Sie sind nicht angemeldet.

koelsch

Meister

  • »koelsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 212

Danksagungen: 5542

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 12:51

scoo.me ab November '15 auch in Köln

Der Kölner Stadt-Anzeiger berichtet heute, dass das Startup scoo.me die Testphase in Köln startet. Das Gebiet wird eher klein sein, aber zumindest ist auch Deutz als rechtsrheinischer Stadtteil vertreten.

Sollte das Konzept angenommen werden, will man 2016 die Flotte auf 100 Fahrzeuge vergrößern.


Nachteile die ich sehe:
  • Passt der inkludierte Leihhelm auch Menschen mit Riesenschädeln wie mir? Und wer möchte Leihhelme noch nach 3, 4 Monaten nutzen?
  • Wie will man erkennen, ob man sich noch innerhalb oder außerhalb des Geschäftsgebietes befindet?
  • Die Roller sind lediglich 45er-Modelle.
  • Und ernsthaft? Ihr startet zur Herbstzeit, kurz vor dem Winter? :huh:


Dadurch, dass ich selber mit eigenem Zweirad unterwegs bin, bin ich nicht unbedingt Zielgruppe. Wer aber noch eine Erweiterung des eigenen Mobilitätsportfolios sucht, findet hier dank der eigenwilligen Verkehrssituation in Köln eine Ergänzung :118:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

peak///M (07.10.2015)

Uberto

Always Ultra

Beiträge: 9 543

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 169817

: 7.11

: 821

Danksagungen: 20816

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 13:02

Die hygeniene von den Helmen ist u.a. ein Punkt, der mich auch stört. Ich glaube nicht, dass diese so sauber bleiben, dass ich diesen ohne weiteres aufsetzen kann/will. Wenn ich scoo.me nutzen würde, dann nur mit einer Seidensturmhaube.
Zudem sehe ich ein weiteres Problem mit den Helmen. Wenn einem Nutzer einmal der Helm runterfällt, sollte dieser ausgetauscht werden, da man ein Haarriss nicht ausschließen kann und dieser somit nicht mehr die angegebenen Sicherheitsmerkmale aufweist. Somit weiß ich nie wie "gut/sicher" der Helm im Fach noch ist.

Was die Herbst/Winter Saison angeht, so sehe ich hier weitere Probleme:
1. starten bei niedrigen Temperaturen mit viel Kurzstrecke => Batterie ?! Die dürfte oftmals die Biege machen ...
2. rutschige Straßenverhältnisse => Fahren bei Regen, nassem Laub oder gar Schneematsch und Schnee?! Sorry, die armen Roller (zudem kommt noch die extrem starke Korrosion durch Salz hinzu)

Ich sehe das ehrlich gesagt eher negativ und kann mir nicht vorstellen, dass hier ein Gewinn der Firma erzeugt werden kann. Dieses Konzept könnte in südlichen Ländern eventuell Anklang finden, wobei hier eh fast jeder einen Roller besitzt ...
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

koelsch

Meister

  • »koelsch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 212

Danksagungen: 5542

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 13:43

Vor Allem weil Köln auch schon anders, sagen wir, drauf ist, was man auch am Zustand der Carsharing-Fahrzeuge sieht.
Außerdem muss eine Abdeckung nicht richtig schließen/abdichten, und schon läuft der Helm voll. Und wer hat die Möglichkeit die ganze Zeit einen eigenen Helm mitzuschleppen?

Außerdem handelt es sich hier um Vespa-"Qualitätsroller", die dementsprechend hohe Rechnungen für Reperaturen nach sich ziehen. Hinzu kommt die erhöhte Entwendungsgefahr :S

Ich bin mal gespannt ob das Unternehmen die Flotte 2016 wirklich erhöht oder aus Köln abzieht. Wundert mich dass nicht Berlin als zweiter Standort gewählt wurde, die hat denke ich mehr Hipster zu bieten.

Spätestens wenn die Förderung durch das Land Bayern endet und die "Bekanntheit" aus Höhle der Löwen nachlässt, wird man sehen wie sich das Unternehmen wirklich entwickeln wird.

scdhn

I think i spider

Beiträge: 6 360

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 6121

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 13:51

Immerhin probieren sie's aus.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Olivair (07.10.2015), schauschun (07.10.2015)

peak_me

Erleuchteter

Beiträge: 9 037

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 18643

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 15:12

Zitat

Ich bin mal gespannt ob das Unternehmen die Flotte 2016 wirklich erhöht oder aus Köln abzieht. Wundert mich dass nicht Berlin als zweiter Standort gewählt wurde, die hat denke ich mehr Hipster zu bieten.
Bestimmt, weil es dort schon eMio gibt.

Dass die im Herbst starten, verwundert mich auch. Wobei der richtige Start bei eMio durch Testphase usw. sich so lange hingezogen hat, dass der Sommer fast vorbei war. Vielleicht wollen sie während des Winters alles ans Laufen bekommen und dann im Frühling am Start sein.

in jedem Fall danke für die Informationen zu scoo.me!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (07.10.2015)

12nine

Rotstiftschwinger und Ex-Finanzkrisenauslöser

Beiträge: 1 116

Registrierungsdatum: 2. Juni 2011

Aktuelle Miete: 118i & S1000R

Wohnort: München

: 9061

: 6.38

: 38

Danksagungen: 1162

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 22:09

Die Gründer von scoo.me waren letzten bei der Höhle der Löwen zu Gast auf VOX. Das Konzept wurde dort intensiv diskutiert, auch die Hygiene der Helme. In jedem Roller gibt es eine Art Einmalduschaube die sich der Nutzer überzugehen kann, sowie Desinfektionsspray/-Tücher. Die geringe Rolleranzahl in München von ca 30 Stück war auch ein Kritikpunkt.

Jonny17192

\m/ Wacken \m/

Beiträge: 1 541

Registrierungsdatum: 24. März 2015

Wohnort: Leverkusen

Beruf: Veranstaltungstechniker

: 36854

: 7.45

: 176

Danksagungen: 1484

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 07:26


Was die Herbst/Winter Saison angeht, so sehe ich hier weitere Probleme:
1. starten bei niedrigen Temperaturen mit viel Kurzstrecke => Batterie ?! Die dürfte oftmals die Biege machen ...
2. rutschige Straßenverhältnisse => Fahren bei Regen, nassem Laub oder gar Schneematsch und Schnee?! Sorry, die armen Roller (zudem kommt noch die extrem starke Korrosion durch Salz hinzu)


Zitat von »KSTA«

Warum der Roller-Service ausgerechnet im Herbst bei unbeständiger Witterung startet? „Wir machen uns keine Sorgen, dass der winterliche Starttermin uns die Diensteinführung in Köln erschwert“, sagt Magnus Schmidt. Vergangenes Jahr sei man fast zur gleichen Jahreszeit in München auf den Markt gekommen. „Dort hatten wir auch keine Probleme.“ Bei Schnee und Glatteis werden die Vespas gesperrt.

robffm

Fortgeschrittener

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 18. März 2011

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Banker

: 2595

: 6.83

: 9

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 6. Dezember 2015, 10:41

Und jetzt auch in Frankfurt!
Drei Roller standen gestern am Merianplatz und zogen einiges Interesse der Pasanten auf sich.
Wenn ich richtig gezählt habe, waren gestern 12 Roller auf 4 Standorte verteilt.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

scdhn (06.12.2015), peak///M (06.12.2015)

robffm

Fortgeschrittener

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 18. März 2011

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Banker

: 2595

: 6.83

: 9

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 5. Mai 2016, 13:05

Leider gibt es derzeit keine Roller in Frankfurt. Gemäß Auskunft der Hotline sind die Roller wegen 'großer Nachfrage' nach Köln verlegt worden.
:-(

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.