Sie sind nicht angemeldet.

Torian

Fährt gern oben ohne

Beiträge: 1 081

Registrierungsdatum: 22. April 2013

Danksagungen: 888

  • Nachricht senden

9 961

Dienstag, 8. August 2017, 19:35

Haben sie vermutlich vorher im Arbeitskreis miteinander abgestimmt ;-)

Da freut sich das Kartellamt...

PrognoseBumm

Interrent Diamond Elite VIP

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 15. März 2016

Danksagungen: 1670

  • Nachricht senden

9 962

Dienstag, 8. August 2017, 19:43

10.000€ Prämie für den Kauf eines Touareg. Danke VW, das ist ein glaubwürdiger Beitrag zum Umweltschutz. Endlich können Pendler mit Durchschnittsgehalt ihren Euro 2-Corolla durch einen zukunftssicheren Zweieinhalbtonner mit 3.0 V6 TDI ersetzen.

Es haben sich bereits 16 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

ofeglil~ (08.08.2017), tobias.S (08.08.2017), Geigerzähler (08.08.2017), chm80 (08.08.2017), LINDRS (08.08.2017), mrcgbl (08.08.2017), Gr3yh0und (08.08.2017), T2S (08.08.2017), Malagant (09.08.2017), Pieeet (09.08.2017), Radio/Active (09.08.2017), B0ko (09.08.2017), x-conditioner (09.08.2017), timber (09.08.2017), WhitePadre (11.08.2017), captain88 (11.08.2017)

chm80

M-pathisch.

Beiträge: 2 593

Registrierungsdatum: 12. Mai 2016

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 10823

: 10.77

: 74

Danksagungen: 2783

  • Nachricht senden

9 963

Dienstag, 8. August 2017, 20:22

Der Neue kommt bestimmt mit Diesel Hybrid. :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

PrognoseBumm (08.08.2017)

Beiträge: 1 429

Registrierungsdatum: 2. Februar 2016

Wohnort: Köln

Beruf: Ingenieur

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 1292

  • Nachricht senden

9 964

Dienstag, 8. August 2017, 20:24

Wenn auch nur einer denkt, dass die Prämie ein wirkliches entgegenkommen ist, dann hat die Lobby ihr Ziel erreicht und der Dieselgipfel war ein Erfolg.

In 3-5 Jahren wiederholt sich das mit den Benzindirekteinspritzern und dann mal schauen. :119:

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Scimidar (08.08.2017), chm80 (08.08.2017), PrognoseBumm (08.08.2017), TheMechanist (08.08.2017), T2S (08.08.2017), Niko (09.08.2017), WhitePadre (11.08.2017), captain88 (11.08.2017)

PrognoseBumm

Interrent Diamond Elite VIP

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 15. März 2016

Danksagungen: 1670

  • Nachricht senden

9 965

Dienstag, 8. August 2017, 20:57

Während die deutschen Hersteller Ringelpiez mit Abwracken spielen, stellt Mazda den ersten Benzin-Selbstzünder vor. Ab 2019 in Serie verbaut als Skyactiv-X. Interessante Kombi aus Kompressor und ganz neuem Zündmechanismus. Versprochen werden dadurch:

- 30% mehr Drehmoment im Vergleich zur aktuellen Generation
- 20-45% gesteigerte Effizienz, je nach Lastzustand (damit Verbrauch unter Dieselniveau)
- deutlich gesenkte NOx-Werte durch optimale Verbrennung

Bin auf jeden Fall gespannt, ob sich das so bewahrheitet. Der Zeitpunkt für die Pressemeldung ist bestimmt kein Zufall.

http://www.kfz-betrieb.vogel.de/mazda-se…ndung-a-632451/
http://jalopnik.com/mazdas-upcoming-skya…gine-1797643172

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

chm80 (08.08.2017)

Twingo

Twingo is love, Twingo is life

Beiträge: 501

Registrierungsdatum: 7. Juli 2016

: 32461

: 6.82

: 97

Danksagungen: 482

  • Nachricht senden

9 966

Dienstag, 8. August 2017, 22:22

@chm80: Nö aber selbstverständlich mit V8 TDI
Highlights 2011-2017:

2011: Mini Cooper D
2012: Toyota Camry 2.5 Sport
2013: Jeep Grand Cherokee
2014: Jaguar F-Type S Coupe
2015: BMW 320d GT
2016: BMW 530d GT
2017: ...

Beiträge: 1 095

Registrierungsdatum: 10. März 2013

Aktuelle Miete: -

Wohnort: Wien

Beruf: Kindergärtner für Erwachsene....

: 121724

: 7.29

: 555

Danksagungen: 2453

  • Nachricht senden

9 967

Mittwoch, 9. August 2017, 06:31

Flottenverjüngung, ein wirklich toller Beitrag zum Umweltschutz, der gleiche Blödsinn wie damals mit der Abwrackprämie. Autos, die noch völlig in Ordnung sind und problemlos noch einige Jahre auf den Straßen verbringen könnten, werden verschrottet und durch neue ersetzt. Dass dabei richtig viel Energie verbraucht wird (nämlich für die Produktion der neuen), sieht wohl niemand. Arme Umwelt.
Highlights 2017: BMW i3 94Ah REx (3x), BMW X4 20dA xDrive XLine, BMW 530dA xDrive touring, Mercedes-Benz E220d, BMW 730dA xDrive (G11), Abarth 124 Spider Automatik (2x), Alfa Romeo Stelvio 2.2 DI AUT (210 PS), BMW 420dA Cabrio M-Sport (2x), BMW 520dA xDrive M-Sport (G30)
:203:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (09.08.2017)

hunterjoe

Fortgeschrittener

Beiträge: 533

Registrierungsdatum: 24. Mai 2015

Danksagungen: 459

  • Nachricht senden

9 968

Mittwoch, 9. August 2017, 07:33

Das wurde von Experten beschlossen, also wird das auch gut sein :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dresdner (09.08.2017)

Beiträge: 1 241

Registrierungsdatum: 4. Mai 2012

Wohnort: An der Schlei

Beruf: Planungsingenieur

: 66353

: 7.14

: 293

Danksagungen: 1452

  • Nachricht senden

9 969

Mittwoch, 9. August 2017, 09:22

Also wenn man ganz stumpf die Marktwirtschaft und die Preisfindung auf "Angebot und Nachfrage" minimalisiert, dann ist eine Abwrackprämie eine künstliche Marktverknappung. Die Nachfrage bleibt ja grundsätzlich die gleiche. Temporär eventuell schwankend (der Pendler mit dem Corolla muss aber grundsätzlich weiterhin zur Arbeit kommen). Aber das Angebot wird nun kleiner, weil fahrbare Autos vom Markt entfernt werden.
Wer lang hat, lässt lang hängen.

DaPablo

Fortgeschrittener

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 1. April 2015

Danksagungen: 536

  • Nachricht senden

9 970

Mittwoch, 9. August 2017, 09:43

Heute Abend ARD Plusminus 23:30 der nächste Autoskandal LÄRM- Trickserein der Autobauer

Und ja Sie haben recht, kann doch nicht sein das ein TTRS/F-Type oder noch schlimmer Ferrari und Co. bei 2560U/min wie es die Norm will z.B. 75,24db haben und bei 2600U/min mit 120db die Innenstadt beschallen.....

Beiträge: 1 429

Registrierungsdatum: 2. Februar 2016

Wohnort: Köln

Beruf: Ingenieur

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 1292

  • Nachricht senden

9 971

Mittwoch, 9. August 2017, 09:58

Ferrari war da ganz schlau:

Die Lautstärke wird im 3. Gang beim beschleunigen von 50 auf 60 km/h über eine definierte Strecke gemessen.

Ferrari deklariert (auch im Handbuch) den 1. Gang als "Berganfahrhilfe" und kann somit die Messungen im 4. Gang fahren. Alles legal vor dem Gesetz. :rolleyes:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Niko (09.08.2017), koelsch (09.08.2017), chm80 (11.08.2017)

Kaveo

Junger Stern

Beiträge: 2 072

: 23942

: 7.61

: 94

Danksagungen: 1791

  • Nachricht senden

9 972

Mittwoch, 9. August 2017, 10:41

Ach kommt...
Lasst uns laute Autos genießen, solange sie überhaupt noch Lärm machen. Die Elektromobilität wird schneller kommen als man denkt.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

JokerJJ (09.08.2017), Awppenheimer (11.08.2017), Geigerzähler (11.08.2017), chm80 (11.08.2017), tobias.S (18.08.2017)

Gr3yh0und

Brummbär

Beiträge: 617

Danksagungen: 500

  • Nachricht senden

9 973

Mittwoch, 9. August 2017, 11:02

Wenn diese Fahrzeuge nicht so häufig in der Stadt "genossen" werden würden, wäre da ja auch kein Problem. Problem ist die Ich-Zentriertheit der Fahrer, die ihren eigenen Spaß über Hunderte anderer stellen. Mag sein dass ich ein Spießer bin.
Bye
Gr3yh0und

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

DaPablo (09.08.2017), J.S. (11.08.2017), JohnDoe (11.08.2017), Geigerzähler (11.08.2017)

Car-Mike

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 8. August 2017

  • Nachricht senden

9 974

Mittwoch, 9. August 2017, 11:08

Der Lärm kann Lärm bleiben. Das finde ich als Stadtmensch gar nicht mal so schlimm.
Busse, LKWs und vor allem die Hunde, die vor Supermärkten angeleint werden, sind zum Teil genauso laut, wie der Ferrari, der alle Vierteljahre mal die Straße hoch und runter fährt.

Das mit den Prämien finde ich viel schlimmer. Die Autobauer holen ein Marketingtrick aus der Tasche. Verkaufen es als ein Entgegenkommen und die meisten finden das auch noch gut.
Alles Bullshit. Das wiederholen die dann in regelmäßigen Abständen und diktieren dann wie häufig wir uns ein neues Auto kaufen müssen.
Wo kommen wir dann hin, wenn das so weitergeht.

Am besten wir verkaufen alle unsere Autos (also die, die es nicht wirklich brauchen) und fahren lieber mehr mit dem Rad oder den Öffentlichen.
Was meint ihr, was passiert, wenn innerhalb kürzester Zeit die Kunden wegbleiben?

Kaveo

Junger Stern

Beiträge: 2 072

: 23942

: 7.61

: 94

Danksagungen: 1791

  • Nachricht senden

9 975

Mittwoch, 9. August 2017, 11:12

Die Kunden bleiben ja nicht weg, genau das ist es ja.
Die Menschen, gerade die Deutschen, verbinden zuviel mit dem Auto. Und wenn es nur grenzenlose Freiheit oder Eigentum ist. Mehr ist es jedoch Image, Prestige und Respekt.
Ohne solch Punkte gäbe es Marken wie Mercedes-Benz, BMW, Ferrari und Konsorten doch nicht. Zum von A nach B kommen reicht ein Dacia ja vollkommen aus.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (11.08.2017), Pieeet (16.08.2017)

Zurzeit sind neben Ihnen 6 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

3 Mitglieder (davon 1 unsichtbar) und 3 Besucher

Awppenheimer, Handbremse

Legende: Administratoren, Moderatoren, Super Moderatoren

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.