Sie sind nicht angemeldet.

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 36 700

Danksagungen: 29477

  • Nachricht senden

9 421

Donnerstag, 4. August 2016, 10:45

Ihr könnt doch einfach bei mobile.de nachsehen was die autos nach 3jahren wert sind
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Twingo

Twingo is love, Twingo is life

Beiträge: 267

Registrierungsdatum: 7. Juli 2016

Wohnort: S-H

: 20876

: 6.31

: 56

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

9 422

Donnerstag, 4. August 2016, 11:03

Gerade gemacht. Habe versucht vergleichbare Modelle zu finden, jeweils vom Vertragshändler und 3 Jahre alt.
Polo 9.890€, i20 8.390€.
:203: BMW 118iA; Mini Cooper D; VW Golf GTD; BMW 525dA xDrive; BMW 320dA GT; BMW 320d Touring; Mercedes C180; BMW 530dA GT

:205: Toyota Yaris sedan 1.5; Toyota Camry 2.5

Hertzdriver1985

Fortgeschrittener

Beiträge: 363

Registrierungsdatum: 30. April 2013

Danksagungen: 152

  • Nachricht senden

9 423

Donnerstag, 4. August 2016, 12:08

@Twingo Aussehen ist halt Geschmackssache. Ich finde wirklich jedes Auto von Hyundai hässlich,außer den Genesis, aber der beginnt ab 65K Euro. Ist halt schon ne Menge Geld.

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 36 700

Danksagungen: 29477

  • Nachricht senden

9 424

Donnerstag, 4. August 2016, 12:45

also bei langweilig gehe ich ja vielleicht mit, aber hässlich?

was ist denn dann der 1er vorm Facelift? wenn ein Auto in der Klasse hässlich ist, dann der.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Twingo (04.08.2016), Scimidar (04.08.2016), Howert (04.08.2016), ChrisHoep (04.08.2016), Mietkunde (05.08.2016)

Twingo

Twingo is love, Twingo is life

Beiträge: 267

Registrierungsdatum: 7. Juli 2016

Wohnort: S-H

: 20876

: 6.31

: 56

Danksagungen: 260

  • Nachricht senden

9 425

Donnerstag, 4. August 2016, 12:59

Natürlich ist es Geschmackssache. Aber nochmal zum Genesis: auch hier ist der Preis in Relation zur Konkurrenz zu sehen. Bei Hyundai bekommt man für 65k eine 5m Limousine mit V6, 300+ PS, Allrad und Vollausstattung. Ein 740i mit xDrive kostet schon mindestens 97k und ein 535i xDrive ist zwar für 57k zu haben, ist dann aber bei weitem nicht so gut ausgestattet wie der Hyundai und etwas kleiner. Der Preis ist also durchaus fair. Zum Fahrkomfort des Hyundai kann ich nicht viel sagen, da ich nur 5er, 7er und die entsprechenden Audi und MB Modelle kenne. Sicher wird man hier fahrdynamische Abstriche machen müssen aber die Zeiten, in denen koreanische Autos katastrophal gefahren sind, sind lange vorbei.

Edith sagt: Ich betrachte hier natürlich nur die Listenpreise, Hyundaihändler geben erfahrungsgemäß großzügige Rabatte, bei BMW ist das wohl eher selten. Ich will mich hier jetzt auch nicht auf BMW einschießen, ich fahre natürlich gerne BMW, privat kommt ein BMW für mich aber eher nicht in Frage :)
:203: BMW 118iA; Mini Cooper D; VW Golf GTD; BMW 525dA xDrive; BMW 320dA GT; BMW 320d Touring; Mercedes C180; BMW 530dA GT

:205: Toyota Yaris sedan 1.5; Toyota Camry 2.5

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (04.08.2016)

Niko

untagged

Beiträge: 1 220

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2008

Danksagungen: 1585

  • Nachricht senden

9 426

Donnerstag, 4. August 2016, 13:19

Wer sich für Genesis oder FuelCell interessiert, sollte mal zu einem Händler gehen, Preise könnten spannend sein...
Beide Auto sind aber aus diversen Gründen nicht massentauglich. So wird es diesen Genesis auch in Zukunft nicht mehr als Diesel geben.
Wer allerdings Lust auf nen V6 Benzin-Sauger in einem außergewöhnlichen Gewand hat ist hier richtig.
index.php?page=Attachment&attachmentID=66359 index.php?page=Attachment&attachmentID=66360 index.php?page=Attachment&attachmentID=66361

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

PrognoseBumm (04.08.2016), Dauerpendler (04.08.2016), CobraXP (04.08.2016), Kurt. (04.08.2016), Geigerzähler (04.08.2016), Twingo (04.08.2016), lieblingsbesuch (04.08.2016), Scimidar (04.08.2016), Howert (04.08.2016), DiWeXeD (04.08.2016), mattetl (05.08.2016), cabby (09.08.2016)

PrognoseBumm

Fortgeschrittener

Beiträge: 214

Registrierungsdatum: 15. März 2016

Danksagungen: 502

  • Nachricht senden

9 427

Donnerstag, 4. August 2016, 15:52

Features im eigenen Auto mieten?

Matrix-Scheinwerfer für eine Nacht, Massagesitze für die Autobahnfahrt - Audi-Chef Rupert Stadler hat in einem Interview über künftige Erlösmodelle geredet: Kunden sollen demnach Sonderausstattungen nach Bedarf freischalten können.

Zitat

Kunden des Ingolstädter Autoherstellers sollen in Zukunft je nach Bedarf Extras in ihren Fahrzeugen buchen können. "Stellen Sie sich vor, es gäbe für jedes unserer Modelle einen Sitz, der über alle heute bestellbaren Funktionen verfügt, also Kühlung, Heizung, Massage und beliebige Verstellmöglichkeiten", sagte Stadler in einem Interview mit dem Magazin "auto, motor und sport". "Unser Kunde könnte dann einzelne Features nach Wunsch und auch nur zeitweilig freischalten und bezahlt dafür nach Bedarf."

Statt sich also auf einer längeren Reise über den verspannten Rücken zu ärgern, sollen Audi-Fahrer zukünftig für ein paar Euro einfach die Sonderausstattung in Echtzeit mieten können.

Quelle: Spiegel

Ausstattungen im eigenen Auto mieten? Wieder ein Blutegel mehr an der Brieftasche.

Audi-Chef Rupert Stadler sieht ein neues Erlösmodell, ich ein Bekannter von mir sieht hier: Vollausstattung durch Firmware-Crack. :D Willkommen in der Zukunft. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass es sich rechnet, jedes Auto mit Qausi-Vollausstattung auszuliefern.

Crazer

Fortgeschrittener

Beiträge: 391

Registrierungsdatum: 5. März 2014

Wohnort: Würzburg

: 24779

: 7.32

: 97

Danksagungen: 640

  • Nachricht senden

9 428

Donnerstag, 4. August 2016, 16:01

Microtransacions im Auto? Glaube kaum, dass das Konzept von Erfolg gekroent sein wird...

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 210

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7219

  • Nachricht senden

9 429

Donnerstag, 4. August 2016, 19:46

Stellenweise ist das doch bei BMW schon möglich:

Beispielsweise Freischaltung Internet für 3,6, 12 Monate bequem per iDrive...
"Liquor up front, Poker in the rear"

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 36 700

Danksagungen: 29477

  • Nachricht senden

9 430

Donnerstag, 4. August 2016, 20:27

Stadler ging es doch dabei eher um Videofilme...
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Gran Turismo

aka kent ucky

Beiträge: 583

Registrierungsdatum: 19. März 2012

Beruf: Lobbyist

Danksagungen: 1019

  • Nachricht senden

9 431

Donnerstag, 4. August 2016, 20:27

Das ist aber doch ein noch anders gelagerter Fall als der von Stadler ins Spiel gebrachte: Dafür muss keine (oder kaum) zusätzliche Ausstattung ins Auto eingebaut werden, die man nur unnütz mit sich rumschleppt, wenn man sie nicht freischaltet. Beim Internet, bei dem bspw. für das Datenvolumen auch laufende Kosten entstehen finde ich diese Möglichkeit zur zeitweisen Freischaltung auch noch deutlich sinnvoller als bei einer Sitzheizung o. ä.
Highlights 2016 von :203: : BMW 435xdA Gran Coupé, BMW 530xdA touring, BMW Z4 20i, VW Golf GTI

yellow_ms

Fortgeschrittener

Beiträge: 486

Registrierungsdatum: 5. April 2015

: 4506

: 7.90

: 16

Danksagungen: 778

  • Nachricht senden

9 432

Freitag, 5. August 2016, 09:11

Irgendwie muss man ja auf Tesla antworten. Dort bekommt man einfach ein Upgrade der Batterie/Reichweite per OTA (und Einwurf kleiner Münzen...), ebenso eine Leistungssteigerung.

Erst gestern im tff-forum gelesen, dass Händler bei Probefahrten sogar anbieten,dass man alle Leistungsstufen fahren/simulieren könne.

Bei leistungsstärkeren Modellen können die jeweils schwächeren Modelle simuliert werden und man könne so innerhalb weniger Minuten im direkten Vergleich die Motorisierungen fahren 8|

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

hunterjoe (05.08.2016)

CobraXP

Schüler

Beiträge: 101

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

9 433

Freitag, 5. August 2016, 09:40

Der Stadler ist sowieso nicht mehr von dieser Welt. Wer beispielsweise den Q2 in einem Zeitungsinterview eine "Eroberungsmaschine" nennt, den kann ich einfach nicht für voll nehmen. Gut, dass VW Manager im Allgemeinen etwas auf der großen Spur daher kommen, ist ja bekannt. Er faselt auch immer etwas von CO2 neutral fahren... Wenn man solche Aussagen trifft, nach dem Motto in 10 - 20 Jahren ist es soweit, sollte man heute keine Modelle wie den SQ7 mehr auf den Markt bringen, der alles andere als CO2 neutral unterwegs ist. Das setzt in meinen Augen die falschen Signale (wenn man sein Unternehmen doch ach so greenlabeln will). Vor allem wenn man betrachtet, welche Schwierigkeiten die Hersteller derzeit mit ihren Dieseln so haben, kann ich nicht verstehen wie Audi den SQ7 auch noch als TDI auf den US Markt werfen will.

Was heute noch keiner absehen kann, sind die zukünftigen Sicherheitslücken in den volldigitalisierten Fahrzeugen. Wer kann ausschließen, dass autonome Fahrzeuge am Ende gar zu Waffen werden. Da habe ich nicht mal so Bedenken vor einem Tesla, sondern eher vor einem 40 Tonner Mercedes, der kurz vor einem Stauende "digital gekapert" wird.

Ich finde die Entwicklung mehr als bedenklich.

Niko

untagged

Beiträge: 1 220

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2008

Danksagungen: 1585

  • Nachricht senden

9 434

Freitag, 5. August 2016, 10:14

Wer kann ausschließen, dass autonome Fahrzeuge am Ende gar zu Waffen werden. Da habe ich nicht mal so Bedenken vor einem Tesla, sondern eher vor einem 40 Tonner Mercedes, der kurz vor einem Stauende "digital gekapert" wird.

Niemand, aber leichter einen LKW als Waffe zu benutzen als heutzutage wird es nicht mehr werden.

Genauso mit autonomen Fahren, letztendlich wird das Fahren sicherer werden. Der Mensch ist einfach Fehlerquelle Nr.1. Würde man die Fehlertoleranzen auch für Menschen anlegen, wären die Straßen ziemlich leer.

LordBongo

¯\_(ツ)_/¯

Beiträge: 877

Registrierungsdatum: 19. Juni 2015

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: vorhanden

: 520

: 6.80

: 1

Danksagungen: 573

  • Nachricht senden

9 435

Freitag, 5. August 2016, 10:22

Features im Auto mieten hört sich doch gut an. Mit ein bisschen Bastelei hat mans dann umsonst. :D
"Kleiner Scherz am Rande aber im Prinzip isses so."

Zurzeit sind neben Ihnen 3 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.