Sie sind nicht angemeldet.

Sally

Fortgeschrittener

  • »Sally« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 167

Registrierungsdatum: 18. November 2011

Aktuelle Miete: Sixt

Wohnort: Hamburg

Beruf: Verkäuferin

: 9770

: 6.48

: 43

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. November 2013, 14:44

Car2go und immer wieder Probleme

Car2go + Kunden Freundlickeit = 0,00
Ich muss sagen, dass ich Car2go nicht mehr nutzen werde und das aus Guten Grund, wenn Car2go ein Kunde einfach ohne Grund und beweise sperrt ist das schon frech aber dann noch wegen so was 1000 €uro zu verlangen noch krasser.

Ich hatte am 28.10 eine Fahrt mal wieder mit meinem Freund und in der Fahrertür habe ich eine leere Packung Zigaretten gesehen und mein Freund hat daraufhin den SOS-Button gedrückt und dies gemeldet, wie immer musste ich auch bestätigen, dass ich anwesend bin als Fahrer aber anscheinend hat der Mitarbeiter mich nicht gehört oder einen schlechten Tag gehabt und dies an den Kundenservice weiter geleitet, dass ein Herr sich gemeldet hat wegen einem Schaden (Zigaretten rauchen wird als schaden angesehen).

Am Ende sind sie ehrlichen Kunden leider die dummen und nun wurde ich bei Car2go gekündigt und soll mal eben 1000 Euro Vertragsstrafe zahlen nur, weil mein Freund etwas gemeldet hat und nicht einmal einen Führerschein hat das kommt noch hinzu außerdem sind immer nur wir beide mit car2go unterwegs gewesen und kein anderer ist an meine Karte ran gekommen, ich muss dazu sagen das Car2go uns schon mal verwarnt hat mit einem ähnlichen Fall, wo ein Mitarbeiter einer Mitarbeiter gesehen haben soll, dass angeblich ein Mitarbeiter mal wieder am Steuer war, was aber nicht sein kann und schon gar nicht ohne Führerschein.

Ich habe so das leise Gefühl das Car2go Kunden loswerden will die andauernd die Autos wie wir auch auftanken und diese dann Kündigen und einfach andere Gründe Vorschieben, im Car2go Shop in Hamburg wurde uns gesagt, dass dies mit der Hotline und dem Schaden nicht einmal stimmt, sondern das ein Service Mitarbeiter, der an der Tankstelle gerade ein Auto gereinigt hat, ein Herr gesehen hat der gefahren ist.

Mein freund Tank immer das Auto und macht manchmal noch die Scheibe sauber, wenn wir weiterfahren, aber gefahren ist er noch nie und dann so eine Behauptung und noch dazu zu sagen im Car2go Shop das Mitarbeiter abfragen können ob ein Herr oder eine Dame das Auto gemietet hat verletzt in meinem Sinne die Datenschutz rechte.

Also war´s mit Car2go für immer und da DriveNow in Hamburg jetzt ist hat man eine Alternative.
Meine :203: Top 3 in 2012 / 13
VW Scirocco, VW Polo und Citroën DS3







Beiträge: 1 217

Registrierungsdatum: 4. Mai 2012

Wohnort: An der Schlei

Beruf: Planungsingenieur

: 66353

: 7.14

: 293

Danksagungen: 1411

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. November 2013, 14:54

Und ich nur soo. "Haaaaeeeeee???

Ich glaub du bist noch ein bisschen aufgeregt. Beruhig dich erstmal und dann korrigier deinen Text bitte. Ich verstehe nicht alles.



Also du bist Kunde bei Car2Go und hast deinen Freund den Service anrufen lassen und weil eine männliche Stimme nicht zu einem weiblichen Account passt, denken die, dass du deinen Freund hast fahren lassen und haben dich gesperrt und 1000 Euro Vertragsstrafe bezahlen lassen. Richtig?
Wer lang hat, lässt lang hängen.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

logitune (12.11.2013), PeterMWT (12.11.2013), PeterPauer (12.11.2013), Zwangs-Pendler (13.11.2013), Geigerzähler (18.11.2013), Kurt. (18.11.2013)

Beiträge: 2 679

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2009

Danksagungen: 3635

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. November 2013, 14:55

1. Ich verstehe kein Wort von dem was du da schreibst
2. Dich scheint die Sch... äh, das Pech! aber auch persönlich anzuziehen. Lass doch einfach die Finger von Mietwagen. Ist ja nun nicht das erste Mal gewesen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

logitune (12.11.2013)

Beiträge: 1 145

Registrierungsdatum: 8. September 2013

Wohnort: München

Beruf: Verwaltungsfritze

: 7591

: 7.94

: 27

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 12. November 2013, 14:58

Ich glaube den Sachverhalt einigermaßen Verstanden zu haben, aber so wie du das geschildert hast, kann das ja gar nicht sein.
Du behauptest ja, dass die Car2Go Mitarbeiter jeden Kunden kennen und wissen wie dieser aussieht?!

Und was ich gar nicht verstanden habe ist das hier:
"ich muss dazu sagen das Car2go uns schon mal verwarnt hat mit einem ähnlichen Fall, wo ein Mitarbeiter einer Mitarbeiter gesehen haben soll, dass angeblich ein Mitarbeiter mal wieder am Steuer war, was aber nicht sein kann und schon gar nicht ohne Führerschein."



So oft "Mitarbeiter" in einem Satz glaube ich noch nie gelesen zu haben ^^


Wieso hast du denn nicht geredet als der den SOS Button gedrückt hat?!

@Der Papa:
Ja, so habe ich das auch verstanden, der komplizierte Teil in meinem Kopf ist aber gerade:
Sie wurde ja schonmal verwarnt von Car2Go, zu dieser Verwarnung kam es - so schreibt sie das, weil ein Car2Go Mitarbeiter beim Tanken gesehen hat, dass ihr Freund die Scheibe wäscht.

@Sally:
Kommunikation mit Car2Go?

Zitat


Die 1.000€ Strafe sind im übrigen eigentlich auch völlig okay laut den Bedingungen:

Es ist allen Fahrern strikt untersagt, Dritten die Führung von car2go Fahrzeugen zu
ermöglichen. Dies gilt auch dann, wenn die Dritte Person selbst car2go Teilnehmer ist.
Für jeden Fall der Zuwiderhandlung verpflichtet sich der Teilnehmer zur Zahlung einer
Vertragsstrafe in Höhe von 1.000,– €. Die Geltendmachung eines weiteren Schadens
bleibt unberührt. Die Vertragsstrafe wird in diesem Fall angerechnet.
Ich frage mich wieso du nicht bereits bei der Verwarnung an Car2Go herangetreten bist und gesagt hast: Stopp, es hat kein anderer das Fahrzeug geführt?!

mietze

Fortgeschrittener

Beiträge: 194

: 32942

: 7.48

: 162

Danksagungen: 320

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 12. November 2013, 15:28

Mir faellt dazu vor allem eins ein: Don't feed the trolls...
mein Freizeit- und Erholungspark heisst Brandenburg...

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

logitune (12.11.2013), PeterMWT (12.11.2013), Hobbes (16.11.2013), Break (22.11.2013)

Sally

Fortgeschrittener

  • »Sally« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 167

Registrierungsdatum: 18. November 2011

Aktuelle Miete: Sixt

Wohnort: Hamburg

Beruf: Verkäuferin

: 9770

: 6.48

: 43

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 12. November 2013, 21:51

Ich glaube den Sachverhalt einigermaßen Verstanden zu haben, aber so wie du das geschildert hast, kann das ja gar nicht sein.
Du behauptest ja, dass die Car2Go Mitarbeiter jeden Kunden kennen und wissen wie dieser aussieht?!

Und was ich gar nicht verstanden habe ist das hier:
"ich muss dazu sagen das Car2go uns schon mal verwarnt hat mit einem ähnlichen Fall, wo ein Mitarbeiter einer Mitarbeiter gesehen haben soll, dass angeblich ein Mitarbeiter mal wieder am Steuer war, was aber nicht sein kann und schon gar nicht ohne Führerschein."



So oft "Mitarbeiter" in einem Satz glaube ich noch nie gelesen zu haben ^^


Wieso hast du denn nicht geredet als der den SOS Button gedrückt hat?!

@Der Papa:
Ja, so habe ich das auch verstanden, der komplizierte Teil in meinem Kopf ist aber gerade:
Sie wurde ja schonmal verwarnt von Car2Go, zu dieser Verwarnung kam es - so schreibt sie das, weil ein Car2Go Mitarbeiter beim Tanken gesehen hat, dass ihr Freund die Scheibe wäscht.

@Sally:
Kommunikation mit Car2Go?

Zitat


Die 1.000€ Strafe sind im übrigen eigentlich auch völlig okay laut den Bedingungen:

Es ist allen Fahrern strikt untersagt, Dritten die Führung von car2go Fahrzeugen zu
ermöglichen. Dies gilt auch dann, wenn die Dritte Person selbst car2go Teilnehmer ist.
Für jeden Fall der Zuwiderhandlung verpflichtet sich der Teilnehmer zur Zahlung einer
Vertragsstrafe in Höhe von 1.000,– €. Die Geltendmachung eines weiteren Schadens
bleibt unberührt. Die Vertragsstrafe wird in diesem Fall angerechnet.
Ich frage mich wieso du nicht bereits bei der Verwarnung an Car2Go herangetreten bist und gesagt hast: Stopp, es hat kein anderer das Fahrzeug geführt?!

Ich habe mich damals schon dazu geäußert und geschrieben das kein anderer an die Karte ran kommt, aber die verlassen sich anscheinen auf Aussagen von anderen und haben damit eine Verwarnung ausgesprochen.

Diesmal wurde aber gesagt das eine Männliche stimme über den SOS-Button gesprochen hat und keine Weibliche, obwohl ich bis jetzt fast immer bestätigen musste, dass Frau ... anwesend ist und damit hatte sich das auch, es geht nur darum, dass mein Freund immer gesprochen hatte, weil er bei irgendwelchen Problemen sich besser ausdrücken kann und ich dann nicht bei Fahren ablenkt, werde, weil man die an der Hotline manchmal auch nicht versteht, mit dem halben deutsch Kenntnissen die sie haben.

Ich habe nie und würde auch niemals die Karte weitergeben uns selbst das Dranhalten der Karte am Auto hat mein Freund niemals gemacht, ich verstehe Car2go auch nicht und habe denen auch gesagt, dass sie gerne die Videoaufnahmen von der Tankstellen Kontrollieren können, auch wenn dies nach 2 Wochen nicht mehr möglich ist.

Außerdem ging es darum, dass ein Mitarbeiter im Car2go Shop gesagt hatte, dass nicht die männliche Stimme das Problem ist, sondern das ein Service Mitarbeiter von Car2go der die Autos auftankt und wäscht mein Freund bei Tanken gesehen hat und das er die Scheibe sauber gemacht hat aber mich anscheinend nicht, wie ich aus dem Auto ausgestiegen bin und in die Tankstelle rein gegangen bin mit der Tankkarte

P.S da ich in rechtsschreibung nicht so gut bin lasse ich die Sätze immer bei duden.de kontrollieren also entschuldige ich mich dafür.
Meine :203: Top 3 in 2012 / 13
VW Scirocco, VW Polo und Citroën DS3







Grün07

Profi

Beiträge: 1 131

Registrierungsdatum: 8. November 2009

Danksagungen: 572

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 12. November 2013, 22:32

Ich hatte am 28.10 eine Fahrt mal wieder mit meinem Freund und in der Fahrertür habe ich eine leere Packung Zigaretten gesehen und mein Freund hat daraufhin den SOS-Button gedrückt und dies gemeldet

es geht nur darum, dass mein Freund immer gesprochen hatte, weil er bei irgendwelchen Problemen sich besser ausdrücken kann und ich dann nicht bei Fahren ablenkt, werde
Welche Probleme sind denn so wichtig, daß man den SOS-Button während der Fahrt drücken muß? Müll im Fahrzeug ist jedenfalls kein Grund dafür.
Außerdem ging es darum, dass ein Mitarbeiter im Car2go Shop gesagt hatte, dass nicht die männliche Stimme das Problem ist, sondern das ein Service Mitarbeiter von Car2go der die Autos auftankt und wäscht mein Freund bei Tanken gesehen hat und das er die Scheibe sauber gemacht hat aber mich anscheinend nicht, wie ich aus dem Auto ausgestiegen bin und in die Tankstelle rein gegangen bin mit der Tankkarte
Welcher Mitarbeiter ist so eifrig und überprüft bei aktuell vermieteten Fahrzeugen, die ihm zufällig im Straßenverkehr auffallen, ob Geschlecht des Mieters und Fahrers übereinstimmen?

Zum Problem mit der Vertragsstrafe: Wie will Car2go die Vorwürfe beweisen? Wird durch das Betanken des Car2go-Fahrzeug durch einen Dritten der Vertrag schon verletzt? Andernfalls hätte der Car2go-Mitarbeiter Deinen Freund schon am Steuer des fahrenden Wagens erwischen müssen. Hast Du Post von Car2go bzgl. der Vertragsstrafe oder wurden die Vorwürfe und die Strafe nur mündlich mitgeteilt?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Sally (12.11.2013)

Sally

Fortgeschrittener

  • »Sally« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 167

Registrierungsdatum: 18. November 2011

Aktuelle Miete: Sixt

Wohnort: Hamburg

Beruf: Verkäuferin

: 9770

: 6.48

: 43

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 12. November 2013, 22:55

Ich hatte am 28.10 eine Fahrt mal wieder mit meinem Freund und in der Fahrertür habe ich eine leere Packung Zigaretten gesehen und mein Freund hat daraufhin den SOS-Button gedrückt und dies gemeldet

es geht nur darum, dass mein Freund immer gesprochen hatte, weil er bei irgendwelchen Problemen sich besser ausdrücken kann und ich dann nicht bei Fahren ablenkt, werde
Welche Probleme sind denn so wichtig, daß man den SOS-Button während der Fahrt drücken muß? Müll im Fahrzeug ist jedenfalls kein Grund dafür.
Außerdem ging es darum, dass ein Mitarbeiter im Car2go Shop gesagt hatte, dass nicht die männliche Stimme das Problem ist, sondern das ein Service Mitarbeiter von Car2go der die Autos auftankt und wäscht mein Freund bei Tanken gesehen hat und das er die Scheibe sauber gemacht hat aber mich anscheinend nicht, wie ich aus dem Auto ausgestiegen bin und in die Tankstelle rein gegangen bin mit der Tankkarte
Welcher Mitarbeiter ist so eifrig und überprüft bei aktuell vermieteten Fahrzeugen, die ihm zufällig im Straßenverkehr auffallen, ob Geschlecht des Mieters und Fahrers übereinstimmen?

Zum Problem mit der Vertragsstrafe: Wie will Car2go die Vorwürfe beweisen? Wird durch das Betanken des Car2go-Fahrzeug durch einen Dritten der Vertrag schon verletzt? Andernfalls hätte der Car2go-Mitarbeiter Deinen Freund schon am Steuer des fahrenden Wagens erwischen müssen. Hast Du Post von Car2go bzgl. der Vertragsstrafe oder wurden die Vorwürfe und die Strafe nur mündlich mitgeteilt?


1. Ich hatte den SOS-Button erst bei Losfahren nach dem Tanken gedrückt und dann gemeldet das geraucht wurde im Fahrzeug was es gestunken hat wie in einer Raucher Kneipe und wie gesagt 2 Packung Zigaretten gefunden wurden in der Fahrer Tür.

2. Anscheinend haben die bei Car2go Langeweile und müssen dann so was überprüfen, wieso auch immer aber verstehe, auch Car2go nicht das per Mail etwas anderes behauptet wird als im Car2go Shop dann.

3. Anscheinend reicht es denen das ein Mitarbeiter gesehen hat, das nicht eine Dame, sondern ein Herr getankt hat und die Scheibe Sauber gemacht hat und die Frau also mich übersehen hat, dass ich sogar in die Tankstelle rein gehe und an den vorbei Laufe, wie sie es beweisen, ist ja denen überlassen aber das reicht denen denen schon und mit der Stimme über den SOS-Button zu beweisen das jemand anderes gefahren sein Soll ist auch eine vage Behauptung.

4. Das mit der Vertragsstrafe haben die nur per mail mit der Kündigung von Car2go mitgeteilt, weil es laut AGB eben bei so was eine Vertragsstrafe von 1000 Euro gibt.

Das Wir aber noch fast 40 Euro bekommen von Car2go weil die Tankkarte mal nicht funktioniert hat und wir mit EC-Karte die Rechnung zahlen mussten dieses Geld sehe ich bestimmt auch nicht wieder und die 270 Freiminuten sind auch futsch.
Meine :203: Top 3 in 2012 / 13
VW Scirocco, VW Polo und Citroën DS3







BlueH

Profi

Beiträge: 607

Danksagungen: 616

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 12. November 2013, 23:02

Witzig, hatte letztens auch den Fall, meine Freundin hat mich abgeholt, hab gesehen, dass ein Abblendlicht defekt ist und dann den SOS-Knopf im Wagen gedrückt. Hab meiner Freundin dann gesagt, dass sie mit denen sprechen soll, nicht, dass die denken, ich fahre. War offenbar nicht so abwegig...

jimmy

Meister

Beiträge: 2 291

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1045

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 12. November 2013, 23:41

Dass dein Freund sich besser ausdrücken kann und deswegen die Beschwerden verfasst hat glaube ich dir aufs Wort......und 270!!!!!! freiminuten?!?!? was habt ihr gemacht??? alle Tanker in Hamburg getankt???? Die hatten dich auf dem Kieker, aus welchen Gründen auch immer, steht aber sixcherlich in Zusammenhang mit den Freiminuten, kann es sein dass ihr immer gemeckert habt um an Freiminuten zu kommen?!?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (13.11.2013)

Sally

Fortgeschrittener

  • »Sally« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 167

Registrierungsdatum: 18. November 2011

Aktuelle Miete: Sixt

Wohnort: Hamburg

Beruf: Verkäuferin

: 9770

: 6.48

: 43

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 13. November 2013, 01:04

Dass dein Freund sich besser ausdrücken kann und deswegen die Beschwerden verfasst hat glaube ich dir aufs Wort......und 270!!!!!! freiminuten?!?!? was habt ihr gemacht??? alle Tanker in Hamburg getankt???? Die hatten dich auf dem Kieker, aus welchen Gründen auch immer, steht aber sixcherlich in Zusammenhang mit den Freiminuten, kann es sein dass ihr immer gemeckert habt um an Freiminuten zu kommen?!?


Ne wir sind sicherlich keine, die sich über jede Kleinigkeit beschweren oder an Freimuten kommen müssen, aber wenn wir mal unterwegs sind, dann schauen wir, ob einer zum Tanken in der Nähe ist und haben den natürlich genommen mehr aber auch nicht, so haben sich die Minuten eben angesammelt und 270 Freiminuten sind auch nicht viel da hatten wir schon deutlich mehr mal auf dem Konto und ein Guter freund der geht auch manchmal in den Shop und kann da soweit ich weiß auch ein Guthaben an Freiminuten kaufen.

Außerdem hat das mit den Freiminuten ja nix mit den AGBs zutun sonst müssen die es in den AGBs reinschreiben, das Tankfahrten verboten sind.
Meine :203: Top 3 in 2012 / 13
VW Scirocco, VW Polo und Citroën DS3







Beiträge: 1 145

Registrierungsdatum: 8. September 2013

Wohnort: München

Beruf: Verwaltungsfritze

: 7591

: 7.94

: 27

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 13. November 2013, 06:10

Nochmal: woher sollte euch der car2go mitarbeiter an der tanke kennen?! Der Weiß doch nicht welches geschlecht jedes Mitglied hat?! Du weißt außerdem schon, dass man Freiminuten nur bekommt wenn das auto unter 25% hat? Naja, ich verstehs immer noch nicht ganz, so wie du es schreibst wirft das sehr viele Fragen auf und kann so nicht passiert sein. Der Kundenservice bei car2go ist Wirklich nicht gut, aber es gibt auch noch das Facebook Team und so ^^

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 36 745

Danksagungen: 29562

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 13. November 2013, 06:51

Gut das drive now in HH startet. Dann könnt ihr unvorbelastet neu starten.

Denn mit car2go wird das nix mehr... Und es ist ziemlich klar dass da deutlich mehr dahinter steckt. Insbesondere das Freiminutenthema klingt sehr merkwürdig und wird aufgefallen sein.

Bei drivenow klickt man einmal vor Mietbeginn an, ob das Fahrzeug sauber ist oder nicht. Ist das bei car2go anders?
Warum sollte man dann bzgl der Sauberkeit anrufen?
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mietkunde (13.11.2013), Geigerzähler (18.11.2013)

Beiträge: 1 145

Registrierungsdatum: 8. September 2013

Wohnort: München

Beruf: Verwaltungsfritze

: 7591

: 7.94

: 27

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 13. November 2013, 06:58

@EUROwoman.: Dann drücken wir aber alle die Daumen, nicht damit es bei DriveNow auch wieder in einem Desaster endet :O :P Hatte es bei drivenow aber auch mal das es nach rauch gestunken hat, war auch überall auf den sitzen Asche, also Kundenservice gedrückt, dort hat man sich dann 3x bedankt und mir 2x angeboten, ein neues Auto zu suchen :). Bei car2go gibt es 2 smileys, jeweils 2 (:) und :() für innen und 2 für den äußerlichen Zustand... Bei rauch würde ich aber immer den Kundenservice kontaktieren... Und trotzdem kann ich mich bei der Freisprecheinrichtung immer noch aufs fahren konzentrieren - und das als Mann, gerade Frauen sind doch Multi-Tasking-fähig?!

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 36 745

Danksagungen: 29562

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 13. November 2013, 07:01

Was man hier mitnehmen sollte, ist, dass die Spaßphase offensichtlich vorbei ist und das Geldverdienen (nächstes Jahr?) losgehen soll.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Grün07 (13.11.2013)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.