Sie sind nicht angemeldet.

Mietwagen-Talk.de

Offizieller User

  • »Mietwagen-Talk.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 906

Registrierungsdatum: 26.01.2010

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 6714

  • Nachricht senden

1

20.02.2012, 09:53

Carsharing wächst: Bereits 262.000 Nutzer bundesweit

CarSharing-Jahresbilanz 2011 - erstmals auch mit den neuen Anbietern aus der Autoindustrie

262.000 Menschen greifen auf die CarSharing- und CarSharing-ähnlichen-Angebote in Deutschland zu. Damit machte das CarSharing im vergangenen Jahr einen großen Sprung nach vorne. Der Zuwachs kommt zu etwa gleichen Teilen durch das kontinuierlich anhaltende Wachstum der etablierten CarSharing-Angebote und die neuen Angebote aus dem Bereich der Autohersteller und großen Autovermieter zustande.

Erstmals in diesem Jahr veröffentlicht der bcs nicht nur die Wachstumszahlen des deutschen CarSharing, sondern nimmt auch den Status der neuen Anbieter in seinen Jahresbericht auf. Da diese Angebote sich in bestimmten Merkmalen von der CarSharing-Definition des bcs unterscheiden, werden die Kennzahlen des etablierten CarSharing und diejenigen der CarSharing-ähnlichen Angebote getrennt aufgeführt.

Die Kennzahlen im etablierten CarSharing zu Beginn des Jahres 2012

Zu Beginn des Jahres 2012 ist die Zahl der CarSharing-Teilnehmer in Deutschland auf 220.000 Fahrberechtigte angestiegen. Das sind 15,8 Prozent oder in absoluten Zahlen 30.000 CarSharing-Nutzer mehr als im Jahr zuvor. Damit setzt sich das erfreuliche Wachstum der vergangenen Jahre fort, fällt jedoch in Prozenten gerechnet etwas geringer aus als ein Jahr zuvor.

- Am 01.01.2012 standen den CarSharing-Nutzern 5.600 Fahrzeuge zur Verfügung. Der Zuwachs betrug 12,0 Prozent, in absoluten Zahlen sind dies 600 mehr als im Vorjahr.

- Im statistischen Durchschnitt kommen Anfang 2012 deutschlandweit 39 Kunden auf ein CarSharing-Fahrzeug.

- Die Fahrzeuge verteilen sich bundesweit auf 2.700 CarSharing-Stationen. Dies sind 300 Stationen mehr als ein Jahr zuvor und ein Zuwachs um 12,5 Prozent.

- Mit Stand 01.01.2012 verfügen in Deutschland 309 Städte und Gemeinden über ein oder mehrere CarSharing-Angebote. Während diese in den Großstädten von professionellen Unternehmen angeboten werden, ist eine allmählich erfolgende flächenhafte Ausbreitung in kleineren Städten und Gemeinden nur durch das teilweise ehrenamtliche Engagement von Vereinen und Einzelunternehmen möglich.

Die Kennzahlen der CarSharing-ähnlichen neuen Angebote

Sieht man von der vorausgegangenen Erprobungsphase von car2go in Ulm/Neu-Ulm ab, ist das Jahr 2011 auch das Jahr 1 des Marktstarts der neuen Anbieter aus dem Kreise der Autohersteller, die sich in zwei Fällen mit großen Autovermietern zusammengeschlossen haben. Diese sind zu Beginn des Jahres 2012 in den vier Großstädten Berlin, München, Hamburg und Hannover sowie in Ulm/Neu-Ulm auf den Straßen zu finden.

Ihre zusammengefassten Kennzahlen zum 01.01.2012:
- 42.000 eingeschriebene Fahrtberechtigte können
- 1.515 Fahrzeuge nutzen.

Beim Vergleich der beiden Gruppen ist zu berücksichtigen, dass es im Betrachtungsjahr 2011 Verschiebungen von einer Gruppe in die andere gegeben hat. So wurden die Kunden- und Fahrzeugzahlen des CarSharing-Anbieters Sixti Car Club bisher in den bcs-Zahlen mitgezählt. Die nach Schließung des Sixti Car Club in das neue Angebot DriveNow! gewechselten Kunden zählen nun in der zweiten Gruppe der neuen CarSharing-ähnlichen Angebote mit.

Diese neuen Angebote befinden sich alle in der Markteinführungsphase. Sie sind mit großen Fahrzeugzahlen gestartet und haben zur Kundengewinnung Sonderaktionen gestartet. Ein Vergleich der beiden Kategorien wird erst nach der Etablierung der neuen Angebote möglich sein.
Die Vermittlungsplattformen für das private Autoteilen

Im Jahr 2011 sind auch einige Anbieter von internetbasierten Vermittlungsplattformen für das private Autoteilen („Peer-to-peer-CarSharing“) an den Start gegangen. Gerne hätten wir an dieser Stelle auch ihre zusammengefasste Erfolgsbilanz aufgenommen, jedoch meinten diese Anbieter, dass es noch zu früh sei, ihre Zahlen in dieser Jahresbilanz des bcs zu veröffentlichen.

Pressemitteilung Bundesverband Carsharing vom 16.02.12

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (20.02.2012), peak_me (14.04.2012)

detzi

Hauptsache drin!

Beiträge: 9 258

Danksagungen: 6381

  • Nachricht senden

2

09.04.2012, 17:57

detzi
Team Moderation


Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Egal ob Sixt, Europcar, Avis, Hertz, Buchbinder, Enterprise Rent-A-Car, billige oder teure Autovermietungen

Mach dein Problem nicht zu meinem Problem!

peak_me

some like it hot

Beiträge: 7 049

Registrierungsdatum: 26.03.2010

Danksagungen: 13229

  • Nachricht senden

3

14.04.2012, 00:42

Zitat

Sieht man von der vorausgegangenen Erprobungsphase von car2go in Ulm/Neu-Ulm ab, ist das Jahr 2011 auch das Jahr 1 des Marktstarts der neuen Anbieter aus dem Kreise der Autohersteller, die sich in zwei Fällen mit großen Autovermietern zusammengeschlossen haben.
Weiß jemand, wer sich hier mit welchem Autovermieter zusammengeschlossen hat? DriveNow ist eine Zusammenarbeit von Sixt und BMW, doch welcher weitere Hersteller hat sich mit einem großen Autovermieter zusammengeschlossen? Welche weiteren Carsharing-Angebote von Autoherstellern gibts denn noch? Quicar, ja, aber da ist doch kein Autovermieter involviert... car2go von Mercedes, aber auch hier weiß ich nichts von einem Vermieter.
Gewalt ist immer ein Ausdruck vom Schwäche.

karlchen

ECMR führt auch ans Ziel

Beiträge: 511

Danksagungen: 363

  • Nachricht senden

4

15.04.2012, 03:31

car2go von Mercedes
+ Europcar.

Copyright © 2007-2014 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de ist die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung.