Sie sind nicht angemeldet.

Hobi88

Fortgeschrittener

  • »Hobi88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 1. Mai 2009

Wohnort: Kaufbeuren

Beruf: Soldat

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. November 2009, 13:52

LKW auf Autobahnen

ich habe vor kurze auch den CE - Führerschein gemacht und durfte das erste mal kennenlernen wie es ist, einen Lkw zubewegen. Ich hatte die selbe Meinung mit den Elefantenrennen wie ihr. Ich teile die Meinung jetzt nur noch wenn es bei Überholvorgängen um 1-2km/h geht...wenn aber ein Lkw 80 fährt, und der andere 84 oder so, dann würde ich als Lkw Fahrer auch überholen denn ich hätte keine lust laufend den Tempomat aus und anzuschalten bzw. langsamer fahren zu müssen nur weil der ander enicht schneller kann. Zudem leben Lkw Fahrer unter Zeit und Termindruck. Mir persönlch ist es total egal ob sich eine kleine Autschlange von paar Fahrzeugen hinter mir bildet und sich aufregen das ihre Fahrt nach hause 30sec länger dauert, wenn ich dabei den Lkw überholen kann...Immerhin bin ich mit dem 40 Tonner der stärkere und mich interessiert es da reichlich wenig was ein kleiner Manager in Armani Anzug in seiner S-Klasse oder ähnliches jetzt denkt :)
soll er doch fliegen, ich denk mir dann nur "kennst du wayne" ;-)

Edit: Obwohl ich kein Freund vom auslagern bin - hier ein neuer Thread, da es zu sehr vom Thema abkam und sicher noch Diskusionsbedarf besteht - Cruiso
[lexicon]Audi A3[/lexicon] 2.0 TDI S-line (170 PS + Chip -> 200 PS) -> powered by Abt Sportsline (Privatauto)
Audi [lexicon]A6[/lexicon] 3.0 TDI S-line (Mietwagen)
BMW [lexicon]130i[/lexicon] (Mietwagen)

Marvin_0

Topview Einparker

Beiträge: 11 508

Danksagungen: 1418

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. November 2009, 13:59

1. Drängler die nach dem Motto leben "Drängeln für die Umwelt - weniger CO2 durch Windschattenfahren" oder "
2. Idioten die selbst nach Mauerfall noch nicht das Schild "Grüner Pfeil" kapieren! Es lebe einfach mal "Augen auf an der Ampel"
3. Idioten die nach dem Motto leben "Blinker links und Lichthupe im Kampf gegen Autobahnparker" -> ich hasse Drängler, meist so dämliche 316i proleten BMWs xD


Mir persönlch ist es total egal ob sich eine kleine Autschlange von paar Fahrzeugen hinter mir bildet und sich aufregen das ihre Fahrt nach hause 30sec länger dauert, wenn ich dabei den Lkw überholen kann...Immerhin bin ich mit dem 40 Tonner der stärkere und mich interessiert es da reichlich wenig was ein kleiner Manager in Armani Anzug in seiner S-Klasse oder ähnliches jetzt denkt :)
soll er doch fliegen, ich denk mir dann nur "kennst du wayne" ;-)


Hoffen wir mal, das wir uns niemals auf der Straße begegnen...
<-- hat'n Bandmaß wat acht Meter lang is

Hobi88

Fortgeschrittener

  • »Hobi88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 1. Mai 2009

Wohnort: Kaufbeuren

Beruf: Soldat

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. November 2009, 14:09

1. Drängler die nach dem Motto leben "Drängeln für die Umwelt - weniger CO2 durch Windschattenfahren" oder "
2. Idioten die selbst nach Mauerfall noch nicht das Schild "Grüner Pfeil" kapieren! Es lebe einfach mal "Augen auf an der Ampel"
3. Idioten die nach dem Motto leben "Blinker links und Lichthupe im Kampf gegen Autobahnparker" -> ich hasse Drängler, meist so dämliche 316i proleten BMWs xD


Mir persönlch ist es total egal ob sich eine kleine Autschlange von paar Fahrzeugen hinter mir bildet und sich aufregen das ihre Fahrt nach hause 30sec länger dauert, wenn ich dabei den Lkw überholen kann...Immerhin bin ich mit dem 40 Tonner der stärkere und mich interessiert es da reichlich wenig was ein kleiner Manager in Armani Anzug in seiner S-Klasse oder ähnliches jetzt denkt :)
soll er doch fliegen, ich denk mir dann nur "kennst du wayne" ;-)


Hoffen wir mal, das wir uns niemals auf der Straße begegnen...


Lass mich raten, du hast noch nie ein Fahrzeug > einer Klasse B/BE bewegt? Kann dir keiner übel nehmen, deine SIcht ist nun mal die allg. eingeschränkte Sicht eines deutschen Autofahrers der nur sich im deutschen Straßenverkehr sieht und vergisst das dort evtl Verkehrsteilnehmer sind die 10x soviel wiegen und 3-4x so lang sind ;-)
[lexicon]Audi A3[/lexicon] 2.0 TDI S-line (170 PS + Chip -> 200 PS) -> powered by Abt Sportsline (Privatauto)
Audi [lexicon]A6[/lexicon] 3.0 TDI S-line (Mietwagen)
BMW [lexicon]130i[/lexicon] (Mietwagen)

jimmy

Meister

Beiträge: 2 291

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1045

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. November 2009, 14:21

ich denk mir dann nur "kennst du wayne" ;-)


....wayne interessierts????ja den kenn ich....... :D :D

jimmy

Meister

Beiträge: 2 291

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1045

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 11. November 2009, 14:27

ich denk mir dann nur "kennst du wayne" ;-)


....wayne interessierts????ja den kenn ich....... :D :D



ausserdem muss ich dir recht geben, wer noch nie nen c/ce gefahren ist bzw. mit drin gesessen hat der weiß nicht, wie das ist....

3-4km/h unterschied sind für nen autofahrer nen witz, für nen lkw fahrer ne kleine welt......man muss auch mal bedenken, dass das ständige tempomat an, tempomat aus und das damit einhergehende beschleunigen/bremsen/beschleunigen sich massiv auf den verbrauch auswirkt, um hier ist man ganz schnell im zweistelligem bereich, für den man sich dann beim spediteur rechtfertigen darf.....also mich nervt es auch wenn mal wieder der 40t auf der linken spur seinen kollegen überholt und nur 4 km/h schneller ist während ich von 180 auf 84 runterbremsen "darf", jedoch kann ich es auch verstehen......

Hobi88

Fortgeschrittener

  • »Hobi88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 1. Mai 2009

Wohnort: Kaufbeuren

Beruf: Soldat

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. November 2009, 14:31

endlich einer der nicht nur bis zum tellerand auf deutschen Autobahnen denken kann...
Jemand der kein Verständnis für einen Lkw Fahrer hat, darf sich nicht wundern, wenn der Lkw Fahrer kein Verständnis für den Pkw Fahrer hat und einfach dann raus zieht wenn er es für nötig hält...
Die Kunst ist es, beide zu verstehen und die gute Mischund dabei zu finden...aber kann halt nicht jeder und nimmt man bestimmt auch keinem übel, der noch nie so ein Teil gefahren hat bzw. bewegen durfte...
[lexicon]Audi A3[/lexicon] 2.0 TDI S-line (170 PS + Chip -> 200 PS) -> powered by Abt Sportsline (Privatauto)
Audi [lexicon]A6[/lexicon] 3.0 TDI S-line (Mietwagen)
BMW [lexicon]130i[/lexicon] (Mietwagen)

René GER

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 817

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6544

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. November 2009, 14:33

Wird hier vergessen, dass LKWs eigentlich auch nur 80 fahren dürfen? 80 heißt ja nicht mal 81.
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

LHO

Profi

Beiträge: 699

Registrierungsdatum: 17. Mai 2009

Danksagungen: 161

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 11. November 2009, 14:34

ausserdem muss ich dir recht geben, wer noch nie nen c/ce gefahren ist bzw. mit drin gesessen hat der weiß nicht, wie das ist....

3-4km/h unterschied sind für nen autofahrer nen witz, für nen lkw fahrer ne kleine welt...
Japp, sehe ich auch so.
Hab 2001 den CE zusätzlich bekommen und hab erst dabei erkannt und "gelernt" mich richtig im Straßenverkehr zu verhalten.
:122: Audi A8 4.2 TDI :123: Mercedes AMG GTS :124: BMW 760Li

Akustiksieger: Super Seven

Marvin_0

Topview Einparker

Beiträge: 11 508

Danksagungen: 1418

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 11. November 2009, 14:36

Lass mich raten, du hast noch nie ein Fahrzeug > einer Klasse B/BE bewegt? Kann dir keiner übel nehmen, deine SIcht ist nun mal die allg. eingeschränkte Sicht eines deutschen Autofahrers der nur sich im deutschen Straßenverkehr sieht und vergisst das dort evtl Verkehrsteilnehmer sind die 10x soviel wiegen und 3-4x so lang sind ;-)
Lass mich raten, du hast noch nie nen Termin gehabt bei dem es um "leben und Tod" ging, und man sich in der S-Klasse und dem Armani Anzug verdammt ins zeug legen muss....

Ich kann dir sagen das ich mit Gespannen über 16 Meter vertraut bin. Ich habe auch kein Problem mit LKW fahrern.
Ich habe nur ein Problem mit egoisten. Wenn also einer meint ihm sei egal das ich schneller bin, und schneller zu sein habe, weils seinem ego "wayne" ist, dann hab ich ein Problem mit ihm. Ich hindere niemanden daran zum Überholen auszuscheeren, also hat mich niemand daran zu hindern schnell zu fahren.

Ich lasse auch gerne mal einen LKW vor mich einscheren, bzw. lass ihn sogar noch mit lichthupe vor mich.
Aber die typen, die einfach mal eben vor mich ziehen, weil ihnen sa danach ist -> :63:
<-- hat'n Bandmaß wat acht Meter lang is

Marvin_0

Topview Einparker

Beiträge: 11 508

Danksagungen: 1418

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 11. November 2009, 14:38

endlich einer der nicht nur bis zum tellerand auf deutschen Autobahnen denken kann...
Jemand der kein Verständnis für einen Lkw Fahrer hat, darf sich nicht wundern, wenn der Lkw Fahrer kein Verständnis für den Pkw Fahrer hat und einfach dann raus zieht wenn er es für nötig hält...
Genau da isses doch schon wieder.

Wenn ich wüsste das du hinter mir wärst, würde ich dafür sorgen das du nicht schneller als 80 vorran kommen würdest. Einfach nur weil ich es gerade für nötig halte.
<-- hat'n Bandmaß wat acht Meter lang is

MIETWAGEN-FAN

Fortgeschrittener

Beiträge: 438

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Hamburg

: 1050

: 8.50

: 7

Danksagungen: 1280

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 11. November 2009, 14:39

..wenn aber ein Lkw 80 fährt, und der andere 84 oder so, dann würde ich als Lkw Fahrer auch überholen denn ich hätte keine lust laufend den Tempomat aus und anzuschalten bzw. langsamer fahren zu müssen nur weil der ander enicht schneller kann. Zudem leben Lkw Fahrer unter Zeit und Termindruck.


Ich kann dies durchaus nachvollziehen. Ich bin auch schon über 100 7,5 To gefahren, die ja bekanntlich ebenfalls nur 80 km/h fahren dürfen.
Bei einer Geschwindigkeitsdifferenz von 5 km/h dauert so ein Überholvorgang auch nicht mehrere Minuten und km, sondern ist relativ schnell abgeschlossen. Und selbst bei noch geringer Geschwindigkeitsdifferenz bin ich nicht generell gegen einen Überholvorgang.

Was ich aber als absolut rücksichtslos empfinde ist, wenn LKWs mit fast identischer Geschwindigkeit mehrere Km nebeneinader herfahren. Das geht soweit, dass dann bei einer leichten Steigung oder einem leichten Gefälle mal der linke oder rechte die Oberhand gewinnt und der Überholvorgang dann wieder abgebrochen wird. Da könnte ich platzen. :63: Was verliert denn der LKW auf der rechten Spur, wenn er mal kurz vom Gas geht und den anderen schnell vorbeiziehen läßt? Vielleicht 20 Sek auf die Fahrstrecke hochgerechnet?

Würden diese Elefantenrennen nicht stattfinden, gäbe es bei der heutigen Verkehrsdichte deutlich weniger Staus und elend lange Kolonnenfahrten.

Aber vermutlich muss erst ein generelles Überholverbot für LKW eingeführt werden, damit solche Spielchen ein Ende haben.

Hobi88

Fortgeschrittener

  • »Hobi88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 1. Mai 2009

Wohnort: Kaufbeuren

Beruf: Soldat

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 11. November 2009, 14:44

ausserdem muss ich dir recht geben, wer noch nie nen c/ce gefahren ist bzw. mit drin gesessen hat der weiß nicht, wie das ist....

3-4km/h unterschied sind für nen autofahrer nen witz, für nen lkw fahrer ne kleine welt...
Japp, sehe ich auch so.
Hab 2001 den CE zusätzlich bekommen und hab erst dabei erkannt und "gelernt" mich richtig im Straßenverkehr zu verhalten.


geht mir genauso, erstnachdem man die andere Seite sprich der großen im Straßenverkehr gesehen hat, hab ich erst einiges im Straßenverkehr dazugelernt.
Manche sagen ja auch "die Lkw Fahrer sind die besseren Autofahrer" wobei dies nur eine Meinung und keine Tasache ist und ich niemals so unterschreiben würde ...
[lexicon]Audi A3[/lexicon] 2.0 TDI S-line (170 PS + Chip -> 200 PS) -> powered by Abt Sportsline (Privatauto)
Audi [lexicon]A6[/lexicon] 3.0 TDI S-line (Mietwagen)
BMW [lexicon]130i[/lexicon] (Mietwagen)

Marvin_0

Topview Einparker

Beiträge: 11 508

Danksagungen: 1418

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 11. November 2009, 14:46

Manche sagen ja auch "die Lkw Fahrer sind die besseren Autofahrer" wobei dies nur eine Meinung und keine Tasache ist und ich niemals so unterschreiben würde ...
Haha, hab ich ja noch nie gehört. Ich stell mir grad vor wie auf dem Weg zum einkaufen alle autofahrer ausnahmslos nebeneinander fahren, und isch gegenseitig nicht überholen lassen, während sie mit 35 km/h durcdh die 30er zone heizen, und radfahrer bedrängen...

Wie soll das dann auf der Autobahn erst aussehen? fahren dann alle mit 220 nebeneinander her, und machen das selbe spiel?
<-- hat'n Bandmaß wat acht Meter lang is

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 714

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3636

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 11. November 2009, 14:48

Immerhin bin ich mit dem 40 Tonner der stärkere und mich interessiert es da reichlich wenig was ein kleiner Manager in Armani Anzug in seiner S-Klasse oder ähnliches jetzt denkt
soll er doch fliegen, ich denk mir dann nur "kennst du wayne" ;-)


Du bist ein exemplarisches Vorbild für eine Person die im realen Leben nichts zu sagen hat, und seine Frustrationen dann in dieser kurzlebigen Machtsituation auf andere Menschen ausleben muss. Aus psychologischer Sicht bist du einfach nur ein armes Würstchen mit zuviel Geltungsdrang.

Jemand der kein Verständnis für einen Lkw Fahrer hat, darf sich nicht wundern, wenn der Lkw Fahrer kein Verständnis für den Pkw Fahrer hat und einfach dann raus zieht wenn er es für nötig hält...


Ich habe absolut kein Verständnis dafür das mir ein LKW-Fahrer kurz vor der Motorhaube rauszieht, obwohl ich mit 250km/h angefahren komme. Und wenn ich nach seinem Uberholvorgang ihn darauf aufmerksam mache, dann ist er beleidigt.

Tut mir leid, aber der Arsch hat mir beinahe das Leben gekostet wegen seiner Gleichgültigkeit.
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

jimmy

Meister

Beiträge: 2 291

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1045

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 11. November 2009, 14:48

ja genau, und dazu schalten alle noch die gelbe rundumleuchte an und drücken auf die tieftonhörner.......also ehrlich, zu dem geäußertem muss man nichts mehr sachliches sagen.....

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.