Sie sind nicht angemeldet.

TWDEUBA

Profi

  • »TWDEUBA« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 762

Registrierungsdatum: 11. November 2013

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Senior Berater Private Banking

: 23103

: 7.48

: 91

Danksagungen: 349

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 16. Juli 2015, 12:34

Vollkasko bei Car2Go

Hallo,
ich bin etwas verwirrt - auf der car2go Homepage heißt es "Keine Sorge, alle unsere car2go sind haftpflichtversichert. Die Kosten für die Versicherung sind bereits im Nutzungstarif inkludiert. Der Selbstbehalt bei einem Schaden beträgt 500,00 Euro.

Sie haben die Möglichkeit diese Selbstbeteiligung gegen eine monatliche Gebühr von 9,90 Euro auf 0,00 Euro zu reduzieren. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter..."

Was, wenn ich selbst einen Schaden verursache (Stichwort Vollkasko)? Sind die 500 Euro Selbstbehalt im Schadenfall damit gemeint oder bezieht sich das nur auf die Haftpflicht? Finde das gerade etwas verwirrend...

Und war euch klar, dass hier eine 0,00 Promillegrenze vorliegt? Finde ich grds. gut!

didadum

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Registrierungsdatum: 2. Juli 2009

Wohnort: Wien

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 16. Juli 2015, 12:51

Haftpflicht ist in Deutschland immer ohne SB. Daher wenn du es schaffst einen Unfall zu Bauen bei dem der Smart heile bleibt und nur der Unfallgegner etwas abbekommt musst du nichts zahlen.
Daher fällt die SB nur bei einem VK schaden an.
Ja Promillegrenze war mir klar, halte ich jedoch generell so egal ob Privat- Miet- oder Carsharingwagen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

TWDEUBA (16.07.2015)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.