Sie sind nicht angemeldet.

scorpi11

Fortgeschrittener

  • »scorpi11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 14. Januar 2014

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. Mai 2014, 15:44

Diesel bei Buchung über den ADAC

Hi,

ich erwäge, über das Pfingswochenende (Freitag bis Dienstag) eine längere Tour zu fahren. Sixt hat dafür leider nicht genug Freikilometer. die 2000 von Avis passen aber. Buchen werde ich wohl auf der ADAC-Webseite, denn bei Avis direkt soll ich fast doppelt soviel zahlen (inkl. zweitem Fahrer). Durch die lange Strecke wäre ein Diesel natürlich sehr erstrebenswert. Ich dachte an IWMR, also Passat oder vergleichbar, sowie Prepaid. Wie maximiere ich denn in dieser Konstellation meine Chancen auf einen Diesel? Wenn man über den ADAC bucht, kann man leider keine Dieselgarantie angeben wie bei Avis direkt.

secondhirn

I think i spider

Beiträge: 6 287

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 6052

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. Mai 2014, 15:50

Mach die Buchung via ADAC, ruf danach die Station an und sag die sollen dir die Dieselgarantie dazu buchen. Easy Peasy

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

scorpi11 (07.05.2014)

scorpi11

Fortgeschrittener

  • »scorpi11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 14. Januar 2014

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. Mai 2014, 15:55

Danke, klingt deppensicher. Wie sieht es beim Preis für den Dieselzuschlag aus? Ich las mal etwas von 3 EUR/Tag, auf der Avis-Webseite stand eben 2,26 EUR/Tag. Wäre natürlich toll, wenn es beim nachträglichen Hinzubuchen auch nur 2,26 EUR/Tag wären.

mattetl

Fortgeschrittener

Beiträge: 283

Registrierungsdatum: 20. Januar 2014

Wohnort: Nürnberg

Beruf: IT-Beratung Logistik

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 105487

: 7.08

: 326

Danksagungen: 558

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. Mai 2014, 16:06

Ob nachträglich oder nicht macht hier keinen Unterschied! :thumbup:

scorpi11

Fortgeschrittener

  • »scorpi11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 14. Januar 2014

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. Mai 2014, 16:10

Danke. Ist ja dann ein Schnäppchen verglichen mit der Ersparnis beim Tanken. Beim letzten Mietpassat wars jedenfalls ein Benziner geworden (Sixt, trotz Dieselwunsch :cursing: ), das wollte ich tunlichst vermeiden.

Mietwagenhalter

Fortgeschrittener

Beiträge: 251

Registrierungsdatum: 5. August 2013

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 7. Mai 2014, 16:35

@scorpi11,

du hast direkt über die ADAC-Buchungsmaske gebucht??

Ich bekomme da aber nur 1200 frei-km (Fr.12 Uhr-Di.9 Uhr) Bsp. Dortmund Golf (CDMR) ?

Irgendwie stimmt die ADAC Seite nicht wirklich... über eine anderen Link bekomme ich auch 2000 frei-km angezeigt ?( aber du kannst übrigens auch direkt Avis anrufen die berücksichtigen dann direkt die ADAC-Karte + ggf. Dieselgarantie für 2,26€ /Tag

Gruß

scorpi11

Fortgeschrittener

  • »scorpi11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 14. Januar 2014

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. Mai 2014, 16:54

Bei so kleinen Autos sind es nur 1200, ja. Bei IWMR dann 2000.

Mietwagenhalter

Fortgeschrittener

Beiträge: 251

Registrierungsdatum: 5. August 2013

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 7. Mai 2014, 17:03

Komisch?! Gruß

scorpi11

Fortgeschrittener

  • »scorpi11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 14. Januar 2014

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 7. Mai 2014, 17:09

Inder Tat.

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 023

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12227

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 7. Mai 2014, 17:13

Und dann wird dir vor Ort gesagt: "Sorry, kein Diesel da".
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

lichtler (11.11.2014)

scorpi11

Fortgeschrittener

  • »scorpi11« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 14. Januar 2014

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 7. Mai 2014, 17:20

Passiert das wirklich so oft? Wäre da nicht eher zu erwarten, dass man ein Upgrade auf was größeres als I bekommt, wo der Dieselanteil gefühlt höher liegt? Und hilft nicht Prepaid der Station etwas bei der Planung? Immerhin haben sie ja dann die Kohle schon.

Mietwagenhalter

Fortgeschrittener

Beiträge: 251

Registrierungsdatum: 5. August 2013

Danksagungen: 210

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 7. Mai 2014, 17:36

Sorry aber das Bild vom Monitor ist ja gruselig Srry ! :210:
Warum , wieso und wie jetzt 1200km oder 2000km zur Verfügung stehen ...Keine Ahnung 8|

Wozu ich etwas sagen kann ist die buchbare Option "Diesel" bei :204: Da ich für lange Strecken nur Avis und Diesel buche kann ich dir von mehr als 15 Mieten in der letzten Zeit berichten und ich immer einen Diesel bekommen habe. War in der gewünschten Gruppe kein Diesel verfügbar wurde mir immer ein höherwertiges Fahrzeug mit Diesel mitgegeben (natürlich zum vorher gebuchten Preis).

Avis Presseinformation: Dieselfahrzeug verbindlich reservierbar

IMHO würde ich dir raten buche einfach Diesel mit und "überrasche" die Station am Tag der Miete :) Erfahrungsgemäß hat Avis in ländlichen Regionen oder kleineren Städten häufig Volvo Kombis mit Diesel.

Kann morgen berichten da habe ich Diesel (Gruppe C) bei einer neuen winzigen Station gebucht und bin mal gespannt was das gibt :106:

Gruß

Tob

Profi

Beiträge: 688

Registrierungsdatum: 5. Januar 2014

Danksagungen: 780

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 7. Mai 2014, 19:22

Aus den Allgemeinen Avis-Mietbedingungen für ADAC-Mitglieder in Deutschland:

"Dieselfahrzeuge:
Wenn Sie ein Dieselfahrzeug wünschen kann dies als unverbindlicher Kundenwunsch bei Buchung angegeben werden. Sofern dieses an der Station verfügbar ist, wird es gegen Aufpreis von ca. 4€ / Tag, bzw. max. 42€ / Anmietung zur Verfügung gestellt.
Nicht verfügbar für die Gruppe ECMR.
Wenden Sie sich hierfür bitte an die Avis-ADAC Hotline."

Keine Ahnung wieso die Dieselgarantie über Avis direkt 2,26 €/ Tag und der Dieselwunsch über den ADAC (angeblich) ca. 4 €/Tag kostet.

@roz
Habs verbessert, danke! :)

roz

Profi

Beiträge: 914

Registrierungsdatum: 3. September 2010

: 58166

: 7.60

: 328

Danksagungen: 424

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 7. Mai 2014, 19:30


... als unverbindlicher Kundenwunsch bei Buchung angegeben ...
... die Dieselgarantie über Avis direkt ...

Also nach meinem Verständnis besteht ein wesentlicher Unterschied zwischen "unverbindlich" und "garantiert".
"Jeder Kopf ist gleich wertvoll. Vorausgesetzt, man hat einen." Felix Dserschinski.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LZM (07.05.2014), NorthLight (09.05.2014), lichtler (11.11.2014)

Spritsparer

Fortgeschrittener

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 7. April 2010

Wohnort: Berlin

Beruf: Student

Danksagungen: 317

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 7. Mai 2014, 23:18

Das könnte ja bedeuten, dass Avis erst bei einer dazugebuchten Dieselgarantie sich ernsthaft darum bemüht, ein Dieselfzg zu besorgen :P

Im Ernst, ich kann mir nicht vorstellen, dass Avis zwei unterschiedliche Optionen zur Dieselverfügbarkeit anbietet (einmal der unverbindliche Dieselwunsch, der zudem auch etwas kosten soll und die eben halt diese Dieselgarantie)

Manche Vermietern machen es den Kunden ja so schwer und unübersichtlich, um letztendlich mehr Profit daraus zu schlagen X(

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.