Sie sind nicht angemeldet.

x-conditioner

TOP VIP Kunde

Beiträge: 4 471

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

Wohnort: Bremen

Beruf: TV-Kritiker im Homeoffice

: 58585

: 7.48

: 205

Danksagungen: 13111

  • Nachricht senden

9 811

Donnerstag, 15. Juni 2017, 11:00

Der 220d Motor in der E-Klasse geht richtig gut, auch deutlich besser als die in A6 und 520d. Die auf Komfort bedachte Auslegung der Motorkennlinie und Getriebesteuerung verhindert bloß, dass einem das so auffällt. Wenn man die Bude in Sport fährt und den richtigen Gang auswählt, gibt das bei Vollgas bei rollenden Start ab 50 km/h anfangs schon bemerkenswerten einen kleinen Tritt ins Kreuz. Kannte ich so bisher von Mercedes gar nicht, daher freue ich mich umso mehr auf die C-Klasse die dann mit deutlich weniger Gewicht noch mal sparsamer und spritziger sein wird.

Bezüglich Laufruhe hat man einen riesigen Sprung gemacht und ist mMn nun ruhiger als der BMW 20d (den ich aber nur aus F10, F20 und F30 kenne).


Ich sag nur 30d 4Zylinder im 5er...
Da würde mich eine Quelle tatsächlich auch interessieren, kann ebenfalls nichts finden.
Beste Mieten seit 2011:
Audi TT 2.0 TFSI quattro, Audi A6 2.0 TDI, Audi A6 3.0 TDI quattro, BMW 330d, 335d Coupé, 335ix, 430dx (GC), 530dx, 535dx, 640d Coupé, 740dx, 760Li, BMW Z4 35is, Jaguar F-Type Cabrio, VW Golf GTI

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (15.06.2017), Sundose (15.06.2017), KarlNickel (15.06.2017), Onkel200 (15.06.2017), Karol (16.06.2017)

Beiträge: 1 430

Registrierungsdatum: 23. Juni 2015

Wohnort: Dresden

: 27606

: 7.43

: 130

Danksagungen: 3287

  • Nachricht senden

9 812

Donnerstag, 15. Juni 2017, 11:42

Also die beiden Fahrten liegen zwar schon etwas auseinander, aber ich bin ja nun vor einer Woche den 220d in der E-Klasse gefahren und Anfang des Jahres mal einen A6 mit dem 2.0 TDI. Während ich mit der E-Klasse vollbeladen unterwegs war und im A6 nur zu zweit mit leichtem Gepäck war der Kraftverlust beim A6 im Bereich über 170 km/h deutlich spürbarer als im E220d. Ich war sogar überrascht, wieviel "spritziger" (wobei das jetzt vlt ein übertriebenes Wort ist) sich die E-Klasse im Vergleich fuhr. Der A6 war einfach schwerfälliger im oberen Drehzahlbereich.

Und ich bin kein Mercedesfan, sondern mag den A6 eigentlich deutlich lieber.
Wer ander'n eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.

KarlNickel

Kein MTW-Profi :(

Beiträge: 811

Registrierungsdatum: 7. August 2012

Danksagungen: 3242

  • Nachricht senden

9 813

Donnerstag, 15. Juni 2017, 12:54

Da würde mich eine Quelle tatsächlich auch interessieren, kann ebenfalls nichts finden.

Das Einzige, was man findet, sind Spekulationsberichte über den G20 und dessen Motoren, zu denen offiziell nichts bekannt ist. Aber vielleicht nennt @EUROwoman.: noch seine Quelle :)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 494

Danksagungen: 33334

  • Nachricht senden

9 814

Donnerstag, 15. Juni 2017, 16:45

Das ist schon so bekannt, dass es in der ams steht.

Ich glaube es war der Vergleich des 530dtA,
Wo er den E350d in allem sehr deutlich geschlagen hat.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

KarlNickel

Kein MTW-Profi :(

Beiträge: 811

Registrierungsdatum: 7. August 2012

Danksagungen: 3242

  • Nachricht senden

9 815

Donnerstag, 15. Juni 2017, 17:21

Hm, habe mir mal die Mühe gemacht, die 4-5 AMS-Artikel zum G30/31 zu durchforsten - da steht nichts, ob der 30d ein 4-Zylinder wird. Wenn das allgemein bekannt ist, frage ich mich, warum man dazu absolut nichts findet. Warum man einen zwei Jahre alten Motor aus dem Programm nehmen bzw. umlabeln möchte - was mit Blick auf die Lebenszyklen der Motoren von um die 6-7 Jahre noch weniger Sinn ergibt - erschließt sich mir nicht. Speziell mit dem Umlabeln: Analog zu den Benzinern hätte das BMW einfach machen können.

Ich bleibe dabei: Der 30d wird uns zumindest in dieser Generation des 5ers und sicher auch im G20 als 6-Zylinder erhalten bleiben. Lasse mich aber gerne mit entsprechenden Quellen eines besseren belehren :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

dmx (15.06.2017)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 494

Danksagungen: 33334

  • Nachricht senden

9 816

Donnerstag, 15. Juni 2017, 20:03

ausgabe 13/2017, Seite 62, links unten.

Ohnehin ist der Reihensechszylinder aus München ein besonders sanftmütiges Exemplar, das dennoch beim Gasgeben schnell zubeißt. In Verbindung mit der unauffällig und zielsicher schaltenden Achtgangautomatik empfiehlt sich das bärenstarke Dieseltriebwerk als ideale Touring-Motorisierung. Man sollte zugreifen, solange es diesen Motor noch zu kaufen gibt – seine Zeit läuft ab.

Wahrscheinlich wirst du jetzt argumentieren, dass damit gemeint sein könnte, dass der 6Zylinder durch einen 8 oder 10Zylinder ersetzt werden wird.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (15.06.2017), WhitePadre (18.06.2017)

PrognoseBumm

Interrent Diamond Elite VIP

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 15. März 2016

Danksagungen: 1670

  • Nachricht senden

9 817

Donnerstag, 15. Juni 2017, 21:09

Das verstehe ich eher so, dass die Ära der Sechszylinder in dem Leistungsbereich allgemein zu Ende geht. Solange es keine verlässlichen Infos zu einem Zeitrahmen für den Ersatz gibt, ist das alles Glaskugel. Da der aktuelle 30d-Motor noch jung ist, bleibt der wohl zumindest bis zum Facelift erhalten.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

olebull086 (19.06.2017)

Sundose

Ostfriese

Beiträge: 287

Registrierungsdatum: 2. Juni 2015

: 50258

: 7.87

: 177

Danksagungen: 2307

  • Nachricht senden

9 818

Donnerstag, 15. Juni 2017, 21:13

Man sollte zugreifen, solange es diesen Motor noch zu kaufen gibt – seine Zeit läuft ab.
Diese Aussage könnte man doch genauso bringen ala "Man sollte sich ein Auto mit Verbrenner kaufen, solange es diese noch zu kaufen gibt - ihre Zeit läuft ab"
Wäre diegleiche Essenz. Wie du daraus jetzt die feste Aussage nimmst, dass aus dem 30d zeitnah ein 4Zylinder wird, verstehe ich bei bestem Willen nicht.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

olebull086 (19.06.2017)

KarlNickel

Kein MTW-Profi :(

Beiträge: 811

Registrierungsdatum: 7. August 2012

Danksagungen: 3242

  • Nachricht senden

9 819

Donnerstag, 15. Juni 2017, 21:24

Ich wäre bei dir, wenn da stehen würde: Der B57 wird zum Modelljahr X eingestellt und durch einen 4-Zylinder ersetzt. Das steht da aber nicht. Ich argumentiere, dass uns mit Blick auf den Lebenszyklus der B57 noch mindestens 4-5 Jahre erhalten bleibt. Was bis dahin passiert, steht in den Sternen.

BTW ich will dir mit meiner Bohrerei nicht an den Karren fahren. Tatsächlich wäre es interessant zu wissen, was BMW plant. Der B57 als 30d dürfte die Cash-Cow sein. Dass er bereits sehr stiefmütterlich behandelt wird, sieht man an der nicht erfolgten Umbenennung analog zum Benziner. Umso spannender ist es, was mit ihm mit Aussicht auf Dieselverbot & Co. passieren wird. Hier wären offizielle Aussagen interessant und nicht diese Wischiwaschi-Null-Aussagen aus den Autozeitungen. Nichts für ungut

x-conditioner

TOP VIP Kunde

Beiträge: 4 471

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

Wohnort: Bremen

Beruf: TV-Kritiker im Homeoffice

: 58585

: 7.48

: 205

Danksagungen: 13111

  • Nachricht senden

9 820

Donnerstag, 15. Juni 2017, 22:19

Ich denke mindestens die erste Hälfte des Modellzyklus des kommenden 3er G20 wird der 6 Zylinder 30d noch mitmachen, danach wird man für den 3 Liter vermutlich noch tiefer in die Tasche greifen müssen, ist ja beim 30i/40i genau so.

Wird spannend wie sich das dann bei Audi entwickelt, die ja jüngst erst noch einen 190 PS 3 Liter V6 für A6 Allroad und A7 als Basismotor eingeführt haben. Gerade in Anbetracht des nun noch deutlicher als A7 Konkurrenten positionierten 6er GT, könnte es spannend werden, wenn der als 20d mit 190 PS aus einem 2 Liter 4 Zylinder kommt.
Beste Mieten seit 2011:
Audi TT 2.0 TFSI quattro, Audi A6 2.0 TDI, Audi A6 3.0 TDI quattro, BMW 330d, 335d Coupé, 335ix, 430dx (GC), 530dx, 535dx, 640d Coupé, 740dx, 760Li, BMW Z4 35is, Jaguar F-Type Cabrio, VW Golf GTI

proudnoob

Saupreiß dreckade

Beiträge: 1 342

Danksagungen: 3011

  • Nachricht senden

9 821

Freitag, 16. Juni 2017, 11:15

Offizielle Bilder vom neuen VW Polo sind da.

https://www.motor1.com/news/148601/2018-vw-polo-revealed/

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

PrognoseBumm (16.06.2017)

yellow_ms

Fortgeschrittener

Beiträge: 556

Registrierungsdatum: 5. April 2015

: 4506

: 7.90

: 16

Danksagungen: 902

  • Nachricht senden

9 822

Freitag, 16. Juni 2017, 11:44

mein Highlight bei der Präsentation war der Abschlusssatz von Diess: "We will make the VW brand shine again." 8| :120:

Das Auto an sich, na ja, etwas unspiriert. Diese Leiste vom Arteon, die die Haube verlängern soll ist ja kein Design-Highlight. Der Infotainment-Bildschirm endlich weiter oben, aber die Mittelkonsole sieht trotzdem verbesserungswürdig aus.

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 494

Danksagungen: 33334

  • Nachricht senden

9 823

Freitag, 16. Juni 2017, 11:48

Man könnte es auch so zusammenfassen:
Es gibt neue Felgen für den polo :rolleyes:
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

chm80 (16.06.2017), proudnoob (17.06.2017), Pieeet (18.06.2017), WhitePadre (18.06.2017), mattetl (20.06.2017)

PrognoseBumm

Interrent Diamond Elite VIP

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 15. März 2016

Danksagungen: 1670

  • Nachricht senden

9 824

Freitag, 16. Juni 2017, 11:57

Die breite Plastikplanke über den ganzen Innenraum schreit jetzt auch nicht gerade "Premium". Sieht aus wie bei Seat. Tatsächlich wär mir der neue Ibiza mit dem 1.5 TSI lieber als der Polo. Der ist fahrtechnisch sicher wieder der Klassenbeste, aber ich find ihn jetzt nach den ersten Bildern schon langweilig.

Beiträge: 649

Registrierungsdatum: 31. August 2015

Danksagungen: 799

  • Nachricht senden

9 825

Freitag, 16. Juni 2017, 12:26

Ohne R-line oder als GTI gefällt mir die Front Mal überhaupt nicht. Ich finde die Frontschürze wirkt einfach sehr unharmonisch, mit dem geteilten unteren Lufteinlass. Dascheint mir als wollte man ihn zwar nicht ganz so langweilig zeichnen (was er eigentlich weiterhin ist), aber ist am Ziel vorbei geschossen.
Auch die Scheinwerfer gefallen mir nicht so ganz, irgendwie sind auch die etwas langweilig anzusehen, da fand ich die Scheinwerfer an sich beim alten Modell mit LED schöner anzusehen.


Auch von hinten sieht er viel zu sehr nach Ibiza aus. Und der gefällt insgesamt deutlich besser.

Der Unterschied zum Ibiza ist auch im Innenraum deutlich geringer geworden. Also sehe ich da, rein optisch von den Bildern zu urteilen, auch keinen Vorteil mehr beim Polo.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Hobbymieter (16.06.2017)

Zurzeit sind neben Ihnen 12 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

6 Mitglieder (davon 2 unsichtbar) und 6 Besucher

Bierteufel, deanFR, JoulStar, leonardsavage

Legende: Administratoren, Moderatoren, Super Moderatoren

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.