Sie sind nicht angemeldet.

Mietwagen-Talk.de

Offizieller User

  • »Mietwagen-Talk.de« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 997

Registrierungsdatum: 26. Januar 2010

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 7379

  • Nachricht senden

1

Montag, 7. April 2014, 16:19

DriveNow kooperiert mit Deutscher Bahn

Vor einigen Wochen gaben der Carsharer car2go und die Deutsche Bahn bekannt, dass sie mit einer systemübergreifenden Nutzung der Fahrzeuge in Zukunft gemeinsame Sache machen wollen. Die Zusammenarbeit zwischen car2go und Flinkster soll ab Mitte des Jahres möglich sein.

Jetzt bandelt die Deutsche Bahn auch mit dem DriveNow, dem Carsharing-Projekt von Sixt und BMW, an. Ein erstes Vorteilsangebot für BahnCard-Inhaber dient als Testlauf.

Gegenüber dem Oberbayerischen Volksblatt sprachen beide Parteien über die erste gemeinsame Aktion:

Zitat

„Eine Marketingkooperation, von der beide Seiten profitieren“, sagt Michael Fischer, Sprecher von DriveNow. Bisher gebe es allerdings keine Pläne zu weiteren Kooperationen. Die Zusammenarbeit sei zeitlich begrenzt – ein Testlauf, heißt es auch bei der Deutschen Bahn.

Doch warum kooperiert die Bahn überhaupt mit der Konkurrenz, wo sie doch selbst einen Carsharingdienst betreibt? „Wir wollen unsere Mobilitätskette erweitern“, heißt es dazu bei der Bahn. Der Plan ist, dass sich Flinkster und andere Carsharingdienste wie Car2Go (Daimler) und DriveNow künftig ergänzen. „Wir haben unterschiedliche Systeme“, erklärt eine Bahn-Sprecherin.


Ob DriveNow und Flinkster darüber hinaus eine weitere Zusammenarbeit anstreben und ebenfalls einen gemeinsamen Zugang zu allen Fahrzeugen einrichten, ist damit noch nicht klar. Die Entwicklung bleibt also spannend!

Würdet ihr euch eine einheitliche Zugangs- und Nutzungsmöglichkeit für Flinkster, car2go und DriveNow wünschen?
Mietwagen-Talk.de
Einfach mehr erfahren...

Die größte deutschsprachige Internet-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de


Jetzt neu: Folge uns auf Instagram

Zwitscher mit uns auf Twitter | Werde unser Fan auf Facebook | Unser Videokanal auf YouTube

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

peak_me (07.04.2014), Mace (08.04.2014)

Beiträge: 1 499

Registrierungsdatum: 28. April 2013

: 112012

: 7.24

: 379

Danksagungen: 1733

  • Nachricht senden

2

Montag, 7. April 2014, 16:37

Wenn ich mir als Bahn.comfort Kunde ein Auto bei Ankunft blocken könnte wär es interessant... Ansonsten wirds ja eher um Cent-Beträge gehen...

peak_me

Ich hab Polizei!

Beiträge: 8 459

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 17330

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. April 2014, 16:47

Zitat

Würdet ihr euch eine einheitliche Zugangs- und Nutzungsmöglichkeit für Flinkster, car2go und DriveNow wünschen?
Einerseits wäre das wünschenswert, da dies die Zugangskarten reduzieren würde. Andererseits ist eine zu starke Zentralisierung auch nicht gut: Fällt ein System aus, ist gleich alles platt.
Weiterhin denke ich auch nicht, dass ein einheitlicher Zugang auf Grund der Konkurrenz zwischen car2go und DriveNow empfehlenswert wäre.

Beiträge: 1 499

Registrierungsdatum: 28. April 2013

: 112012

: 7.24

: 379

Danksagungen: 1733

  • Nachricht senden

4

Montag, 7. April 2014, 17:16

Bei mir sind beide Chips auf dem Führerschein, von daher ändert das wenig.

NorthLight

...eiskalt unterwegs mit (vielen) guten Vorsaetzen ;)

Beiträge: 2 922

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Aktuelle Miete: wechselnd wie andere ihre Schluepper...

Wohnort: North of Nowhere

Danksagungen: 1013

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 8. April 2014, 00:07

Du hast noch Chips - wenn die defekt gehen, wird jetzt in Karten ausgetauscht, dann hast Du drei statt einer in der Brieftasche - dicke Hose find' ich bloed...
wer reitet so spaet durch Eis und Gischt? Schietwetter, aber macht mir nischt!

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.