Sie sind nicht angemeldet.

XT600

Schüler

  • »XT600« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Registrierungsdatum: 24. Februar 2010

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 25. März 2010, 15:24

AVIS in USA immer ohne Selbstbehalt?

Mein Buchung zeigte während des Prozesses folgende Meldung:



was für mich bedeutet: keinen SB im Schadenfall

Weiss jemand ob bei Avis auch der Grundsatz gilt "voller Tank" bei Übergabe und "voll zuück" also nicht irgendwelche tricks wie bei Alamo mit obligatorischem ersten Tank, den ich kaufen muss! Ich fahre maximal 100 Meilen....

Danke
»XT600« hat folgende Datei angehängt:
  • Jersey.jpg (56,07 kB - 8 mal heruntergeladen - zuletzt: 26. März 2010, 10:04)

hobbes

weiss was er mietet

Beiträge: 11 379

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14522

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 25. März 2010, 15:28

Weiss jemand ob bei Avis auch der Grundsatz gilt "voller Tank" bei Übergabe und "voll zuück" also nicht irgendwelche tricks wie bei Alamo mit obligatorischem ersten Tank, den ich kaufen muss! Ich fahre maximal 100 Meilen....

Ich habe bei Avis und bei Hertz immer auf die Fuel Option verzichtet. Mit vollem Tank übbernommen und auch so wieder abgegeben.
Bei Avis in Portland, OR hat der RA gänzlich auf den Verkauf von Zusatzoptionen verzichtet

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

XT600 (25.03.2010)

XT600

Schüler

  • »XT600« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Registrierungsdatum: 24. Februar 2010

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 25. März 2010, 17:11

Weiss jemand ob bei Avis auch der Grundsatz gilt "voller Tank" bei Übergabe und "voll zuück" also nicht irgendwelche tricks wie bei Alamo mit obligatorischem ersten Tank, den ich kaufen muss! Ich fahre maximal 100 Meilen....

Ich habe bei Avis und bei Hertz immer auf die Fuel Option verzichtet. Mit vollem Tank übbernommen und auch so wieder abgegeben.
Bei Avis in Portland, OR hat der RA gänzlich auf den Verkauf von Zusatzoptionen verzichtet
Danke, es soll ja Anbieter geben, die das nicht als "option" haben sondern als "obligatory" also nicht wählbar, sondern verpflichtend. Bei einer längeren anmietung noch akzeptabel - bei mir sind es nur 100 Meilen und 1 Tag und es wäre eine versteckte Gebühr, die man nicht vermeiden kann.

Habe eben von Avis erfahren, daß in USA immer ohne SB ist!!

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.