Sie sind nicht angemeldet.

k.krapp

Profi

  • »k.krapp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 222

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2009

: 208990

: 7.01

: 659

Danksagungen: 637

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 23. Dezember 2009, 23:24

Wechsel von Sixt zu Avis?

Hallo,

bei uns in der Firma gibts es jetzt seit kurzem wieder mal neue Rahmenverträge mit den AV.

Der Europcar Vertrag ist ausgelaufen und wurde nicht mehr verlängert.

Avis und Hertz wurden neu abgeschlossen. Sixt wurde verlängert.

Habe in 2009 immer bei Sixt gebucht (meist CXMR). Bin mit dem Service (i.d.R. mit Zustellung) und den Fahrzeugen (fast immer Upgrades) bisher sehr zufrieden.
Der neue Avis Vertrag ist jetzt etwas günstiger als Sixt. Die Stationen etwa gleich weit entfernt.

Zu meiner Frage: Welche Erfahrungen habt ihr mit Avis (Zuverlässigkeit / Fahrzeuge / Upgrades)? Welche Unterschiede zu Sixt sind zu beachten? Würdet ihr zu Avis wechseln oder die gute Zusammenarbeit mit Sixt weiterführen?

Gruß k.krapp

:203: oder :204: :?:
:203: WETZLAR :122:

scrat

Profi

Beiträge: 778

Registrierungsdatum: 16. März 2009

Wohnort: Auf dem Papier HG...

Beruf: Traveller ;-)

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. Dezember 2009, 02:11

Welche Unterschiede zu Sixt sind zu beachten? Würdet ihr zu Avis wechseln oder die gute Zusammenarbeit mit Sixt weiterführen?


Also, wenn möglich würde ich immer lieber Kontakte am Leben halten, die schon bestehen. Sicher, bei regelmässigem anmieten wirst du auf kurz oder lang auch bei anderen AVs (hier: Avis) einen gewissen Bekanntheitsgrad un AV-eigenen Status erreichen.
ABer die Zeit bis dorthin könntest du weiterhin vom gewhnten Service und Vorteilen deiner gewohnten AV profitieren.

So lange Preise und versprochener Service nicht wirklich besser sind - bleib wo es dir bisher gut ergangen ist!

rentenfan

Fortgeschrittener

Beiträge: 350

Registrierungsdatum: 21. Mai 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. Dezember 2009, 12:36

Meine Erfahrungen mit Avis waren alles andere als toll, aber das will natürlich nichts heißen und läßt sich nicht verallgemeinern.

Zu berücksichtigen bleibt natürlich, dass Sixt weitaus mehr (und i.d.R. attraktivere) Fahrzeuge hat und wenn du bisher dort sehr zufrieden warst, würde ich mir diesen Kontakt nicht verbauen.
Was natürlich nicht bedeutet, dass du das eine oder andere Mal ja auch Avis ausprobieren kannst - nie verkehrt, Alternativen zu haben und sie gelegentlich auch mal auszutesten.

jimmy

Meister

Beiträge: 2 321

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1098

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 24. Dezember 2009, 12:56

Also ich habe den Wechsel von Sixt zu Avis vollzogen und bin 100%ig erfreut über diese Entscheidung. Bin im Avis Club Mitglied geworden und bereue diesen Beitritt keinesfalls.
49€ Mitgliedsbeitrag für 2 Jahre dafür wesentlich günstigere Preise und die Möglichkeit die Vk gegen geringes Entgelt(7,50€/Tag) auf 0,-€ SB reduzieren zu können unterstützten mein Vorhaben zu wechseln.
Durch den Club bekomme ich somit für 151€ Pdar übers We inkl. aller Km, gleiches Fahrzeug würde bei Sixt gute 100€ teurer sein bei schlechteren Konditionen. Die Freundlichkeit und der Service ist wesentlich besser als bei Sixt, habe bei Avis noch nie lustlose zickige unfreundliche inkompetente lösungsverschlossene Ra´s erlebt so wie sie bei Sixt an der Tagesordnung sind. Habe neulich die Gruppe "Audi A3 o.ä." reserviert und fürs gleiche Geld ne C-Klasse bekommen, leider ohne Winterreifen.
Als es dann abends doch etwas verschneiter wurde habe ich die Station angerufen und nach nem Tausch gefragt, schlussendlich habe ich einen E200 cdi in weiß und Avantgarde mit WR bekommen, wobei mir lediglich die WR mit 9,xx€ in Rechnung gestellt wurden, d.h. habe nur nen A3 bezahlt dafür ne E-Klasse bekommen, solche Lösungen sind bei Sixt meiner Meinung nach in der kürze der Zeit und in dem Maße der Unkompliziertheit rein utopisch und schlechthin nicht denkbar.
Das einzige negative ist die Fahrzeugauswahl. Der E200cdi in weiß mit Avantgardeausstattung ist schon fast das höchste der Gefühle bei Avis, abgesehen von "Specials" wie einem Cayenne, Panamera oder 911.....
Klar gibts auch S Klassen 7er Bmws und Audi A8 sowie Suv´s wie den X5 o.ä. , die sind aber leider nicht über die Clubmitgliedschaft anmietbar.

Das ist auch der einzige Grund, warum ich manchmal noch zu Sixt gehen werde (werden muss), nen 5er Gt bzw. nen schönes Ldar Fahrzeug ist in meinem Alter und mit nur einer KK leider nur bei denen zu bekommen, obwohl der Erhalt solch eines Fahrzeuges in letzter Zeit auch bei mehrwöchiger Reservierung ein Glücksspiel mittlerweile ist.

cooly

Profi

Beiträge: 989

Danksagungen: 588

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 24. Dezember 2009, 13:04

Pauschale Aussagen sind schwierig, aber meine Erfahrungen bezüglich Sixt - Avis sind: Die Freundlichkeit und der Kundenservice sind bei Avis um Längen besser und man hat (zumindest jetzt noch) unbegrenzte Kilometer. Der Vortel von Sixt ist die hochwertigere Flotte (vor allem bei LDAR), da es bei Avis dort nicht besonders "gut" aussieht.

Man muss also abwägen, was einem wichtiger ist...

René GER

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 817

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 24. Dezember 2009, 13:06

Man muss halt Erfahrung mit der Station selbst vor Ort sagen. Es lässt sich nie sagen, welche AV besser ist. Es gibt gute Stationen und böse Stationen bei jeder Autovermietung.
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

cooly

Profi

Beiträge: 989

Danksagungen: 588

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 24. Dezember 2009, 13:09

Man muss halt Erfahrung mit der Station selbst vor Ort sagen. Es lässt sich nie sagen, welche AV besser ist. Es gibt gute Stationen und böse Stationen bei jeder Autovermietung.


Ja genau, generelle Aussagen sind i.d.R. wenig aussagekräftig, da es letztendlich von der Station selbst abhängt. Aber man kann zumindest eine Tendenz ausmachen.

jimmy

Meister

Beiträge: 2 321

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1098

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 24. Dezember 2009, 13:15

Naja sicherlich ist das mit dem Service an den Stationen wie bei allen anderen Av´s auch, man kann Glück oder Pech haben. Bei Avis jedoch bekomme ich nach jeder Anmietung 2-3 Tage später über Email einen Fragebogen, wie mir alles gefallen hat, wie der Service war, wie schnell alles ging etc. Somit stehen die Ra´s schon nen bisschen unter "Servicedruck", bei Sixt habe ich sowas nie erhalten, selbst Beschwerden wurden da ja unter dem Motto " Ja ist ja gut mein kleiner, wir waren die Größten, wir sind die Größten und wir werden immer die Größten sein, also nerv mich nicht und geh doch einfach woanders hin" abgetan, so war es jedenfalls bei mir immer.

k.krapp

Profi

  • »k.krapp« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 222

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2009

: 208990

: 7.01

: 659

Danksagungen: 637

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 24. Dezember 2009, 18:23

Die Sixt-Station hat bislang einen klasse Service hingelegt. :203:
Bisher habe ich überhaupt nur einmal persönlich mit denen zu tun gehabt. Buchungen laufen bei uns grundsätzlich online. Die Autos werden in der Regel von denen gebracht, bisher immer rechtzeitig, (sogar sehr frühzeitig) was für mich der wichtigste Punkt ist. Meist gebe ich die Fahrzeuge an der Station ab wenn da schon zu ist und werfe den Schlüssel in den Schlüssel-Tresor. Genau neben der Station ist eine 24h-Tanke, so das ich den Mietwagen immer problemlos vollgetankt abgeben kann. (Auch sehr wichtig, bei Service-Gebühren durch die Station fürs Tanken gibts bei uns immer "Papierkrieg" in der Firma). Für dienstliche Fahrten mit bis zu 2 Personen muss ich Cxxx buchen, was meist der Fall ist. Garantiertes Navi buche ich immer mit, WR sind durch den RV vorgegeben. Von der ersten bis zur letzten Miete haben sie mir immer kostenlose Upgrades gegeben. Tolle Sache, fahre aber auch gerne Golf, 1er oder A3 (evtl. haben die garkeine Golf/1er mit Navi und WR???). Von der Seite her gibts eigentlich keinerlei Grund wo anders zu mieten.
Es geht also nur um den Miet-Preis (den i.d.R. aber ohnehin mein Cheffe zahlt). Ist auch nicht die Welt was zwischen den AV's liegt.
Evtl. werde ich im neuen Jahr mal einen Test bei Avis machen. (Mehr so aus "Neugier"). Dann hat man mal einen direkten Vergleich. Wie hier schon beschrieben wurde hängt ja viel von der Station ab. Kann man sicher nicht pauschal über einen Kamm scheren.

Gruß k.krapp
:203: WETZLAR :122:

rentenfan

Fortgeschrittener

Beiträge: 350

Registrierungsdatum: 21. Mai 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Freitag, 25. Dezember 2009, 09:13

Was mir bei meinen "Jugend forscht"-Tests der verschiedenen Autovermietungen noch aufgefallen ist,
dass der Papierkrieg bei Sixt bei einer Anmietung noch am kleinsten war, bei Anlieferung sogar ganz ausfiel.

Achte mal bei Avis darauf, ob du dich da nicht verschlechterst.

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.