Sie sind nicht angemeldet.

svaeni

Erleuchteterer

  • »svaeni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 373

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5408

  • Nachricht senden

1

Freitag, 23. September 2011, 13:51

Finanzierungsmöglichkeiten für ein Rentnerauto

Hallo liebe Leute,

heute rief mich mein Großvater an, dessen 3er (E46) einen nicht unerheblichen Motorschaden hat (Kostenvoranschlag 3000-4000 €). Weil er und seine Frau da eh kaum noch rein und wieder rauskommen, und ohnehin vor hatten auf ein Auto mit höherer Sitzposition umzusteigen, bietet sich das jetzt vielleicht an.

Es soll ein BMW sein, und er soll recht klein sein (sie sind viel in Köln unterwegs und beide nicht mehr die jüngsten, und haben daher keine Lust auf nervenaufreibendes Einparken). Wir waren mal bei einem BMW Händler gucken, allerdings tat's da der alte Wagen noch, und da fanden sie den X1 ganz angenehm. Da sitzt man zwar nicht so hoch wie z.B. im Tiguan, aber das soll ja nicht mein Problem sein.

Leider kenne ich mich mit Autofinanzierungen gar nicht aus (bei Flugzeugen könnte ich weiterhelfen … xD) daher meine Frage an euch:
Das Leasing, das Automobilbanken anbieten, ist doch letztlich auch nur ein Kredit, oder?

Wenn ich mir das so ansehe, kostet ein gut ausgestatteter x1 mit dem 18d Motor (genügt vollkommen) ungefähr 40k Euro. Im Augenblick haben sie aber aufgrund einer Verkettung unglücklicher Umstände nur 10k flüssig. Das hieße ja ich müsste letztlich nur vergleichen, ob bei einer Anzahlung von 10k Euro der Zinssatz bei einem Leasing über BMW oder die Zinsen für einen 30k Euro Kredit bei einem anderen Institut billiger ist, oder?

Oder hat das Leasing noch weitere Vorteile, die ich nicht kenne?

Ist ein 18d Motor bei Fahrleistungen pro Jahr um die 20tsd Kilometer überhaupt sinnvoll oder nimmt man lieber den 18i?

Danke für eure Tipps

Gruß
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

EUROwoman

Erleuchteter

Beiträge: 36 700

Danksagungen: 29477

  • Nachricht senden

2

Freitag, 23. September 2011, 13:53

es gibt einen so genannten Leasingfaktor, der das ganze leider unberechenbar macht und somit die Zinsen nicht das alleinige Kriterium darstellen.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

svaeni

Erleuchteterer

  • »svaeni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 373

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5408

  • Nachricht senden

3

Freitag, 23. September 2011, 14:05

Der Leasingfaktor ist doch letztlich nur eine Aussage darüber, wie viel mehr ich im Vergleich zum Kauf zahle oder? Ich dachte immer der berechnet sich (Anzahlung+Leasingraten+Restwert)/Listenpreis

Was würdest du denn zum Sinn oder Unsinn von 18i/18d sagen?
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

EUROwoman

Erleuchteter

Beiträge: 36 700

Danksagungen: 29477

  • Nachricht senden

4

Freitag, 23. September 2011, 14:11

ich kenne das eher so, dass der Autohersteller über den Leasingfaktor die Leasingrate steuert.
in der Vergangenheit kam es dadurch dazu, dass bei Neueinführung der C-Klasse die E-Klasse mit gleichem Motor im Leasing billiger war. kann natürlich sein, dass das daran lag, dass die Zinsen für die E-Klasse niedriger waren.

bin im X1 nur 20d gefahren... kann ich nix zu sagen, ob ein 18i reicht.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

spooky

mimimi

Beiträge: 7 912

Danksagungen: 6043

  • Nachricht senden

5

Freitag, 23. September 2011, 14:13

Der Leasingfaktor ist das Verhältnis von BLP und monatlicher Rate *100. Hast du also ein 50.000 € Auto und eine Rate von 500 €, liegt der Faktor bei 1. Wenn du eine SZ hast, musst diese natürlich mit einfließen lassen, weil sie die monatlichen Raten ja "verfälscht".

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (23.09.2011)

svaeni

Erleuchteterer

  • »svaeni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 373

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5408

  • Nachricht senden

6

Freitag, 23. September 2011, 14:17

Motor: Es geht nicht um "reichen", die fahren eh nur 120 auf der Autobahn. Es ging mir darum ob 18d = weniger verbrauch, geringerer Sprit preis oder 18i = geringere Steuern, bei einer so geringen Laufleistung im Jahr besser ist.

Okay dann muss ich vielleicht einfach mit ihnen zu BMW Händler gehen, und Angebote machen lassen, das durchrechnen und dann sehen ob man bei der Hausbank billiger wegkommt. (da kriegen die beiden ganz gute Konditionen).
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 210

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7219

  • Nachricht senden

7

Freitag, 23. September 2011, 14:18

Das bringt die Sache auf den Punkt.

Du wirst mit pauschalen Aussagen anderer User nicht weiter kommen.

Es gibt soviel Drehschrauben und Möglichkeiten. Dazu kommen noch die Leasingnehmerspezifischen Details.

Zielführend wird es nur wenn du Banken, Händler etc. abklapperst und dir individuelle Angeboten machen läßt.

Es reicht schon das ein BMW Autohaus ein eigenes Leasing / Finanzierungsincentive aktuell fährt und die BMW NL aktuell der der Meinung ist den X1 nicht fördern zu wollen.
Schon ist jede theoretische Diskussion hinfällig was laut Buch das beste wäre :)
Gleiches gilt für Banken.

Geht raus und vergleicht was möglich ist.

Idealerweise hast du davor schon Leasinrechner wie bei Sixt etc. angeschaut um die Angebote bewerten zu können.
"Liquor up front, Poker in the rear"

spooky

mimimi

Beiträge: 7 912

Danksagungen: 6043

  • Nachricht senden

8

Freitag, 23. September 2011, 14:23

Der X1 hat halt keine große Förderung bei BMW, der läuft einfach gut. Vielleicht mal in Richtung 3er schauen, der geht ja grad dem Ende zu..

svaeni

Erleuchteterer

  • »svaeni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 373

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5408

  • Nachricht senden

9

Freitag, 23. September 2011, 15:00

Einen 3er haben sie ja derzeit, der ist aber zu niedrig, da kommen sie nicht mehr so gut rein und raus. X3 ist zu teuer, das sind ja nochmal 10.000 mehr, bleibt also bei BMW nur der X1. Das der gut läuft ist natürlich blöd gelaufen, das stimmt. Aber sie fahren schon lange BMW ich denke da wird man auch nichts dran ändern können.

Ich dachte vielleicht hat jemand schonmal mit ähnlichem Profil gesucht, und hätte noch was dazu sagen können :)
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 16 868

: 317804

: 6.59

: 1194

Danksagungen: 11920

  • Nachricht senden

10

Freitag, 23. September 2011, 15:10

Ich will ja hier nicht wieder den Pessimisten geben, aber ich habe meinen Großeltern die Neuwagensuche ausgeredet. Der 7er bekommt stattdessen eine komplette Generalüberholung und wird weitergefahren. Alles andere ist Geldverschwendung.
Kosten seit 2009: 17,8 Cent/km

20d is ok!

svaeni

Erleuchteterer

  • »svaeni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 373

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5408

  • Nachricht senden

11

Freitag, 23. September 2011, 15:13

Wie gesagt, der dreier würde aus gesundheitlichen Gründen ohnehin abgeschafft. Die Frage hätte sich also in 1-2 Jahren ohnehin gestellt, nur dass dann langfristig angelegtes Geld frei wäre, so dass sich die Finanzierungsfrage nicht stellen würde.
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

Beiträge: 1 014

Danksagungen: 428

  • Nachricht senden

12

Freitag, 23. September 2011, 16:11

Zum Motor:

Bei 20.000km/Jahr kann man nur den 18d empfehlen! :thumbup:

Party-Palme

aka Paxton-Vin Palme @ chantalisator

Beiträge: 1 578

Registrierungsdatum: 21. März 2010

: 28475

: 7.91

: 89

Danksagungen: 1362

  • Nachricht senden

13

Freitag, 23. September 2011, 16:33

schonmal über einen X1 Jahreswagen nachgedacht?
oder Mietwagen-Rückläufer weil:
1. Die Wartezeit bei SUV's ist enorm lang
2. 30-45% vom Listenpreis könnten drin sein

Dann wäre allerdings natürlich die Hausbank der erste ansprechpartner
Gone West

S v e n

Profi

Beiträge: 1 079

Registrierungsdatum: 15. August 2010

: 49575

: 5.41

: 266

Danksagungen: 1482

  • Nachricht senden

14

Freitag, 23. September 2011, 16:38

nur dass dann langfristig angelegtes Geld frei wäre, so dass sich die Finanzierungsfrage nicht stellen würde.


Wenn jetzt schon klar ist, dass das Fahrzeug in 2 Jahren komplett bezahlt werden kann, würde ich so eine Art Ballonfinanzierung über 2-3 Jahre nachdenken, also kleine monatliche Raten mit anschließender großer Schlusszahlung.

svaeni

Erleuchteterer

  • »svaeni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 373

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5408

  • Nachricht senden

15

Freitag, 23. September 2011, 16:54

Danke für die Hinweise.

Jahreswagen kommt nicht in Betracht. Habe ich auch versucht zu erklären, aber ein "Gebrauchter" kommt ihnen nicht ins Haus. Argumente helfen da auch nicht, keine Ahnung wieso die da so hartnäckig sind.

Solche Ballonfinanzierungen bietet ein Händler vermutlich nicht an, oder? Zumindest nicht ohne zusätzliche Sicherung, könnte ich mir vorstellen. Auf jeden Fall danke für den Hinweis, werde das mal durchrechnen.
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.