Sie sind nicht angemeldet.

EUROwoman

Erleuchteter

Beiträge: 38 587

Danksagungen: 33536

  • Nachricht senden

16

Montag, 1. August 2011, 21:44

ich könnte dir verraten, warum die eine Rate so teuer ist.
aber bei deinen komischen Antworten hab ich keine Lust.

achja, die Antwort ist: Kapitalismus
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

DonDario (01.08.2011), Lennert (01.08.2011), bentheman (01.08.2011), Poffertje (02.08.2011)

MichaelFFM

Fortgeschrittener

Beiträge: 535

Registrierungsdatum: 4. März 2009

Aktuelle Miete: Fischdose von Citroen

Wohnort: Frankfurt

Beruf: B-rater

Danksagungen: 527

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 2. August 2011, 00:28

Bei irrtuemlich falscher AWD in der Buchung muss man nicht nur am Avis Agenten vorbeikommen, sondern auch evtl. eine
Nachberechnung durch das Revenue Management befuerchten.
In den vergangenen Jahren wurden einige AWDs ziemlich oft 'irrtuemlich' verwendet, z.B. die
- Aktionaersrate (fuer diese benoetigt man heute einen Papiervoucher)
- NetJets AWD

Kunden, die diese Raten verwenden werden oft auch noch nach der Miete nach einer Legitimation gefragt.
Kann der Nachweis nicht erbracht werden, wird im Zweifelsfall die Rechnung und damit der Mietpreis neu berechnet.

Dies passiert am wahrscheinlichsten, wenn der Preis unueblich niedrig ausfaellt.
Man kann mit AWDs kreativ umgehen, wenn man sich der Folgen und des Risikos zu 100% bewusst ist, sollte hierbei aber immer unter dem Radar bleiben...
...da es ja scheinar 'IN' ist (warum schreibt man das eigentlich hierhin?):
Hertz: Kunde seit 1995, President Circle 2001 - 2010, Blacklist 2010-2011, FiveStar 2012, President Circle seit 2013 ...bis zur nächsten Sperre ;(
Sixt: Kunde seit 1993, Platinum seit 1998, Diamond seit 2009
1. Mietwagen: MB C180 W202

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauermieter-Das Original (02.08.2011), Zwangs-Pendler (02.08.2011), Autofahrer2011 (07.10.2011)

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2011

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

18

Freitag, 7. Oktober 2011, 08:09

Hallo,

ich bin neu hier und durch eine Google Suche auf diesen Beitrag gestoßen. Ich hatte jüngst zwei Anmietungen bei Avis und habe für die Buchung einen AWD Code benutzt, welchen ein Freund im Internet gefunden hat und an den scheinbar keine Bedingungen geknüpft waren. Da die Raten hierdurch günstiger ausfielen als bei Verwendung des Air Berlin Codes (den ich ursprünglich nehmen wollte), habe ich auf dieser Grundlage gebucht und auch direkt im Voraus bezahlt. Bei der Anmietung wurde in beiden Fällen kein Nachweis verlangt. Die Preisunterschiede lagen einmal bei etwa 45 Euro und einmal bei etwa 85 Euro, die Leistungen waren identisch und die Haftungsreduzierung auf 0 Euro SB habe ich mit jeweils 20 Euro pro Tag voll bezahlt, ebenso wie den Dieselzuschlag von 3 Euro pro Tag.
Nun habe ich einen sehr unfreundlichen Brief von Avis bekommen, in welchem man einen Nachweis für die berechtigte verwendung des Codes verlangt und mir anderenfalls mit der Korrektur der Rechnungen und zudem mit einer weltweiten Sperrung für die Anmietung bei Avis droht.

Davon abgesehen, dass 130 Euro nicht wenig Geld ist, finde ich die weltweite Sperre überzogen, zumal ich mich gerade auch für Avis Preferred angemeldet hatte.

Mich beschäftigt jetzt natürlich vor allem die Frage, wie ich damit umgehen soll. Das Schreiben kam als einfacher Brief.Ist Avis tatsächlich zur Nachberechnung berechtigt und wenn ja, auf welcher Grundlage? Ich habe sie nicht absichtlich versucht zu täuschen und war mir keineswegs darüber bewusst, dass die Verwendung eines Codes aus dem Internet derartige Konsequenzen haben könnte. Ich dachte, dass wenn der Code nicht in Ordnung wäre, man mich vor oder spätestens bei der Anmietung darauf hinweisen würde. Und nur weil es beim ersten Mal geklappt hat, habe ich noch ein zweites Mal auf dieser Grundlage gebucht. Ich hätte sonst gänzlich darauf verzichtet oder zumindest eine günstigere Klasse gebucht.

Welche Vorgehensweise macht denn jetzt am meisten Sinn? Den Brief höflich beantworten und um Gnade flehen? Macht das Sinn?
Oder den Brief ignorieren und erst bei Erhalt einer Nachberechnung diese anstreiten?

Einfach bezahlen und den Mund halten kommt für mich eigentlich nicht in Frage, da ich wie gesagt nichts böses wollte und mit einem entsprechenden Hinweis vor oder bei der Anmietung gerechnet habe. Mich erstmal den Wagen so mieten zu lassen und dann hinterher zu sagen "das kostet aber extra" sieht für mich iregdnwie extrem unfair aus.

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 260

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7344

  • Nachricht senden

19

Freitag, 7. Oktober 2011, 08:40

So einen Fall hatten hier ein User bei Hertz.

Hertz hat wohl das mit der Sperre durch gezogen.

Ohne jetzt die Details zu kennen, würde ich das nicht ignorieren.

Wie immer bei sowas:

Suche das offene Gespräch per Telefon mit dem direkten Ansprechpartner. Vergiss erst mal Email und Brief. Oftmals lassen sich in einem Gespräch Lösungen finden die es per Email / Brief Kommunikation nicht gäbe.

Darf man kurz fragen ohne die AWD zu nennen um wessen AWD es sich handelt? Nicht das jemand anders die auch findet und dem gleichen hier unterliegt.
Es muss ja eine AWD sein die der "internen Revision" bei Avis auffällt.

Was heißt hier unfair? Du hast die AWD im Internet "gefunden" - sie ist dir also nicht zugeteilt worden.
"Liquor up front, Poker in the rear"

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Beeblebrox (07.10.2011), Autofahrer2011 (07.10.2011)

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2011

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

20

Freitag, 7. Oktober 2011, 10:20

Der Code war E153*** (so viele wird es ja nicht geben die so anfangen).

Mit der Sperre könnte ich zur Not noch leben, es gibt ja genug Alternativen. Die Nachzahlung täte mir mehr weh, ich hätte nämlich tatsächlich zumindest auf die zweite Anmietung sehr gut verzichten können und habe sie nur wegen des günstigen Tarifs getätigt.

Dann werde ich da mal anrufen...

Vielen Dank!

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 260

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7344

  • Nachricht senden

21

Freitag, 7. Oktober 2011, 10:44

Ich wollte eigentlich die Code Nummer wissen sondern eher zu welcher Firma / Verein / Instituion der Code gehörte. :)
Nein ich werde jetzt anhand der genannten AWD das internet absuchen. Ist ja vielleicht ganz interessant, sollte hier jemand auftauchen und fragen ob schonmal jemand mit der AWD vom Verein XYZ Probleme bekommen hat...

Viel Erfolg beim Telefonat.

Wäre nett wenn du berichten könntest was raus gekommen ist.
"Liquor up front, Poker in the rear"

EUROwoman

Erleuchteter

Beiträge: 38 587

Danksagungen: 33536

  • Nachricht senden

22

Freitag, 7. Oktober 2011, 10:50

mir ist der Teil nicht klar, warum Autofahrer2011 der Meinung ist, Avis nicht absichtlich getäuscht zu haben.

es wurde eine AWD verwendet zu der die Berechtigung nicht vorliegt. die AWD wurde ja aktiv auf der Avis Seite eingegegeben. war die Eingabe unabsichtlich? wie geht das? kann man unbeabsichtigt ein Auto klauen?
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Flowmaster (07.10.2011), detzi (07.10.2011)

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 260

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7344

  • Nachricht senden

23

Freitag, 7. Oktober 2011, 10:54

Ja die Tür war offen und der Schlüssel steckte, also bin ich eingestiegen und fuhr los.

Ich mein Hallo? Es hat mich nicht drauf hingewiesen, das es mir nicht gehört...
"Liquor up front, Poker in the rear"

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2011

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

24

Freitag, 7. Oktober 2011, 11:15

Ihr habt vielleicht größere Routine bei solchen Dingen und kennt die Hintergründe. Ich miete nicht jede Woche ein Auto und tat das bisher nur für Auslandsreisen und nie beim Anbieter direkt. Auf der Avis Seite wo man die Kriterien für die geplante Anmietung angibt wird nach einer AWD Nummer gefragt. Ich habe danach gegoogelt und verschiedene gefunden. Das da Bedingungen dran hängen war mir nicht bewusst und deshalb war das Motto "Probieren geht über studieren". Weder bei der Buchung noch bei der Abholung wurde ich nach einer Berechtigung gefragt oder explizit darauf hingewiesen, dass man eine haben muss, nichtmal in den Mietbedingungen habe ich das gefunden.

Die Metapher mit dem Autoklau hingt gewaltig, ich habe nichts gestohlen und es auch nicht beabsichtigt.

Wo steht für einen potentiellen Kunden klar erkennbar, dass die AWD-Nummern an Bedingungen geknüpft sind? Das ist nicht für Jedermann so selbstverständlich wie Ihr es hier darstellt.

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2011

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

25

Freitag, 7. Oktober 2011, 11:19

Ich wollte eigentlich die Code Nummer wissen sondern eher zu welcher Firma / Verein / Instituion der Code gehörte. :)
Nein ich werde jetzt anhand der genannten AWD das internet absuchen. Ist ja vielleicht ganz interessant, sollte hier jemand auftauchen und fragen ob schonmal jemand mit der AWD vom Verein XYZ Probleme bekommen hat...

Viel Erfolg beim Telefonat.

Wäre nett wenn du berichten könntest was raus gekommen ist.
In dem Schreiben heißt es "Avis Mitarbeiter EAMEA Bracknell England".

EUROwoman

Erleuchteter

Beiträge: 38 587

Danksagungen: 33536

  • Nachricht senden

26

Freitag, 7. Oktober 2011, 11:23

na dann nehmen wir ein anderes Beispiel:

bei der Telekom zahlt man fürs Handy als Student monatlich 5€ weniger.
du gibst also vor Student zu sein, zahlst 5€ wengier und weil dich keiner um einen Nachweis gebeten hat, dass du Student bist, ist das ja auch alles ok deiner Meinung nach?
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 260

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7344

  • Nachricht senden

27

Freitag, 7. Oktober 2011, 11:23

okay und was stand an der Stelle im Internet wo ihr die AWD gefunden habt?

Da stand besimmt auch etwas zu der AWD oder?

Oder war da nur eine leere Seite mit der Avis AWD und der Bemerkung "hier nimm die ist billig"
"Liquor up front, Poker in the rear"

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 7. Oktober 2011

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

28

Freitag, 7. Oktober 2011, 11:41

Der Code stammt aus dem Flyertalk Forum, wenn ich darf kann ich auch gern den entsprechenden Link posten. Hier werden keine Bedingungen zu diesem Code beschrieben.

Nochmal: Die Bedingungen, die an einen Avis AWD Code geknüpft sind, waren mir nicht bekannt und es fällt mir immernoch schwer, eine Quelle dafür zu finden. Es ist heute nahezu überall möglich, über Rabatt oder Discount Codes etwas zu sparen und solche Codes findet man auch zuhauf im Netz. Funktioniert er nicht oder hängt er an Bedingungen, dann wird das entweder gleich online auf der Händlerseite bzw. in dessen Shop sichtbar, oder die Order wird storniert. Ich habe noch nie im Netz eine Ware oder Dienstleistung mit einem Rabattcode gekauft und wurde im Nachhinein dafür zusätzlich belastet.

Nach meinem Rechtsverständnis müssen solche Regelungen auch für den Kunden transparent sein. Ich habe eben nochmals die Mietbedingungen von Avis studiert und da steht kein Wörtchen über Avis Worldwide Discount Codes. Lediglich in den FAQ (und die sind nicht Vertragsbestandteil) findet man diese Erläuterungen:

"Was ist eine "Avis Worldwide Discount" (AWD) Nummer?

Unter einer AWD Nummer sind vertraglich vereinbarte Tarife und weltweit gültige Preisnachlässe gespeichert, damit Sie bei Ihrer Anmietung Ihre Firmenkonditionen oder Preisnachlässe erhalten.



Die AWD Nummer besteht aus einem Buchstaben und nachfolgend 6 Zahlen. Wenn Sie eine AWD Nummer haben, geben Sie diese bitte in das dafür vorgesehene Feld "AWD Nummer" ein. Wenn Sie telefonisch buchen, geben Sie diese bitte ebenfalls an.
Die AWD Nummer beinhaltet allerdings keine Kundendaten wie Firmen-/Privatadresse, Fahrzeug-Kategorie, Abrechnungsdaten. Diese sind auf Ihrer Kundennr./Wizard-Nr. (Eine Kombination aus 3 Zahlen und 3 Buchstaben) gespeichert."

Auch daraus geht nicht eindeutig hervor, dass man bestimmte Voraussetzungen erfüllen muss und das ggf. nachbelastet werden kann.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Flowmaster (07.10.2011), nokiafan23 (07.10.2011)

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 260

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7344

  • Nachricht senden

29

Freitag, 7. Oktober 2011, 11:43

Dann mal her mit dem Link.

Das würde mich jetzt schon wirklich interessieren, wer mit solchen AWDs um sich schmeisst.

Edit:
war das zufällig im Avis Discount Codes Thread auf Seite 160?

Falls ja:

schreibt jemand ausdrücklich:
"I suggest no-one bothers using this 25 year old code as it is an Avis staff code for employees only! This from recent personal experience at LHR."

Weiter erklärt er:

Booked a 10 day car hire online using code. At LHR, I was asked for my Avis employee ID, as it was a staff code. I argued it was a public code, to no avail.
I ended up paying rack rate, around 100 GBP more.

...
"Liquor up front, Poker in the rear"

EUROwoman

Erleuchteter

Beiträge: 38 587

Danksagungen: 33536

  • Nachricht senden

30

Freitag, 7. Oktober 2011, 11:48

ah, ok. dann hast du leider anscheinend falsch verstanden, dass es sich hier um eine vertraglich vereinbarte Firmenrate handelt.
ein discount ist was anderes. dann erkär das Avis so, zahl die Differenz und beim ersten mal wirst du sicherlich nicht gleich gesperrt werden.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.