Sie sind nicht angemeldet.

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 36 731

Danksagungen: 29544

  • Nachricht senden

76

Dienstag, 18. Mai 2010, 15:41

Gilt das jetzt aber auch für Deutsche die im Ausland leben?


ich schätze mal der deutsche Perso mit einer deutschen Adresse ist das Kriterium
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

seaman

Profi

Beiträge: 1 154

Registrierungsdatum: 5. Juli 2009

Beruf: 2-Takter

Danksagungen: 414

  • Nachricht senden

77

Dienstag, 18. Mai 2010, 16:30

Was ich nicht verstehe ist warum nicht endlich die Vignette wie in Österreich eingeführt wird und gleichzeitig die KFZ-Steuer deutlich gesenkt wird. Waäre für die meisten Bürger ein Nullsummenspiel und dadurch das Deutschland ein Transitland ist für den Staat ein deutlicher finanzieller Gewinn. Aber da müsste man ja nachdenken...

:59:
„Der Deutsche fährt nicht wie andere Menschen. Er fährt, um recht zu haben.”
Kurt Tucholsky (1890-1935)

Beeblebrox

Fortgeschrittener

Beiträge: 246

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

78

Dienstag, 18. Mai 2010, 16:43

Wie sieht es denn in der Schweiz bzw. Osterreich aus? Zahlen Ausländer dort andere Preise?

Also in Österreich ist es so:

http://www.tolltickets.com/country/austr…aspx?lang=de-DE

Wird also so geregelt das jeder den selben Preis zahlt. Die die jedoch nur durchfahren zahlen (pro Tag gerechnet) wesentlich mehr als die die dort wohnen oder sich länger aufhalten. Also kein Problem mit Diskriminierung und somit OK.

Mietwagen-Talk.de

Offizieller User

Beiträge: 1 997

Registrierungsdatum: 26. Januar 2010

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 7379

  • Nachricht senden

79

Mittwoch, 20. Juli 2011, 11:03

Seehofer strebt Pkw-Maut an

Ausgerechnet der Ministerpräsident von Bayern, wo mit BMW und Audi große Autohersteller ansässig sind, plädiert für die Einführung einer Pkw-Maut. Und der ADAC nennt den Vorschlag auch noch "reinen Populismus".

Der ganze Artikel bei N24.de

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jan S. (20.07.2011), Beeblebrox (20.07.2011)

PeterderMeter

unregistriert

80

Mittwoch, 20. Juli 2011, 11:04

Ich bin auch pro PKW-Maut, wenn an anderer Stelle, wie z.B. PKW-Steuer eine Entlastung stattfindet.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (20.07.2011)

spooky

mimimi

Beiträge: 7 912

Danksagungen: 6043

  • Nachricht senden

81

Mittwoch, 20. Juli 2011, 11:08

Der ADAC geht mir langsam ehrlich aufn Keks...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

(20.07.2011)

Beiträge: 1 151

Danksagungen: 871

  • Nachricht senden

82

Mittwoch, 20. Juli 2011, 11:09

Ich bin nach wie vor für eine PKW-Maut inform einer Vignette, die bei Bezahlung der KFZ-Steuer ausgegeben wird.
Kosten bleiben für den "deutschen" Autofahrer gleich (oder erhöhen sich nur geringfügig), aber der Transitverkehr würde einiges an Geld bringen. In anderen Ländern klappt das doch auch.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

(20.07.2011), Blaublueter (20.07.2011), Zwangs-Pendler (20.07.2011), Poffertje (20.07.2011), deanFR (20.07.2011), Beeblebrox (20.07.2011)

PeterderMeter

unregistriert

83

Mittwoch, 20. Juli 2011, 11:10

@spooky:, @NightDriver: :59:

Beiträge: 1 151

Danksagungen: 871

  • Nachricht senden

84

Mittwoch, 20. Juli 2011, 11:18

Aber ganz wichtig: Die Vignette sollte für inländische PKW so ausgeführt sein, dass sie den Platz der ab 2013 entgültig verschwundenen ASU-Plakette einnehmen kann...Ich will nicht noch einen häßlichen Aufkleber an der Windschutzscheibe kleben haben.

R-Force

Fortgeschrittener

Beiträge: 272

Danksagungen: 344

  • Nachricht senden

85

Mittwoch, 20. Juli 2011, 11:20

Der ADAC geht mir langsam ehrlich aufn Keks...


Dem stimme ich zu.
Leider hat dieser "Verein" einfach mittlerweile eine so große Macht, die einfach abgefahren ist.

Ansonsten zum Thema: Hat ein bisschen was von Sommerloch.
Warten wir mal ab, ob sich das kurzfristig jemand traut.
Hier ist alles hoffnungslos. Wie man sieht.

gn8

gesperrt Danke!

Beiträge: 1 553

Registrierungsdatum: 23. September 2009

Danksagungen: 445

  • Nachricht senden

86

Mittwoch, 20. Juli 2011, 11:57

Hier glaubt doch nicht ernsthaft Irgendjemand daran, dass mit Einführung einer Pkw-Maut die inländischen Fahrzeughalter an anderer Stelle entlastet werden?? :103:

Da wird Schäuble schon ein Auge drauf haben, dass Mineralöl-/Ökosteuer und Kfz-Steuer mindestens gleich hoch bleiben. :rolleyes:
Ich prophezeie sogar die Ausweitung des Toll-Collect Systems oder anderer kilometerabhängiger Abgaben - wenn denn schon eine Maut kommt. :whistling:

Freue mich auch schon ganz besonders auf solche Autonbahnabgaben. Denn mein Arbeitsweg führt täglich auf 80km Autobahn um München herum. :pinch:

P.S.: Um die Einhaltung der Mautpflicht überprüfen zu können, wäre die Konsequenz ein generelles Tempolimit auf den Autobahnen. Denn bei 250km/h bleibt für Polizei/Technik wenig Zeit, nach einer angebrachten Plakette zu suchen :D
Suzuki GSF 1200 S [BJ 2001]
Skoda Octavia Combi 2.0TDI DSG PDF PD [BJ 2008] folgt...

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 713

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3636

  • Nachricht senden

87

Mittwoch, 20. Juli 2011, 12:14

PKW-Maut halte ich für Doof, denn ich würde keine Lust haben das der Staat genau sehen kann wann ich wo unterwegs war. Vor allem weil das bedeuten würde das meine Mieten wesentlich teurer werden, da Sixt nicht mehr die KFZ-Steuer zahlt sondern ich die gefahrenen Kilometer.

Dann würde ich eher für eine Vignette sein, aber dann auch nur für ausländische Fahrzeuge.

Grundsätzlich halte ich es aber für verkehrt, denn der Staat bekommt mit PKW-Steuern und Benzinabgaben genug Geld um die Infrastruktur zu erhalten, dann sehe ich nicht warum entweder Steuererhöhungen oder ein neues System eingeführt werden muss. Denn jemand muss die Investitionen in ein neues System ja finanzieren, und das wird der Staat sehr sicher nicht sein.
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

therberich

fährt gerne Mercedes

Beiträge: 9 299

Registrierungsdatum: 22. Juni 2011

Aktuelle Miete: C 200d

Wohnort: 67246 Dirmstein

Beruf: Konzertsänger und Chordirigent

: 391532

: 6.85

: 2187

Danksagungen: 17442

  • Nachricht senden

88

Mittwoch, 20. Juli 2011, 12:22

solange der Steueranteil am Liter Benzin/Diesel so hoch ist, befürworte ich eine Maut auf keinen Fall.

Beiträge: 1 151

Danksagungen: 871

  • Nachricht senden

89

Mittwoch, 20. Juli 2011, 12:25

Da man Deutschland aber sehr gut mit einer Tankfüllung ohne Nachtanken durchqueren kann..., verdient Deutschland in solchen Fällen genau was an Steuern?

PeterderMeter

unregistriert

90

Mittwoch, 20. Juli 2011, 12:27

Ich kann das nicht. :(

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.