Sie sind nicht angemeldet.

Mietwagen-Talk.de

Offizieller User

  • »Mietwagen-Talk.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 008

Registrierungsdatum: 26. Januar 2010

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 7472

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 14:17

Porsche plant eigenes Carsharing

Porsche prüft Carsharing

Nachdem BMW mit seinem Carsharing-Projekt große Erfolge feiert und es weiter ausbaut, will sich nun auch Porsche des Themas annehmen und "diesem Trend folgen". Carsharing gilt als ein weiterer Vertriebsweg neben dem normalen Verkauf. BMW will sogar Dienstwagen verleihen.

Neue Absatzwege im Visier? Porsche-Chef Matthias Müller liebäugelt mit dem Einstieg ins Carsharing. Der Sportwagenbauer werde diesem Trend folgen, sagte Müller. Nähere Angaben dazu machte er aber nicht. Ein Sprecher sagte, ein konkretes Projekt hätten die Stuttgarter bisher noch nicht gestartet.

Porsche würde damit auf einen Branchentrend aufspringen: Unter dem Druck des Wettbewerbs und der neuen Mobilitätsbedürfnisse zum Beispiel in Großstädten setzen Autokonzerne verstärkt auf neue Vertriebswege neben dem klassischen Verkauf und wittern dabei gute Geschäfte. Vor allem Daimler und BMW sind bereits im Carsharing aktiv.

[...]

Der ganze Artikel auf n-tv.de
Mietwagen-Talk.de
Einfach mehr erfahren...

Die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de


Jetzt neu: Folge uns auf Instagram

Zwitscher mit uns auf Twitter | Werde unser Fan auf Facebook | Unser Videokanal auf YouTube

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Kaffeemännchen (19.10.2011), paddmo (19.10.2011), Beeblebrox (19.10.2011), Jan S. (19.10.2011)

bonvivant

Dem Aktionär ist nichts zu schwer...

Beiträge: 1 344

Registrierungsdatum: 21. März 2011

: 211725

: 8.54

: 910

Danksagungen: 4007

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 14:21

Den GT2 RS mit einem Code öffnen und zum Bäcker rollen. Finde ich gar nicht so schlecht...

Uberto

Always Ultra

Beiträge: 9 555

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 171487

: 7.11

: 824

Danksagungen: 20850

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 14:29

Na klar, nen Panamera als Carsharing-Fahrzeug, dass ich nicht lache...
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

bonvivant

Dem Aktionär ist nichts zu schwer...

Beiträge: 1 344

Registrierungsdatum: 21. März 2011

: 211725

: 8.54

: 910

Danksagungen: 4007

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 14:32

Vermutlich dann eher als Porsche-On-Demand mit entsprechenden Preisen...
Da gehe ich lieber zum PZ meines Vertrauens.

Tramper83

Fortgeschrittener

Beiträge: 546

Registrierungsdatum: 16. Mai 2008

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 14:45

Völliger Quatsch was Porsche da vor hat, da sie in den notwendigen Fahrzeugklasse überhaupt nicht aufgestellt sind.
Einen Panamera oder ähnliches brauch kein Mensch in der City. Da Porsche auch keine eigenen Dieselmotoren oder ähnliches im Programm hat wären die Fahrzeuge auch nicht gerade wirtschaftlich/umweltfreundlich unterwegs

  • »SchlaubiSchlumpf« wurde gesperrt

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 11. Mai 2011

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 14:46

Es können doch ebenso japanische Kleinwagen mit Porsche-Logo zum Einsatz kommen. Aston Martin macht es ja mit dem Cygnet vor. Porsche könnte sich ja In-House am VW up oder Polo bedienen.

Oder man beteiligt sich am Aufbau des VW-Carsharing-Projekts.

bonvivant

Dem Aktionär ist nichts zu schwer...

Beiträge: 1 344

Registrierungsdatum: 21. März 2011

: 211725

: 8.54

: 910

Danksagungen: 4007

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 14:47

Da Porsche auch keine eigenen Dieselmotoren oder ähnliches im Programm hat wären die Fahrzeuge auch nicht gerade wirtschaftlich/umweltfreundlich unterwegs


Mit was für Motoren fahren dann Cayenne und Panamera Diesel-Modelle?

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

(19.10.2011), SchlaubiSchlumpf (19.10.2011), Base (19.10.2011)

Tramper83

Fortgeschrittener

Beiträge: 546

Registrierungsdatum: 16. Mai 2008

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 14:50

Dann würde aber der gewünschte Werbeeffekt nicht erfüllt werden wenn keine Identifizierung mit Porsche möglich ist.

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 466

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 10052

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 14:55

Zitat

Ein Sprecher sagte, ein konkretes Projekt hätten die Stuttgarter bisher noch nicht gestartet.


Und hier wird schon über Modelle und eventuelle Motoren diskutiert. Ich bin ja schon gespannt, welche Farbe das Leder die Fahrzeuge haben werden. Hoffentlich nicht schwarz, das gefällt mir nämlich nicht so!
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (19.10.2011)

Tramper83

Fortgeschrittener

Beiträge: 546

Registrierungsdatum: 16. Mai 2008

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 14:55

Porsche bekommt die Motoren von Audi/VW sie entwickeln kein eigenen Dieselmotoren

Tramper83

Fortgeschrittener

Beiträge: 546

Registrierungsdatum: 16. Mai 2008

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 14:57

Zitat

Ein Sprecher sagte, ein konkretes Projekt hätten die Stuttgarter bisher noch nicht gestartet.


Und hier wird schon über Modelle und eventuelle Motoren diskutiert. Ich bin ja schon gespannt, welche Farbe das Leder die Fahrzeuge haben werden. Hoffentlich nicht schwarz, das gefällt mir nämlich nicht so!


Die Frage ist nur warum Porsche dann so etwas nach Außen publiziert, wenn nichts konkretes geplant ist???

Kaffeemännchen

Herr der Ringe

Beiträge: 28 167

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 15:00

Die Frage ist nur warum Porsche dann so etwas nach Außen publiziert, wenn nichts konkretes geplant ist???


Wer sich nicht ins Gespräch bringt, ist nicht im Gespräch.
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

(19.10.2011)

bonvivant

Dem Aktionär ist nichts zu schwer...

Beiträge: 1 344

Registrierungsdatum: 21. März 2011

: 211725

: 8.54

: 910

Danksagungen: 4007

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 15:00

@Tramper83:

Warum suchst Du jetzt nach Ausreden?
Deine Aussage war, dass die Fahrzeuge nicht umweltfreundlich unterwegs wären.
Dem ist entgegen zu halten, dass Porsche Motoren anbietet, die verhältnismäßig wirtschaftlich sind und eben auch mit Diesel befüllt werden können.

@Bimbo:

Noch nicht gestartet heißt nicht: noch nicht geplant.
Warum also nicht über eventuelle Modelle und Möglichkeiten des Einsatzes diskutieren?

Zum n-tv-Artikel:

Wirkt auf mich wie ein Loblied auf BMW und Drive Now. "BMW als Vorreiter"...
Geschickt eingespielt von den BMW-PR-Mitarbeitern.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Base (19.10.2011)

Base

Erleuchteter

Beiträge: 3 268

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Danksagungen: 1792

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 15:00

@Tramper83:
Checkst du nicht, dass deine Argumente völlig aneinander vorbei gehen?
Die erste bezog sich darauf, dass Porsche keine Dieselmotoren anbietet und somit der Kunde, der die Porsche mietet, nicht wirtschaftlich unterwegs sein kann.
Aussage 2, dass die diese von VW/Audi beziehen, hat doch mit der ersten rein gar nichts zu tun.
Dem Kunden kann es piep egal sein woher der Diesel Motor kommt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Kaffeemännchen (19.10.2011)

Party-Palme

aka Paxton-Vin Palme @ chantalisator

Beiträge: 1 700

Registrierungsdatum: 21. März 2010

: 28475

: 7.91

: 89

Danksagungen: 1518

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 15:00

um zurück zur Idee des "Carsharings" zu kommen:
Was spricht dagegen, wenn sich mehrere Menschen einen Porsche teilen?
Es gibt doch sicherlich einige Leute die sich je nachdem keinen eigenen leisten können/wollen, sehr wohl aber von Zeit zu Zeit gern nutzen würden.
Das Projekt wird kaum gegen Flinkster und Co antreten, und wohl eher einen Ausflug in den Schwarzwald begleiten denn die Fahrt zum Bäcker/Baumarkt/etc
Gone West

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.