Sie sind nicht angemeldet.

  • »ChristophHurler« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 6. Juni 2013

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 6. Juni 2013, 10:50

Miserabler Kundenservice bei Car2Go / Flughafengebühren in Hamburg

Hallo zusammen,

ich schreibe hier in der Hoffnung, dass evtl. jemand von Car2Go hier mitliest, evtl. kann mir auch sonst jemand einen Tipp geben oder hat ähnliche Erfahrungen gemacht.

Eigentlich bin ich seit den Starttagen in Ulm zufriedener Car2Go-Kunde. Anfang Mai habe ich in Hamburg ein Car2Go am Flughafen ausgeliehen und meine Frau hat ein anderes Car2Go am Flughafen zurückgegeben.

In der Preisliste, die meinem Vertragsverhältnis zugrunde liegt, waren keine Flughafengebühren aufgeführt. Bis heute ist in den Preislisten auf der Car2Go Website keine Flughafengebühr genannt. Auch habe ich am Parkhaus in Hamburg nochmals explizit nachgefragt, niemand wusste etwas von Extragebühren. Ich habe sogar aus dem Car2Go dort angerufen und nach Flughafengebühren gefragt, die Mitarbeiterin an der Hotline verneinte diese (dieser Anruf müsste im Streitfall nachweisbar sein). Aus diesem Grund bin ich nicht bereit, die Flughafengebühren zu bezahlen.


Meine Frau und ich haben schließlich kurz darauf zwei Rechnungen mit jeweils EUR 4,95 Flughafengebühr erhalten.


Ich habe bis heute X-fach beim Car2Go Kundenservice angerufen, Emails geschickt und den Rechnungen schriftlich, per Email und per Fax widersprochen. Schließlich habe ich die beiden Lastschriften zurückgehen lassen. Gestern rief mich eine Dame aus der Buchhaltung mit Ulmer Telefonnummer an, die jedoch nur für die Buchhaltung zuständig war und das Geld eintreiben wollte. Eine Klärung des Sachverhalts konnte diese Dame auch nicht vornehmen. Mittlerweile wurden unsere Car2Go-Konten gesperrt.


Warum ist es so schwer, bei Car2Go eine entscheidungsbefugte Person zu sprechen, die sich dem Sachverhalt annimmt? Warum ignoriert Car2Go konsequent Emails/Faxe/Briefe und reagiert hier nicht? Es geht mir wahrhaftig nicht um EUR 10.- sondern vielmehr um die Tatsache, dass hier Gebühren berechnet werden, für die m.E. die rechtliche Grundlage fehlt.


Ich bin vom Car2Go Service maßlos enttäuscht und an euren Erfahrungen interessiert. Hatte jemand ähnliche Probleme? Haltet ihr mein Rechtsverständnis für falsch und die Berechnung der Flughafengebühren für gerechtfertigt? Weiß jemand, warum Car2Go sich derart kundenunfreundlich verhält?


Viele Grüße,
Chris

mauro85

Autofahrer

Beiträge: 809

Registrierungsdatum: 22. August 2011

Wohnort: München

Beruf: ja

: 16278

: 9.52

: 86

Danksagungen: 1285

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. Juni 2013, 10:57

Also auf der car2go-Homepage habe ich unter der Stadt Hamburg - Reiter "Hallo Hamburg" und dann "Flughafen" folgendes gefunden:

Zitat

In Hamburg können Sie mit car2go auch zum Flughafen fahren oder bequem vom Flughafen zurück in die Stadt. Unsere Fahrzeuge stehen bei Ankunft für Sie bereit zur Heimfahrt. Für die Fahrt zum/vom Flughafen werden zusätzlich 4,90€ berechnet.

Wie lange das schon da steht und ob es sonst noch wo steht, kann ich nicht sagen...

Edit: Unter dem Reiter "Wie viel kostet Car2go" und dann "weitere Kosten und Gebühren" ist ebenfalls noch einmal aufgeführt.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Kaffeemännchen (06.06.2013), Der Papa (06.06.2013)

Beiträge: 1 217

Registrierungsdatum: 4. Mai 2012

Wohnort: An der Schlei

Beruf: Planungsingenieur

: 66353

: 7.14

: 293

Danksagungen: 1411

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. Juni 2013, 10:58

So Leid es mir tut, aber auf der Homepage sind unter weitere Kosten 4,90 Euro als Flughafenzuschlag aufgeführt: https://www.car2go.com/de/hamburg/#pid=46075 --> weitere Kosten
Wer lang hat, lässt lang hängen.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Kaffeemännchen (06.06.2013), mauro_089 (06.06.2013), Grün07 (06.06.2013)

Kaffeemännchen

Herr der Ringe

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23803

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 6. Juni 2013, 11:05

Bis heute ist in den Preislisten auf der Car2Go Website keine Flughafengebühr genannt. Auch habe ich am Parkhaus in Hamburg nochmals explizit nachgefragt, niemand wusste etwas von Extragebühren.


In Bezug auf die Webseite machst du es dir meiner Meinung nach aber etwas sehr einfach. Ich habe gerade mal kurz auf der car2go Webseite nachgeschaut und folgende Infos zum Flughafenzuschlag am Flughafen HAM finden können:

Auf car2go.com/hamburg steht unter dem Punkt "Flughafen"

Zitat

...Für die Fahrt zum/vom Flughafen werden zusätzlich 4,90€ berechnet.


Auf dem Infoblatt zur Abgabe am Flugafen HAM gibt es unten auf der Seite den Hinweis

Zitat

Neben dem Minutentarif von 0,29€ wird ein Flughafenzuschlag von € 4,90 für Ihre Fahrten vom und zum Flughafen HAM berechnet.


Und in der Preisliste steht unter "Weitere Kosten und Gebüren" gibt es die Position

Zitat

Flughafenzuschlag (An- und Abfahrt Flughafen)* - 4,90 €


-------

Edith sagt: Etwas langsam, aber ausführlich. ;)
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Der Papa (06.06.2013), mauro_089 (06.06.2013), Grün07 (06.06.2013), Geigerzähler (06.06.2013)

Realchris

Anfänger

  • »Realchris« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 6. Juni 2013

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 6. Juni 2013, 11:35

Hallo zusammen,

danke für eure Antworten. Diese Gebühren hat Car2Go in den Punkt "weiteren Kosten & Gebühren" erst vor wenigen Tagen aufgenommen. Einen Screenshot der Seite vom 23.05.2013 habe ich euch einmal angehängt. Die Flughafengebühren werden darin nicht erwähnt.

Car2Go verweist in den Mietbedingungen selbst auf die "jeweils gültige Tarifordnung". Da ich kein Dokument mit diesem Name auf der Website finde, würde ich davon ausgehen, dass hierunter die Tarife, Mietkosten und weitere Kosten & Gebühren gemeint sind. Der Punkt "zum Flughafen" unter car2go.com/hamburg, den ich vor der Anmietung auch nie gesehen habe sowie ein "Infoblatt" fallen für mich nicht hierunter.

Wie gesagt, ich bin bei den entsprechenden Argumenten seitens Car2Go gerne bereit, meine Meinung zu ändern. Schade finde ich nur, dass Car2Go hier überhaupt nicht reagiert!


Viele Grüße,
Chris
»Realchris« hat folgende Datei angehängt:
  • Hallo Hamburg.pdf (124,27 kB - 36 mal heruntergeladen - zuletzt: 25. Juli 2014, 12:06)

Beiträge: 1 217

Registrierungsdatum: 4. Mai 2012

Wohnort: An der Schlei

Beruf: Planungsingenieur

: 66353

: 7.14

: 293

Danksagungen: 1411

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 6. Juni 2013, 11:48

Ich hab gerade nochmal bei Car2Go Facebook geschaut, da sind ab 6.November 2012 ein paar Posts, dass jetzt auch der Flughafen (mit 4,90 Euro extra) ein paar Extra Parkplätze hat.

Aber wenn das in den AGB nicht aufgeführt ist, dann ist das natürlich schwierig.


Mir persönlich wäre der Aufwand für 10 Euro nicht wert. Sowas kann man ruhig immer mit einrechnen (geblitzt werden, Falsch parken, Kratzer o.ä)
Wer lang hat, lässt lang hängen.

Grün07

Profi

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 8. November 2009

Danksagungen: 572

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 6. Juni 2013, 14:45

In der Preisliste, die meinem Vertragsverhältnis zugrunde liegt, waren keine Flughafengebühren aufgeführt. Bis heute ist in den Preislisten auf der Car2Go Website keine Flughafengebühr genannt.
Welche Preisliste liegt denn Deinem Vertragsverhältnis zu grunde außer der aktuellen? Laut den Bedingungen von Car2go werden Änderungen von Bedingungen, Preisen,Tarifordnung, etc. per E-mail und Auslage in Fahrzeugen bzw. Geschäftsstellen bekanntgemacht. Dabei steht das übliche, "wenn sie nicht innerhalb von ... widersprechen". Nirgendwo wird die Webseite von Car2go als Quelle für gültige Preisinformationen genannt. Der Screenshot der Webseite, so er überhaupt mehr beweisen kann als, daß irgendwann mal keine Flughafengebühren auf der Seite aufgeführt waren, wird also m.E. nichts nutzen.

Edit: Aus dem Rahmennutzungsvertrag:

Zitat

Dieser Rahmennutzungsvertrag wird bei der Anmietung von Fahrzeugen jeweils durch einen Einzelmietvertrag, die car2go Mietbedingungen, die Allgemeinen Bedingungen für die Kraftfahrtversicherung (AKB), das Nutzungshandbuch sowie die Tarifordnung (nachfolgend gemeinsam "car2go Bedingungen" genannt) ergänzt. Dieser Rahmennutzungsvertrag mit car2go Bedingungen ist Bestandteil aller Einzelmietverträge, die auf seiner Grundlage geschlossen werden.
[...]
Änderungen der car2go Bedingungen werden dem Teilnehmer durch Benachrichtigung per E-Mail und durch Aushang oder Auslegung in den Geschäftsräumen der
car2go oder zusätzlich durch Auslegung in den Fahrzeugen bekannt gegeben.

Was erwartest Du eigentlich? Car2go berechnet, aus ihrer Sicht berechtigt, eine Flughafengebühr. Du willst diese nicht zahlen. Diskussion aus Sicht von Car2go zwecklos. Sollen Sie Dir diese Gebühr jetzt aus Kulanz erlassen?

Torian

Fährt gern oben ohne

Beiträge: 1 068

Registrierungsdatum: 22. April 2013

Danksagungen: 859

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 6. Juni 2013, 15:49

Um dem TO mal beizuspringen: Wenn die AGB geändert werden, gelten sie natürlich nicht rückwirkend. Dann kommt es schon drauf an, ob die neuen wirksam in den Vertrag einbezogen wurden.

Man kann jetzt natürlich ein riesen Faß aufmachen, und sich hier die Finger wund tippen, man kann aber auch auf den Zehner pfeifen und in Zukunft halt auf die Flughafen verzichten. Mir wäre es für das Geld zu schade, ein dutzend Anrufe/Mails zu tätigen.

Grün07

Profi

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 8. November 2009

Danksagungen: 572

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 6. Juni 2013, 15:56

Wenn die AGB geändert werden, gelten sie natürlich nicht rückwirkend. Dann kommt es schon drauf an, ob die neuen wirksam in den Vertrag einbezogen wurden.
Das hat auch niemand behauptet. Der Threadersteller hat aber behauptet, daß bis heute kein Flughafengebühr auf der Webseite aufgeführt ist. Das zumindest ist nicht richtig.

peak_me

Ich hab Polizei!

Beiträge: 8 450

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 17320

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 6. Juni 2013, 15:58

Zitat

Man kann jetzt natürlich ein riesen Faß aufmachen, und sich hier die Finger wund tippen, man kann aber auch auf den Zehner pfeifen und in Zukunft halt auf die Flughafen verzichten. Mir wäre es für das Geld zu schade, ein dutzend Anrufe/Mails zu tätigen.

ChristophHurler hat doch schon klar gemacht, dass es ihm nicht primär um das Geld zu gehen scheint, sondern um's Prinzip. Und um die Einhaltung davon, dass einem nicht irgendwas ohne rechtliche Grundlage berechnet wird, kann man schon etwas entschiedener streiten als um 10 €.

Zitat

Es geht mir wahrhaftig nicht um EUR 10.- sondern vielmehr um die Tatsache, dass hier Gebühren berechnet werden, für die m.E. die rechtliche Grundlage fehlt.


Weiterhin kritisiert er wohl nicht die Flughafengebühr an sich, sondern die mangelnde Kommunikation von car2go.

Zitat

Wie gesagt, ich bin bei den entsprechenden Argumenten seitens Car2Go gerne bereit, meine Meinung zu ändern. Schade finde ich nur, dass Car2Go hier überhaupt nicht reagiert!


Bei ihm müsste sich nur mal jemand von car2go melden und die Lage aus ihrer Sicht erläutern - und schon wäre die Geschichte einen bedeutenden Schritt weiter.

Mietkunde

fährt gerne Mercedes

Beiträge: 9 291

Registrierungsdatum: 22. Juni 2011

Aktuelle Miete: C 200d

Wohnort: 67246 Dirmstein

Beruf: Konzertsänger und Chordirigent

: 391532

: 6.85

: 2187

Danksagungen: 17407

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 6. Juni 2013, 16:25

das mit den 4,90 Gebühren am Flughafen war sogar mir hier in Dirmstein bekannt. :D

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Fabulant (06.06.2013), Grün07 (06.06.2013)

Tusker

Schüler

Beiträge: 76

Registrierungsdatum: 31. August 2011

Danksagungen: 85

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 6. Juni 2013, 18:26

Mich erinnert das stark an die Zeit vor 2 Jahren, als HertzonDemand die 20 Freikilometer pro Buchung gestrichen hat. Damals wurde auch keine Änderung der AGB angekündigt, sondern diese Information schlicht in einem Newsletter versteckt, den ich ungelesen gelöscht hatte.

Immerhin war HoD bei der ersten Buchung kulant und hat den Betrag anstandslos erstattet. Allerdings nur bei der ersten :whistling:
Wirksam in den Vertrag einbezogen haben sie diese Änderung bei Altkunden bis heute nicht. Von daher erscheint mir die Version des TE durchaus glaubhaft.

Die paar € sind sicherlich egal, aber (unterstellt, der TE hat Recht) die Grundidee, man könne dem Nutzer irgendwas berechnen, wonach einem gerade die Laune steht, die ist deutlich :63:

svaeni

Erleuchteterer

Beiträge: 5 373

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5408

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 6. Juni 2013, 18:54

Die Flughafengebüht gibt's seit der Flughafen Teil des Geschäftsgebietes ist. Zumindest am Anfang hing auch ein Extra-Hinweisschild an der Parkhaustüre. Die Preislisten liegen auch in den Fahrzeugen. In der Ankündigungsmail von Car2Go wurde die Gebühr auch erwähnt.

Das der Kundenservice manchmal langsam ist kann ich aber bestätigen.
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Grün07 (06.06.2013)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.