Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 2 074

Registrierungsdatum: 10. August 2012

Danksagungen: 2415

  • Nachricht senden

8 866

Mittwoch, 10. Juni 2015, 13:33

Der Fahrer kann meistens auch noch einiges an Gewicht einsparen. So meine Beobachtung von Voll-Carbon Rennräder samt Fahrer.
Auch hier: Ein Carbon-Rennrad ist nicht direkt leichter - als ein Alu-Pendat

Es gibt sehr hochwertige Carbon Rahmen, bspw. von Principia mir einem Rahmengewicht von rd. 1100gr.
Es gibt aber auch sehr hochwertige Aluminium Rahmen, bspw. von Cannondale 1150gr.

Mit Carbon lassen sich zwar noch leichtere Rahmen als mit Aluminium fertigen, aber nicht alleine das Gewicht ist das entscheidende Kriterium für die Materialauswahl, sondern die Freiheit mit Carbonfasern den Rahmen Belastungsgerechter auslegen zu können. Beispiel: Trettlager und Lenkkopfsteifigkeit extrem hoch - jedoch geringe Steifigkeit im Hinterbau für Komfort. Das ist mit Aluminium als Isotropen Werkstoff nicht so einfach zu realisieren.

Jetzt denken viele: Man ist das Off-Topic, aber im Grunde ist die Kernaussage - und die trifft auch beim KFZ zu: Carbon macht nicht alles zwingend leichter. Ein Bauteil aus Stahl 1:1 in Carbon umzusetzen resultiert nicht direkt in einer Gewichtsersparnis, welche dem Dichteunterschied der Materialien entspricht. Faserverbundbauteile müssen grundlegend anders Konstruiert werden als Bauteile aus Metall. Nur Carbon ist daher nicht die Lösung.

Edit: Ja, die Anspielung auf den Show-Effekt durch Carbon in Deinem Ausgangspost hab ich auch gelesen ;-)
Auf der Suche nach des Dudens :|

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

VR38DETT (10.06.2015)

yellow_ms

Fortgeschrittener

Beiträge: 486

Registrierungsdatum: 5. April 2015

: 4506

: 7.90

: 16

Danksagungen: 778

  • Nachricht senden

8 867

Mittwoch, 10. Juni 2015, 15:33

und wieder ein paar offizielle Fotos vom 7er

http://www.carscoops.com/2015/06/2016-bm…eak-on-web.html

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

SightWalk (10.06.2015)

Gr3yh0und

Brummbär

Beiträge: 511

: 11685

: 8.45

: 66

Danksagungen: 341

  • Nachricht senden

8 868

Mittwoch, 10. Juni 2015, 19:08

Interessant wird eher das neue Infotainment und Apps :)
Bye
Gr3yh0und

yellow_ms

Fortgeschrittener

Beiträge: 486

Registrierungsdatum: 5. April 2015

: 4506

: 7.90

: 16

Danksagungen: 778

  • Nachricht senden

8 869

Mittwoch, 10. Juni 2015, 19:09

nicht so viel reden, zeigt den Innenraum :D

Das Äußere empfinde ich jetzt nicht als Highlight

nullstab

unregistriert

8 870

Mittwoch, 10. Juni 2015, 19:25

Sieht sehr schwer aus, denke es wurden nur 100kg gespart.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

lieblingsbesuch (10.06.2015)

VR38DETT

Spürbare Beschleunigung beginnt ab 500PS

Beiträge: 315

Registrierungsdatum: 27. November 2012

Wohnort: München

Beruf: Mechatroniker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 8195

: 8.36

: 49

Danksagungen: 520

  • Nachricht senden

8 871

Mittwoch, 10. Juni 2015, 19:33

Livestream vorbei, kein Innenraum und kein M-Paket wurde gezeigt
Schade

Die neue S-Klasse ist einfach megagut geworden, mal sehen wie sich der 7er schlägt :118:
Und ob 4.5l/100km im 730d machbar sind werde ich testen :106:
Spritsparsüchtig ... alles über 5l/100km ist verpönt :P
Außer beim GTR :thumbsup:

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 9 955

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 8908

  • Nachricht senden

8 872

Mittwoch, 10. Juni 2015, 19:33

Der Fahrer kann meistens auch noch einiges an Gewicht einsparen. So meine Beobachtung von Voll-Carbon Rennräder samt Fahrer.
Auch hier: Ein Carbon-Rennrad ist nicht direkt leichter - als ein Alu-Pendat

Es gibt sehr hochwertige Carbon Rahmen, bspw. von Principia mir einem Rahmengewicht von rd. 1100gr.
Es gibt aber auch sehr hochwertige Aluminium Rahmen, bspw. von Cannondale 1150gr.

Mit Carbon lassen sich zwar noch leichtere Rahmen als mit Aluminium fertigen, aber nicht alleine das Gewicht ist das entscheidende Kriterium für die Materialauswahl, sondern die Freiheit mit Carbonfasern den Rahmen Belastungsgerechter auslegen zu können. Beispiel: Trettlager und Lenkkopfsteifigkeit extrem hoch - jedoch geringe Steifigkeit im Hinterbau für Komfort. Das ist mit Aluminium als Isotropen Werkstoff nicht so einfach zu realisieren.

Jetzt denken viele: Man ist das Off-Topic, aber im Grunde ist die Kernaussage - und die trifft auch beim KFZ zu: Carbon macht nicht alles zwingend leichter. Ein Bauteil aus Stahl 1:1 in Carbon umzusetzen resultiert nicht direkt in einer Gewichtsersparnis, welche dem Dichteunterschied der Materialien entspricht. Faserverbundbauteile müssen grundlegend anders Konstruiert werden als Bauteile aus Metall. Nur Carbon ist daher nicht die Lösung.

Edit: Ja, die Anspielung auf den Show-Effekt durch Carbon in Deinem Ausgangspost hab ich auch gelesen ;-)


Ich glaube, er hat das eher so gemeint:
Ich fahre mit meinem 1.000€ Alurad regelmäßig mit einem Kerl, dessen Rad sehr viel teurer ist und sicherlich auch 2kg weniger wiegt.
Ich wieg ca. 52kg, er über das Doppelte. Machen die 2kg dann so viel aus? ;)

Und @Jan S.: ich denke @Uberto: meint, dass BMW 130kg weniger Leergewicht verspricht. Ein normal gut ausgestatteter 7er dann aber nur noch 90kg weniger wiegt als ein ähnlich ausgestatteter Alter 7er, weil die Technik mehr wiegt.
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Beiträge: 2 074

Registrierungsdatum: 10. August 2012

Danksagungen: 2415

  • Nachricht senden

8 873

Mittwoch, 10. Juni 2015, 19:37

@Il Bimbo de Oro: das hab ich schon verstanden, daher auch noch mein Edit unten drunter ;-)

zum 7er: Also schick finde ich den von vorne irgendwie nicht. BMW läuft mit den Scheinwerfern in den Nieren in die gleiche Design Sackgasse, wie Audi mit dem Single Frame Grill
Auf der Suche nach des Dudens :|

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Uberto (10.06.2015), speed0151 (15.06.2015)

Gr3yh0und

Brummbär

Beiträge: 511

: 11685

: 8.45

: 66

Danksagungen: 341

  • Nachricht senden

8 874

Mittwoch, 10. Juni 2015, 19:38

Ich habe es eher so herausgehört, dass man eher mehr kg gespart hat, aber durch das neue zusätzliche Gedöns auch wieder viel verloren hat...

btw, pictures: http://www.7post.com/forums/showthread.php?t=1137039
Bye
Gr3yh0und

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

sosa (11.06.2015)

spooky

mimimi

Beiträge: 7 912

Danksagungen: 6043

  • Nachricht senden

8 875

Mittwoch, 10. Juni 2015, 20:05

Von vorne ist das ja mal ... zum abgewöhnen. Ein zu heiß gewaschener 3er, dem sie aber vorher noch die Nieren aufgeblasen haben. 8| Bin gespannt wie er live wirkt.

Uberto

Always Ultra

Beiträge: 9 310

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 153626

: 7.11

: 745

Danksagungen: 20102

  • Nachricht senden

8 876

Mittwoch, 10. Juni 2015, 22:36

Die Logik das 130kg Gewichtseinsparung reale 90 kg sein sollen musst du mir mal bitte erklären.

MfG Jan
Wie @Bimbo schon gesagt hat.
BMW verspricht 130kg Ersparnis, die aber kaum wirklich vorhanden sind durch technisches Zusatzequipment. Zudem reduziert man mal eben Scheibenwaschwasservolumen,Tankvolumen etc u schon sind paar kg weg gemogelt.

Jetzt wo alles offiziell ist, liest sich alles doch schön. Der 7er hat zur S-Klasse aufgeschlossen und bietet selbige Features wie Beduftung, vorausschauendes Dämpfersystem oder tollen First-Class Fond.
Absetzen kann er sich derzeit bei Effizienz (730d - 4,5-4,9l Verbrauch!), Fahrdynamik (Gewicht) und kleinen Assistenzfortschritten.
Highlights bleiben das selbstständige Ein- und Ausparken, das Laserlicht und die Allradlenkung.
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

tom.231 (10.06.2015)

AlexBln

BMW-Dealer

  • »AlexBln« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 190

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4512

  • Nachricht senden

8 877

Mittwoch, 10. Juni 2015, 23:00

Er kann nahezu alles etwas besser als die S-Klasse und das wird der interessante Punkt im Vergleich werden. (Zb erkennt die stereokamera fahrbahnunebenheiten auch bei Nacht oder schlechtem Wetter, dazu mit einer luftfederung kombiniert)
:203:

InterXion

Some say...

Beiträge: 926

: 21247

: 7.49

: 76

Danksagungen: 935

  • Nachricht senden

8 878

Donnerstag, 11. Juni 2015, 15:05

Beer is not the answer.
Beer is the question.
"Yes" is the answer.


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

occasionalbrogue (11.06.2015), Zwangs-Pendler (11.06.2015), paddmo (11.06.2015), Blaublueter (12.06.2015), Curl (15.06.2015)

koelsch

Profi

Beiträge: 1 665

Danksagungen: 3416

  • Nachricht senden

8 879

Donnerstag, 11. Juni 2015, 20:50

Das TouchCommand ist aber so rein technisch gesehen ein reines Samsung-Tablet, oder hab ich das falsch gesehen? :huh:

Ob es da vielleicht nicht sinnvoller gewesen wäre eine Lösung auch/oder für iOS anzubieten?

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 436

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11479

  • Nachricht senden

8 880

Donnerstag, 11. Juni 2015, 21:03

Das Touchpad gibt es ja zum Auto dazu...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Hobbes (13.06.2015)

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.