Sie sind nicht angemeldet.

Gordon Alf S.

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 814

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 12. Januar 2011, 19:31

Erst einmal vielen Dank, dass ihr hier Öffentlichkeitsarbeit macht. Macht ja nicht jeder Vermieter.

In den FAQs und auch sonst habe ich auf eurem Portal nichts über Mietvertrag gefunden. Ich gehöre zu den drolligen Menschen, die über eine Kreditkarte mit einer CDW für Mietwagen verfügen. Damit diese in Kraft tritt, brauche ich einen Mietvertrag und eine Rechnung. Wird es sowas geben?

Ich weiß, dass eine Vollkasko dabei ist, aber ich könnte so den Selbstbehalt reduzieren.
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Konrad (12.01.2011), otternase (14.01.2011)

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 482

Danksagungen: 7234

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 12. Januar 2011, 19:43

@ Konrad: nein, die Assoziation ist keine negative.
Aber wie Ihr auf den Namen gekommen seit würde ich schon gerne wissen!

@all

Es gibt viele Menschen da draußen, die deutlich gutgläubiger mit dem Thema Autoverleihen umgehen als wir hier.
Bekannte von mir, ein älteres Akademikerpaar, dass privat auf PKWs verzichtet, zieht um.
Transport der Möbel in 3 Teilen. Dazwischen schon mal eine Woche Aufenthalt am neuen Wohnort. Auch hier wurde der Preis bei einer großen Vermietung angefragt. Letztendlich haben sie aber 'wie auch immer' einen Mittelklasse wagen von privat für ca. 100€ in der Woche bekommen / genommen. Ich meine es war ein Mitsubishi. Ca 5 Jahre alt. Der Besitzer braucht den Wagen einfach für 8 Tage nicht.
Wenn ich meinen Bekannten jetzt mit den ganzen Versicherungsbedenken gekommen wäre, dann hätten die mich ungläubig angeschaut.
Und die sind nur der MIETER und nichtmal der VERMIETER.

Ich persönlich mag mein Auto nichtmal an Freunde verleihen. Das ist also nicht meine Baustelle. Meiner Meinung nach ist Deutschland - Autofahrerland nicht der richtige Markt dafür. In Frankreich oder Italien, wo eine Beule mehr oder weniger fast egal ist, kann ich mir das Konzept gut vorstellen.

Desweiteren drücke ich euch aber die Daumen. Vielleicht lesen wir zum 2. oder 3. Firmenjubiläum wieder von Euch!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Konrad (12.01.2011)

Konrad

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 12. Januar 2011

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 12. Januar 2011, 20:00

Oha, ihr seid echt eine aufgeweckte Community. Man kommt ja kaum mit antworten hinterher! ;-)

@Rugantino: Gern geschehen. Laut einer aktuellen, von der AXA-Versicherung initiierten Studie, haben 43 % der Deutschen kein Problem damit, die Autoschlüssel aus der Hand zu geben: http://www.tz-online.de/auto-verkehr/akt…ern-989570.html . Wir gehen davon aus, dass sich dieser Anteil in Zukunft sogar noch erhöht. Das Auto wird mehr und mehr zum Nutzgut, Konsumenten werden mehr auf Funktionalität als Status achten: http://tamyca.wordpress.com/2010/11/09/d…nd-des-teilens/. Selbst wenn diese Entwicklung nicht einsetzt: 43 % sind mehr als genug. Zur Frage des Autozustandes: Vermieter und Mieter treffen sich vor Ort und nehmen das Auto genauestens unter die Lupe. Sie erstellen ein Übergabeprotokoll und natürlich muss das Auto auch TÜV-geprüft sein. Der Mieter kann sich auch das Auto vorführen lassen, wenn er das möchte und der Vermieter bereit ist. Denn völlig klar, es sollen nur funktionstüchtige Autos vermietet werden - bisher funktioniert das sehr sehr gut.

@Autovermieter München: Wir sind mit dem quantitativen wie qualitativen Autoangebot auf tamyca.de sehr zufrieden. Die annoncierten PKW sind in einem durchweg guten Zustand und werden preiswert angeboten. Regelmäßig liegt der Preis auch inkl. der tamyca-Gebühr iHv 7,50 EUR pro Tag deutlich unterhalb dessen, was klassische Autovermieter (zählst Du zu ihnen?) anbieten können. Ist ja auch logisch, denn unsere Vermieter schaffen sich das Auto nicht extra für tamyca an und unterhalten auch keine Mietstationen und betreiben keine Werbung usw. Ich weiß nicht, was rentmycar.de falsch gemacht hat. Die Seite lässt sich auch nicht mehr öffnen (404). Die Versicherungslösung ist wasserdicht, sonst würde das die Württembergische doch nicht mitmachen. Wie gesagt, wir haben da sehr lange dran gesessen und etwas ausgereiftes, in dieser Form mE nie zuvor Dagewesenes entwickelt.

@gn8: Zu 1. siehe bitte oben (Rugantinos Kommentar schlug in die selbe Kerbe); wir hatten ursprünglich auch eher mit älteren Fahrzeugen gerechnet. Aber sehr zu unserer Überraschung und Freude wurden seit Anfang an auch viele neuwertige Autos angemeldet, vgl. http://www.tamyca.de/autos . Ich würde grob sagen 50/50 alt zu neu. Zu 2.: In seiner unverbindlichen Anfrage gibt der Mieter auch seine geplanten Kilometer an. Der Vermieter kann also abschätzen, wie sehr sein Auto gefahren und in Anspruch genommen wird. Wenn es ihm zuviele Kilometer sind, kann er dem Mieter ein Angebot mit Preisaufschlag ("Ja, wenn Du 10 Euro mehr zahlst") machen oder einfach ablehnen ("Nein, zuviele Kilometer"). Die gefahrenen Kilometer lassen sich ganz leicht aus der Differenz von Abholungs- und Rückgabeprotokoll berechnen. Überschreitet der Mieter die vereinbarte Kilometerzahl, so muss er mind. 10 Cent pro Kilometer zahlen und riskiert außerdem eine schlechte Bewertung. Übrigens: Befürchtet der Vermieter dies nicht durchsetzen zu können, sollte er eine Kaution vereinbaren. Aber bisher gab es noch keine Probleme wegen der Kilometer.

LG Konrad

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Il Bimbo de Oro (12.01.2011), Der Pate (12.01.2011)

Beiträge: 1 288

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2008

Wohnort: München

Beruf: Autovermieter

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 12. Januar 2011, 20:33



@Autovermieter München: Wir sind mit dem quantitativen wie qualitativen Autoangebot auf tamyca.de sehr zufrieden. Die annoncierten PKW sind in einem durchweg guten Zustand und werden preiswert angeboten. Regelmäßig liegt der Preis auch inkl. der tamyca-Gebühr iHv 7,50 EUR pro Tag deutlich unterhalb dessen, was klassische Autovermieter (zählst Du zu ihnen?) anbieten können. Ist ja auch logisch, denn unsere Vermieter schaffen sich das Auto nicht extra für tamyca an und unterhalten auch keine Mietstationen und betreiben keine Werbung usw. Ich weiß nicht, was rentmycar.de falsch gemacht hat. Die Seite lässt sich auch nicht mehr öffnen (404). Die Versicherungslösung ist wasserdicht, sonst würde das die Württembergische doch nicht mitmachen. Wie gesagt, wir haben da sehr lange dran gesessen und etwas ausgereiftes, in dieser Form mE nie zuvor Dagewesenes entwickelt.

LG Konrad


Ich habe mal just for fun, das Angebot in München angeschaut: Mitsubishi Galant und Mistsubishi Space Wagon beide mit über 100.000 km...
Sind diese beiden Autos nicht Relikte aus den 90ern? Der Begriff qualitatives Autoangebot ist natürlich dehnbar.
Aber das soll mal Nebensache sein, ob "alte Kiste" oder nicht, denn es geht um was ganz anderes:

Die Versicherungslösung bzgl. Vollkasko mag ja wasserdicht sein. Natürlich wird es die Württembergische nicht weiter interessieren, wenn sie nur für den Vollkaskoschaden einspringen muss und nicht für den Haftpflichtschaden.

Auf den Versicherungspolicen meiner Privatfahrzeuge steht grundsätzlich in der 1. Zeile: Pkw ohne Vermietung. Und das steht bei jedem anderen auch so auf der Police.

Und dieses Auto soll man dann vermieten?

Es spielt keinerlei Rolle, ob ich meinen Wagen 1* oder 5* gegen Entgelt vermiete.... es ist versicherungstechnisch n i c h t erlaubt.
Und wie gesagt: den Ärger im Schadensfall habt weder Ihr noch die Württembergische, sondern einzig und allein Eure Vermieter, was für Euch natürlich unerheblich ist..

-----------------------------------------------------------------

rentmycar.de ist noch über Archive.org zu finden

http://web.archive.org/web/2006082003372…w.rentmycar.de/

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Konrad (12.01.2011), otternase (14.01.2011)

Drivator

Moderator

Beiträge: 4 516

Registrierungsdatum: 23. Juni 2009

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1445

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 12. Januar 2011, 20:36

Harald: TAke MY CAr. Im Gegenzug dazu möchte ich nun von dir den Modellbauer wissen. :)
Drivator
Team Entwicklung

Ob Autovermietung Avis oder Hertz, oder Mietwagen von Europcar
und Sixt... ohne Mietwagen-Talk.de läuft nix! www.mietwagen-talk.de

:love: BMW :love:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Der Pate (12.01.2011), Konrad (12.01.2011)

Beiträge: 17 669

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12625

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 12. Januar 2011, 20:37

Tamiya

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Drivator (12.01.2011), Konrad (12.01.2011)

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 718

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11931

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 12. Januar 2011, 21:28

Vielleicht wäre eine Art Richtwerttabelle für die Fahrzeugpreise doch recht sinnvoll, da die Preisvorstellungen einiger Vermieter deutlich überzogen sind. Man könnte den Vermietern auch raten, bei der Preiskalkulation sich kurz die Preise der großen Autovermietungen anzusehen.

Ich habe mir mal das Fahrzeugangebot bei mir in München angesehen und habe dort bspw. einen VW Golf Variant mit ca. 40k km für € 300,- / Woche (ohne Versicherung) und einen BMW 320d Touring mit ca. 10k km für € 200,- / Woche (ohne Versicherung) gefunden. Einen VW Golf Variant oder ähnliches mit weniger Laufleistung bekomme ich bspw. bei Sixt für ca. 235,- € / Woche als ADAC-Mitglied, dort ist allerdings bereits eine Vollkaskoversicherung mit einem Selbstbehalt von € 550,- inbegriffen. Der 3er BMW ist vom Preis her in Ordnung, mit Versicherung beträgt der Unterschied zu Sixt allerdings lediglich knapp 50,- € und dort hat man gewisse Standards, die den Zustand des Fahrzeugs betreffen, auf welche man sich verlassen kann. Ich persönlich würde mich bei dieser Differenz immer noch für die große Autovermietung entscheiden.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Konrad (12.01.2011), otternase (14.01.2011)

Rugantino

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 468

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 10053

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 12. Januar 2011, 21:41

Vielleicht wäre eine Art Richtwerttabelle für die Fahrzeugpreise doch recht sinnvoll, da die Preisvorstellungen einiger Vermieter deutlich überzogen sind. Man könnte den Vermietern auch raten, bei der Preiskalkulation sich kurz die Preise der großen Autovermietungen anzusehen.

Ich habe mir mal das Fahrzeugangebot bei mir in München angesehen und habe dort bspw. einen VW Golf Variant mit ca. 40k km für € 300,- / Woche (ohne Versicherung) und einen BMW 320d Touring mit ca. 10k km für € 200,- / Woche (ohne Versicherung) gefunden. Einen VW Golf Variant oder ähnliches mit weniger Laufleistung bekomme ich bspw. bei Sixt für ca. 235,- € / Woche als ADAC-Mitglied, dort ist allerdings bereits eine Vollkaskoversicherung mit einem Selbstbehalt von € 550,- inbegriffen. Der 3er BMW ist vom Preis her in Ordnung, mit Versicherung beträgt der Unterschied zu Sixt allerdings lediglich knapp 50,- € und dort hat man gewisse Standards, die den Zustand des Fahrzeugs betreffen, auf welche man sich verlassen kann. Ich persönlich würde mich bei dieser Differenz immer noch für die große Autovermietung entscheiden.


Und hier bin ich wieder bei meinem Lieblingsthema vom Angebot. Ein Angebot KANN man annehmen, muss man aber nicht. Wenn er 300,- verlangt, dann sollte man ihn das machen lassen. Er wird schon merken, wenn sich keiner bei ihm meldet.
Oder aber, ein Mieter hat KEINE Ahnung, oder andere Gründe sprechen für ihn dafür das Angebot anzunehmen, dann soll er das halt machen :). Es ist ja kein Zwang vorhanden. Von daher finde ich diese Art der freien Preisfindung sogar gut.
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Konrad (12.01.2011)

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 718

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11931

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 12. Januar 2011, 21:48

Das stimmt natürlich, aber ist es nicht auch im Interesse des Plattformanbieters, dass die dort angebotenen Preise konkurrenzfähig sind? Wenn keiner mietet, verdient auch tamyca nichts. Ich vermute, dass viele Vermieter schlichtweg keine Ahnung haben, wo sie ihren Preis ansiedeln sollen und über eine kleine Unterstützung froh wären.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Konrad (12.01.2011)

Konrad

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 12. Januar 2011

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 12. Januar 2011, 23:57

So, dann nochmal kurz vorm Schlaf ;-)

@ Gordon Alf S. 19:31: Kein Problem, den Mustervertrag gibt es unter http://www.tamyca.de/media/ueberlassungsvertrag.pdf , die Rechnung natürlich erst im Vermietfalle. Interessehalber: wo läge dann die die Selbstbeteiligung?

@ Harald 19:43: tamyca steht für take my car ("Kofferwort") und spricht sich wie "tamaika". Richtig, die sicht auf das Auto variiert von Land zu Land und Mensch zu Mensch. Aber wir glauben, dass es auch in Deutschland genug potentielle Nutzer gibt. Die ersten Erfahrungen stimmen uns positiv. Gerade das Internet vereinfacht die Vorgänge doch ganz erheblich und immer mehr Deutsche sind online und wickeln dort Geschäfte ab.

@ Autovermieter Muenchen: Ich bin mir sicher, dass auch die zitierten Autos ordentlich funktionieren und den geneigten Mieter von A nach B fahren. Vielleicht schätzt der ein oder andere ja auch eine Reise zurück in die 90er, wer weiß ;-) Wenn Du mal nach Hamburg oder Aachen schaust, ist die Altersstruktur der Autos noch etwas ausgewogener. In München haben wir noch nicht richtig Tritt gefasst. Zur Versicherung kann ich nur auf das zuvor Gesagte verweisen: Wir haben das alles geprüft und nein, die Württembergische denkt nicht so kurz, wie Du es vermutest. Wir sind das mit mehreren Experten durchgegangen. Es funktioniert und wird angenommen.

@Drivator/Jan S. : Ganz genau ;-)

@nsop/Rugantino: Wir haben uns für einen Marktplatz mit freier Preisbestimmung entschieden. Die Preisfindung hängt von vielen Faktoren ab, z.B. vom Restwert des Autos, von der örtlichen Konkurrenzsituation, von einem eventuell vorhandenen Seltenheitswert (Oldtimer) usw. Wir geben den Vermietern folgende pauschale Richtwerttabelle bei der Autoanmeldung an die Hand:

bis 4 Stunden pro Tag pro Woche
Kleinwagen 8 € 13 € 70 €
Mittelklasse 15 € 20 € 100 €
Transporter 20 € 30 € 200 €
Oberklasse 25 € 50 € 300 €
Premium 50 € 100 € 600 €

Natürlich alles diskutabel. Vermieter halten die Tabelle manchmal für zu niedrig angesetzt, Mieter empfinden das Gegenteil; bipolare Marktkräfte eben. Die unsichtbare Hand wird's schon richten.

Danke für euer Interesse an tamyca, ich werde morgen wieder vorbeischauen.
LG & Gn8, Konrad

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Poffertje (13.01.2011), nsop (13.01.2011)

dets

10 Jahre Mietwagentalk

Beiträge: 10 149

Danksagungen: 7850

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 13. Januar 2011, 00:07

@Konrad: zu deiner ersten Frage: Liegt je nach Kreditkarte zwischen 0 und 230 EUR
detzi
Team Moderation


Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Egal ob Sixt, Europcar, Avis, Hertz, Buchbinder, Enterprise Rent-A-Car, billige oder teure Autovermietungen

Mach dein Problem nicht zu meinem Problem!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Konrad (13.01.2011)

sale

Schüler

Beiträge: 83

Registrierungsdatum: 30. April 2009

Aktuelle Miete: Opel Astra 1,6 Liter

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 13. Januar 2011, 09:14

Ich überlege mir gerade, ob ich euch wegen Diskriminierung anzeige denn .......

Vermieter und Mieter müssen jeweils einen deutschen Pass haben. Ich kann mir schon denken, warum das so ist. Aber das macht es nicht unbedingt legaler.........

Außerdem haben ich eine Frage: Wer kommt für Steinschläge an der Frontscheibe, Fahrzeugbrand etc auf? Normalerweise ja die Teilkasko. Die ist bei Tamyca allerdings außen vor in der Versicherung. Also auch die Teilkakso des Vermieters?

Wie schon ein Vorredner gesagt hat, interessant aber noch nicht ausgereift.......

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Konrad (13.01.2011), otternase (14.01.2011)

Beiträge: 17 669

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12625

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 13. Januar 2011, 09:33

Ich habe mir die Versicherungsbedingungen nicht durchgelesen, aber eine echte Vollkasko beinhaltet immer auch eine Teilkasko.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Konrad (13.01.2011)

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 38 649

Danksagungen: 33651

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 13. Januar 2011, 09:34

da steht aber, dass das eben genau nicht der Fall ist.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Konrad (13.01.2011), otternase (14.01.2011)

Beiträge: 17 669

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12625

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 13. Januar 2011, 09:37

Deswegen ja der Zusatz das ich mir die Versicherungsbedingungen nicht durchgelesen habe.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Konrad (13.01.2011)

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.