335d zu wenig Auspuff zeigt.

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 323

Danksagungen: 8938

  • Nachricht senden

6 582

Freitag, 6. September 2013, 21:58

der 5.0 V8 SC katapultiert den über 2 Tonnen schweren SUV in knapp 5,3 Sekunden von 0-100km/h. Dafür packen die Brembo-Bremsen umso brutaler zu
Aus gegebenem Anlass hier noch ein kleines amateurhaftes Video - inkl. Special Guest - vom Handling-Parcours. Ich bin mit dem Fahrer weder bekannt, noch verwandt oder verschwägert. Es wurde nach drei Runden ein Fahrerwechsel durchgeführt, sodass ich Gelegenheit hatte, das Spektakel auch vom Beifahrersitz aus zu erleben.

"Ich hatte allerdings die Automatik auch auf Sport..." - klack, ist der Gangwahlhebel auf S :D

http://youtu.be/Dn-60ZQc_jM

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Sportii (06.09.2013), peak_me (06.09.2013), Geigerzähler (06.09.2013), sosa (06.09.2013), Kami1 (07.09.2013)

Sportii

Slalomkadse

Beiträge: 1 691

Registrierungsdatum: 29. Juli 2011

Wohnort: Hamburg

: 51416

: 7.24

: 230

Danksagungen: 2255

  • Nachricht senden

6 583

Freitag, 6. September 2013, 22:06

Danke fürs Video
Aber irgendwie sieht das durch den Schweizer (Slalom) ziemlich lahm aus :whistling: Aber die Bremsen scheinen echt ganz gut zu packen :)
Ich bleib dann für so Slalomsachen dann doch lieber bei unserem Club Dacia Logan :thumbsup:

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 323

Danksagungen: 8938

  • Nachricht senden

6 584

Freitag, 6. September 2013, 22:11

Aber irgendwie sieht das durch den Schweizer (Slalom) ziemlich lahm aus :whistling:
Zugegeben: auf Video wirktes nicht so knackig wie im Fahrzeug. Daher ein paar Zahlen: bis zum ersten Slalom-Hütchen war man so bei 50km/h, zwischendurch konnte man nochmal beschleunigen, weil aber das ESP eingeschaltet bleiben musste, wurde der Wagen gegen Ende des Slaloms durch die Elektronik zunehmend ausgebremst, um ein Aufschaukeln zu unterbinden, viel mehr als 50-60km/h ließen sich da also nicht machen, er lag aber sehr gut in der Kurve, so viel sei gesagt.
Bis zur Vollbremsung waren die Fahrzeuge bei ca. 110-120km/h 8)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Sportii (06.09.2013)

peak_me

Ich hab Polizei!

Beiträge: 8 460

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 17330

  • Nachricht senden

6 585

Samstag, 7. September 2013, 12:27

"Fahrer von Elektroautos sollen offenbar künftig in den Städten keine Parkgebühren mehr bezahlen müssen."
"Damit Kontrolleure das E-Auto erkennen und kein Knöllchen verteilen, wollen die Länder überdies ein neues Kennzeichen für Elektroautos einführen: Es soll blau sein."
http://www.saarbruecker-zeitung.de/aufma…t182516,4929765

Hoffentlich kommt das durch :thumbsup:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.