Sie sind nicht angemeldet.

Mietwagen-Talk.de

Offizieller User

  • »Mietwagen-Talk.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 997

Registrierungsdatum: 26. Januar 2010

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 7379

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 26. November 2013, 14:25

DriveNow München: Neue Parklizenzen lassen größere Flotte zu

DriveNow begrüßt Münchner Stadtratsbeschluss für zusätzliche Parklizenzen
- Ausweitung der Flotte auf künftig 500 Fahrzeuge möglich
- Ausbau des Münchner Geschäftsgebiets geplant

München, 26. November 2013 – DriveNow, das Carsharing-Joint Venture der BMW Group und der Sixt AG, begrüßt den heutigen Beschluss des Münchner Stadtrates zur Ausweitung der Parklizenzen für Carsharing-Fahrzeuge in der Landeshauptstadt. Die Aufstockung von bisher 300 auf nun 500 Parklizenzen pro Anbieter bedeutet für die DriveNow-Kunden in München zukünftig eine höhere Verfügbarkeit der Fahrzeuge.

„Die Entscheidung des Stadtrats freut nicht nur uns, sondern vor allem unsere Kunden. Endlich können wir unsere Flotte sukzessive auf 500 Premiumfahrzeuge aufstocken und damit auch eine Geschäftsgebietserweiterung in Angriff nehmen“, erklärt Nico Gabriel, Geschäftsführer bei DriveNow. „In welchen zusätzlichen Stadtteilen DriveNow künftig verfügbar sein wird, darüber entscheiden wie immer die Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden.“

Auflage der Stadt für die zusätzlichen Parklizenzen war es, eine Übersicht über die tatsächlich gleichzeitig innerhalb der Parkzone abgestellten Fahrzeuge pro Anbieter zu erhalten. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, hat DriveNow ein spezielles Reporting-System entwickelt, mit dem das Kreisverwaltungsreferat die Anzahl der geparkten Fahrzeuge in Echtzeit überprüfen kann.

Positive Effekte auf den urbanen Verkehr
Dr. Klaus Bogenberger, Professor für Verkehrstechnik an der Universität der Bundeswehr München, sieht im Ausbau des flexiblen Carsharing ein Instrument, den innerstädtischen Parkdruck zu reduzieren: „Studien belegen, dass Nutzer in Erwägung ziehen, ihr eigenes Auto abzuschaffen beziehungsweise bereits abgeschafft haben, weil sie in Carsharing eine attraktive Möglichkeit sehen, auch ohne eigenem Auto mobil zu sein. Es ist davon auszugehen, dass sich dieser Effekt auch mit steigender Nutzerzahl und weiterer Durchsetzung des sogenannten One-way-Carsharings verstärkt und sich langfristig die Parkplatzsituation in den Städten entspannen wird.“ Im Rahmen des Programms E-Plan München untersucht der Verkehrsexperte derzeit außerdem die ökologischen Effekte von Elektromobilen beim stationslosen Carsharing, bei dem sich auch DriveNow mit 20 Elektrofahrzeugen des Typs BMW ActiveE beteiligt.

Rund 185.000 registrierte Kunden nutzen DriveNow in den fünf deutschen Städten München, Berlin, Düsseldorf, Köln und Hamburg sowie in San Francisco bereits. Damit zählt DriveNow zu den am schnellsten wachsenden Carsharing-Unternehmen in Deutschland. Städteübergreifend stehen derzeit rund 2.300 Fahrzeuge der Marken BMW und MINI zur flexiblen Anmietung bereit.



Bild: DriveNow

Pressemitteilung DriveNow vom 26.11.13
Mietwagen-Talk.de
Einfach mehr erfahren...

Die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de


Jetzt neu: Folge uns auf Instagram

Zwitscher mit uns auf Twitter | Werde unser Fan auf Facebook | Unser Videokanal auf YouTube

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

paddmo (26.11.2013), peak_me (26.11.2013), dontSTOP (26.11.2013), Mace (26.11.2013)

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 440

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11480

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 26. November 2013, 14:29

Endlich, das war auch bitter nötig, 300 Autos sind im jetzigen Geschäftsgebiet schon fast zu wenig...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

logitune (26.11.2013)

Beiträge: 1 145

Registrierungsdatum: 8. September 2013

Wohnort: München

Beruf: Verwaltungsfritze

: 7591

: 7.94

: 27

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 26. November 2013, 14:31

Hoffentlich geht das neue Geschäftsgebiet mehr in den Westen - da ist bisher ja gar nichts "erschlossen" :S

Kaffeemännchen

Herr der Ringe

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23803

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 26. November 2013, 14:33

Interessant... die Entscheidung, mehr Parklizenzen auszugeben, könnte auch eine erste Botschaft / Richtung sein, wie man sich in München im kommenden Jahr zum Thema Free-Floating-Carsharing entscheiden wird. :118:
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 36 745

Danksagungen: 29563

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 26. November 2013, 18:49

Neue Schnittstelle... Haben sie der Stadtverwaltung ihre Internetadresse mitgeteilt? :)
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mace (26.11.2013)

lindor56

König von Mallorca

Beiträge: 1 172

Registrierungsdatum: 26. Juli 2013

Aktuelle Miete: Mal schauen was es gibt

Beruf: ja vorhanden

: 3740

: 7.79

: 28

Danksagungen: 1188

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 26. November 2013, 20:37

Zitat

Hoffentlich geht das neue Geschäftsgebiet mehr in den Westen - da ist bisher ja gar nichts "erschlossen" :S
Tippe Eher auf Pullach da stehen ja oft die Autos von den Sixt Mitarbeitern die DN nutzen... Aber stimmt im Westen nichts neues. Zumindest bis Pasing Bahnhof wäre schonmal ein Anfang,entlang der Landsberger Was ich auch gut fände wenn die Ladesäulen im Umland Geschäftsgebiet werden, müsste ja möglich sein da ein Mini Gebiet drum zu machen...... 5x5m
:203: oder im Ausland meist :205:

Beiträge: 1 145

Registrierungsdatum: 8. September 2013

Wohnort: München

Beruf: Verwaltungsfritze

: 7591

: 7.94

: 27

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 26. November 2013, 22:42

Aber für pullach braucht man doch keine 200 Fahrzeuge :D Ich tippe darauf, dass bis zum pasing bhf erweitert wird um mit car2go mithalten zu können...

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.