Sie sind nicht angemeldet.

Mietwagen-Talk.de

Offizieller User

  • »Mietwagen-Talk.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 988

Registrierungsdatum: 26. Januar 2010

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 7338

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. April 2012, 10:36

Jetzt neu: Stundenpakete bei DriveNow

DriveNow flexibilisiert Preisstruktur
· DriveNow führt 3- und 6-Stunden-Pakete ein
· Buchung spontan im Fahrzeug
· Für 1 Euro Reduzierung der Selbstbeteiligung pro Fahrt möglich

München, 4. April 2012 – DriveNow, das Carsharing Joint Venture der BMW Group und der Sixt AG, ergänzt seine Preisstruktur um flexibel buchbare Stundenpakete. Ab Ostersonntag können Mitglieder von DriveNow im Fahrzeug wählen, ob sie das Fahrzeug für drei oder für sechs Stunden anmieten wollen oder ob sie im üblichen Minutentakt für 29 Cent pro Minute fahren möchten. Das neue 3-Stunden-Paket wird pauschal 24,99 Euro (13,9 Cent/min) kosten. Im Preis enthalten sind 60 Inklusivkilometer. Jeder weitere Kilometer und jede weitere Minute kosten 29 Cent. Das 6-Stunden-Paket kostet künftig 44,99 Euro (12,5 Cent/min) inklusive 120 Kilometern. Auch hier kostet jeder weitere Kilometer und jede weitere Minute 29 Cent. DriveNow-Mitglieder können die Pakete ausschließlich bei Fahrtantritt über das Bordsystem im Fahrzeug buchen. Eine Vorausbuchung ist nicht möglich. Die Stundenpakete werden nur von Sonntag bis Donnerstag angeboten.

„Grundsätzlich bleibt es bei DriveNow beim einheitlichen Mietpreis von 29 Cent pro Minute für die innerstädtische Kurzstrecke“, sagt Nico Gabriel, Geschäftsführer bei DriveNow. „Allerdings möchten wir unseren Mitgliedern für besondere und längere Nutzungen mehr Flexibilität bieten.“ Gedacht seien die Stundenpakete etwa für längere Einkäufe oder für Ausflüge in das Umland der Städte. „Gerade im Sommer wollen viele unserer Mitglieder spontan ein MINI Cabrio mieten, um damit an die Seen oder in die Berge fahren zu können“, so Gabriel. In dem Zusammenhang kündigte er an, dass in Kürze neben München auch in Berlin und Düsseldorf MINI Cabrios eingeflottet würden.

Eine preisliche Tagesdeckelung wird es bei DriveNow auch weiterhin nicht geben. „Wir verstehen uns als innerstädtisches Carsharing-Konzept“, erklärt Andreas Kottmann,
Geschäftsführer bei DriveNow. „Mit der Tagesmiete würden wir uns jedoch im Bereich des Mietwagengeschäfts bewegen. Da gehören wir nicht hin.“ Außerdem führe eine Tagesrate zu unnötig langen Anmietungen und zu einer geringeren Verfügbarkeit von Fahrzeugen in der Innenstadt.

Mit der Einführung der neuen Stundenmodelle haben DriveNow-Mitglieder künftig auch die Möglichkeit, im Fahrzeug ihre Selbstbeteiligung für die anstehende Fahrt von 750 Euro auf 350 Euro zu reduzieren. Wie auch die Stundenpakete lässt sich die Zusatzversicherung für den Preis von 1 Euro vor Fahrtantritt im Bordsystem des Fahrzeugs buchen. Mitglieder, die ihre Selbstbeteiligung bereits für ein Jahr reduziert haben, bekommen die Option im Fahrzeug nicht angezeigt.

Pressemitteilung DriveNow vom 04.04.12
Mietwagen-Talk.de
Einfach mehr erfahren...

Die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de


Jetzt neu: Folge uns auf Instagram

Zwitscher mit uns auf Twitter | Werde unser Fan auf Facebook | Unser Videokanal auf YouTube

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Kaffeemännchen (04.04.2012), peak_me (04.04.2012), Uberto (04.04.2012), Chevalier (04.04.2012), EUROwoman. (04.04.2012), Beeblebrox (04.04.2012), Poffertje (04.04.2012)

Uberto

Always Ultra

Beiträge: 9 251

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 153626

: 7.11

: 745

Danksagungen: 19925

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. April 2012, 10:39

Gute Idee, die ich nur begrüßen kann :118: , auch wenn ich nun aus München herausziehe :(
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Chevalier

Fortgeschrittener

Beiträge: 125

Registrierungsdatum: 2. Februar 2012

Wohnort: München

Danksagungen: 196

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. April 2012, 11:09

Eine großartige Weiterentwicklung des Konzepts! :118:
In necessariis unitas,
in dubiis libertas,
in omnibus caritas

Aspe

Profi

Beiträge: 780

Registrierungsdatum: 28. März 2010

Wohnort: München

Danksagungen: 743

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. April 2012, 13:53

Und nach den 3 Stunden zahlt man pro Minute UND Kilometer je 29cent? Dann lieber zusehen, dass man die Buchung (natuerlich im Geschaeftsgebiet) kurz beendet bei Ablauf der 3 Std. :D

Das Paket kommt mir aber extrem gelegen, da ich bald umziehe und dafuer sicher 2,3 mal nach IKEA in Eching darf. ^^

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2015 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de ist die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung.