Sie sind nicht angemeldet.

Twingo

Twingo is love, Twingo is life

Beiträge: 539

Registrierungsdatum: 7. Juli 2016

: 33397

: 6.84

: 100

Danksagungen: 539

  • Nachricht senden

136

Dienstag, 9. August 2016, 15:45

Vielen Dank für die schnelle Antwort! :) Genau das habe ich gesucht!
Highlights 2011-2017:

2011: Mini Cooper D
2012: Toyota Camry 2.5 Sport
2013: Jeep Grand Cherokee
2014: Jaguar F-Type S Coupe
2015: BMW 320d GT
2016: BMW 530d GT
2017: ...

shadow.blue

...feiert das Leben.

Beiträge: 2 615

Registrierungsdatum: 20. Februar 2012

Wohnort: Kiel

Beruf: S.C.Henker

Danksagungen: 5012

  • Nachricht senden

137

Dienstag, 9. August 2016, 17:20

Warum sollte die lwv nicht greifen? Zielt doch immer auf den Zeitwert. Zumal ich an deiner stelle eh nicht mit einem vollen S cab rechnen würde.. Wenn es denn überhaupt mangels Fahrzeugen zur Miete kommt

Beiträge: 1 578

Registrierungsdatum: 2. Februar 2016

Wohnort: Köln

Beruf: Ingenieur

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 1419

  • Nachricht senden

138

Dienstag, 9. August 2016, 17:44

Bei mir wurde im Schadensbericht zum F-Type Cab S AWD von EC ein Zeitwert von 90.000 eingetragen.

Das F-Type Cab von Starcar neulich war kein S und kein AWD.

Beiträge: 2 831

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2009

Danksagungen: 3940

  • Nachricht senden

139

Dienstag, 9. August 2016, 17:45

Starcar hat doch nur die Standard F-Types (Kein S, kein V8)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 640

Danksagungen: 33630

  • Nachricht senden

140

Dienstag, 9. August 2016, 19:06

Und bei Europcar hat der angegebene Wert nichts mit dem Fahrzeug zu tun, denn das ist ein pauschalwert je Fahrzeugklasse.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

JoshiDino (09.08.2016)

Beiträge: 2 807

Registrierungsdatum: 12. Mai 2016

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 12484

: 11.03

: 81

Danksagungen: 3055

  • Nachricht senden

141

Dienstag, 9. August 2016, 19:11

Im Zweifel also noch mehr Arbeit für unsere Gerichte. :wacko:

thorpedo_

Fortgeschrittener

Beiträge: 196

Registrierungsdatum: 5. April 2016

Wohnort: Tübingen

Beruf: IT Teamleiter

Danksagungen: 425

  • Nachricht senden

142

Dienstag, 16. August 2016, 09:26

Habe mir jetzt mal den Thread hier durchgelesen und mal in München angerufen, um mir weitere Informationen zu besorgen.

Meine Situation:

Möchte die Gruppe S4 in München-Perlach für ein Wochenende mieten (spezielles Augenmerk auf den C 63 AMG)


Folgende Informationen habe ich nun bekommen:

Kaution:
Bei der Gruppe S4 wird laut RSA vor Ort eine Kaution in Höhe von 1000€ geblockt. Zusätzlich werden zwei Gehaltsnachweise gefordert (bei Erstmietern) und die Bonität wird geprüft. Auf Nachfrage wie dies geschehen soll, kam die Info, dass eine Schufaabfrage gemacht wird.

Auslandsfahrten:
Die Fahrten ins Ausland müssen vom Gebietsleiter abgesegnet werden. Eine generelle Freigabe gibt es nicht. Fahrten nach Frankfreich/Niederlanden sind wohl komplett untersagt. Meine Fahrt wäre nach Österreich und sollte wohl kein Problem darstellen, die Zustimmung vom Gebietsleiter wird trotzdem benötigt.

erweiterter Versicherungsschutz:
Bei Abschluss eines erweiterten Versicherungsschutzes wird die SB auf 5000€ gesetzt und man haftet bei Diebstahl mit 10% des Wagenwertes. Kostenpunkt 25€ pro Tag.


Generell, die Gruppe S4 ist in München wohl eher selten vertreten. Haben auch sehr selten einen C 63 AMG laut RSA. Ich soll doch im 2-Wochen-Rhythmus anfragen, ob zufällig etwas reingekommen ist.



Worum es mir nun geht, das was ich in diesem Thread gelesen habe und die Informationen die ich telefonisch erhalte habe, decken sich nicht immer. Hat jemand zufällig in letzter Zeit eine S4-Miete angefragt und durchgeführt und kann berichten? Generell habe ich nichts gegen den Block von 1000€ auf der Kreditkarte, nur gegen die Schufaauskunft habe ich etwas. Habe da keine negativen Einträge drin, aber ich möchte auch nicht das jeder dort immer wieder anfragt. Bin da eventuell kleinlich, aber mir geht es da eher ums Prinzip. In den AGBs habe ich nichts über Schufa-Auskünfte gelesen.

koelsch

Meister

Beiträge: 2 310

Danksagungen: 5860

  • Nachricht senden

143

Dienstag, 16. August 2016, 10:09


erweiterter Versicherungsschutz:
Bei Abschluss eines erweiterten Versicherungsschutzes wird die SB auf 5000€ gesetzt und man haftet bei Diebstahl mit 10% des Wagenwertes. Kostenpunkt 25€ pro Tag.


Nachdem ja bekannt ist dass die gerade die Station in München ab und zu mal Probleme mit telefonischen Auskünften hat, kann und sollte man parallel auch mal auf der Homepage nachschauen, @thorpedo_:. Da findet man in der Tarifübersicht der VIP-Cars einen Punkt "Haftungsbeschränkung / CDW - Informationen zum Versicherungsschutz", in dem steht:

Zitat

Gegen Zahlung von 25,- EUR pro Tag, 155,- EUR pro Woche oder 340,- EUR pro Monat kann die Haftung für Schäden am Fahrzeug pro Schadensfall auf 850,- EUR (S4, S7 + S9 auf SB 1.500,- EUR) reduziert werden.


Der gefettete Teil ist einerseits der zutreffende, zudem wohl neu, in meiner Reservierungsbestätigung für den C63 im September ist noch von einer SB mit 850€ die Rede.


Generell, die Gruppe S4 ist in München wohl eher selten vertreten. Haben auch sehr selten einen C 63 AMG laut RSA. Ich soll doch im 2-Wochen-Rhythmus anfragen, ob zufällig etwas reingekommen ist.


Auch das ist so eher ungewöhnlich, wenn der C63 nicht an eine andere Station weggegeben wurde läuft der wie an anderen Stationen auch bis 48k km und bis Oktober/November und sollte dauerhaft verfügbar sein. Da kommt nach auch nichts "zufällig rein".


Auslandsfahrten:
Die Fahrten ins Ausland müssen vom Gebietsleiter abgesegnet werden. Eine generelle Freigabe gibt es nicht. Fahrten nach Frankfreich/Niederlanden sind wohl komplett untersagt. Meine Fahrt wäre nach Österreich und sollte wohl kein Problem darstellen, die Zustimmung vom Gebietsleiter wird trotzdem benötigt.


Mich würde mal der Name des "Gebietsleiters" interessieren. :107:


Worum es mir nun geht, das was ich in diesem Thread gelesen habe und die Informationen die ich telefonisch erhalte habe, decken sich nicht immer.


Deswegen vorher immer auf der Homepage nachschauen und die dort vermerkten Infos vorhalten, damit man während des Telefonats darauf verweisen kann.


Generell habe ich nichts gegen den Block von 1000€ auf der Kreditkarte, nur gegen die Schufaauskunft habe ich etwas. Habe da keine negativen Einträge drin, aber ich möchte auch nicht das jeder dort immer wieder anfragt. Bin da eventuell kleinlich, aber mir geht es da eher ums Prinzip. In den AGBs habe ich nichts über Schufa-Auskünfte gelesen.


Diese ganze Anfragerei bei der Schufa und die Vorlage von Gehaltsnachweisen bei Neukunden, die direkt bei VIP-Mieten einsteigen, ist halt die Reaktion Starcars auf das "Verschwinden" einiger Fahrzeuge in der Vergangenheit. Ein oder zwei Fahndungsaufrufe via Facebook gingen ja auch hier im Forum mal rum. Damals wurde noch Perso/Ausweis und Kreditkarte fotokopiert, das war den Tätern wohl egal. Mit den jetzigen Maßnahmen meint man wohl effektiver nachprüfen zu können ob jemand quasi real existiert.

Ich kann es einerseits nachvollziehen (nicht verstehen), andererseits muss das Geschäft ja dann auch gut genug laufen dass sie potentiell Neukunden vergraulen können.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

thorpedo_ (16.08.2016)

thorpedo_

Fortgeschrittener

Beiträge: 196

Registrierungsdatum: 5. April 2016

Wohnort: Tübingen

Beruf: IT Teamleiter

Danksagungen: 425

  • Nachricht senden

144

Dienstag, 16. August 2016, 10:49

...


Hast du noch Erfahrungen zum Thema Kaution? Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass bei Zahlung per Kreditkarte, auch für die VIP Cars, keine Kaution geblockt wird. Jetzt finde ich diese Passage nicht mehr und zweifle gerade an mir selber :D

Verstehe ich das richtig, dass du einen C 63 AMG für September angemietet hast? Vermutlich dann nicht in München oder?

Die Dame meinte, dass sie für eine Monatsmiete einen C 63 AMG von einer anderen Station besorgen könnten, aber es sich nicht rechnet dies zu tun bei einer WE-Miete. Sie war relativ sicher, dass der C 63 AMG derzeit nicht in München verfügbar ist. Sie meinte, dass sie von den VIP Cars gerade nur einen Audi RS3, Gold R und GTI haben. Mehr nicht

Zum Thema Auslandsfahrten und Gebietsleiter kann ich nur die Dame zitieren, ohne Hintergründe zu wissen :107:

Ich bin mir gerade unsicher, ob ich nicht einfach eine VIP Miete anfrage und es auf die Schufa-Auskunft ankommen lasse oder ob ich vorher einfach was kleineres buchen soll und somit dem ganzen eventuell entkomme. (Wunschdenken :thumbsup: )

koelsch

Meister

Beiträge: 2 310

Danksagungen: 5860

  • Nachricht senden

145

Dienstag, 16. August 2016, 11:04


Hast du noch Erfahrungen zum Thema Kaution? Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass bei Zahlung per Kreditkarte, auch für die VIP Cars, keine Kaution geblockt wird. Jetzt finde ich diese Passage nicht mehr und zweifle gerade an mir selber :D


Es kann durchaus sein dass bei Neukunden auch auf KK eine Kaution geblockt wurde. Bei uns wurde/wird darauf verzichtet, wir sind aber mittlerweile nach ~110 Mieten auch bekannt. Deswegen werden einige Dinge wohl anders gehandhabt. :whistling:


Verstehe ich das richtig, dass du einen C 63 AMG für September angemietet hast? Vermutlich dann nicht in München oder?

Die Dame meinte, dass sie für eine Monatsmiete einen C 63 AMG von einer anderen Station besorgen könnten, aber es sich nicht rechnet dies zu tun bei einer WE-Miete. Sie war relativ sicher, dass der C 63 AMG derzeit nicht in München verfügbar ist. Sie meinte, dass sie von den VIP Cars gerade nur einen Audi RS3, Gold R und GTI haben. Mehr nicht


Richtig, meine Reservierung ist für Köln Ehrenfeld. Der Aussage der Dame dann zu folgen ist der weiße C63 dann wohl wirklich ausgeflottet worden. 8|


Ich bin mir gerade unsicher, ob ich nicht einfach eine VIP Miete anfrage und es auf die Schufa-Auskunft ankommen lasse oder ob ich vorher einfach was kleineres buchen soll und somit dem ganzen eventuell entkomme. (Wunschdenken :thumbsup: )


Und Wunschdenken wird das wohl auch bleiben. Wenn dann lohnt sich der ganze Bürokratie-Aufwand nur, wenn du mehrere VIP-Mieten platzieren willst, aber nachdem der C63 aktuell wohl nicht mehr verfügbar ist, würde ich davon abraten. Denn Golf R und Golf GTI gibt es bei anderen AVen deutlich günstiger, lediglich der RS3 ist wohl ein Einhorn in der MW-Welt. Ist aber nur meine Meinung :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

thorpedo_ (16.08.2016)

Jonny17192

\m/ Wacken \m/

Beiträge: 1 547

Registrierungsdatum: 24. März 2015

Wohnort: Leverkusen

Beruf: Veranstaltungstechniker

: 36854

: 7.45

: 176

Danksagungen: 1488

  • Nachricht senden

146

Dienstag, 16. August 2016, 11:20

Es wird übrigens auch keine Anfrage bei der Schufa gestellt.
Die Bonität wird via Boergel geprüft. Dort sind nur öffentlich-einsehbare, gerichtliche Vollstreckungen angegeben.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

thorpedo_ (16.08.2016)

Beiträge: 17 669

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12625

  • Nachricht senden

147

Dienstag, 16. August 2016, 11:39

@PrayingMantis:
Es minimiert in keinster Weise das Risiko wenn man einen fetten Gehaltsscheck bekommt


Doch, es ist sogar ein sehr stark risikosenkender Faktor. Ich werfe hier mal das Stichwort Gehalts-/Lohnpfändung in den Raum, da bekommt der Gläubiger den pfändbaren Teil des Einkommens direkt vom Arbeitgeber überwiesen bevor der Schuldner es in die Hand bekommt und verjubeln kann. Achtung jetzt kommt Logik: Je größer der "Gehaltsscheck" um so größer der pfändbare Anteil. Aber Hauptsache mal was in den Raum geworfen.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Boing811

Anfänger

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 24. April 2015

Aktuelle Miete: Porsche Cayenne

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

148

Donnerstag, 1. September 2016, 02:10


Zitat von »thorpedo_«




Generell habe ich nichts gegen den Block von 1000€ auf der Kreditkarte, nur gegen die Schufaauskunft habe ich etwas. Habe da keine negativen Einträge drin, aber ich möchte auch nicht das jeder dort immer wieder anfragt. Bin da eventuell kleinlich, aber mir geht es da eher ums Prinzip. In den AGBs habe ich nichts über Schufa-Auskünfte gelesen.
Das ist keine Schufa Auskunft die da gemacht wird sondern eine Bürgel. Der Unterschied ist, das Bürgel nur Inkasso Daten und Eidesstaatliche Erklärungen anzeigt. Ausserdem wird überprüft ob die Adresse überhaupt bekannt ist. Solltest du also keine negativen Daten eingetragen haben so sehen die Mitarbeiter das auch nicht. Da steht dann nur:
PERSON UNBEKANNT, ADRESSE BEKANNT. Heißt soviel wie: keine Negativen Auffälligkeiten. Dazu gibt es einen Scorewert 1 -6 bei z.b. 1,3 = Wir schätzen den Ausfallwert sehr gering ein. Bei 6= sehr hoch
Diese ganze Anfragerei bei der Schufa und die Vorlage von Gehaltsnachweisen bei Neukunden, die direkt bei VIP-Mieten einsteigen, ist halt die Reaktion Starcars auf das "Verschwinden" einiger Fahrzeuge in der Vergangenheit. Ein oder zwei Fahndungsaufrufe via Facebook gingen ja auch hier im Forum mal rum. Damals wurde noch Perso/Ausweis und Kreditkarte fotokopiert, das war den Tätern wohl egal. Mit den jetzigen Maßnahmen meint man wohl effektiver nachprüfen zu können ob jemand quasi real existiert.
Gehaltsnachweis dient dazu um ein gewisses Einkommen zu sehen. Nur weil man eine Kreditkarte mitbrinem Gewissen Limit hat, heisst das nicht dass man auch ein Einkommen hat. Wer ein Einkommen,also einen Job hat, bei dem gibt es im Zweifelsfall auch was zu holen wenn was mit der Karre ist. Eine Bürgel wird nicht Grundsätzlich gemacht. Wenn CC und gehaltsnachweis gebracht werden und somit die kriterien erfüllt sind ist das kein Problem und vor allem kein thema mehr
Ich kann es einerseits nachvollziehen (nicht verstehen), andererseits muss das Geschäft ja dann auch gut genug laufen dass sie potentiell Neukunden vergraulen können.
Nein, das ist leider viel komplexer. Du würdest auch nicht jedem dein Auto anvertrauen. Das sind Autos für kleines Geld (oft) da ist doch klar, das dort jeder sein glück versucht

Beiträge: 693

Registrierungsdatum: 28. September 2009

Danksagungen: 1458

  • Nachricht senden

149

Dienstag, 18. Oktober 2016, 20:30

Kostenloses Upgrade für Klassen E (Golf) bis J (Touareg)

Laut Facebook bekommt man bei Buchung bis 24.12. in den Klassen E (Golf) bis J (Touareg) ein kostenloses Upgrade. Dafür muss bei der Buchung das Stichwort "Upgrade" angegeben werden.

Näheres ist hier zu finden.

Twingo

Twingo is love, Twingo is life

Beiträge: 539

Registrierungsdatum: 7. Juli 2016

: 33397

: 6.84

: 100

Danksagungen: 539

  • Nachricht senden

150

Mittwoch, 19. Oktober 2016, 08:24

Moment mal, was passiert denn wenn ich Gruppe J buche und den Upgradewunsch angebe? Bekomme ich dann einen Sharan aus Gruppe K, der eigentlich nur gut die Hälfte kostet oder gibt es dann einen GLE aus S2? Sonst finde ich das Angebot gar nicht schlecht :thumbup:
Highlights 2011-2017:

2011: Mini Cooper D
2012: Toyota Camry 2.5 Sport
2013: Jeep Grand Cherokee
2014: Jaguar F-Type S Coupe
2015: BMW 320d GT
2016: BMW 530d GT
2017: ...

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.