Sie sind nicht angemeldet.

x-conditioner

Elite-BO$$ und A6 Kenner

Beiträge: 4 914

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

Wohnort: Bremen

Beruf: TV-Kritiker im Homeoffice

: 58585

: 7.48

: 205

Danksagungen: 15340

  • Nachricht senden

10 516

Donnerstag, 26. April 2018, 11:55

CLS und A Klasse sehen sich unbestreitbar vom Design von Front und Heck sehr ähnlich.
Heißt das, der CLA wird sich stärker von seiner Basis (A Klasse) absetzten, als der CLS von der Kompaktklasse?

Dass der CLA eine deutliche Unterscheidung von der A Klasse braucht ist aber 100% verständlich. Den Aufpreis ausschließlich durch den anderen Kofferraum zu begründen, aber sonst bis zur B Säule quasi ein identisches Auto zu haben fand ich immer merkwürdig.
Beste Mieten seit 2011:
Audi TT 2.0 TFSI quattro, Audi A6 2.0 TDI, Audi A6 3.0 TDI quattro, BMW 330d, 335d Coupé, 335ix, 430dx (GC), 530dx, 535dx, 640d Coupé, 740dx, 760Li, BMW Z4 35is, Jaguar F-Type Cabrio, VW Golf GTI

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 556

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 10298

  • Nachricht senden

10 517

Donnerstag, 26. April 2018, 12:30

Wie teuer soll der CLA denn dann werden?
Der neue A ist ja mit etwas Ausstattung hart an der Grenze.
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Uberto

Always Ultra

Beiträge: 9 613

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 171487

: 7.11

: 824

Danksagungen: 21035

  • Nachricht senden

10 518

Donnerstag, 26. April 2018, 12:31

Denke man kann so mit 4-4,5k über dem jeweiligen A-Klassen Pendant rechnen.
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Pieeet

//M-thusiast

Beiträge: 2 268

Registrierungsdatum: 2. Juni 2011

: 100255

: 7.43

: 326

Danksagungen: 5356

  • Nachricht senden

10 519

Donnerstag, 26. April 2018, 12:42

Wenn man sich so anhört, was Mercedes annimmt, was der typische A-Klasse-Fahrer verdienen soll(te), wundert mich gar nichts mehr. Oder was Audi annimmt, was ein Q2-Käufer auf dem Lohnzettel hat. Da bewegen wir uns bei Annahmen um 65k brutto im Jahr beim Q2 und bei 72k für die A-Klasse. Keine Ahnung, welche Berater das ausgerechnet haben wollen.
PeterMWT
Team Moderation

Da fährt was: www.mietwagen-talk.de | Die Online-Community zu Mietwagen und Autovermietung
schwerunterwegs.com | Mein Ausdruck von Fahrfreude.


Kaveo

Meister

Beiträge: 2 123

: 23942

: 7.61

: 94

Danksagungen: 1921

  • Nachricht senden

10 520

Donnerstag, 26. April 2018, 13:20

Und dennoch bekommt man die A-Klasse mit Versicherung für 3 Jahre für etwa 429€.
Ganz ehrlich: Wer kauft denn heute noch Autos? Es läuft doch fast alles über Leasing oder Finanzierung und da spielt der BLP doch nur vermindert eine Rolle.

Wacker

individuell

Beiträge: 376

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

10 521

Donnerstag, 26. April 2018, 13:22

Ich kaufe mein Auto privat in bar. Ich verdiene mehr Geld als jemand es berechnet hätte für diese Fahrzeugklassen, käme aber niemals auf die Idee so ein Auto zu kaufen.
Scheint, als könnte man nicht pauschalisieren :-)

edit: @EUROwoman.: genau das meinte ich mit meiner Aussage.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (29.04.2018)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 39 458

Danksagungen: 35269

  • Nachricht senden

10 522

Donnerstag, 26. April 2018, 13:26

Es ist ja nicht jeder mit dem Gehalt automatisch in der Zielgruppe.

Für 429€ würde ich wohl auch eher n mini jcw oder 520d fahren.
Aber bestimmt keinen renault mit mercedes batch. :)
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (26.04.2018), Wacker (26.04.2018), Nocturn (26.04.2018), tobias.S (28.04.2018)

Niko

Profi

Beiträge: 1 390

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2008

Danksagungen: 2099

  • Nachricht senden

10 523

Donnerstag, 26. April 2018, 13:49

Aber bestimmt keinen renault mit mercedes batch.

Die A-Klasse wäre auch nicht meine Wahl, aber die neue A-Klasse ein gebatchter Renault? ?(
Ja, der der 180d hat einen Renault Motorblock und der 200er ist ein mit Renault entwickelter Motor. Aber was ist sonst, bspw. am A250 Renault?

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 39 458

Danksagungen: 35269

  • Nachricht senden

10 524

Donnerstag, 26. April 2018, 14:29

Da ich für die Mercedes entwickelten Extras keine 10-20.000 für Sonderausstattung
ausgeben würde, bleibt für mich halt nur der Motor als größeres relevantes Kriterium.

Was einen 1er mit ca 100ps 3zylinder aber auch nicht zu einem besseren Auto macht.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

koelsch

Meister

Beiträge: 2 461

Danksagungen: 6335

  • Nachricht senden

10 525

Samstag, 28. April 2018, 20:51

Wer schon mal erahnen möchte, wohin sich das Uconnect-System von FCA entwickelt, dem sei das Review des kommenden Dodge Ram ans Herz gelegt, beispielsweise von Redline Reviews. Das geht wohl in Richtung Volvo, nur noch größer?! Mal schauen in welchem europäischen Fahrzeug das Einzug erhält, Fiat hat aktuell kein Fahrzeug dessen Mittelkonsole diese Art von Display fassen könnte - allerdings wären ja auch kleinere Bildschirme eine Möglichkeit.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

furx (29.04.2018), Twingo (29.04.2018), PrognoseBumm (15.05.2018), Niko (15.05.2018)

PrognoseBumm

Sixt-Statuslevel Torf

Beiträge: 669

Registrierungsdatum: 15. März 2016

Danksagungen: 2213

  • Nachricht senden

10 526

Dienstag, 15. Mai 2018, 10:27

Interessant: Es gibt endlich ein BGH-Urteil zu Dashcams. Die Aufnahmen sind als Beweismittel zulässig, im Falle eines Unfalls ist Datenschutz nachrangig. Wichtig: Es geht konkret um die Nutzung als Beweismittel, die unzensierte Veröffentlichung bleibt logischerweise weiter verboten.

https://www.tagesschau.de/inland/dashcam-urteil-101.html

Dashcams könnten damit in Deutschland legal werden, wenn sie mit einem ständigen Löschzyklus arbeiten und Aufnahmen nur selektiv behalten werden. (I am not a lawyer.)

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Niko (15.05.2018), dehauer (15.05.2018), Dresdner (15.05.2018), Geigerzähler (15.05.2018), Pieeet (15.05.2018)

dehauer

Schüler

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 13. April 2018

Wohnort: Leipzig

Beruf: KFZ-Mechatroniker

: 20914

: 6.06

: 109

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

10 527

Dienstag, 15. Mai 2018, 10:50

Na endlich bewegt sich die Geschichte mal in die richtige Richtung.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dresdner (15.05.2018)

gwk9091

temporarily not available

Beiträge: 2 666

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Danksagungen: 4952

  • Nachricht senden

10 528

Dienstag, 15. Mai 2018, 11:01

Wenn eine Aufnahme vorhanden ist, kann diese, auch wenn sie unrechtmäßig entstanden ist, als Beweismittel herangezogen werden. Das sagt das BGH-Urteil und das scheint mir soweit auch ok. Es erfolgt eine Rechtsgüterabwägung. Der Datenschutzeingriff ist als geringer anzusehen.

Das Anfertigen der Aufnahme bleibt weiterhin unzulässig. Man möge beachten, dass mit der neuen Datenschutzgrundverordnung u. U. erhebliche Bußgelder erhoben werden können. Dazu muss natürlich eine Aufsichtsbehörde tätig werden, aber dazu ist diese verpflichtet, wenn sie davon erfährt. Die Bußgelder in der neuen Datenschutzgrundverordnung sind erheblich. Der Verordnungstext verlangt hier eine wirksame Abschreckung.

Besser wäre also nicht anlasslos und permanent zu filmen, sondern dies nur im Eventualfall zu machen (nach fünf Minuten die Aufnahmen löschen und nur bei einem Unfall permanent zu speichern). Trotzdem finde ich die ganze Entwicklung nicht so toll. Eigentlich habe ich das Grundrecht mich im öffentlichen Raum ungefilmt zu bewegen. Auch wäre zu beachten, dass andere Verkehrsteilnehmer (Radfahrer oder Fußgänger) nicht die gleichen Möglichkeiten haben.
Es ist ein Grundbedürfnis der Deutschen, beim Biere schlecht über die Regierung zu reden.
Otto von Bismarck ( 1815 - 1898 )

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

PrognoseBumm (15.05.2018)

DaPablo

Profi

Beiträge: 657

Registrierungsdatum: 1. April 2015

Danksagungen: 684

  • Nachricht senden

10 529

Dienstag, 15. Mai 2018, 11:27

Schau dir doch die ganzen Youtuber und Social Media Bitches an, die filmen auch Land und Leute, selbst Fernsehteams verpixeln kaum

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

WhitePadre (15.05.2018), Geigerzähler (15.05.2018), Il Bimbo de Oro (15.05.2018), McGarrett (15.05.2018), Gr3yh0und (15.05.2018), giftmischer (16.05.2018), pekingentee (16.05.2018)

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 556

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 10298

  • Nachricht senden

10 530

Dienstag, 15. Mai 2018, 12:14

Schau dir doch die ganzen Youtuber und Social Media Bitches an, die filmen auch Land und Leute, selbst Fernsehteams verpixeln kaum
Das wäre mein Frage. Was ist mit all den „Motor Vlogern“ die ihre Ausflüge mit Motorrad und Auto unzensiert für Hunderttausende hochladen?
Ist das nicht illegal?
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Copyright © 2007-2018 - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.