Sie sind nicht angemeldet.

GrünerMieter

fährt Grün.

Beiträge: 1 034

Registrierungsdatum: 11. November 2014

Wohnort: Schönefeld b. Berlin

Danksagungen: 1853

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 15. August 2017, 17:29

Ich bin mit C2G zumindest in Berlin auch zufrieden.
Momentan treffe ich verdammt viele A-Klassen als A200 mit Rückfahrkamera an, die momentan noch unter 2000km gelaufen sind. Dazu gibt's neue CLA mit Xenon-SW.

Die A-Klassen sind mit B-GO90xx unterwegs.

Top-Mieten 2017:

Audi S1
BMW 430d Cab
BMW M4 Coupe

:202:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Börlinerdriver80 (15.08.2017)

koelsch

Meister

Beiträge: 2 302

Danksagungen: 5814

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 19. September 2017, 13:25

Mir fallen in Köln immer mehr C2G-Smarts, aber auch A-Klassen auf, die nicht mehr so auffällig foliert wurden.
Nur noch kleine, blaue Markenbrandings an Seite und Heck, dazu farblich zum Lack passend eine dezentere Folierung mit den Städtenamen.

Bei den Smarts fehlen sogar die blau eingefärbten tridion-Bereiche*.

Dabei war auf der Suche nach einem C2G doch gerade die auffällige Farbe ein Vorteil, weil sie hervorstachen.





*aufgrund des mir unbekannten korrekten Plurals von tridion, entschuldigt bitte diese komische Formulierung. :whistling:

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 634

Danksagungen: 33610

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 19. September 2017, 13:27

jetzt erkennt man die smarts nur noch an den hässlichen Felgen.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Cesco

Fortgeschrittener

Beiträge: 210

Registrierungsdatum: 2. Mai 2013

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

19

Freitag, 29. September 2017, 09:27

Eigentlich bin ich mit C2G zufrieden. Was mich halt stört ist der dreckige Zustand der Autos (sind gefühlt dreckiger als DN), und das ein häufiger C2G NützerIn bei mir in der Nachbarschaft immer im Auto raucht. Gestern hat der/die sogar einfach die leere Zigarettenschachtel min auto gelassen, auf dem Beifahrersitz sogar.

Dafür bin ich, besonders im smart, deutlich günstiger unterwegs als im DN, und schneller auch, da die App und die Anmietung deutlich schneller sind bei C2G.

Jetzt müssen die nur noch nachholen wenn es um die Sperrgebiete geht - habe heute ein Auto reserviert, und dann in einer Tiefgarage gefunden, wo es ohne den Parkschein nicht entfernt werden kann. Der Vormieter darf sich aber freuen, da das Auto geblockt wurde und einer von C2G entsandt würde das Auto zu holen. Gibt bestimmt ne schöne Rechnung die viel höher als die Parkgebühren gewesen wäre. Aber Car-Sharing funktioniert halt nur wenn die Autos für jeden zugänglich sind.

Awppenheimer

Fortgeschrittener

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 14. November 2016

Wohnort: Wien

Beruf: Schüler

: 16493

: 6.33

: 29

Danksagungen: 163

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 15:11

Ich verstehe es auch nicht wie man so rücksichtslos sein kann und im Auto raucht. Teilweise findet man auch einfach leere Dosen, Behälter oder sonst was. Einmal bin ich ein Smart eingestiegen und die Mittelkonsole war voller Brösel mit Zuckerlglasur. Es ist einfach unfassbar.

Habe hier in Wien auch schon ne Handvoll Fahrzeuge gesehen, die im Innenhof eingesperrt waren. Deppen gibt's halt immer. Leider.
Alfa Romeo - La meccanica delle emozioni.

uschatko

Fortgeschrittener

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 1. Mai 2009

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

21

Freitag, 13. Oktober 2017, 01:00

Dafür bin ich, besonders im smart, deutlich günstiger unterwegs als im DN, und schneller auch, da die App und die Anmietung deutlich schneller sind bei C2G.
Das günstiger halte ich für ein Gerücht, kaufe bei DN entweder Prepaid oder Abo, dann sind die Kosten niedriger als bei C2G besonders nach der letzten Preiserhöhung. Die Smart sind üble Rappelkisten, man sitzt wie ein Affe auf dem Schleifstein, das Navi ist nicht wirklich praktikabel (wie bei MB insgesamt).
Bei DN kann ich mir das Ziel in Ruhe in der App aussuchen und schwupp ist es im Navi. Die Apps nehmen sich zumindest auf meinen Geräten (iPhone SE, Honor 6x) absolut nichts in der Geschwindigkeit.
Der einzige Vorteil bei C2G ist wenn man Zwischenstopps macht, Schlüssel nehmen und zuschliessen. Das ist bei DN eher nervig, vor allem wenn man vergisst im Menü auf Zwischenstopp zu drücken. Ansonsten hat C2G nur Nachteile, ich bin auch Raucher aber mich kotzt es an wenn ich ein C2G nehme und mich begrüßen Kippen und Asche im Auto. Zumindest das ist mir bei DN noch nicht passiert, ich bin gespannt wann ich in einem Carsharing Auto das erste mal benutzte Kondome oder Spritzen finde, bis darauf hatte ich eigentlich schon alles. Aber ich schweife ab... insgesamt sind die Autos bei C2G in einem deutlich schlechteren Zustand als bei DN, runtergerockt, Technik spinnt und das Konzept ist deutlich weniger entwickelt als bei DriveNow. Insgesamt nehme ich C2G nur wenn es kein Drive Now gibt.
Zur ursprüngliche Frage, einfach bei beiden registrieren. Die Kosten sind nun wirklich zu vernachlässigen.

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 1. April 2017

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 17. Oktober 2017, 18:13

Meine Car2Go Erfahrungen sind eigentlich durchweg positiv und gerade was die Sauberkeit des Innenraums angeht war das meiner Ansicht nach bei Car2Go deutlich besser als bei Drive Now. Was ich immer darauf geschoben habe, dass Car2Go meistens als "echtes Car Sharing" genutzt wird, während die Autos von Drive Now (z.B.: Mini Cabrio, S Cooper, 2er Cabrio, 120d und i3) oft wirklich nur zum Angeben, Vergnügen und für nächtliche Spritztouren mit Freunden gemietet werden. Den Müll, Strafzettel und Essensreste fand ich bisher auch immer nur bei Drive Now Autos, wobei das sicher Städteabhängig ist. Die großen Vorteile sind die Einfachheit bei der Parkplatzssuche, der An- und Abmietprozess und der in der Regel etwas günstigere Tarif.

Neulich hatte ich allerdings einen Smart mit über 20.000 km, welcher im Stand unüberhörbar klapperte und einige Warnungen im Tacho zu sehen waren. :huh:

Das Car Sharing Autos in abgesperrten Hinterhöfen, Tiefgaragen und auf Firmengeländen abgestellt werden, sehe ich auch immer wieder. Schade, dass es da keinen Automatismus gibt, dass solche Nutzer direkt eine Warnung bekommen.

Awppenheimer

Fortgeschrittener

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 14. November 2016

Wohnort: Wien

Beruf: Schüler

: 16493

: 6.33

: 29

Danksagungen: 163

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 12:51

Seit der letzten AGB Änderungen ist Car2Go massiv schlechter geworden.

Die neuen Pakete, welche man vor der Fahrt buchen MUSS und nicht mehr automatisch aktiv werden, sind nicht wirklich attraktiv. Zusätzlich gibt es jetzt eine Kilometer Begrenzung. Flughafengebühr wurde auch um 20 % erhöht, und der Parktarif von 0,19€/min KOMPLETT abgeschafft.

Totaler Unsinn.
Alfa Romeo - La meccanica delle emozioni.

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.