Sie sind nicht angemeldet.

VR38DETT

Spürbare Beschleunigung beginnt ab 500PS

Beiträge: 315

Registrierungsdatum: 27. November 2012

Wohnort: München

Beruf: Mechatroniker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 8195

: 8.36

: 49

Danksagungen: 520

  • Nachricht senden

8 851

Mittwoch, 10. Juni 2015, 09:22

Danke für den Link! Werde ich mir heute auf jeden Fall ansehen, auch wenn man ja mittlerweile seit 6 Monaten weiß, wie die Kiste aussehen wird.

http://www.bimmertoday.de/2014/12/31/bmw…lett-ungetarnt/

Interessant werden aber sowieso die Motoren, die nicht zum Marktstart angeboten werden :61:


Was wird so kommen?
730d - bekannt
740d = 35d Motor .... sind noch keine Details durchgesickert zur Ausbaustufe des 313PS
750 - auch mit mehr Power?

740i mit 326PS als R6?
750i mit V8
760i mit V12

Und ne "neue" Hybridvariante?
Spritsparsüchtig ... alles über 5l/100km ist verpönt :P
Außer beim GTR :thumbsup:

tom.231

Pazifikaner

Beiträge: 2 388

Registrierungsdatum: 6. Januar 2012

Wohnort: München

Beruf: MUCler

: 49558

: 6.82

: 176

Danksagungen: 4795

  • Nachricht senden

8 852

Mittwoch, 10. Juni 2015, 09:27

Du hast einen Vierzylinder vergessen.

Und ja natürlich wissen wir mittlerweile alle im Groben, was uns erwartet. Aber einzelne Features, von denen noch nichts an die Öffentlichkeit gelangt ist, machen es dann doch wieder spannend :whistling:

NeverEver

Freund elektronischer Tanzmusik

Beiträge: 370

Registrierungsdatum: 19. Mai 2014

: 7667

: 7.65

: 23

Danksagungen: 976

  • Nachricht senden

8 853

Mittwoch, 10. Juni 2015, 09:30

Ja, der 740e mit Vierzylinder und Plug-In Hybrid. Sicherlich spannend.

SightWalk

Fortgeschrittener

Beiträge: 475

Registrierungsdatum: 31. Juli 2011

: 13231

: 7.21

: 48

Danksagungen: 859

  • Nachricht senden

8 854

Mittwoch, 10. Juni 2015, 09:39

Gesternsteuerung - Wer braucht sowas wirklich? Für mich ist das gar nix.
Touch-Display - Finde ich schon jetzt in den VW Navis sehr umständlich, einfacher gehts mit dem bewährten idrive/mmi-controller
Tachodisplay - Wird cool, aber nichts, was man nicht schon kennt.
Remote-Control-Parking - Coole Sache, funktioniert auch wirklich gut, aber auch nichts, was man noch nie gesehen hätte
Carbon-Leichtbau - Wow, maximal 130Kg Einsparung, sicher nicht schlecht, aber auch nicht die Welt (Vgl. Q7 - bis zu 300Kg)

Interessant wird eher der 60i, der den 6,6L aus dem Rolls bekommt. Und endlich xdrive :love:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Cpt.Tahoe (10.06.2015)

Beiträge: 2 074

Registrierungsdatum: 10. August 2012

Danksagungen: 2415

  • Nachricht senden

8 855

Mittwoch, 10. Juni 2015, 09:50

Wow, maximal 130Kg Einsparung, sicher nicht schlecht, aber auch nicht die Welt (Vgl. Q7 - bis zu 300Kg)
Der Q7 hatte aber auch sehr viel Potential zum abnehmen ;-) Der Vorgänger Q7 war deutlich schwerer als ein F01
Auf der Suche nach des Dudens :|

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (10.06.2015), zork66 (11.06.2015)

tom.231

Pazifikaner

Beiträge: 2 388

Registrierungsdatum: 6. Januar 2012

Wohnort: München

Beruf: MUCler

: 49558

: 6.82

: 176

Danksagungen: 4795

  • Nachricht senden

8 856

Mittwoch, 10. Juni 2015, 09:54

Ich meine eher den Vierzylinder-Diesel, aber ja, den Plug-in Hybrid wird es natürlich auch geben.

Gesternsteuerung - Wer braucht sowas wirklich? Für mich ist das gar nix.
Woher willst du das wissen, wenn du es selbst noch nie getestet hast? Außerdem geht es hier auch eher darum, etwas zu haben, was die anderen (noch) nicht haben.

Touch-Display - Finde ich schon jetzt in den VW Navis sehr umständlich, einfacher gehts mit dem bewährten idrive/mmi-controller
Da gebe ich dir grundsätzlich recht, allerdings ist ja das besondere, dass man alle 4 Eingabemöglichkeiten nach wie vor parallel nutzen kann und nicht wie bspw. bei VW dazu gezwungen wird, die Toucheingabe zu nutzen.

Remote-Control-Parking - Coole Sache, funktioniert auch wirklich gut, aber auch nichts, was man noch nie gesehen hätte
Welches Auto parkt in der Serie bereits vollautomatisch ein, ohne dass ein Fahrer im Auto sitzt?

Carbon-Leichtbau - Wow, maximal 130Kg Einsparung, sicher nicht schlecht, aber auch nicht die Welt (Vgl. Q7 - bis zu 300Kg)
Es geht hier eher um Carbon als Karosseriematerial als um die Gewichtsersparnis, welche zudem sicherlich ein positiver Effekt ist. Der Q7 besitzt eine komplett andere Karosserie, welche gefühlt noch aus den 90ern stammt. Da 300kg einzusparen ist nur für das Marketing ein Hexenwerk

Interessant wird eher der 60i, der den 6,6L aus dem Rolls bekommt. Und endlich xdrive
Ich bin mir nicht sicher, ob der V12 heute schon Erwähnung findet.

SightWalk

Fortgeschrittener

Beiträge: 475

Registrierungsdatum: 31. Juli 2011

: 13231

: 7.21

: 48

Danksagungen: 859

  • Nachricht senden

8 857

Mittwoch, 10. Juni 2015, 10:09

Glaube du verstehst mich im Grundsatz falsch. Ich finde die Neuerungen schön, aber es ist (bis auf das Remote-Parking und Laserlicht) nichts dabei, wo ich sage: wow, ist das innovativ!
Zum Thema Gestensteuerung: Es ergab sich für mich die Möglichkeit, das ganze in einer Vorserien-version auszuprobieren. Hat gut funktioniert, aber ist eben für mich keine präferierte Eingabemöglichkeit. Andere mögen das lieben, ich nicht.
Das Touch-Display ist für mich eben einfach nichts besondere, klar ist es schön wenn man sich aussuchen kann, wie man jetzt das Navi bedient, aber meiner Meinung nach ist das keine besondere Erwähnung wert.
Das mit der Q7 Karosse war mir nicht bekannt, dann nehme ich natürlich alles zurück :)
Ob der v12 heute abend erwähnt wird, bleibt abzuwarten. Denke aber eher nicht, der 750i und 730d decken die Zielmärkte schon sehr gut ab.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

tom.231 (10.06.2015), Cpt.Tahoe (10.06.2015)

InterXion

Some say...

Beiträge: 930

: 22329

: 7.49

: 79

Danksagungen: 938

  • Nachricht senden

8 858

Mittwoch, 10. Juni 2015, 10:26

Das Touch-Display ist für mich eben einfach nichts besondere, klar ist es schön wenn man sich aussuchen kann, wie man jetzt das Navi bedient, aber meiner Meinung nach ist das keine besondere Erwähnung wert.


Ich hab eine eher skeptische Einstellung zu diesen Touch-Displays im Auto, nachdem meine Freundin im Corsa die Musik via Touch verstellen wollte und ich über eine Bodenwelle gefahren bin. Den Rest könnt ihr euch bestimmt denken. :pinch:
Beer is not the answer.
Beer is the question.
"Yes" is the answer.


Aspe

Profi

Beiträge: 828

Registrierungsdatum: 28. März 2010

Wohnort: München

Danksagungen: 840

  • Nachricht senden

8 859

Mittwoch, 10. Juni 2015, 11:05

Danke für den Link! Werde ich mir heute auf jeden Fall ansehen, auch wenn man ja mittlerweile seit 6 Monaten weiß, wie die Kiste aussehen wird.

http://www.bimmertoday.de/2014/12/31/bmw…lett-ungetarnt/

Interessant werden aber sowieso die Motoren, die nicht zum Marktstart angeboten werden :61:


Der Plug in Hybrid vom G11 fährt, natürlich getarnt, in München schon viel rum. Immer wieder toll einen 5 Meter langen, 2 Tonnen schweren 7er lautlos an einer Ampel losrollen zu hören. :D
(Bei Seite gestellt wird dem vol der B48 Benziner mit 4 Zylindern)

Uberto

Always Ultra

Beiträge: 9 312

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 153626

: 7.11

: 745

Danksagungen: 20118

  • Nachricht senden

8 860

Mittwoch, 10. Juni 2015, 13:05

Also der neue 7er wird sicherlich interessant werden. Von einzelnen Dingen bin ich sicherlich ebenso enttäuscht, wie etwa beim Thema Gewichtsreduzierung durch Carbon. Hier hätte ich durchaus mehr erwartet und empfinde 130kg (die real eher 90kg entsprechen) sehr schwach, wenn man sich selbst auf die Fahne schreibt führend in der Carbonfertigung und Technik zu sein. Ich hätte mir 200kg erwartet die real etwa 150-170kg wären.
Aber durch die Verwendung in der Dachstruktur dürfte sich der Schwerpunkt wunderbar senken lassen, was wiederum der Fahrdynamik förderlich sein dürfte. Dies begrüße ich sehr, da sich ein BMW für mich immer noch mehr durch Fahrspass als durch sänftenartigen Komfort auszeichnen sollte (das erwarte ich von der S-Klasse).

Bei den Motoren wird sich einiges tun, wobei hier zu hoffen ist, dass die B57 Triebwerke weiter so sparsam u wohlklingend wie der N57 ist. Der B47 hat ja leider an Effizienz verloren, aber Laufkultur gewonnen.
Neu wird erstmals der 725d sein mit dem B47TOP, als neue Einstiegsdieselvariante. Bei den Benzinern wird es wahrscheinlich auch einen 730i mit dem 4-Zylinder geben. Vermutlich aber erst später.
Der V12 wird vor dem 2.Quartal 2016 nicht verfügbar sein.

Laserlicht im Großserienbau dürfte ein absolutes Highlight sein, auf welches ich mich besonders freue.

Gestiksteuerung u Touch sehe ich auch mehr als Spielerei an und weniger als wirklichen Nutzwert.
Beim alleinigen Ein- u Ausparken bin ich gespannt wie es gesteuert wird und vor allem wer haftet wie, wenn etwas passiert...
Trotzdem sollte dieses Feature in der Praxis auch eher eine untergeordnete Rolle spielen u selten zum tragen kommen.

Beim Fahrwerk dürfte die Allradlenkung einen tollen Einfluss auf die Dynamik haben und ist positiv zu bewerten.
Das Luftfahrwerk ist ein Punkt den BMW wohl erkannt hat, dass dies nötig ist um komfortabler zu werden, auch wenn man hier immer gemeint hat, als Stahlfederfahrwerk seit der Luftfederung weit überlegen...
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Beiträge: 17 295

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 11833

  • Nachricht senden

8 861

Mittwoch, 10. Juni 2015, 13:15

Die Logik das 130kg Gewichtseinsparung reale 90 kg sein sollen musst du mir mal bitte erklären.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

SaCalobra (10.06.2015), TheMechanist (10.06.2015), Kurt. (11.06.2015), occasionalbrogue (11.06.2015), Hardi (12.06.2015)

Beiträge: 2 074

Registrierungsdatum: 10. August 2012

Danksagungen: 2415

  • Nachricht senden

8 862

Mittwoch, 10. Juni 2015, 13:19

Von einzelnen Dingen bin ich sicherlich ebenso enttäuscht, wie etwa beim Thema Gewichtsreduzierung durch Carbon. Hier hätte ich durchaus mehr erwartet und empfinde 130kg (die real eher 90kg entsprechen) sehr schwach, wenn man sich selbst auf die Fahne schreibt führend in der Carbonfertigung und Technik zu sein. Ich hätte mir 200kg erwartet die real etwa 150-170kg wären.
Aber durch die Verwendung in der Dachstruktur dürfte sich der Schwerpunkt wunderbar senken lassen, was wiederum der Fahrdynamik förderlich sein dürfte. Dies begrüße ich sehr, da sich ein BMW für mich immer noch mehr durch Fahrspass als durch sänftenartigen Komfort auszeichnen sollte (das erwarte ich von der S-Klasse).
Das Wundermittel Carbon ... ist auch nur ein Marketing-Gag

Carbon macht nicht in jedem Fahrzeug sinn. Und es lohnt sich auch kein extensiver Einsatz dieses Werkstoffs. BMW IST Vorreiter, was die Technologie Carbon in der Serienfertigung betrifft. Es gibt schlicht keinen weiteren Hersteller, der komplette Karossen aus CFK in Großsserie fertigt. Und ja, i8 und i3 sind für solche großen Strukturen nach dem aktuellen Stand der Technik Großserien Produktionen.

Gezielter Einsatz von Carbon und auch anderen (!) Verbundwerkstoffen welche nicht auf den Namen Carbon hören & die Kombination mit hochfesten Stählen und Aluminiumstrangguss zu einem gesunden und sinnvollen Materialmix sind die Antwort. Selbst wenn die CFK-Technologie heute schon so weit wäre, dass Stückzahlen wie ein 7er mit einer CFK-Karosserie gefertigt werden könnten, ist dies einfach nicht sinnvoll. Der Materialeinsatz wäre viel zu hoch, der Preis würde durch die verwendeten Rohstoffe (Fertigung inbegriffen) explodieren. Dies ist derzeit einfach noch nicht möglich und wird selbst wenn es möglich ist, nicht durchgesetzt werden. Die weitere Gewichtsersparnis in Relation zum Mehrpreis ist einfach nicht gerechtfertigt.

Und der schöne Marketingspruch: Ja ein CFK-Dach senkt den Schwerpunkt und kommt der Fahrdynamik zu gute - den kontere ich einfach mal mit der Frage: Um wie viel mm verschiebt sich denn der Schwerpunkt durch die Ersparnis von knapp 3kg am Dach bei einem 1,9t Auto? Dazu rückt keiner Daten raus :rolleyes:

Versteh mich nicht falsch: Der Einsatz von Leichtbaumaterialien WIE (!) Carbon ist sinnvoll. Aber eine Gewichtsreduzierung von 130kg (immerhin rund 6% der Fahrzeugmasse) sind viel und ich begrüße das sehr. Aber glaube nicht, dass durch den weiteren extensiven Einsatz von Carbon das Gewicht weiter deutlich reduziert werden könnte, bei annehmbaren Kosten.
Auf der Suche nach des Dudens :|

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Aspe (10.06.2015), TheMechanist (10.06.2015), sosa (11.06.2015), Disorder (11.06.2015)

scdhn

I think i spider

Beiträge: 5 377

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 4868

  • Nachricht senden

8 863

Mittwoch, 10. Juni 2015, 13:24

Der Fahrer kann meistens auch noch einiges an Gewicht einsparen. So meine Beobachtung von Voll-Carbon Rennräder samt Fahrer.

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Cruiso (10.06.2015), Johnny (10.06.2015), baumeister21 (10.06.2015), ISilberblattI (10.06.2015), Joe (11.06.2015), LZM (11.06.2015), bluespider (11.06.2015)

Aspe

Profi

Beiträge: 828

Registrierungsdatum: 28. März 2010

Wohnort: München

Danksagungen: 840

  • Nachricht senden

8 864

Mittwoch, 10. Juni 2015, 13:28

Der B47 hat ja leider an Effizienz verloren, aber Laufkultur gewonnen.


Gibt's zum Thema Effizienz mehr Details / Quellen / Messungen?

ambee

EA189

Beiträge: 304

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2013

Aktuelle Miete: Toyota Auris Touring Sports Executive HSD

Wohnort: Rheinhessen

Beruf: Steuerberater

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 15623

: 6.32

: 103

Danksagungen: 418

  • Nachricht senden

8 865

Mittwoch, 10. Juni 2015, 13:30

Die Logik das 130kg Gewichtseinsparung reale 90 kg sein sollen musst du mir mal bitte erklären.
Wie von @scdhn: angedeutet, ist hier vermutlich ein zügelloses Anwampern von 40 kg Mehrgewicht beim Fahrer gemeint, weil man ja den Leichtbauwagen fährt :D
Let Hertz put you in the driver's seat,
let Hertz take you anywhere at all!
klick

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jan S. (10.06.2015), etth (10.06.2015)

Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.