Sie sind nicht angemeldet.

Icke!

Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

  • »Icke!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 400

Registrierungsdatum: 2. Februar 2012

Wohnort: Düsseldorf

Danksagungen: 304

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. Juli 2015, 08:28

"Gebunkerte" Carsharing Fahrzeuge

Guten Morgen,

Ich möchte mal meinen Frust loswerden und fragen, ob Ihr schon dieselben Erfahrungen gemacht habt.
Zum wiederholten Male habe ich mich umsonst auf den Weg zu einem beim Carsharing reservierten Fahrzeug gemacht.

Beispiel heute: Ich war um 5.30 Uhr im Gym und habe trainiert. Es waren bereits 26grad in Düsseldorf und auch nach der eiskalten Dusche habe ich geschwitzt wie ein ...(Ihr wisst schon). Umso mehr freute es mich zu sehen, dass ganz in der Nähe ein Fahrzeug von Car2Go stand, welches ich mieten wollte. Schön die Klimaanlage anschmeißen und auf dem Weg zur Arbeit runterkühlen. Das war mein Plan.

Als ich dem Fahrzeug näher kam wunderte ich mich schon über den Standort des Fahrzeuges, da dies kein öffentlicher Parkplatz war.
Also dem GPS auf meinem Handy gefolgt und dann stand ich vor dem Fahrzeug, bzw. einer verschlossenen Garage.

Das ist mir schon zum wiederholten Male passiert.

Ein anderes mal hatte ich ein Fahrzeug von DriveNow reserviert und fand mich vor einer verschlossenen Tiefgarage eines Privathauses wieder.


Es kotzt mich einfach an! :108:

Nicht nur, dass diese Leute das Prinzip des Car-SHARING(!!!) nicht verstehen, nein(!), unter Umständen komme ich auch zu spät zur Arbeit oder ärger mich einfach nur um den Weg, welchen ich umsonst zurückgelegt habe.

Den Kollegen von heute früh habe ich dem Car2Go SMT gemeldet, ich hoffe, dass die dem mal auf die Finger hauen.

Ach so. Letztes Mal hatte ich Nähe des Düsseldorfer HBF auch eine interessante Situation.
Ich sehe einen Mini von DriveNow mit grünem Licht. Denke mir: "Super, den nimmst du spontan und bist schneller daheim!".
Ich öffne das Fahrzeug und will einsteigen... Auf einmal kommt einer angesprintet und meinte, dass das sein Fahrzeug ist, er war nur schnell Geld holen.
Also ganz ehrlich...die 15cent pro Minute Parkgebühr... War mir dann auch egal! :210:

Habt ihr schon einmal Situation erlebt, wo Ihr ein Fahrzeug reserviert hattet, dann aber nicht in/an das Fahrzeug gekommen seid?
:203:

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Cpt.Tahoe (02.07.2015), franky (02.07.2015), karlchen (02.07.2015), Sundose (02.07.2015)

lindor

Platinum König von Mallorca

Beiträge: 1 193

Registrierungsdatum: 26. Juli 2013

Aktuelle Miete: Mal schauen was es gibt

: 3740

: 7.79

: 28

Danksagungen: 1240

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. Juli 2015, 09:31

Gibts leider immer wieder diese Idioten. In München ist es mir bei DN nur an der Universität in GArching aufgefallen hier stellen Mitarbeiter der Lehrstühle ihre Fahrzeuge gerne mal auf dem Parkplatz des Lehrstuhls ab, mit Schranke natürlich. Hier hilft aber meist der Wachdienst der einen dann rauslässt. (kennen das Problem mittlerweile)

Bei Car2go stand mal ein Smart in einem Parkhaus einens Baumarkts war frei --->aber wie willst du raus ohne das Ticket? Car2go angerufen die waren so nett haben das auto außer Dienst gesetzt ,und ich habe genüßlich gewartet um mir das Gesicht des Herren anzuschauen. :P
:203: oder im Ausland meist :205:

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Icke! (02.07.2015), Sportii (02.07.2015), Pieeet (24.07.2015), Sheryl (18.11.2015)

paddmo

BMW, what else

Beiträge: 1 273

Registrierungsdatum: 10. September 2010

Wohnort: München

Danksagungen: 1562

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 2. Juli 2015, 09:43

Das Thema habe ich in meinem Erfahrungsbericht gar nicht mit aufgenommen :huh:

Aber auch mir ist so etwas schon passiert.
Auto via App reserviert, hingelaufen und in irgend einer Garage oder Hof versperrt.
Ich ruf dann immer gleich bei DriveNow an, beschwere mich und fertig.
Beim letzten Mal gab es Freiminuten und die Aussage man würde den Vormieter kontaktieren.
Ich glaube auf der DN FB Seite mal gelesen zu haben, dass DN dafür die Gebühr für das umparken in Rechnung stellt. (Ob das wirklich so ist weiß ich nicht)

Einmal war das Fahrzeug noch auffindbar und mir wurde dann von DN gesagt, dass das Auto vermutlich abgeschleppt wurde.
Es war kein Parkhaus/Garage oder sonst was in der Nähe, nur ein Parkverbot Schild.
Laut DN wird in der App der letzte bekannte bzw. angestellte Punkt angezeigt.
Wenn das Fahrzeug auf einem Abschleppwagen bewegt wird, ist das in der App nicht sichtbar. DN muss dann hier eine Ortung durchführen bzw. das Signal neu laden.

Das jemand ankam und behauptet es sei sein Auto, hatte ich auch noch nie.
Aber wie du schon sagst, entweder er "parkt" es und fertig oder ich nehme es weil es frei für alle ist.
Da gibts für mich dann auch keine große Diskussion.
Schongar nicht wenn man angeblich kurz bei der Bank, Bäcker oder Einkaufen war.
Mieten 2017:

Sixt:
BMW 740xd, BMW 330xd Touring, BMW 640d GC, BMW X4 20xd, BMW X4 30xd, BMW 335xd Touring, BMW 520d Touring, BMW 535xd Lim

BoD:
BMW M550xd Lim

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

x-conditioner (02.07.2015)

Scimidar

Erstbesteller vom 206 CC in Deutschland

Beiträge: 1 031

Registrierungsdatum: 12. Juni 2013

Danksagungen: 555

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 2. Juli 2015, 09:52

So eine lustige Situation hatte mein Freund mal an einen Baumarkt , welcher in einen Einkaufscenter war. Mit seiner Freundin dort mit den Bus hin und dann schaut er am Ende mit 4 Einkaufstaschen , ob nicht ein Auto frei ist und siehe da , es ist ein Auto frei , das per App genommen. Dann gleich hin und steigt ein und will losfahren, da brüllt ihm einer mit einer Einkaufswagen vom Baumarkt an , das ist sein Car Sharing Auto und er hat die Stunde einkaufen nicht extra bezahlen wollen , da meinte er nur , naja das ist nun sein Pech und ist dann losgefahren. Meinte zu mir wer zu geizig ist , der sollte nicht mit einen Car Sharing Auto irgendwo hin und einkaufen wollen.
Ich fand die Geschichte echt lustig und hätte gerne das Gesicht gesehen :120:

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

creepin (02.07.2015), Icke! (02.07.2015), franky (02.07.2015), Geigerzähler (02.07.2015), Pieeet (24.07.2015), jo.nyc (29.07.2015)

TWDEUBA

Profi

Beiträge: 859

Registrierungsdatum: 11. November 2013

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Senior Berater Private Banking

: 23103

: 7.48

: 91

Danksagungen: 391

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 2. Juli 2015, 10:01

Ich habe in Berlin mal ein Mini Cabrio reserviert, Kamm aber knapp eine Minute nach Ablauf der 15 Minuten erst an. Da öffnete gerade jemand das Auto. Tja, Pech für mich sagte ich, er fragte dann wo ich hin wollte. Und da mein Ziel auf seinem Weg lag nahm er mich kurzerhand mit. Sehr lässig!

Linus030

Fortgeschrittener

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 20. Mai 2014

Wohnort: Berlin

: 5778

: 8.62

: 39

Danksagungen: 223

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 2. Juli 2015, 10:21

Ich habe in Berlin mal ein Mini Cabrio reserviert, Kamm aber knapp eine Minute nach Ablauf der 15 Minuten erst an. Da öffnete gerade jemand das Auto. Tja, Pech für mich sagte ich, er fragte dann wo ich hin wollte. Und da mein Ziel auf seinem Weg lag nahm er mich kurzerhand mit. Sehr lässig!

Das ist natürlich Carsharing in Perfektion^^ Genauso würde ich es aber auch machen.
Zu den Fahrzeugen die auf Privatparkplätzen o.Ä. geparkt sind, kann ich nur sagen, direkt bei der Hotline anrufen.
Meist gibt es Bonusminuten und der Vormieter wird angeschrieben. Bei einem Hotlinegespräch glaube ich mich zu erinnern das der Mitarbeiter meinte, wenn das öfter vorkommt, wird derjenige gesperrt.

Bei mir in der Gegend gabs auch sonen Spezi, da stand nachts immer ein DN Auto auf seinem Hinterhof wo man nur mit Schlüssel reinkommt, ich hatte das zweimal gemeldet und von nem Bekannten weiß ich das der das auch zweimal gemeldet hatte. Seit ner Weile steht da kein Fahrzeug mehr. Vielleicht wurd derjenige ja gesperrt weil es zu häufig war. Auf die Lernfähigkeit desjenigen würde ich da eher nicht wetten.
Komm wir essen Opa /// Ich mag meine Familie kochen und meinen Hund /// Satzzeichen können Leben retten!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (24.07.2015), lieblingsbesuch (24.07.2015)

Icke!

Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

  • »Icke!« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 400

Registrierungsdatum: 2. Februar 2012

Wohnort: Düsseldorf

Danksagungen: 304

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 2. Juli 2015, 10:25

Ich habe in Berlin mal ein Mini Cabrio reserviert, Kamm aber knapp eine Minute nach Ablauf der 15 Minuten erst an. Da öffnete gerade jemand das Auto. Tja, Pech für mich sagte ich, er fragte dann wo ich hin wollte. Und da mein Ziel auf seinem Weg lag nahm er mich kurzerhand mit. Sehr lässig!



Ich hatte bereits genau die umgekehrte Variante.
Habe den Kollegen dann auch mitgenommen. War ein nettes Gespräch :118:
:203:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

jo.nyc (29.07.2015)

andrec

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 22. September 2011

: 32590

: 7.51

: 139

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 2. Juli 2015, 10:51

Bei Car2go stand mal ein Smart in einem Parkhaus einens Baumarkts war frei --->aber wie willst du raus ohne das Ticket?


Zur Einfahrt laufen, Ticket ziehen, Auto holen, rausfahren?

Curl

Fortgeschrittener

Beiträge: 300

Danksagungen: 852

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 2. Juli 2015, 10:56

Bei Car2go stand mal ein Smart in einem Parkhaus einens Baumarkts war frei --->aber wie willst du raus ohne das Ticket?


Zur Einfahrt laufen, Ticket ziehen, Auto holen, rausfahren?

Das funktioniert in den meisten Parkhäusern/Tiefgarage nicht, da der Schrankenautomat kein Ticket auswirft, wenn kein Auto vor der Schranke steht (Erkennung z.B. via Schleife im Boden).

Dann könntest du dein Auto ja z.B. eine Woche abstellen und zahlst dann nicht das Ticket für die Woche, sondern ziehst dir kurz vor Ausfahrt einfach ein neues und bezahlst den kurzen Zeitraum.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Niko (02.07.2015), lindor (02.07.2015), Sundose (02.07.2015)

Mace

Erleuchteter

Beiträge: 4 313

Danksagungen: 6445

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 2. Juli 2015, 10:59

Ein Laptop sollte hierfür ausreichen
i nspiriert

Curl

Fortgeschrittener

Beiträge: 300

Danksagungen: 852

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 2. Juli 2015, 11:00

Interessant. Das habe ich noch gar nicht ausprobiert.

Ich hatte bisher immer einen Kühlschrank dabei :D :210:

Es haben sich bereits 17 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

creepin (02.07.2015), mattetl (02.07.2015), SightWalk (02.07.2015), paddmo (02.07.2015), Cpt.Tahoe (02.07.2015), timber (02.07.2015), Mietologe (02.07.2015), lindor (02.07.2015), Il Bimbo de Oro (02.07.2015), Crz (02.07.2015), x-conditioner (02.07.2015), Geigerzähler (02.07.2015), Sundose (02.07.2015), Animals (02.07.2015), lieblingsbesuch (24.07.2015), jo.nyc (29.07.2015), 12nine (26.11.2015)

Matze1204

Fortgeschrittener

Beiträge: 265

Registrierungsdatum: 20. Oktober 2013

: 13870

: 7.90

: 44

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 2. Juli 2015, 11:02

In dem Fall wäre wahrscheinlich ein Einkaufswagen schneller zur Hand ;)

Beiträge: 2 823

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2009

Danksagungen: 3913

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 2. Juli 2015, 11:12


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Curl (02.07.2015), Sundose (02.07.2015), DerBennj (24.07.2015), svaeni (24.07.2015), Jonny17192 (24.07.2015), yfain (18.11.2015)

andrec

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 22. September 2011

: 32590

: 7.51

: 139

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 2. Juli 2015, 11:33

Das funktioniert in den meisten Parkhäusern/Tiefgarage nicht, da der Schrankenautomat kein Ticket auswirft, wenn kein Auto vor der Schranke steht (Erkennung z.B. via Schleife im Boden).


Ah, ok. Das klingt logisch. Hab das nie probiert. Ich kenne es nur mit Dauerkarten, wo man die Schranke auch mehrfach öffnen konnte, wenn der Kollege seine mal nicht dabei hatte.

Beiträge: 1 014

Registrierungsdatum: 10. April 2014

Wohnort: Hannover

Beruf: herkömmlicher Beruf

Danksagungen: 2231

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 2. Juli 2015, 12:13

Das habe ich noch gar nicht ausprobiert.
Ich hatte bisher immer einen Kühlschrank dabei
Macht es doch nicht so kompliziert. Naheliegend ist doch: Kumpel anrufen, mit anderem Carsharingfahrzeug ins Parkhaus einfahren, dabei Ticket ziehen, dann möglichst kurze Abschleppstange zwischen beide Autos und mit ordentlich Gas zügig den Schlagbaum der Ausfahrt passieren.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

BBFFM (02.07.2015), occasionalbrogue (02.07.2015), MrFreaktal (12.11.2015)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.