Sie sind nicht angemeldet.

  • »Diesel-Bull« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 936

Registrierungsdatum: 1. Juni 2009

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Danksagungen: 592

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. Juli 2011, 17:38

Welchen (jungen) Gebrauchten für 25 bis max. 30 k€ - Kombi

Ein Kumpel von mir will sich demnächt ein neues Auto leisten.

- Es soll ein junger Gebrauchter werden, Alter 1 bis max. 2 Jahre alt.
- Kombi (Richtung Mittelklasse)
- 25 T€ (bis max. Obergrenze 30.000 €)
- Jahresfahrleistung ca. 15.000 km
- Motor/Leistung: Diesel mind. 2.0 mit mind. 140 PS, Otto mind. 1.8 mit mind. 150 PS, kann hier gerne auch in Richtung 200 PS gehen.

Kein Franzose, kein Asiate, was deutsches oder dem Volkswagen-Konzern zugehörig (VW, Skoda, Seat).

Insignia hat er schon definitiv ausgeschlossen.

VAG würde z. B. VW Passat Variant (Sport- oder Highline), Skoda Octavia Combi (RS) oder ein Seat Exeo Kombi in Frage kommen, z. B. mit 2.0 TDI, 1.8 FSI, 2.0 FSI (EA 888 ).

Diesel will er nicht unbedingt, nur wenn es sich bei den Unterhaltkosten lohnt (Fahrleistung siehe oben).

Ich bin VW Passat Variant "Fan" und hab ihm zu einem R-Line mit 1.8 TSI oder 2.0 TSI geraten.

Wie seht ihr das Ganze?
:203: :202:

Jeden Tag den ich auf der Straße bin frisst mein Diesel 1.000 Kilometer!

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 189

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4511

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. Juli 2011, 17:40

Audi A6 mit 2.0TDI mit 170PS, sollte so ziemlich alles nötige erfüllen.
:203:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Theo. (14.07.2011)

Butterfuchs

Fortgeschrittener

Beiträge: 209

Registrierungsdatum: 24. Januar 2011

Danksagungen: 176

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. Juli 2011, 17:41

nicht unrealistisch und es wurde doch schon sehr schön eingegrenzt. einfach die daten mal bei mobile.de o.ä. einhacken und dann bekommt man doch die entsprechenden angebote.

ein diesel ist bei 15.000km pro jahr mehr als abwegig.

PeterderMeter

unregistriert

4

Donnerstag, 14. Juli 2011, 17:44

Skoda Octavia.
Für 25-30k bekommst Du da einen Octavia RS TDI mit 170PS und ordentlicher Verarbeitung.

Wobei sich bei 15k Kilometer ein Diesel kaum lohnen dürfte. 2.0T braucht halt schon ordentlich Sprit.

Wurzelholz

Bloß kein' Stress.

Beiträge: 613

Registrierungsdatum: 24. April 2010

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 14. Juli 2011, 17:53

Für das Geld sollte es auch nen Superb II als Combi geben, wäre meine Wahl :)

Der A6 geht natürlich auch, nur ich persönlich fahre nicht gerne mit alten Modellen rum :P
Ich bin nicht die Signatur...ich putze hier nur :210:

  • »Diesel-Bull« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 936

Registrierungsdatum: 1. Juni 2009

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Danksagungen: 592

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 14. Juli 2011, 17:59

Audi A6 würde ich jetzt mal sagen ist zu langweilig.

Superb II Combi ist auch ein schönes Auto, aber so groß brauch es dann doch nicht sein, gibt da auch keinen sportlichen Ableger, und wenn Skoda dann wohl ein Octavia Combi RS.

Am WE teffen wir uns wieder und dann kann ich mal ein Paar andere Meinungen hier aus dem Forum kundtun.
:203: :202:

Jeden Tag den ich auf der Straße bin frisst mein Diesel 1.000 Kilometer!

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 189

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4511

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 14. Juli 2011, 18:13

Audi ist langweilig und dann Skoda empfehlen?!
:203:

Driver90

Fortgeschrittener

Beiträge: 562

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2010

Wohnort: Emmendingen

: 2445

: 7.26

: 12

Danksagungen: 191

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 14. Juli 2011, 18:17

Opel Insignia Sports Tourer mit OPC Line wäre doch nice :love: :love: :love:

Beispiel:
http://www.autoscout24.de/Details.aspx?i…phdp2aj&asrc=fa

Cowboy Joe

Meister

Beiträge: 2 544

Registrierungsdatum: 25. Juli 2010

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 3580

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 14. Juli 2011, 18:19

Wenn es nicht langweilig werden soll, fällt ein Kombi und vor allem der Passat schon mal raus. ;)
Ansonsten, falls Platz nicht unbedingt im Überfluss vorhanden sein muss, würde ich in Richtung BMW E91 schauen. Da kommt zwar wieder die Tatsache des "alten Autos" mit rein, wäre mir jedoch egal.
Ansonsten ist der Superb Combi durchaus nett, vor allem ansprechender als ein Passat. Als Elegance gut ausgestattet und recht ansehnlich. Dazu Platz ohne Ende.

Karlo112

Always Ultra

Beiträge: 9 307

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 153626

: 7.11

: 745

Danksagungen: 20097

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 14. Juli 2011, 18:29

Ford Mondeo Turnier 2.2TDCi :love: :thumbsup:
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (14.07.2011), Alex-4u (14.07.2011), otternase (16.07.2011)

NetCrack

Aus Freude am Fahren.

Beiträge: 728

Registrierungsdatum: 19. Mai 2009

Wohnort: Sachsen

Beruf: So Computer-Zeugs

Danksagungen: 721

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 14. Juli 2011, 18:30

Ich kann n Passat 3C TDI 170 PS empfehlen. Gibts als Highline mit allen annehmlichkeiten und unter 100tkm schon für ~20k.
OnTheRoadAgain - "Aus Freude am Vorsprung das Beste. Oder so."

svaeni

Erleuchteterer

Beiträge: 5 372

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5406

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 14. Juli 2011, 18:30

Was ist denn mit Volvo V70?

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=vtrf2hztpcml

Dort z.B., ist ein großer Kombi, hat nicht jeder, und gibts auch mit großem Motor. Plus: Nicht so ein Pseudo-Lifestyle-Kombi^^
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

  • »Diesel-Bull« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 936

Registrierungsdatum: 1. Juni 2009

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Danksagungen: 592

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 14. Juli 2011, 18:54

Also im Vergleich zu einem Octavia Combi RS 2.0 TSI mit 200 PS ist der Audi A6 2.0 TDI ganz bestimmt langweiliger, hat halt andere Qualitäten, ist aber eher ein Auto für das ältere Semester und weniger für Mitte/Ende 20.

Der Volvo fällt ziemlich sicher auch raus.

Und ich sprach ja nicht von irgendeinem VW Passat Variant, sondern z. B. von einem R-Line 2.0 TSI mit 200 PS.

Opel hatte er, will er auf gar keinen Fall mehr, insbesondere nicht den Insignia.
:203: :202:

Jeden Tag den ich auf der Straße bin frisst mein Diesel 1.000 Kilometer!

deylo

Fortgeschrittener

Beiträge: 126

Registrierungsdatum: 29. August 2010

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 5422

: 7.06

: 14

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 14. Juli 2011, 19:06

Auch wenn ich selbst nicht so auf Audi stehe, wäre vielleicht ein A4 (sportlicher als ein A6) schon ausreichend mit ein paar optischen Schmankerln wie schicke Felgen, weiße Farbe. Dann finde auch ich nen A4 schick ;) Preisklasse dürfte auch hinhauen.
:117: Angekommen im Club der BMW-Fanatiker.

  • »Diesel-Bull« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 936

Registrierungsdatum: 1. Juni 2009

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Danksagungen: 592

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 14. Juli 2011, 19:16

Der A4 gefällt ihm glaube ich vom Heckdesign nicht so gut, aber werden wir auch mal nach schaun.

Ein Ford Mondeo Turnier (Facelift) 2.0 Ecoboost 203 PS Titanium wäre viell. noch eine Alternative.
:203: :202:

Jeden Tag den ich auf der Straße bin frisst mein Diesel 1.000 Kilometer!

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.