Sie sind nicht angemeldet.

Dresdner

Hat LDAR bei Europcar bekommen

Beiträge: 783

Registrierungsdatum: 23. Juni 2015

: 7781

: 7.22

: 43

Danksagungen: 1218

  • Nachricht senden

9 616

Mittwoch, 30. November 2016, 09:51

Hm, außen ändert sich ja nicht sonderlich viel, dafür sieht der Innenraum etwas hübscher aus. Bin gespannt, ob die dann auch bei Teilauto hier im Mitteldeutschen Raum eingeführt werden, bisher gibts davon ja einige, allerdings eher in Basisversion.

(edit: beim Fiesta mein ich jetzt)
Wer ander'n eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.

Aspe

Profi

Beiträge: 827

Registrierungsdatum: 28. März 2010

Wohnort: München

Danksagungen: 837

  • Nachricht senden

9 617

Mittwoch, 30. November 2016, 09:56

Was soll denn der Fiesta in einer der höheren "Lines" mit nem mittleren Motor und dem (auf den Fotos schrecklichen) Sync 3 Infotainment kosten? Sieht mir irgendwie nach ~20.000 EUR aus. 8|

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 3 987

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3819

  • Nachricht senden

9 618

Mittwoch, 30. November 2016, 10:06

Was soll denn der Fiesta in einer der höheren "Lines" mit nem mittleren Motor und dem (auf den Fotos schrecklichen) Sync 3 Infotainment kosten? Sieht mir irgendwie nach ~20.000 EUR aus. 8|


Da bin auch sehr gespannt, wie Ford den Fiesta preislich zwischen dem Ka+ und dem aktuellen Focus einordnen wird/möchte.

Ein aktueller 1.0 Ecoboost Focus Business Edition mit SYNC3 Navi kostet ja auch "nur" ~21.500 Euro.

Beiträge: 3 736

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

Wohnort: Bremen

Beruf: TV-Kritiker im Homeoffice

: 58585

: 7.48

: 205

Danksagungen: 10307

  • Nachricht senden

9 619

Mittwoch, 30. November 2016, 10:36

Was soll denn der Fiesta in einer der höheren "Lines" mit nem mittleren Motor und dem (auf den Fotos schrecklichen) Sync 3 Infotainment kosten? Sieht mir irgendwie nach ~20.000 EUR aus. 8|

Der Fiesta 125 PS Ecoboost MAN als Titanium mit Sync Navi und PDC liegt auch schon in der UVP bei 20.675 €
Beste Mieten seit 2011:
Audi TT 2.0 TFSI quattro, Audi A6 2.0 TDI, Audi A6 3.0 TDI quattro, BMW 330d, 335d Coupé, 335ix, 430dx (GC), 530dx, 535dx, 640d Coupé, 740dx, 760Li, BMW Z4 35is, Jaguar F-Type Cabrio, VW Golf GTI

Aspe

Profi

Beiträge: 827

Registrierungsdatum: 28. März 2010

Wohnort: München

Danksagungen: 837

  • Nachricht senden

9 620

Mittwoch, 30. November 2016, 10:47

Wobei das aktuell Topmotorisierung (außer ST) und Top-Ausstattungslinie ist.
Aber klar, das wird wohl die preisliche Marschrichtung sein wenn Ford den Individualisierungskram weiter voran treibt.

Zum Glück zerstört sich Ford, zumindest bisher, ihre BLPs immer selbst indem sie schon ab Werk Nachlässe etc. raus werfen. :rolleyes:

Beiträge: 937

Registrierungsdatum: 1. Juni 2009

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Danksagungen: 592

  • Nachricht senden

9 621

Mittwoch, 30. November 2016, 11:00

Der BLP bei Ford ist das eine. Der Focus wird ja fast verramscht.

Und für den Mondeo mit seinen Problemen wird es spätestens dann richtig schwer, wenn der neuen Opel Insignia auf den Markt kommt.
:203: :202:

Jeden Tag den ich auf der Straße bin frisst mein Diesel 1.000 Kilometer!

chm80

Again what learned.

Beiträge: 1 164

Registrierungsdatum: 12. Mai 2016

: 5260

: 10.15

: 39

Danksagungen: 1085

  • Nachricht senden

9 622

Mittwoch, 30. November 2016, 11:09

Zum Fiesta: Meine Frau fährt noch einen aus 2009, die zwischenzeitlich Überarbeitung war ja wohl ein ziemlicher Witz.Ich finde es gut, dass man wenigstens etwas Mut auch zur äußeren Veränderung zeigt. Das aktuelle Heckdesign hat sich selbst überholt.
... wenn der neuen Opel Insignia auf den Markt kommt.
Auf den freue ich mich auch sehr.

JoshiDino

Fortgeschrittener

Beiträge: 591

Registrierungsdatum: 2. Februar 2016

Wohnort: Köln

Beruf: Ingenieur

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 512

  • Nachricht senden

9 623

Mittwoch, 30. November 2016, 11:16

Lasst euch doch mal überraschen. So ein paar unerwartete Überraschungen kommen noch aus Köln demnächst. ;)

Beiträge: 3 736

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

Wohnort: Bremen

Beruf: TV-Kritiker im Homeoffice

: 58585

: 7.48

: 205

Danksagungen: 10307

  • Nachricht senden

9 624

Mittwoch, 30. November 2016, 11:22

Zum Glück zerstört sich Ford, zumindest bisher, ihre BLPs immer selbst indem sie schon ab Werk Nachlässe etc. raus werfen.
Hast du dich mal mit Rabatten bei BMW beschäftigt, bzw was die für Preise als Jahreswagen veranschlagen? :D 60% Restwert nach nem halben Jahr sind da schon fast die Regel, je nach Modell.

Die Ford sind unglaublich Wertstabil, gerade die Fiesta mit (dem kleinen) Ecoboost bekommst du kaum unter 10.000€, selbst die fast 3 Jahre alten Modelle
Beste Mieten seit 2011:
Audi TT 2.0 TFSI quattro, Audi A6 2.0 TDI, Audi A6 3.0 TDI quattro, BMW 330d, 335d Coupé, 335ix, 430dx (GC), 530dx, 535dx, 640d Coupé, 740dx, 760Li, BMW Z4 35is, Jaguar F-Type Cabrio, VW Golf GTI

JoshiDino

Fortgeschrittener

Beiträge: 591

Registrierungsdatum: 2. Februar 2016

Wohnort: Köln

Beruf: Ingenieur

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 512

  • Nachricht senden

9 625

Mittwoch, 30. November 2016, 11:42

Hey hier geht es nur um gefühlte Wahrheiten! Deutsche Premium-Marken ganz vorne!

Das Ford z.B. VW im Flotten- und Nutzfahrzeuggeschäft auf Platz 1 abgelöst hat seit nunmehr zwei Jahren will doch auch niemand wahrhaben.

Gerade erst wurde der S-Max zum wertstabilsten Van gewählt mit 47,5% Restwert nach 4 jahren und 60.000km.
Mustang, B- und C-Max, Galaxy jeweils unter den Top 3 in ihren Klassen. Aber das wären ja Fakten...

PrognoseBumm

Fortgeschrittener

Beiträge: 218

Registrierungsdatum: 15. März 2016

Danksagungen: 511

  • Nachricht senden

9 626

Mittwoch, 30. November 2016, 12:25

Gefällt mir gut. Mir hat der jetzige Fiesta immer Spaß gemacht, auch mit den kleinen Motoren. Nur der total zerklüftete Innenraum und das miese Infotainment haben mich genervt.

Der neue Innenraum sieht super (oder zumindest zeitgemäß) aus. Wenn Fahrspaß und Charakter bleiben, dann Daumen hoch! Jetzt müssen nur noch gute Sitze rein, da hat Opel mit den AGRs echt hohe Maßstäbe gesetzt.

chm80

Again what learned.

Beiträge: 1 164

Registrierungsdatum: 12. Mai 2016

: 5260

: 10.15

: 39

Danksagungen: 1085

  • Nachricht senden

9 627

Mittwoch, 30. November 2016, 14:35

Mit 140 PS macht der bestimmt auch ziemlich viel Spaß. :)

PrognoseBumm

Fortgeschrittener

Beiträge: 218

Registrierungsdatum: 15. März 2016

Danksagungen: 511

  • Nachricht senden

9 628

Mittwoch, 30. November 2016, 20:20

Ist das ein Pokemon? Nein, es ist der neue Suzuki Ignis.

Suzuki Ignis (2017)

Es bestimmt so ein Liebe-oder-Hass-Ding, aber ich finde das Design genial. Die vielen 70er-Zitate... Ist mir lieber als das drölfte generische Weltauto.

Platz für große Fahrer, aber winzige Außenmaße und 885kg(!) Leergewicht. :thumbup: Fährt sich bestimmt wie ein Golf I. Aber ein totaler Rambo-Auftritt am Heck. Ich find's cool. Optional mit einem echten analogen, viskosegekuppelten Allrad-Antrieb. Im Voralpenland werden schon die Kreditkarten gezückt...

1000km Autobahn will ich damit nicht runterreißen müssen, aber als wintertaugliches Stadtauto für nen schmalen Taler :love:

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Twingo (30.11.2016), Scimidar (01.12.2016), Kaveo (01.12.2016), lieblingsbesuch (01.12.2016), Brutus (01.12.2016), mattetl (01.12.2016)

Cpt.Tahoe

Brooklands

Beiträge: 538

: 8701

: 8.43

: 15

Danksagungen: 1003

  • Nachricht senden

9 629

Mittwoch, 30. November 2016, 22:44

Ich finde es richtig geil, dass Suzuki die Kei-Cars auch nach Europa bringt. Könnten die anderen jap. hersteller ruhig auch mal ausprobieren.
So ein Nissan DayZ, Daihatsu Tento, Suzuki Alto, Honda NBox usw... richtig geniale Autos! In der Stadt mal was anderes außer einer VAG Waschmaschine und dem zerdrückten Benz
Jesus hatte nur Anhänger. Ich hab dafür die Laster

Niko

untagged

Beiträge: 1 223

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2008

Danksagungen: 1587

  • Nachricht senden

9 630

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 13:24

...Versuche gab es ja schon einige. Rechnet sich aufrund des sehr kleinen Volumen wohl nicht und die Anpassungen sind nicht zu verachten --> RHD <-> LHD, Crashbestimmungen, andere Motoren und nicht zu vergessen anderer Qualitätsanspruch und Geschmack.

Nichtsdestotrotz ist der Ignis ein nettes Fahrzeug, dass wie bspw. ein Panda 4x4 seinen Platz und Freunde finden wird.

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.