Sie sind nicht angemeldet.

Turkish

Fortgeschrittener

Beiträge: 370

Registrierungsdatum: 18. Juni 2008

Beruf: Wissenschaftler

Danksagungen: 63

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 11. November 2009, 00:48

TOP3

1. Autofahrer die lieber die Straßen mit Ihrem Zigarettenstummel bepflastern, anstatt sie sinngemäß ihren Aschenbecher füttern.

2. Autofahrer die seit Hitlerzeiten ihren Führerschein haben und der Ansicht sind, dass sich die Straßenverhältnise seit dem nicht verändert haben.

3. Autobahn-Oberlehrer-Ausbremser die wohl in der Kindheit nicht zu Wort gekommen sind, und nun Ihre Machtspielchen auf der Autobahn projizieren.

:) Macht Spaß, Dampf abzulassen. Danke

NetCrack

Aus Freude am Fahren.

Beiträge: 728

Registrierungsdatum: 19. Mai 2009

Wohnort: Sachsen

Beruf: So Computer-Zeugs

Danksagungen: 721

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 11. November 2009, 00:48

- autos die ohne zu blinken 100m vor mir mit 130 bei offener autobahn auf die linke spur ziehen um ein auto zu überholen was 120 fährt
- LKWs die ohne zu blinken mit 100km/h auf die linke spur ziehen um einen LKW zu überholen der 99km/h fährt was dann 20 minuten in anspruch nimmt
- typen die mit absicht in der 120er zone auf der linken spur 120 fahren weil man ja "eh nich schneller darf" und einen auch net vorbei lassen
OnTheRoadAgain - "Aus Freude am Vorsprung das Beste. Oder so."

Fuchur

Profi

Beiträge: 1 030

Registrierungsdatum: 13. September 2008

Wohnort: Flensburg

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 11. November 2009, 00:50

Ooook,

1) Leute die auf der AB hinter mir drängeln, obwohl ich 200 fahre. Um mich nicht übermäßig aufzuregen, zieh ich rechts in eine Lücke und will den Freund überholen lassen, nur leider braucht sein Auto von 200 auf 215 runde 45 Sekunden, so dass ich hinterm nächsten LKW abbremsen muss.

2) Ich fahr 200, fast leere Autobahn, hunderte Meter vor mir sehe ich einen LKW und dahinter einen Corsa/Panda/wasauchimmer. Ich komm also näher, nääher, nääääher und DA IST ER ... der perfekte Zeitpunkt rauszuziehen. Also zack links geblinkt, die Lichthupe zum Anzeigen des Überholvorganges dezent ignoriert, links rüber und dem-zeig-ich-es-105 gefahren.

3) Es regnet, SCHEI** ES REGNET. Egon ... Egon, was machen wir denn bloß? Ich habe in diese Breitengraden noch nie Regen gesehen, ich hab davon gehört, ich kennen die Legenden und ich hab schonmal Regen im Fernsehen gesehen ... aber hier? Auf unser norddeutschen Autobahn? Ist unser Auto überhaupt wasserdicht? Hinter dem LKW hier ist es zu gefährlich ... der ist doch auch vom Regen völlig verängstigt. Fahr mal lieber links aber nicht so schnell, hab mal gehört ab 45 km/h gibt es Aaa-Kwaa-Planing oder wie das heißt ... schöööön langsam Egon!

Als Fußgänger wenn ich den Kinderwagen vor mir herschiebe:

1) Autofahrer die immer noch zu dumm sind, zu kapieren, das beim Abbiegevorgang der Fußgänger vorrang hat.

2) Autofahrer die meinen der Supermarkt-Parkplatz wäre "kein Fußgängerweg!" und auf Grund der fehlenden Ausschilderung annehmen, es gelte Tempo 100.

3) Radfahrer, die nicht peilen, wenn auf der anderen Straßenseite ein Fahrradweg für BEIDE Richtungen ist ...
27.09.2009 (Berlin) Die schwarz-gelbe Koalition hat aus finanzpolitischen Gründen das Licht am Ende des Tunnels bis auf weiteres abgeschaltet.

Marvin_0

Topview Einparker

Beiträge: 11 508

Danksagungen: 1418

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 11. November 2009, 01:02

1) Leute die auf der AB hinter mir drängeln, obwohl ich 200 fahre. Um mich nicht übermäßig aufzuregen, zieh ich rechts in eine Lücke und will den Freund überholen lassen, nur leider braucht sein Auto von 200 auf 215 runde 45 Sekunden, so dass ich hinterm nächsten LKW abbremsen muss.
Das was bei mir also unter die Kategorie "Ich bin schnell" fällt... Würd mich auch nerven wenn da einer mit 200 vor mir her bandelt, wenn ich meine Reisegeschwindigkeit momentan auf 230 oder mehr gesetzt hab. Das man nicht in 3 sekunden bon 200 auf 240 ist, sollte klar sein....

2) Ich fahr 200, fast leere Autobahn, hunderte Meter vor mir sehe ich einen LKW und dahinter einen Corsa/Panda/wasauchimmer. Ich komm also näher, nääher, nääääher und DA IST ER ... der perfekte Zeitpunkt rauszuziehen. Also zack links geblinkt, die Lichthupe zum Anzeigen des Überholvorganges dezent ignoriert, links rüber und dem-zeig-ich-es-105 gefahren.
Bitte nicht den gemeinen Ford Fiesta, und vorallem Ford Ka nicht vergessen!


2) Autofahrer die meinen der Supermarkt-Parkplatz wäre "kein Fußgängerweg!" und auf Grund der fehlenden Ausschilderung annehmen, es gelte Tempo 100.
Is ja auch kein Fußgängerweg!!! Und obwohl Privatgelände ist es ein öffentlich zugänglicher Raum, in welchem idr auch die StVo gilt. Da steht nirgends geschrieben das Fußgänger da dumm rumzulaufen, und Autofahrer 3 Km/h zu fahren haben...
<-- hat'n Bandmaß wat acht Meter lang is

Beiträge: 707

Danksagungen: 37

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 11. November 2009, 01:06

1. Arrogante Fahrer von hochmotorisierten (oft Miet-)Wagen auf der linken Spur, die sich beim Blick in den Spiegel und erkennen eines "kleineren" Fahrzeugs denken: "Pah, der ist eh nicht schnell genug um an mir vorbeizukommen, also bleib ich gleich links". Woran erkennt man bitte (bei den meisten Autos) die Motorisierung von vorne???

2. Menschen die dauerhaft 250 fahren und mir erklären wollen, dass sie das Fahrzeug unter voller Kontrolle haben.

3. Leute, die die serienmäßige Fahrzeugausstattung nicht angemessen nutzen. (Spiegel, Blinker, Licht, Gas und Bremse)
:202:

Beiträge: 1 289

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2008

Wohnort: München

Beruf: Autovermieter

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 11. November 2009, 06:02

im Prinzip ist ja schon alles genannt worden bis auf:

BEI STOP AND GO BEI GRÜN IN EINE KREUZUNG REINROLLEN, und dann die ganze Kreuzung blockieren, weil es längste rot ist.

Ferner hasse ich Strassenbahnen, da sie ein Verkehrhindernis sind. Omnibusse mit Strom wären die viel billigere Alternative, da sie kein Schienenbett in der Mitte brauchen und die Haltestellen rechts am Strassenrand sind und nicht in der Mitte und man warten muss bis alle die Strasse passiert haben.
Wir haben hier in München leider einen Strassenbahnfetischisten als Oberbürgermeister. Ca. 90% sind dagegenund dennoch stellt er uns eine neue Linie nach der anderen vor die Nase. Der Typ erinnert mich an die SED Führung in der DDR. Er macht war er will und nicht, was das Volk will und wird dennoch permanent gewählt.

Momentan bekomme ich eine neue Linie genau vor die Nase gesetzt. http://www.mvg-mobil.de/SP/tram-emmeram/tram-emmeram.htm

Ich habe fertig

Hobi88

Fortgeschrittener

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 1. Mai 2009

Wohnort: Kaufbeuren

Beruf: Soldat

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 11. November 2009, 08:14

1. Arrogante Fahrer von hochmotorisierten (oft Miet-)Wagen auf der linken Spur, die sich beim Blick in den Spiegel und erkennen eines "kleineren" Fahrzeugs denken: "Pah, der ist eh nicht schnell genug um an mir vorbeizukommen, also bleib ich gleich links". Woran erkennt man bitte (bei den meisten Autos) die Motorisierung von vorne???
quote]


das nervt mich auch immer übelst!Geht mir genauso! Ich hab auch nur einen Audi A3 2.0 TDI mit 170 PS, mit Kernfeldanpassung etc läuft er auf 200 PS. Mich lassen sie auch nicht vorbei (trotz des schönen TFL), meist sind es Audi A6, BMW 5er und E-Klassen die meinen, nur ihre Schiffe hätten PS und der hinter mir schafft sowieso nur knapp die 200er Marke...Blödsinn!
[lexicon]Audi A3[/lexicon] 2.0 TDI S-line (170 PS + Chip -> 200 PS) -> powered by Abt Sportsline (Privatauto)
Audi [lexicon]A6[/lexicon] 3.0 TDI S-line (Mietwagen)
BMW [lexicon]130i[/lexicon] (Mietwagen)

René GER

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 817

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6544

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 11. November 2009, 08:31

2. Idioten die selbst nach Mauerfall noch nicht das Schild "Grüner Pfeil" kapieren! Es lebe einfach mal "Augen auf an der Ampel"

Stimmt, entweder die stehen bis es grün wird, oder es wird das Stoppschild gekonnt ignoriert und einfach rüber da.
Die Radfahrer können sich ja eh nicht mehr beschweren, wenn die auf der Motorhaube liegen.
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

hobbes

weiss was er mietet

Beiträge: 11 054

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 13290

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 11. November 2009, 08:32

Ferner hasse ich Strassenbahnen, da sie ein Verkehrhindernis sind. Omnibusse mit Strom wären die viel billigere Alternative, da sie kein Schienenbett in der Mitte brauchen und die Haltestellen rechts am Strassenrand sind und nicht in der Mitte und man warten muss bis alle die Strasse passiert haben.


Ich liebe Straßenbahnen, und vor allem wenn die ein eigenes Gleisbett haben, da kann ich doch den Berufsverkehr glatt rechts liegen lassen ;)
Lieber mit der Straßenbahn durch die Stadt als mit dem Bus, hast du in Berlin schonmal längere Strecken im Bus hinterdich gebracht?
Vor allem wenn du stehen darfst, ist echt kein Spass!

Philipp

Mutti

Beiträge: 4 432

Registrierungsdatum: 6. März 2009

: 31495

: 9.65

: 142

Danksagungen: 2346

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 11. November 2009, 08:39

Meine Top 3:

1. Radfahrer in allen Formen, Farben und Variationen, da für die meisten keine Verkehrsregeln gelten und Radwege nur als verbreiterte Fußwege abgetan werden

2. Linksspurschleicher im Allgemeinen und besonders die, die meinen auf ner freien dreispurigen Autobahn links mit 160 rumeiern zu müssen

3. Rollerfahrer die meinen sich an der Ampel immer vor einem anstellen zu müssen, nur um mich dann zum überholen zu zwingen, weil sie mit 45 vor mir her schleichen...

VanStrummer

Wahl-Schluchtenscheisser

Beiträge: 2 005

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 11. November 2009, 08:49

So meine Top 3 sind

1 - Autofahrer/in die während eines Tempolimits mit sehr hoher Geschwindigkeit fahren, aber dann wenn das Tempolimit aufgehoben ist, schleichen und das Gaspedal nicht finden können.

2 - Kleinwagenfahrer/in die mit Geschwindigkeiten zwischen 80 km/h und 120 km/h auf der linken Spur fahren und ewig zum Überholen brauchen.
bzw. ohne zu blinken die Spur wechseln.

3 - Leute die Ihr nicht wissen wie breit Ihr Auto ist. Gerne gesehen in Baustellen und in der Innenstadt.
Ticket Count 2009: 2 - Ticket Count 2010: 9 . Ich darf nicht immer so schnell fahren, ich darf nicht immer so schnell fahren.

Beiträge: 1 289

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2008

Wohnort: München

Beruf: Autovermieter

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

42

Mittwoch, 11. November 2009, 08:50

Zitat



Ich liebe Straßenbahnen, und vor allem wenn die ein eigenes Gleisbett haben, da kann ich doch den Berufsverkehr glatt rechts liegen lassen ;)
Lieber mit der Straßenbahn durch die Stadt als mit dem Bus, hast du in Berlin schonmal längere Strecken im Bus hinterdich gebracht?
Vor allem wenn du stehen darfst, ist echt kein Spass!


Über dieses Thema könnten wir jetzt stundenlang philosophieren.

Wie haben hier Strassenbahnlinien, die über 70 min vom Osten der Stadt bis in den Westen der Stadt fahren. Man könnte aber auch nach 2 Stationen in die U-Bahn / S-Bahn umsteigen und die gleiche Strecke in der halben Zeit schaffen.
Kein Mensch braucht solche langen Strassenbahnlinien die quer durch die Stadt fahren. Aber ne direkt Linie nach Nürnberg, die in jedem Kaff an jedem Misthaufen stehen bleibt wäre bestimmt nicht schlecht, damit jeder vielleicht alle 10 Jahre von jedem Bauernkaff direkt zum Christlkindlmrkt fahren kann (spass zu ende)

Die Strassenbahn als Zubringer zu S-Bahn / U-Bahn JA, wo es einen Sinn macht.
In den Innenstädten nein, dass muss sowas unterirdisch sein. ( und wenn unser narrsicher Bürgermeister morgen auf die Idee kommt wieder ne Strassenbahn in der Fussgängerzone vom Marienplatz zum Stachus zu bauen, dann schreinen wieder alle hier)

Steht man in der Strassenbahn besser als im Bus oder sitzt man da besser?

Hier in der Cosimastr in München fährt der Zubringerbus 7 min von der Endhaltestelle zu U-Bahn. Juckt das irgendjemand, ob die Bahn die gleiche Strecke in 5 oder 6 min schafft?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Autovermieter Muenchen« (11. November 2009, 09:02)


43

Mittwoch, 11. November 2009, 09:42

- Beschleunigungsspurbremser
- Leute, die bei Dämmerung ohne Licht fahren
- junge Mietwagenpiloten, die meinen mit einem 5er BMW auf dicke Hose machen zu müssen und sich im Verkehr wie die letzten Arschlöcher verhalten.

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 713

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3636

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 11. November 2009, 09:45

So meine Top 3 sind

1 - Autofahrer/in die während eines Tempolimits mit sehr hoher Geschwindigkeit fahren, aber dann wenn das Tempolimit aufgehoben ist, schleichen und das Gaspedal nicht finden können.

2 - Kleinwagenfahrer/in die mit Geschwindigkeiten zwischen 80 km/h und 120 km/h auf der linken Spur fahren und ewig zum Überholen brauchen.
bzw. ohne zu blinken die Spur wechseln.

3 - Leute die Ihr nicht wissen wie breit Ihr Auto ist. Gerne gesehen in Baustellen und in der Innenstadt.


1. Es ist mir bei Holländern immer aufgefallen, dann fahren sie mit 140km/h vor dir her, und lassen dich kilometerlang nicht vorbei. Dann schaffst du es vorbei, setzt dich kurz ab, aber in der Baustelle (wo du mit Max. fährst) kommen sie dir wieder vorbei und beginnt das Spiel wieder von vorne.

2. Vor allem macht es Spaß wenn sie dann auch wieder ewig brauchen um den Spurwechsel zu machen, und dabei 3km auf beiden Spuren fahren.

3. Das ist mir aber auch nicht bekannt, und habe dementsprechend mit unserem X5 Mal eine (Fahrschul)A-Klasse aus dem Weg gedrückt.
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

dets

Hauptsache drin!

Beiträge: 10 064

Danksagungen: 7687

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 11. November 2009, 09:47

So ich mach es mal ein wenig krasser:

1. 80% aller Rentner mit und ohne Hut
2. viele Frauen
3. alle Dorfdeppen

jeweils mit allen Ausprägungen!
detzi
Team Moderation


Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Egal ob Sixt, Europcar, Avis, Hertz, Buchbinder, Enterprise Rent-A-Car, billige oder teure Autovermietungen

Mach dein Problem nicht zu meinem Problem!

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.