Sie sind nicht angemeldet.

Mietwagen-Talk.de

Offizieller User

  • »Mietwagen-Talk.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 916

Registrierungsdatum: 26.01.2010

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 6731

  • Nachricht senden

1

04.10.2011, 08:53

Nur Minderheit für Carsharing

Nur Minderheit für Carsharing
Umfrage ergibt Vorbehalte

'Würden Sie eher ein eigenes Auto anschaffen oder Carsharing nutzen?' - diese Frage, die im Rahmen einer aktuellen repräsentativen Umfrage der CreditPlus Bank 1000 Bürgern gestellt wurde, führt zu einem interessanten Ergebnis. Denn: Nur neun Prozent gaben an, Carsharing als Alternative zu einem eigenen Auto nutzen zu wollen.

[...]

Der ganze Artikel bei der Süddeutschen Zeitung
Mietwagen-Talk.de
Einfach mehr erfahren...

Die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de


Jetzt neu: Folge uns auf Instagram

Zwitscher mit uns auf Twitter | Werde unser Fan auf Facebook | Unser Videokanal auf YouTube

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jan S. (04.10.2011), Beeblebrox (04.10.2011)

Beiträge: 665

Registrierungsdatum: 24.06.2010

Danksagungen: 429

  • Nachricht senden

2

04.10.2011, 09:06

ich denke, diese Vorbehalte kommen vorrangig aus zwei Quellen:

1) CarSharing ist für viele unbekannt
2) die ersten Anbieter (Stadtmobil, Cambio etc.) haben zu wenig kundenfreundliche Angebote gemacht, erst jetzt, wo Kfz-Hersteller wie BMW oder Autovermietungserfahrene Anbieter wie Sixt und Hertz in diesen Markt einsteigen, gibt es auch attraktive Angebote. Dies muss sich aber erstmal rumsprechen...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (04.10.2011)

roz

Profi

Beiträge: 885

Registrierungsdatum: 03.09.2010

: 53587

: 7.62

: 291

Danksagungen: 407

  • Nachricht senden

3

04.10.2011, 09:08

Ich frage mich auch, was die erwartet haben? Dass auf einmal 51% der Deutschen "car sharen"?
9% der Bevölkerung ist doch schon mal eine ganz nette Zielgruppe.
"Jeder Kopf ist gleich wertvoll. Vorausgesetzt, man hat einen." Felix Dserschinski.

dasfettbrennt

Fortgeschrittener

Beiträge: 507

Danksagungen: 280

  • Nachricht senden

4

04.10.2011, 09:18

Der Artikel ist aber auch nicht aussagekräftig, es steht ja auch nichts über den Ort der Befragung drin. Natürlich ist Car-Sharing auf dem Land oder in Kleinstädten so sinnig wie ein Kropf, aber in München, Berlin oder Hamburg sieht das Ganze doch schon anders aus...Ich denke, die Quote wäre hier locker im zweistelligem Bereich!
"Xavi mit 60 Ballkontakten bislang. Das schaffe
ich nicht mal, wenn ich mich im IKEA-Kinderland in die Kiste mit den
Plastikbällen werfe." 11Freunde-Ticker bei Barca-Chelsea

R-Force

Fortgeschrittener

Beiträge: 272

Danksagungen: 343

  • Nachricht senden

5

04.10.2011, 09:22

aber in München, Berlin oder Hamburg sieht das Ganze doch schon anders aus...Ich denke, die Quote wäre hier locker im zweistelligem Bereich!


Hamburg, Berlin und München dürften zusammen rund 6,5 Millionen Einwohner haben.
Das wären demnach, den niedrigsten zweistelligen Prozentwert unterstellt, derzeit ganze 640.000 Menschen, die Carsharing nutzen würde.

Das halte ich für leicht hochgegriffen.
Hier ist alles hoffnungslos. Wie man sieht.

dasfettbrennt

Fortgeschrittener

Beiträge: 507

Danksagungen: 280

  • Nachricht senden

6

04.10.2011, 09:28

'Würden Sie eher ein eigenes Auto anschaffen oder Carsharing nutzen?'


Geht ja nicht darum, wer es nutzt, sondern ob man es nutzen würde, oder sich'n FZG kauft...ist schon'n Unterschied...es nutzen auch nicht 9,1 % der 82 mio Einwohner Carsharing...
"Xavi mit 60 Ballkontakten bislang. Das schaffe
ich nicht mal, wenn ich mich im IKEA-Kinderland in die Kiste mit den
Plastikbällen werfe." 11Freunde-Ticker bei Barca-Chelsea

R-Force

Fortgeschrittener

Beiträge: 272

Danksagungen: 343

  • Nachricht senden

7

04.10.2011, 09:31

Okay, das stimmt. Trotzdem halte ich eine zweistellige Quote für zu hoch. :)

Ist ja auch die Frage von welchem Punkt man ausgeht. Hat der Befragte derzeit ein Fahrzeug und würde es aufgrund von Carsharing verkaufen bzw. keinen Folgewagen mehr anschaffen, oder befragt man ohnehin nur Leute, die kein Auto besitzen.

Denn ich glaube nicht, dass so viele Leute aufgrund von Carsharing auf ihr eigenes Auto verzichten würden.
Hier ist alles hoffnungslos. Wie man sieht.

dasfettbrennt

Fortgeschrittener

Beiträge: 507

Danksagungen: 280

  • Nachricht senden

8

04.10.2011, 09:34

War auch nur als Denkanstoß zu verstehen, dass halt nicht ganz D als Zielgruppe infrage kommt! Aber das ist ja eh alles nur Spekulation ;)
"Xavi mit 60 Ballkontakten bislang. Das schaffe
ich nicht mal, wenn ich mich im IKEA-Kinderland in die Kiste mit den
Plastikbällen werfe." 11Freunde-Ticker bei Barca-Chelsea

Franky

Fortgeschrittener

Beiträge: 421

Registrierungsdatum: 31.01.2010

Aktuelle Miete: OPEL MANTA GSI

Wohnort: Leipzig

Beruf: Geldentwerter

Danksagungen: 766

  • Nachricht senden

9

04.10.2011, 11:50

im Prinzip ist Carsharing eine gute Sache um in Großstädten, den Ausstoß an Schadstoffen zu reduzieren, und zum anderen mehr Raum zu schaffen (mehrere Menschen Teilen sich "ein" Auto)

Als ich vor ca 3Monaten mein Auto verkaufen musste (da es fertig war) hatte ich auch überlegt was ich mache.

gut fand ich:

- immer das Auto zu fahren was ich benötige (Kleinwagen, Van, Transporter)

-dadurch in Kombination mehr die Öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen (im Berufsverkehr Zeitersparnis).
Dies würde ja keinen Sin machen wenn der eigene Wagen vor der Tür steht :D

-Immer ein aktuelles Model zu fahren.

- viele Carsharing-Plätze bei uns in Leipzig.


warum ich mir dann doch ein günstiges Auto gekauft habe:

Der Anbieter TeilAuto ist meinen Recherchen nach einer der günstigsten.
aber auch hier Anmeldegebühr, Kaution, monatlicher Grundpreis (damit die KM-Preise einigermaßen günstig sind)
Lohnt sich wirklich nur wenn man nicht viel fährt und nur selten ein Auto benötigt und die OVM sinnvoll mit dem Carsharing nutzen kann.



Mein Fazit:
Im Prinzip eine gute Idee,
-wenn es Transparenter wird

-die Preise günstiger werden

-die Bekanntheit von Carsharing steigt

LG FRANKY :)

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 15 219

: 186888

: 6.69

: 638

Danksagungen: 9805

  • Nachricht senden

10

04.10.2011, 12:16

@Franky: Könntest du mal eine kleine Beispielrechnung aufmachen? Mich interessiert wie viel man fahren muss, damit sich carsharing nicht "lohnt".
Kosten seit 2009: 18,6 Cent/km

20d is ok!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Franky (04.10.2011)

Beiträge: 1 667

Danksagungen: 2219

  • Nachricht senden

11

04.10.2011, 12:25

Denn ich glaube nicht, dass so viele Leute aufgrund von Carsharing auf ihr eigenes Auto verzichten würden.
Glaube ich auch nicht. Das ist wohl mehr für Leute, die sonst öffentlichen Nahverkehr, aber zB. zum Einkaufen in der Woche doch gerne mal ein Auto nutzen. Für den Bedarf kauft keiner der in der Stadt wohnt eins.

Franky

Fortgeschrittener

Beiträge: 421

Registrierungsdatum: 31.01.2010

Aktuelle Miete: OPEL MANTA GSI

Wohnort: Leipzig

Beruf: Geldentwerter

Danksagungen: 766

  • Nachricht senden

12

04.10.2011, 12:33

In meinem Fall ca
6 Tage a 50KM = 146,40€
Grundgebühr pro Monat = 30€
Kaution =100€
Anmeldegeb. = 25€

und ich würde für ca 60€ im Monnat eine Abokarte benötigen.

heist Fix Kosten pro Monat von ca 240€
in meinem Fall komme ich mit einem günstigen Gebrauchen da billiger.


LG FRANKY :)

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (04.10.2011), otternase (04.10.2011), Kaffeemännchen (04.10.2011), Crz (04.10.2011)

Beiträge: 665

Registrierungsdatum: 24.06.2010

Danksagungen: 429

  • Nachricht senden

13

04.10.2011, 12:38

@Franky: Könntest du mal eine kleine Beispielrechnung aufmachen? Mich interessiert wie viel man fahren muss, damit sich carsharing nicht "lohnt".

ich denke, das kann man nicht an einer einzigen Zahl festmachen.
Es kommt auch immer sehr auf die Bedingungen an: wenn der Anbieter zB. verlangt, dass man den Wagen immer an die Ausgangsstation zurückbringen muss, also one-way zwischen Stationen nicht erlaubt, dann ist man unter Umständen auch bei einer relativ kurzen Strecke angeschmiert, zB. lohnt es sich dann nicht mehr, wenn man mit dem Wagen auch nur 10km zur Arbeit fährt und zurück, dazwischen aber noch 8h Stehzeit bezahlen muss...
Oder aber, wenn der Anbieter ein spontanes Verlängern der Miete nicht vorsieht und hohe Extragebühren für Überziehen der Mietzeit hat. Dann muss man "vorsichtshalber" für mehr Zeit als erwartet buchen, um für Eventualitäten (Stau etc.) vorzusorgen...
Auch kommt es auf die Bedürfnisse an, bei vielen CarSharing Tarifen sind die Wagen nachts oder am Wochenende günstiger, wer also gerade da oft ein Auto braucht, hat Vorteile...

Wirklich lohnt CarSharing für Leute, die fast immer mit Fahrrad oder Bus/Bahn unterwegs sind und einen Wagen nur für den Wochenendeinkauf oder besondere Transporte brauchen, die profitieren dann auch davon, gleich einen kleinen Van oder grossen Kombi mieten zu können.

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 15 219

: 186888

: 6.69

: 638

Danksagungen: 9805

  • Nachricht senden

14

04.10.2011, 13:44

Auch kommt es auf die Bedürfnisse an, bei vielen CarSharing Tarifen sind die Wagen nachts oder am Wochenende günstiger, wer also gerade da oft ein Auto braucht, hat Vorteile...

Wirklich lohnt CarSharing für Leute, die fast immer mit Fahrrad oder Bus/Bahn unterwegs sind und einen Wagen nur für den Wochenendeinkauf oder besondere Transporte brauchen, die profitieren dann auch davon, gleich einen kleinen Van oder grossen Kombi mieten zu können.

Stimme dir vollkommen zu, genau aus diesen Erwägungen hatte ich nach der persönlichen Rechnung von Franky gefragt.
Kosten seit 2009: 18,6 Cent/km

20d is ok!

CARle

Schüler

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 14.11.2011

Aktuelle Miete: Stadtmobil

Wohnort: Karlsruhe

: 6186

: 7.62

: 26

Danksagungen: 38

  • Nachricht senden

15

15.11.2011, 23:10

Hier in Karlsruhe schießt das Carsharing grad durch die Decke. Fast jede Woche wird irgendwo ne neue Kiste dazu gestellt.
Hier gibt's aber neben den "Vernunftkisten" auch Autos die etwas mehr als nur Fortbewegung bieten: Cabrios, smart, fiat 500, x1, 1er, a6, a4, volvo kombi... In meinem Bekanntenkreis verzichten einige komplett aufs eigene Auto. Es ist aber letztlich nur deshalb machbar, weil der öffentliche Nahverkehr in Karlsruhe sehr gut ausgebaut ist.
Im Gegensatz zu Flinkster geht der Mietzeitraum bei Stadtmobil nicht ganz so heftig ins Geld.
Wenn es sein musste bin ich auch schon mal zur Arbeit gependelt = 90 km + 10 Stunden sind halt ca 27 Euro incl. Sprit in der kleinsten Karre.
Ich fahre halt viel Bahn.
Kilometerfressertouren mache ich dann doch eher mit nem Mietwagen.
Man muss da recht genau kalkulieren: z.B. mit Familie 2 Tage von KA nach Waldhessen (Bad Hersfeld, Bebra und andere Käffer für Verwandtenbesuche).
Mit der Bahn + Flinkster, wird das viel zu teuer (Bahn ca 120 Euro + Flinkster da ist der reine Zeitpreis schon 99 Euro ohne einen Kilometer)
Mit Stadtmobil mit nem X1 incl 650 km = 175 Euro
Avis will heute fürs WE für nen 3er 95 EUR. (mal sehen was der auf 650 km schluckt)
Somit ist heute die Reservierung zu Avis raus und der X1 bei Stadtmobil wieder frei.
Bis vor nem Jahr hatte ich nen Kangoo der dann nach 10 jahren komplett im Eimer war (Drehstabfederungen hinten beidseitig, Kühler, diverser Kleinkram, dann war Schluß)
Als Pendler habe ich die Kiste mit zeitweise 30 000 km pro Jahr in den Tod getrieben.
Sprit + Karre + rep + Rücklagen +vers. haben mich deutlich über 550 Euro pro Monat gekostet.
Jetzt 65 Euro / Monat für Verkehrsverbundskarte
120 Euro BC 50
Bleiben noch fast 500 Euro pro Monat für Mobilität.
Ca 100 - 150 gehen im Schnitt für Carsharing drauf.
Dann bleiben noch 350 für Bahnfahrten und oder Mietwagen.
Vorteilhaft finde ich verschiedene Autos nutzen zu können, nach Lust und Laune oder Bedarf

Soweit mal meine 2 Cent.

CARle

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pabsi (15.11.2011), Geigerzähler (16.11.2011), schauschun (16.11.2011), Zwangs-Pendler (18.11.2011)

Copyright © 2007-2014 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de ist die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung.