Sie sind nicht angemeldet.

Hobi88

Fortgeschrittener

  • »Hobi88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 1. Mai 2009

Wohnort: Kaufbeuren

Beruf: Soldat

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

76

Mittwoch, 11. November 2009, 17:31

ach ist unser aufstrebener Jungunternehmer nicht süß :115:
[lexicon]Audi A3[/lexicon] 2.0 TDI S-line (170 PS + Chip -> 200 PS) -> powered by Abt Sportsline (Privatauto)
Audi [lexicon]A6[/lexicon] 3.0 TDI S-line (Mietwagen)
BMW [lexicon]130i[/lexicon] (Mietwagen)

vonPreußen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 740

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3646

  • Nachricht senden

77

Mittwoch, 11. November 2009, 17:32

RE: LKW auf Autobahnen

Immerhin bin ich mit dem 40 Tonner der stärkere und mich interessiert es da reichlich wenig was ein kleiner Manager in Armani Anzug in seiner S-Klasse oder ähnliches jetzt denkt


Und jemand wie dich lassen sie eine Waffe tragen, bzw. ein Kommando ausüben. :63:
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

salexs

Gelegenheitsgast

Beiträge: 802

Danksagungen: 294

  • Nachricht senden

78

Mittwoch, 11. November 2009, 17:33

ach ist unser aufstrebener Jungunternehmer nicht süß :115:


Es ist doch keiner Diskussion geholfen wenn man immer wieder noch einen drauf setzt. Lies dir doch nochmal den letzten Post von Cruiso durch....

Marvin_0

Topview Einparker

Beiträge: 11 508

Danksagungen: 1418

  • Nachricht senden

79

Mittwoch, 11. November 2009, 17:35

@ Hobi, wenn du noch weitere Probleme mit meiner persönlichkeit hast, darfst du mir dieses gerne per PN mitteilen.
@vP: wir sollten es gut sein lassen... Aus respekt vor den anderen Usern, die wie vor so manchem geistigen fehlritt schützen können, wenn wir nicht weiter darauf eingehen.
<-- hat'n Bandmaß wat acht Meter lang is

RosaParks

Administrator

Beiträge: 3 509

Danksagungen: 2330

  • Nachricht senden

80

Mittwoch, 11. November 2009, 17:39

Der Flame-War ist hier jetzt beendet, sonst hänge ich hier das Schloss vor. Tauscht Euch doch per PN / Email / Chat oder sonst wie aus. So geht das jedenfalls nicht, meine Herrn. BTT!!!

Danke & Gruß
RosaParks
Administration & Technik

Fragen zum Mietwagen von Sixt, Avis, Europcar oder Hertz?
Alle Themen rund um die Autovermietung im Mietwagen-Forum: www.mietwagen-talk.de

Cruiso

Läuft

Beiträge: 23 310

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 7992

  • Nachricht senden

81

Mittwoch, 11. November 2009, 17:41

ach ist unser aufstrebener Jungunternehmer nicht süß :115:



Hast du irgendein Problem Beiträge zu lesen?

Wenn du weiter rumpöbeln willst auf so einem Niveau kannst du das gern in anderen Foren tun!
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

crazy01

Profi

Beiträge: 1 311

Danksagungen: 180

  • Nachricht senden

82

Mittwoch, 11. November 2009, 18:08

Also zum Thema, ich kann es durchaus verstehen das ein LKW fahren nicht die vorgeschriebenen 80 km/h fährt, sondern ein paar mehr. Die meisten LKW´s sind doch eh abgeregelt zwischen 83-87 km/h. Einige wenige, meist die älteren schafen es mal Berg ab mal über 90.
Wie schnell fahrt ihr so auf einer AB wo 80 erlaubt ist? Ich so mindstens mal 90, da ich einfach zügiger unterwegs sein will. Das dann diese 90 bei einem Golf gerade einmal 81 echte km/h sind, wundert es wohl kaum das dann ein LKW Fahrer die Krise bekommt, der hinter einem Golf verhungert, da dieser strich 80 fährt!
Die Tachos in den PKW´s sind meist reine Schätzeisen, welche immer vorgehen, manche nur 1-2 km/h, mache aber auch deutlich mehr. LKW Tachographen sind geiecht, die gehen vieleicht ein km/h vor, mehr nicht. Wenn dann ein LKW mal nen PKW auf "offener" Strecke überholt, dann ärgere ich mich viel mehr über den besch.... PKW Fahrer als über den LKW Fahrer, da dieses sich echt ausgebremst wird.

Natürlich gibt es genügend Fälle wo einfach mal spontan ein LKW ausschert, aber diese sind meist ausländer und können unsere Geschwindigkeiten nicht richtig einschätzen. Oder der Fahrer hat grad nen schlechten Tag, das sag ich mir dann nachdem ich mich aufgeregt habe.
Echt stören mich auch nur die langen Überhollvorgänge, oder im Stau der linkeSpurBlockierer der mit seinem Kollegen trascht obwohl vor ihm 2,5 km frei ist (Hab dann über den Standstreifen überholt :rolleyes: )

Selber habe ich nur den C1E beschränkt und habe auch schon solche Züge gefahren (nicht beim Bund) und versthe auch deshalb die LKW Fahrer besser. Habe auch schon einen 7,49 t gefahren und mir auch keine Freunde gemacht hab, da ich den LKW Stau links überholt habe, aber die "Karre" nur knapp über 80 gefahren ist. Ich durfte Überholen, nur die über 7,5 t nicht. Ich wollte einfach keine zusätzliche Pause, von 45 min, mehr machen da ich kurz vorm Ziel war. Jetzt bitte nicht schipfen, denn Überholen bei Stau darf man ja eigentlich ja auch nur mit einer maximalen Geschwindigkeitsdifferenz von 20 km/h, un die hatte ich.

Wie wäre es noch mir einem Extra Thread "Tachovorlauf!" ?
neue E-Klass 220CDI Avantgarde zwischen 200 und 242 km/h immmer so 5-7 km/h zu viel angezeigt! Bei 100 nur 3-5. Gemessen mit dem internen GPS bei den Service Infos beim Command.
Die letzten von Europcar
Leon 1.4 TSI, A5 3.0 TDI, X3 20d, Fabia 1.4 TDI, C 220CDI :202:
Die letzten 5 von SIXT
GLK 220CDI, E350CDI, ML 320CDI, 320xd, Grand Scenic 120dci [/size] :203:

nobod

Erleuchteter

Beiträge: 3 434

: 16290

: 8.72

: 70

Danksagungen: 1336

  • Nachricht senden

83

Mittwoch, 11. November 2009, 18:21

Also auch ich habe meinen CE-Schein. Kann vielen Vorrednern nur zustimmen.

Es macht einfach Spaß mit nem Actros 1844 und Sattelauflieger durch die Stadt oder über Land zu fahren :)

Was ich aber als LKW fahrer extrem schlimm finde:

Wenn PKW auf der Beschleunigungsspur sind, ich dann leicht vom Gas gehe um die rein zu lassen da ich nicht nach links rüber kann. Die meisten denken dann die Lücke wäre zu klein und gehen in die Eisen und fahren dann schimpfend an mir vorbei...

LKW und PKW Fahrer sollten halt aufeinander Rücksicht nehmen, ein LKW verhält sich nunmal auch ganz anders als ein PKW oder Sprinter. Das verstehen leider nicht viele. Ich fände es gut wenn es dazu mal ne große Aufklärungsaktion geben würde, für mehr Rücksichtnahme untereinander.

Ich habe nach meinem CE-Schein deutlich gemerkt wie sich mein Verhalten gegenüber LKW im Verkehr geändert hat.

dmo

gesperrt Danke!

Beiträge: 1 552

Registrierungsdatum: 23. September 2009

Danksagungen: 445

  • Nachricht senden

84

Mittwoch, 11. November 2009, 19:49

Wie wäre es noch mir einem Extra Thread "Tachovorlauf!" ?
neue E-Klass 220CDI Avantgarde zwischen 200 und 242 km/h immmer so 5-7 km/h zu viel angezeigt! Bei 100 nur 3-5. Gemessen mit dem internen GPS bei den Service Infos beim Command.


Moment! ;)
GPS hat auch eine nicht unerhebliche Abweichung. Diese resultiert daraus, dass die Messergebnisse nie unmittelbar angezeigt werden und zudem.
Zum einen benötigt dein GPS-Empfänger/Navi eine gewisse Zeit, bis es die Geschwindigkeit berechnet hat (einige Millisekunden). Und zum anderen
wird das GPS-Signal in einem bestimmten Takt (z.B. alle 50ms) abgefragt. In dieser Zeit wirst Du mit hoher warscheinlichkeit auch keine absolut konstante Geschwindigkeit fahren, was wiederum einen Messfehler in die Rechnung einbringt. Dadurch weicht die angezeigte Geschwindigkeit spürbar (d.h. 1- mehrere km/h) von der tatsächlichen Geschwindigkeit ab. Das Phänomen wird bei höheren Geschwindigkeiten sogar stärker.

Alles in allem ist somit das GPS des mobilen Navis eher das Schätzeisen. Zumindest, wenn man bei hohen Geschwindigkeiten das aktuelle Tempo exakt ermitteln möchte. Anders schaut es aus, wenn du die Durchschnittsgeschwindigkeit über eine relativ lange Strecke (sagen wir 2-3km oder mehr) ermitteln willst. Da wird GPS recht genau ;)

Aber nun wieder BTT
Suzuki GSF 1200 S [BJ 2001]
Skoda Octavia Combi 2.0TDI DSG PDF PD [BJ 2008] folgt...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »dmo« (11. November 2009, 19:59)


Beiträge: 1 847

Danksagungen: 2791

  • Nachricht senden

85

Mittwoch, 11. November 2009, 20:41

Wenn dann ein LKW mal nen PKW auf "offener" Strecke überholt, dann ärgere ich mich viel mehr über den besch.... PKW Fahrer als über den LKW Fahrer, da dieses sich echt ausgebremst wird.

:59: dazu.

Zitat

Natürlich gibt es genügend Fälle wo einfach mal spontan ein LKW ausschert, aber diese sind meist ausländer und können unsere Geschwindigkeiten nicht richtig einschätzen. Oder der Fahrer hat grad nen schlechten Tag, das sag ich mir dann nachdem ich mich aufgeregt habe.
Echt stören mich auch nur die langen Überhollvorgänge, oder im Stau der linkeSpurBlockierer der mit seinem Kollegen trascht obwohl vor ihm 2,5 km frei ist (Hab dann über den Standstreifen überholt :rolleyes: )

Ehrlichgesagt stören mich normale LKW-Überholmanöver eigentlich kaum, abgesehen von den extrem lang dauernden, vor mir scheren mehr langsame PKW (und dann natürlich noch viel zu früh) aus und bei <200 muss ich auch bei jemandem, der 120 fährt ordentlich in die Eisen gehen und muss mich wirklich ärgern, wenn ich dem der ausschert schon draufhänge, wenn der noch über 100m vom zu überholdenden entfernt ist.


Wenn PKW auf der Beschleunigungsspur sind, ich dann leicht vom Gas gehe um die rein zu lassen da ich nicht nach links rüber kann. Die meisten denken dann die Lücke wäre zu klein und gehen in die Eisen und fahren dann schimpfend an mir vorbei...

Ich hatte auch schon positive Erlebnisse und bin auch der Meinung, dass es genung gute LKW Fahrer gibt, die am Beschleunigungsstreifen vom Gas gehen, oder auch mal wieder reinziehen, wenn ich meine hohe Geschwindigkeit beim Überholen durch eine kurze Lichthupe ankündige.

Und das kommt von jemandem, der noch nie >3,5t bewegt hat. :D

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.