Sie sind nicht angemeldet.

Dauermieter-Das Original

Jetzt amtlich: Seit über 16 Jahren "MIETWAGEN-GESCHÄDIGT"

  • »Dauermieter-Das Original« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 796

Registrierungsdatum: 29. August 2009

Aktuelle Miete: VW Golf R von Sixt

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Opernsänger

Danksagungen: 9181

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 17. Juli 2011, 16:55

Schrecklicher Unfall mit E350 Cabrio - 3 junge Leute tot

So schön es ja ist, einen tollen Wagen zu mieten oder fahren. Aber habe gerade in den Nachrichten gesehen, dass ein Teenager seine 3 Freunde totgafahren hat, weil mit mit einem 350er E-Klasse Cabrio "von Papa" nicht klar kam.

Dann finde ich es immer sehr traurig, was durch "viel PS" und Leichtsinn so passieren kann.

Der Fahrer hat als einziger überlebt - ich weiss nicht, was man ihm ihm machen sollte ...

Hier der Bericht, der traurig aber auch wütend macht:

UNFALL MIT E350 CABRIO "von Papa"

:114:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Loreley (17.07.2011), bentheman (17.07.2011)

Hammett

Profi

Beiträge: 1 306

Registrierungsdatum: 26. Juni 2010

Wohnort: Krayenberggemeinde

Danksagungen: 474

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 17. Juli 2011, 17:05

Hätte da der Vater lieber mal seinen Firmenwagen nicht dem Sohn ohne Führerschein gegeben.

GolferBerlin

unregistriert

3

Sonntag, 17. Juli 2011, 17:09

Ich würde fast behaupten,dass der Sohn ihn sich einfach geliehen hat ohne den Vater zu fragen....

Satrian

Run simple.

Beiträge: 3 776

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Hamburg

: 123819

: 8.47

: 478

Danksagungen: 3939

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 17. Juli 2011, 17:16

Er hat ihn sich einfach genommen... also darüber diskutieren brauchen wir nicht, sonst kommt bald "Fahrzeugschlüssel müssen in Tresoren gelagert werden" ... Sich Nachts den Schlüssel von Papas Firmenwagen klauen kann jeder, dem Vater sollte man also keine Vorwürfe machen.
When you allow your emotions to dictate your decisions, you make poor decisions.

Hammett

Profi

Beiträge: 1 306

Registrierungsdatum: 26. Juni 2010

Wohnort: Krayenberggemeinde

Danksagungen: 474

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 17. Juli 2011, 17:20

Vielleicht auch eine Frage der Erziehung? Ich würde und wäre nie auf den Gedanken gekommen mir den Autoschlüssel einfach zu nehmen. Trotzdem natürlich schlimm wenn sowas passiert

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Turboman (17.07.2011)

GolferBerlin

unregistriert

6

Sonntag, 17. Juli 2011, 17:27

Ja sicherlich...
Und ja da stimm ich dir voll zu!

GolferBerlin

unregistriert

7

Sonntag, 17. Juli 2011, 17:44

Ich habe dem Vater keine Vorwürfe gemacht!!
Ich schrieb lediglich der Sohn habe sich den Schlüssel ohne seinen Vater zu fragen genommen.....

El-Chico

Go Green

Beiträge: 2 148

Registrierungsdatum: 1. April 2010

Aktuelle Miete: GT8-100D/2S-M

: 17848

: 6.10

: 75

Danksagungen: 916

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 17. Juli 2011, 17:45

Und wie immer überlebt der Kerl mit dem geringsten Grips...

Der hat jetzt bestimmt noch n tolles Leben, wenn er in seinem Alter schon drei Menschen getötet hat.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Loreley (17.07.2011), TMK (17.07.2011), Dr@gonm@ster (17.07.2011)

Consi1988

man kann es ja doch nicht lassen.

Beiträge: 1 900

Danksagungen: 1415

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 17. Juli 2011, 17:57

Und wie immer überlebt der Kerl mit dem geringsten Grips...

Der hat jetzt bestimmt noch n tolles Leben, wenn er in seinem Alter schon drei Menschen getötet hat.

Eigentlich wollte ich zu dem Thema nichts schreiben, aber das ist nun echt Unsinn, was du schreibst.

Na klar hat er eine Verantwortung den anderen gegenüber, wenn er sie mitnimmt.
Aber die Mitfahrer wussten mit Sicherheit, dass der Fahrer keinen Führerschein hat, etc.

Und gerade bei Artikeln aus der BILD wäre ich vorsichtig mit Schuldzuweisungen.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Niko (17.07.2011), franky (17.07.2011)

El-Chico

Go Green

Beiträge: 2 148

Registrierungsdatum: 1. April 2010

Aktuelle Miete: GT8-100D/2S-M

: 17848

: 6.10

: 75

Danksagungen: 916

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 17. Juli 2011, 18:02

Und wie immer überlebt der Kerl mit dem geringsten Grips...

Der hat jetzt bestimmt noch n tolles Leben, wenn er in seinem Alter schon drei Menschen getötet hat.

Eigentlich wollte ich zu dem Thema nichts schreiben, aber das ist nun echt Unsinn, was du schreibst.

Na klar hat er eine Verantwortung den anderen gegenüber, wenn er sie mitnimmt.
Aber die Mitfahrer wussten mit Sicherheit, dass der Fahrer keinen Führerschein hat, etc.

Und gerade bei Artikeln aus der BILD wäre ich vorsichtig mit Schuldzuweisungen.


A:

Fahren ohne Lappen mit einem gestohlenen Wagen ist blöd.

B:

Wer mitfährt macht sich mit strafbar und ist auch blöd, wenn man von beidem wusste.

C:

Habe ich keine Schuld zugewiesen sondern nur festgestellt, dass der Fahrer eben drei Menschen auf dem Gewissen hat und Punkt.

Freme

Fortgeschrittener

Beiträge: 415

Registrierungsdatum: 16. Juni 2009

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Berater

Danksagungen: 24

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 17. Juli 2011, 18:03

Der Jung wird durch den Verlust seiner Freunde sehr gestraft sein. :-(

Wenn das nicht reicht: Fahrlässige Körperverletzung mit Todesfolge -> nicht unter drei Jahre...
:203:

Satrian

Run simple.

Beiträge: 3 776

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Hamburg

: 123819

: 8.47

: 478

Danksagungen: 3939

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 17. Juli 2011, 18:04

Da haste halt mit einem Schlag ne Hand voll Familien und unzählige Angehörige unglücklich gemacht... ist schon nicht schön sowas.
When you allow your emotions to dictate your decisions, you make poor decisions.

Consi1988

man kann es ja doch nicht lassen.

Beiträge: 1 900

Danksagungen: 1415

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 17. Juli 2011, 18:06

C:

Habe ich keine Schuld zugewiesen sondern nur festgestellt, dass der Fahrer eben drei Menschen auf dem Gewissen hat und Punkt.
Und wie immer überlebt der Kerl mit dem geringsten Grips...
Also für mich klingt das nach mehr als bloßer Feststellung von Tatsachen. Aber ist müßig drüber zu diskutieren. Sonst artet das wieder das aus ;)

El-Chico

Go Green

Beiträge: 2 148

Registrierungsdatum: 1. April 2010

Aktuelle Miete: GT8-100D/2S-M

: 17848

: 6.10

: 75

Danksagungen: 916

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 17. Juli 2011, 18:08

Ist doch meistens so, dass bei Unfällen der Verantwortliche (Fahrer) überlebt, da der eben am meisten Schutzmaßnahmen durch das Fahrzug erfährt.

Und dass das Fahren eines Fahrzeugs vllt ohne Wissen des Halters und ohne Lappen nicht von Grips zeugt, sollte wohl jedem klar sein.

El-Chico

Go Green

Beiträge: 2 148

Registrierungsdatum: 1. April 2010

Aktuelle Miete: GT8-100D/2S-M

: 17848

: 6.10

: 75

Danksagungen: 916

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 17. Juli 2011, 18:10

Wenn das nicht reicht: Fahrlässige Körperverletzung mit Todesfolge -> nicht unter drei Jahre...


Nicht fahrlässige Tötung? Und somit bis zu 5 Jahre?

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.