Sie sind nicht angemeldet.

Mietwagen-Talk.de

Offizieller User

  • »Mietwagen-Talk.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 008

Registrierungsdatum: 26. Januar 2010

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 7472

  • Nachricht senden

1

Montag, 2. Mai 2011, 11:46

Kfz-Versicherung beim privaten Carsharing?

Die Kfz-Versicherung beim privaten Carsharing

Warum eine Kuh kaufen, wenn man nur ein Glas Milch möchte? Nach dieser Devise funktionieren immer mehr Portale, bei denen Privatpersonen ihr Fahrzeug an Dritte verleihen können, die nur hin und wieder einen Pkw benötigen. Über eine Frage sollten sich allerdings beide Parteien, Autobesitzer und Mieter, beim privaten Carsharing sehr genau informieren: die nach der Kfz-Versicherung.

Die Idee an sich ist gut. Statt das Auto möglicherweise den ganzen Tag ungenutzt auf dem Parkplatz stehen zu lassen, kann man es auch vermieten und ein paar Euro damit verdienen. Den Kontakt zu Interessenten, die kein Auto besitzen oder im Urlaub sind und eine günstige Alternative zum Leihwagen suchen, stellen die Online-Portale her. Das Problem ist die Kfz-Versicherung. In den meisten Verträgen wird sehr genau festgehalten, wer zum Fahrerkreis gehört – in der Regel der Halter, der Lebenspartner bzw. die Lebenspartnerin und möglicherweise auch die Kinder. Zudem verbieten fast alle Assekuranzen, das über sie versicherte Fahrzeug als Mietwageneinzusetzen. Um nicht gegen das Vertragswerk der Kfz-Versicherung zu verstoßen, haben die Portale eigene Lösungen erarbeitet.

[...]

Der ganze Artikel bei im-auto.de

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Beeblebrox (02.05.2011)

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.